weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

24.05.2017 um 14:21
Kleines Update:
Dyson Sphäre bald fertig *zwinker zwinker* :D Das Ei ist gelegt. Der Eimer gebaut. ect.


melden
Anzeige

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

24.05.2017 um 14:52
perttivalkonen schrieb:Die hat laut Tante Wiki einen Radius von knapp 1,4 Millionen Kilometern. Will man die nun um volle 100% verdunkeln, reicht schon der Daumen aus. Aber nur, weil der von unserem Auge aus nicht so weit entfernt ist wie die Sonne. Ne Pappwand auf halber Strecke Auge-Sonne müßte schon ne Scheibe von gut 380 Milliarden Quadratkilometern Größe sein. Für ein lausiges Prozent Verdunkelung wären noch immer 3,8 Milliarden km² Fläche zu vernageln - fast siebeneinhalb mal soviel wie die Erdoberfläche!
Das machen alles kleine Roboter, die fliegen da mit Eimerchen und Hämmerchen hin und flicken den Klump zusammen. :D
Muss man wissen. :D


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

05.06.2017 um 10:57
@Yooo
Danke für das Update!

Wie misst man eigentlich jetzt die Helligkeit, nachdem Kepler tot ist?


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

13.06.2017 um 14:19
Wenn man dieser Studie Glauben schenken darf, stehen die Lebenschancen um Rote Zwerge nicht sehr gut:

http://hubblesite.org/news_release/news/2017-23

Die Flares würden die Atmosphären und damit mögliches Leben vernichten. Allerdings wusste man das im Prinzip vorher schon, oder?


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

13.06.2017 um 21:21
Menedemos schrieb:Allerdings wusste man das im Prinzip vorher schon, oder?
Yepp. Ich zitiere mich mal vom 8.4. letzten Jahres:
Was Rote Zwerge weniger an UV-Licht abgeben, macht die größere Nähe einer habitablen Zone am Stern erheblich wieder wett. Kommen noch mehrmals täglich Flares hinzu, die bis das 100 bis 10.000-Fache an UV-Intensität ausschütten.
Diskussion: Leben auf anderen Planeten? (Beitrag von perttivalkonen)


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

15.06.2017 um 10:25
hmm tja...es eignet sich also nicht wahrlich jeder Stern für eine Zivilisation.

War es nicht sogar so, dass sogar ein identischer Stern zu unserer Sonne (Masse, Leuchtkraft usw..) nicht unbedingt Garant dafür ist das in der habitablen Zone Leben vorkommen möglich ist?

Ich meine es waren noch n paar "Zusatzeigenschaften" die unsere Sonne besitzt und andere Sterne genau der gleichen Größe evt.  nicht. Gerade was die Aktivität usw.. angeht. Weiß da jemand mehr?


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

15.06.2017 um 11:45
knopper schrieb:War es nicht sogar so, dass sogar ein identischer Stern zu unserer Sonne (Masse, Leuchtkraft usw..) nicht unbedingt Garant dafür ist das in der habitablen Zone Leben vorkommen möglich ist?
Indeed.

Geringere Metallizität läßt Planetenwahrscheinlichkeit sinken. Höhere Metallizität erhöht den Anteil großer Gasplaneten und verringert so die Wahrscheinlichkeit, daß in der habitablen Zone terrestrische Planeten vorkommen. Hohe Sternendichte wie im Bulge einer Galaxie erhöht die Wahrscheinlichkeit dramatisch, daß Planeten durch nah vorbeiziehende Sterne ihren Orbit wechseln, ferner daß sie durch nahe Supernovae mit Gammastrahlung sterilisiert werden. Kommen in einem System zwar terrestrische Planeten vor, aber kein jovischer, also kein jupiterähnlicher Gasriese, so erhöht dies die Wahrscheinlichkeit für die terrestrischen Planeten, von einem großen Asteroiden getroffen zu werden, erheblich. Leben wäre möglich, höheres kaum. In sogenannten staubigen Sternsystemen mit deutlich höherer Asteroidendichte als bei uns hilft dann auch kein Jupiter.

