Helpdesk
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Wärmestau in Computergehäusen

219 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: PC, Computer, Hitze ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Wärmestau in Computergehäusen

07.06.2010 um 20:26
@canpornpoppy

Da wird der Hund dann wohl begraben liegen. Es findet ohne die Gehäuselüfter kein Luftstrom im Gehäuse statt, nur das Netzteil bringt etwas Bewegung rein - aber das ist weit weg von der Festplatte.

Imo würde es mehr bringen wenn du einen Lüfter vor die Festplatte hängst, das würde die Temperaturen stark drücken und auch deinem Motherboard und der GraKa zu Gute kommen.

Kannst auch das Blech perforieren, aber ich wäre für Lüfter einsetzen. Denn die Luft steht ja dann noch immer. Ziel bei der Belüftung sollte es immer sein einen Luftstrom im Gehäuse zu erzeugen.

Schau mal was da für Bohrungen sind, sind höchstwahrscheinlich für 80mm oder 120mm Lüfter.


melden

Wärmestau in Computergehäusen

07.06.2010 um 20:27
@Comguard2
Zitat von Comguard2Comguard2 schrieb:Meine aber sogar gelesen haben dass die Betriebstemperatur von Festplatten mit fortschreitender Nutzungsdauer um ein paar Grad hochgeht.
Kann gut sein. Und die alten Maxtor sind dafür bekannt heißköpfige Zeitgenossen zu sein.


melden

Wärmestau in Computergehäusen

07.06.2010 um 20:28
Also wenn man seinen Pc kühl und leise halten will kommt man an(guten)lüftern nicht vorbei.
Kann euch Pabstlüfter empfehlen und die Drehzahl kann man dann z.b. mit speedfan
"runterschrauben".
Beim netzteilkauf achten dass 120mm lüfter verbaut werden, ansonsten gibts für die Bastler auch noch Wasserkühlung...


melden

Wärmestau in Computergehäusen

07.06.2010 um 20:33
Wasserkühlung nur um die Temperatur der Festplatten zu senken kommt aber für den Threadsteller glaube ich nicht in Frage :P

Nö, hier reicht imo wirklich ein billiger Arctic Cooling Lüfter für 2, 3 Euro und die Temperaturen werden purzeln.

The Coon muss nur noch rausfinden welche Größe er braucht.


melden

Wärmestau in Computergehäusen

07.06.2010 um 20:51
@Comguard2

schein wohl nen 80er zu sein, hab nix zum messen hier, hab ne zigarette dran gehalten und die sind kürzer als 10 cm

nee wasserkühlung kommt nicht in frage.. es handelt sich hierbei wie gesagt um einen rechner von 2002

und wenn mir hier mehrfach bestätigt wurde das selbt die 56° der hdd nicht weiter bedenklich sind dann scheint ja alles im grünen bereich..

also noch nen zusätzlichen lüfter hinten dran setzen wäre wirklich noch ne idee, aber dann auch nur für ein paar euros, in diese kiste werd ich nicht mehr viel investieren ^^

@UffTaTa

ich weiiß nicht genau wie alt die maxtor ist, lass sie mal 5 jahre alt sein


melden

Wärmestau in Computergehäusen

07.06.2010 um 20:53
Oder er lässt es einfach so, wie es auch von Beginn weg seine Idee war...

Leute, Leute, das ist nicht eure Kiste! Bastelt doch an eurem PC rum als hier durch euer Nostalgie-Fern-Basteln den armen RaccoOn zu verwirren...

@canpornpoppy
Wenn es dich nicht stört, lass doch übern Sommer die Seitenwand weg und mach dann weiter was an deinem PC, wenn es wirklich notwendig ist.


1x zitiertmelden

Wärmestau in Computergehäusen

07.06.2010 um 20:58
@magiroth
Zitat von magirothmagiroth schrieb:Leute, Leute, das ist nicht eure Kiste! Bastelt doch an eurem PC rum als hier durch euer Nostalgie-Fern-Basteln den armen RaccoOn zu verwirren...
passt schon :)

ich hab den thread ja dazu geöffnet um meinungen und erfahrungen zu bekommen :)

ja ich denke das ich es einfach erstmal so lasse, dennoch bin ich für die tipps dankbar, die ursprüngliche frage war ja ob es bedenken gibt einen tower offen zu betreiben.. über einen längeren zeitraum


melden

Wärmestau in Computergehäusen

07.06.2010 um 21:11
@canpornpoppy

Dann nimmst du sowas:

http://www.caseking.de/shop/catalog/Luefter/80mm-Luefter/Arctic-Cooling-Arctic-F8-80mm::13782.html

Schaust halt wo du es billig herbekommst, Amazon, Ebay, keine Ahnung. Und gut ist. Bin mir sicher dass das helfen wird, und es ist die unkomplizierteste Lösung mit überschaubarem finanziellen Aufwand.

