weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

18 Beiträge, Schlüsselwörter: Politik, Regierung, Zufriedenheit, Kuchen
Seite 1 von 1

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

06.12.2012 um 14:05
Wie zufrieden seit ihr mit schwarz-gelb? Macht die Regierung das beste aus der Situation?
Entspricht die Politik überhaupt noch den Interessen der breiten Bevölkerung?


melden
Anzeige
Ist mir egal.
5 Stimmen (6%)
Kenn ich nicht.
4 Stimmen (5%)
Perfekt, könnte nicht besser sein.
3 Stimmen (4%)
Gut, sie machen das Beste draus.
4 Stimmen (5%)
Akzeptabel
6 Stimmen (8%)
Schlecht, unfähige Pfosten.
11 Stimmen (14%)
Schrecklich, assoziale Volksveräter.
11 Stimmen (14%)
Kriminelles Pack, Kopf ab!
34 Stimmen (44%)
Quinn-Moku
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

06.12.2012 um 14:09
---


melden

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

06.12.2012 um 17:50
Im Großen und Ganzen zufrieden.


melden
toxic90
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

06.12.2012 um 17:51
merkel ist zwar nicht die hübscheste, aber niemand weiß von den kritiker, wie schwer es ist, diesen job zu machen und überhaupt durchzuhalten. sie hat mein respekt.


melden
Xenvarkas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

06.12.2012 um 17:57
Na ja, solange es mir gut geht, kann ich ja nicht meckern... nur zu blöd, das mein olles Galaxy SII sich "selbstständig" macht, und auf die falsche Leiste Reagiert... . :|


melden

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

06.12.2012 um 18:32
Sind zwar korrupter als die skandinavischen Länder, aber dafür nicht so schlecht dran als Griechenland. Wobei sich hier auch so einiges bessern könnte.


melden

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

06.12.2012 um 19:15
wie kann man damit zufrieden sein, wenn die regierung dauert von friedenseinsätzen spricht,
ob wohl wir der 3. größte waffenexpotur der welt sind.
für den frieden kann man sich nur einsetzen wenn man den krieg aus den eigenen land entfernt.


melden

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

06.12.2012 um 19:29
Wenn man einige andere europ.Länder sieht, geht`s uns hier tatsächlich recht gut. Selbst die Asylanten kriegen demnächst fast soviel wie ein HartzIV Empfänger und müßen bzw. dürfen noch nicht einmal Bewerbungen schreiben.


melden
japistole
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

06.12.2012 um 19:58
sie versucht das beste aus einer schwierigen situation zu machen. die alternative ist ägypten.


melden

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

07.12.2012 um 18:07
Ich würde sagen teilweise akzeptabel.


melden
Renox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

07.12.2012 um 18:26
@the.smoker
the.smoker schrieb:wie kann man damit zufrieden sein, wenn die regierung dauert von friedenseinsätzen spricht,
ob wohl wir der 3. größte waffenexpotur der welt sind.
für den frieden kann man sich nur einsetzen wenn man den krieg aus den eigenen land entfernt.
Dann hast du wohl nichts gegen zusätzliche Massen von Arbeitslosen und einem geringeren Bruttoinlandsprodukt.


melden

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

07.12.2012 um 18:27
Mit der Energiewende haben die sich den grössten Bock der Nachkriegsgeschichte geschossen!
Ich glaube langsam, daß vielen noch nicht ganz klar ist was da auf uns zukommt.


melden
Renox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

07.12.2012 um 18:32
@Mc_Fly

Die Energiewende ist zwar ein kostenspieliges Unterfangen, jedoch wird dieses Geld gut eingesetzt und ich hoffe weitere Länder werden folgen. Und um captain.smoker keine Steilvorlage zu geben: Wenn wir kein Geld mit der Rüstungsindustrie verdienen, machen es andere.


melden

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

07.12.2012 um 18:39
@Renox
Ich glaube eher daß kein Schwein folgen wird.
Aber wir werden sehen.


melden
tic
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

07.12.2012 um 18:40
ʇʞǝɟɹǝd :lv:


melden

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

07.12.2012 um 20:16
Politik ist generell ein schwieriges Thema. Allein schon deshalb, da man verschiedene Interessensgruppen vertreten muss. Einzelne Entscheidungen, die getroffen werden, kommen sicher nicht immer allen Volksgruppen zugute. Deshalb ist es wichtig, dass Entscheidungen getroffen werden, die mal der einen, mal der anderen Gruppe entgegenkommen. Die Auswirkungen der getroffenen Entscheidungen sollten ausgewogen sein.

Was ich allerdings feststellen muss, ist, dass seit etwa zehn Jahren unsere Politik sehr einseitig geführt wird. Nämlich überwiegend zugunsten der Banken, Unternehmen und der Oberschicht.

Wenn man sich die aktuellen Zahlen so anschaut, wird man feststellen, dass die Reallöhne in den letzten Jahren stagniert bzw. sogar gesunken sind. Die Zahl der Leiharbeitnehmer, Hartz IV Empfänger und Aufstocker steigt.

Warum ist das so und was haben der Staat und die Unternehmen davon? Man möchte die Lohnstückkosten so niedrig wie möglich halten. Und da die Personalkosten ein wesentlicher Bestandteil der Herstellungskosten eines Produkts sind, ist dies eine "einfache" Methode, um unsere Waren im Ausland, besonders im EU-Ausland, attraktiv zu machen.