Das sind schon mal vier weitere Bedingungen für Leben, sechs für höheres Leben, die für Sterne gleicher Masse / Leuchtkraft noch zu berücksichtigen sind. Von denen ich weiß. Und das sind nur die Bedingungen, die sich aus den Eigenschaften bzw. "Umweltbedingungen" des Sterns bzw. Systems selbst ergeben. Weitere Bedingungen wie ein achsstabilisierender Mond kommen dann noch hinzu.


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

15.06.2017 um 17:43
@perttivalkonen


genau :D

und jetzt noch bitte die Wahrscheinlichkeiten dazu.... also mit 1 zu ....
also das eben alles dies zutrifft.

oder lässt sich das absolut nicht errechnen?
Wie wäre es mit ca. 5 mal hintereinander nen 6er+Superzahl im Lotto?

....Wahrscheinlichkeit: 1 zu (140 Mio)5 ...also laut Potenzregeln 1: 5,3 x 1040 (einfachste Mathematik :D )


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

15.06.2017 um 18:07
@knopper

Die Wahrscheinlichkeit mancher dieser Bedingungen könnte dicht bei 1 liegen, etwa die, wie oft ein System trérrestrische Planeten besitzt und wenigstens einen jovischen.Keiner der von mir benannten Bedingungen würde ich ein 1:10 zutrauen. Was den passend großen Mond betrifft (der aber au0erhalb der Reihe steht), würde ich auch mit ner geringeren Wahrscheinlichkeit rechnen, aber das finde ich ziemlich unsicher. Je mehr terrestrische Planeten in einem System vorkommen, desto eher kann ein solches auch ein Gaia-Theia-Ereignis treffen mit anschließender Ausbildung eines großen Mondes. Schwer abzuschätzen.

Es gibt noch weitere Bedingungen, hab ich ja schon angedeutet. Und wir werden sicher noch längst nicht alle Bedingungen kennen. Das macht das Rechnen denn auch sehr schwierig. Es könnte unter jedem fünfzigsten sonnenähnlichen Stern Leben existieren oder nur einmal im Universum. Wer genaueres sagen kann, der hat die Arschkarte, seine Fakten dafür auf den Tisch zu legen.

Nein, knopper, sobald in der Rechnung auch nur eine Unbekannte steckt, kann das Ergebnis sehr variabel sein, da können alle bekannten Terme nichts dran ändern. Nur eines geht nicht. Wenn wir schon mal X Bedingungen sehr genau kennen, und die alleine ergeben eine Wahrscheinlichkeit von 1 : X, dann kann kein weiterer Term mit keinem noch so guten Wahrscheinlichkeitswert das X kleiner machen, nur gleichbelassen oder vergrößern. - Außer natürlich, es gibt weitere Möglichkeiten von Lebensentstehung, die anders bedingt sind. Also wenn andere Sterne als nur sonnenähnliche infrage kommen, oder wenn wir auch belebte Monde berücksichtigen. Deren Wahrscheinlichkeit berechnet sich dann je separat wieder aus der Multiplikation der Einzelwahrscheinlichkeit jeder einzelnen Bedingung, aber ihr Ergebnis kann dann miteinander und mit der von planetarem Leben unter sonnenähnlichen Sternen zusammenaddiert werden. Was dann die Gesamtwahrscheinlichkeit nur gleichbleiben läßt oder erhöht, aber nicht minimiert.


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

16.06.2017 um 18:38
Hier ein aktueller Artikel aus der Welt, der wie ich meine zeigt, was in Sachen Kommunikationsübertragung in Zukunft alles möglich sein wird. Das nur als Hinweis, wenn darüber spekuliert wird, warum bei dem Stern keine Radio Funkwellen gefunden wurden.

https://www.welt.de/wissenschaft/article165609780/Fortschritt-bei-der-abhoersicheren-Kommunikation.html


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

17.06.2017 um 09:22
Minos78 schrieb:Kommunikationsübertragung in Zukunft alles möglich sein wird
hm. also irgendwie vermischt der Artikel einiges.
Verschränkung kann nicht zur Übermittlung von Informationen dienen.


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

04.01.2018 um 12:46
Das Rätsel scheint zunächst gelöst zu sein. Staub wurde als Ursache für die Helligkeitswerte ermittelt.
Ich bin gespannt ob es dabei bleibt.

http://www.chip.de/news/Doch-keine-Ausserirdischen-Wissenschaftler-loesen-Raetsel-um-flackernden-Stern_131026835.html


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

11.01.2018 um 12:16
Es ist wirklich erstaunlich was wir so denken, ich meine die Menschen, sie fühlen sich einsam und das auf einem Planeten der an die 7 Milliarden Menschen beherbergt. Dennoch wünschen wir uns das eines Tages eine Außerirdische Rasse uns besucht, das sie vor allem friedlich ist und Freund der Menschen wird.

Was ist der Grund dafür ? Einsamkeit...kann ich mir ehrlich gesagt nicht vorstellen. Angst vor dem Universum das wir als Menschen oder die Erde der einzige bewohnbare Planet mit Leben ist ? Ich mit einigen Freunden, Menschen darüber gesprochen, manche sagten mir sie haben Angst das es nach dem Tod nicht weitergeht, das sie sich ein eben als unsterblich wünschen, wer weiß vielleicht ist das der Grund warum die Hoffnung auf eine Außerirdische Rasse die uns besucht und uns evtl. neue Wege, Technologien zeigt wie wir unser Leben verlängern könnten.

Was genau ist es, das uns zu solch einer Denkweise anregt ? Klar ich könnte auch falsch liegen, dennoch ist Neugierde eine Eigenschaft der Menschheit und das zum Großteil...

Gruß
Iyakuum


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

11.01.2018 um 12:35
@Iyakuum


naja ich finde es geht letztendlich immer darum was zu einem großen Gesamtbild zusammenzuschustern, was irgendwie einen Sinn ergibt.

Ich denke die brennendsten Fragen bei intelligentem außerirdischem Leben sind Kennen sie auch sowas wie Liebe? Haben sie Wünsche, Träume, Hoffnungen? Gibt es Krieg und Frieden? Betreiben die eine Art Wissenschaft mit der Mathematik als Basis? Wenn ja wie unterscheidet sich diese Mathematik von unserer.
Ich denke es wäre eine ziemliche Sensation wenn man eine findet, und wenn diese sich gar nicht mal so groß von unserer Spezies unterscheidet.
Das würde unser Weltbild komplett verändern. Gefühle, Träume usw... wären dann etwas universelles was im ganzen Universum eben so vorkommt, und eine einfaches runterbrechen auf unsere Evolution wäre nicht mehr so einfach bzw. eine unzureichende Erklärung.

Mal schauen, evt. erlebe ich es ja noch....bin da aber auch realistisch.


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

11.01.2018 um 14:29
@ Knopper,

wirklich eine gute Antwort auf meinen Beitrag, soweit habe ich ehrlich gar nicht gedacht, bis jetzt hat sich meine Denkweise nur bis zu dem Punkt bewegt auf die Hoffnung einer uns ähnlichen Rasse, die friedlich ist und uns evtl. auch technologisch weiterhelfen könnte. Doch genau bei diesem weiterhelfen ist meine Angst am größten, das wir dann an Technologien geraten womit wir uns und evtl. den gesamten Planeten auslöschen.

Ich stimme dir aber zu das die Mathematik im Fall einer höher entwickelten Rasse sicher eine große Rolle spielt, selbst wenn wir eines Tages in der Lage sein sollten mit Lichtgeschwindigkeit zu fliegen oder uns fortbewegen könnten, wäre das nicht ausreichend genug um weiter entfernte Galaxien zu erreichen. Wie ich gelesen habe gibt es Planeten oder Galaxien die mehr als nur 100tausend Lichtjahre entfernt sind wenn nicht weiter. Da stellt sich mir die Frage wie wollen wir die erreichen, vor allem wie lange so eine Reise dauern würde ?

Auch stimme ich dir zu es wäre sicher super wenn wir eine Spezies treffen die unserer ähnlich wäre, in einem Bericht sprich Doku habe ich gesehen das vor etlicher Zeit ein Planet in Erdnähe war, noch bevor es auf der kahlen Erde irgendetwas gab. Dieser Planet hatte bereits flüssiges Wasser und eine gewisse Art von Leben was auch immer das war entwickelt. Nachdem dieser Planet mit der Erde kollidiert ist und dadurch der Mond entstanden ist, fing das Bombardement mit Asteroiden an, durch das sich dann mit der Zeit Wasser und Leben entwickelt hat.

Also wenn die Wissenschaft recht hat, dann kam das Leben aus dem Universum auf die Erde, also warum sollten die Außerirdischen Wesen nicht Menschenähnlich aussehen. Wenn sie als Beispiel Raumschiffe entwickeln können, so müssten sie auch zwei Arme und Füße haben, das ist nur so ein Gedanke... Doch es könnte auch sein das sie gar keinen Kontakt zu uns aufnehmen wollen, aus welchem Grund auch immer, sei es weil wir Menschen nicht in der Lage sind friedlich zu Leben, es immer wieder zu Kriegen kommt die sowas von überflüssig und Brutal sind. Für den Fall das ich ein Außerirdischer wäre und die Erde aus der Nähe betrachten könnte, tja dann würde ich von einem Besuch gar einer Kontaktaufnahme absehen...

Gruß
Iyakuum


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

12.01.2018 um 00:53
Ich denke, dass ist einfach Neugierde. Erst mal, zu wissen, ob es andere belebte Planeten gibt und bei einer Rasse die es schafft zu uns zu reisen, wäre die Neugierde noch größer. Wer technisch so weit ist wird wahrscheinlich einige Rätsel des Universums und des Lebens gelöst haben und uns vielleicht Antworten auf Fragen geben, die wir uns noch nicht selbst beantworten können!


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

12.01.2018 um 13:21
Es wäre schon spannend zu Erfahren wie die Menschen darauf reagieren.

Würden wir diese Wesen als Götter betrachten, weil Sie Dinge beherrschen die wir uns einfach nicht Vorstellen können oder würden wir sie quasi wie im Mittelalter auf den Scheiterhaufen stellen?


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

12.01.2018 um 13:56
Stizzle schrieb:Würden wir diese Wesen als Götter betrachten, weil Sie Dinge beherrschen die wir uns einfach nicht Vorstellen können oder würden wir sie quasi wie im Mittelalter auf den Scheiterhaufen stellen?
Ich würde sagen, weder das eine noch das andere. Die heutige Menschheit ist, durch fiktionale Darstellung derartiger Wesen, durchaus vertraut mit dem Konzept von nicht-göttlichen Wesen, die über wesentlich größeres technologisches und wissenschaftliches Wissen verfügen.

Aber ich denke, das Thema sollte nicht hier diskutiert werden. Vielleicht hier: Diskussion: Reaktion der Menschheit auf den Beweis der Existenz von Aliens ?


melden

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

12.01.2018 um 19:39
@Stizzle


Stimme da @Taln.Reich zu. Das empfinden gegenüber falschen Göttern sollte längst vergangenen Zeiten angehören.
Ich finde da den Gilgamesh Epos sehr passen als ein solches Werk zu interpretieren das E.T als falsche Götter gerne angesehen wurden. Wenn man denn der Präastronautik folgt ;)

Aber auch heute noch oder vor nicht allzu langer Zeit bauten in Afrika Eingeborene, ein Flugzeug aus Stroh nach und himmelten es an. Ich denke das es auch nichts mit Intelligenz zu tun hat, sondern eher mit dem Weltbild des einzelnen.


melden
Anzeige

Ist es das? Anzeichen auf Superzivilisation um KIC 8462852

12.01.2018 um 19:43
Iyakuum schrieb:Wenn sie als Beispiel Raumschiffe entwickeln können, so müssten sie auch zwei Arme und Füße haben, das ist nur so ein Gedanke...
Mich interessiert jedoch gleichermaßen, welche Schritte die Menschheit noch in die Wege leiten wird um "dorthin" zu gelangen.
Seit meiner Kindheit lese ich fantastische Romane mit Begeisterung und natürlich wünsche ich mir manchmal nichts sehnlicher, als eine Zivilisation in der interstellare Raumfahrt nicht nur möglich ist, sondern insgesamt zum Alltag gehört.
Es kann aber auch sein, dass dies nur eine Sehnsucht der Menschen ist. Eine Form des Eskapismus um das eigene erbärmliche Dasein überhaupt ertragen zu können.


AXP 1845s


melden
277 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Bilder von Pluto405 Beiträge
Anzeigen ausblenden