Schaden wird es auf alle Fälle nicht. Mir wären die Temps zu hoch, meine Platte kommt nicht über 35. Deshalb, Lüfter einbauen und beruhigt sein.

Beim Einbau nur darauf achten dass er reinbläst, also Richtung festplatte (Blasrichtung wird durch einen Pfeil auf dem Rahmen angezeigt).


melden

Wärmestau in Computergehäusen

07.06.2010 um 23:33
Also ehrlich gesagt hätte ich Angst um meine Daten bei der hohen Temp.
Mein Tower ist seit Jahren offen und das wird er auch bleiben,
ist aber trotzdem leiser als die meisten geschlossenen PC's.

Aktuelle Daten:
CPU 31°, Lüfter dreht nur mit 382 U/min
System 32° ohne Lüfter
HDD 22° ohne Lüfter


melden

Wärmestau in Computergehäusen

07.06.2010 um 23:50
@kiki1962

Ich war regelrecht schockiert als ich das gelesen habe. War das ernstgemeint den computer in Wasser zu stellen oder ein Scherz??


melden

Wärmestau in Computergehäusen

08.06.2010 um 00:55
so wie ich sie kenne war das ernst gemeint^^


melden

Wärmestau in Computergehäusen

08.06.2010 um 14:45
Papst Lüfter find ich super - sind auch schön leise.


melden

Wärmestau in Computergehäusen

09.06.2010 um 14:59
@canpornpoppy

/dateien/it63228,1276088380,unbenanntes

die werte von meinem pc musste mal wieder speedfan testen weil bei mir 23°c im zimmer sind und ne ziemlichwärme ist..


melden

Wärmestau in Computergehäusen

09.06.2010 um 20:23
Ich würde sagen, man kann Tower schon offen lassen.

Nur geht einem dann selbstverständlich das Kühlungskonzept flöten, welches der Hersteller im Sinn hatte.
Bei meinem Gehäuse saugen beispielsweise zwei Ventilatoren kühle Luft vorne an und ein dritter pustet warme Luft hinten raus, so entsteht ein Luftstrom und eine gute Kühlung.

Lässt man den Tower offen, dann verändert sich logischerweise auch die Kühlung.


melden

Wärmestau in Computergehäusen

09.06.2010 um 22:13
ich schliese mich jetzt hier ganz spontan meinen vorrednern an, da dein gehäuse kein allzu weitreichendes kühlkonzept hat kannst du zur kühlung ohne bedenken die klappe aufreisen!

ins wasser wenn du ihn stellen willst wünsch ich dir auch mal etwas glück und zeitweise mal verstand ^^ man lernt doch schon als kind den fön nicht in der badewanne zu benutzen oder ^^

und bei deiner festplattentemperatur brauchst du dir auch noch keine gedanken machen, da gehen noch ein paar grad mehr, hol dir mal ein formatierungsprogramm und lösch die platte 3-4 fach und fass sie danach mal an, da kriegst ne tolle brandblase, aber die platte rollt ohne probleme weiter ^^


melden

Wärmestau in Computergehäusen

09.06.2010 um 22:16
@Syco

das wichtigst ist den die cpu die man im auge haben muss...


melden

Wärmestau in Computergehäusen

09.06.2010 um 22:40
@Welten

richtig, und die schaltet automatisch ab bevor sie schaden nimmt...


melden

Wärmestau in Computergehäusen

09.06.2010 um 22:44
@Syco
haatte ich auch das problem hatte son bescheiden kühler von lcpower...
krach wie eine küchmaschiene gemacht und "gekühlt" wie eine heizdecke...

lcpower nie wieder den kann man höchstens bei klaun hinterher schmeiße das gibt wenigstens ein schönes loch im kopf... aber als cpu kühler ist das nicht zu gebrauchen...


melden

Wärmestau in Computergehäusen

09.06.2010 um 22:45
@Syco


siehe seite 3


melden

Wärmestau in Computergehäusen

09.06.2010 um 22:47
@Welten

ich find die zalman lüfter recht ordentlich, sind leisen und kühlen ordentlich....
und für den kleinen geldbeutel sind die AC Lüfter eine super lösung...

Icpower kenn ich garnicht XD


melden