Auch hier sprechen die Zahlen für sich. Und Deutschland ist ja bekanntlich Exportweltmeister (bzw. ganz vorne mit dabei. Sind ja von China überholt worden, soweit ich weiß). Folglich wurde das Ziel, dass die Regierung damit verfolgt hat, erreicht.

Aber jetzt stelle ich mir die Frage, was denn mit den ganzen Einnahmen passiert, die unsere Exporte bringen. An uns werden sie ja nicht weitergegeben, sonst wären die Reallöhne in den letzten Jahren gestiegen - und somit auch die Lohnstückkosten. Der größte teil des Geldes bleibt bei den Unternehmern, wird in Form von Dividenden an die Aktionäre ausbezahlt, geht über Kreditrückzahlungen an die Banken zurück oder wird angelegt. Sicherlich werden auch Rücklagen gebildet und investiert.

Ich halte es für gefährlich, seine Karten nur auf den Export zu setzen. Das birgt meiner Meinung nach zwei Risiken:

1) Das Volk - damit meine ich überwiegend die "Minijobler", Aufstocker, Leiharbeiter und "Schlechtverdiener" stößt an die Grenzen seiner Belastbarkeit. Außerdem haben diese Menschen kaum Chancen, in ihre Zukunft zu investieren (Stichwort Altersarmut), ihre Zukunft zu planen, Vermögen zu schaffen (Sicherheit) und vernünftig zu konsumieren (dies nur ein paar Beispiele).

2) Aktuelle Beispiele wie Griechenland, Spanien, Irland, Italien usw. zeigen, dass den Ländern, in die wir exportieren, "langsam" das Geld ausgeht. Nicht umsonst ist unsere Regierung so erpicht darauf, das Griechenland nicht pleite geht und der Euro fällt. Wir profitieren ja sehr stark davon, dass diese Länder liquide bleiben, damit sie weiterhin unsere Produkte kaufen. Diesen Zustand kann man aber nicht für immer und ewig aufrecht erhalten. Wir können nicht unendlich lange Geld in unsere "Auslandskunden" investieren, damit die Exporte weiter florieren.

Mein Vorschlag ist, die Exporte langsam wieder zurück zu schrauben und wieder mehr auf die Binnenwirtschaft zu setzen.

Sprich

- den Leuten wieder mehr Lohn bezahlen
- den Leuten sichere, langfristige Jobs geben
- die Zinsen für Kredite leicht senken
- evtl. die Steuern leicht senken
- eine befristete Reichensteuer einführen (heikles Thema, ich weiß)
- eine Finanztransaktionssteuer einführen

Das könnte dazu führen, dass die Leute wieder glücklicher sind (positivere Stimmung), Vermögen schaffen können, für ihr Alter vorsorgen können ("entlastet" das Rentenproblem), mehr und "besser" konsumieren (mehr Steuereinnahmen, erhöht den Absatz wieder - dadurch könnte der Rückgang an Exporten wetgemacht werden). Außerdem steigen die Steuereinnahmen, wenn die Löhne steigen. Und die Reichensteuer trägt auch noch ihren Teil dazu bei.

Ich denke, die "kleinen" Leute haben nun mehr als genug für die Exportwirtschaft geschuftet. Es wird nun Zeit, dass die "Reichen" ihren Teil zum Wohle aller beitragen. Deshalb bin ich auch ganz klar dafür, dass wir alle gemeinsam z.B. in die gleiche Renten- und Krankenkasse einzahlen und bin für die Abschaffung der sog. Beitragsgrenzen.

Entschuldigt den langen Text, aber meistens führt es zu Missverständnissen, wenn man einzelne Punkte nur kurz anschneidet. Ich hab eh schon versucht, mich kurz zu fassen.

Erwähnen möchte ich noch, dass es mir finanziell eigentlich noch gut geht. Ich gehöre also nicht wirklich zu der betroffenen Gruppe der "kleinen" Leute, die ich oben erwähnt hab. Mein Gehalt reicht für meine Bedürfnisse aus und ich gebe sogar noch einen Teil davon ab.


melden

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

20.12.2012 um 12:21
Das Problem, zumindest meiner Meinung nach, besteht in dem Mangel an Vertrauen in unsere Regierung. Die Tragik hierbei ist jedoch das dieses Misstrauen absolut gerechtfertigt ist.

Schon längst werden Entscheidungen nicht mehr unter dem Aspekt des "wohle des Volkes" im eigentlichen Sinne gefällt. Sondern im Interesse von Unternehmen Lobbygruppen und kleinen Eliten.
Diese korrupte Ideologie welche sich repräsentative Demokratie schimpft wurde durch Lobbyismus vom Aspekt der sozialen Gerechtigkeit befreit.


Eine kürzlich erschienene Studie belegt dies nun auch wissenschaftlich.
http://blog.abgeordnetenwatch.de/2012/12/18/studie-zeigt-lobbyismus-hebelt-reprasentative-demokratie-aus/

Das Erkennen der Problematik impliziert die Lösung, somit sollte eine tranparentere Politik die Kontrolle ermöglichen welche das Vertrauen wiederherstellen kann.


melden
Anzeige
25h.nox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Was haltet ihr von unserer aktuellen Bundesregierung?

20.12.2012 um 12:24
wenigsten hat mutti keine mauer gebaut oder polen angegriffen...


melden


An dieser Diskussion können nur angemeldete Mitglieder teilnehmen.

Jetzt kostenlos Mitglied werden!

Tipp: Lade dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:



Diese Diskussion per E-Mail abonnieren:

Ähnliche Diskussionen

284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden