Filme
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

3.050 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Geister, Spuk, Paranormale ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

19.11.2021 um 10:24
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Sollen sie doch sagen, ist gespielt, bin mir auch nicht sicher, wie genau sie das so verkaufen,
Du Dummerchen, das nennt sich dann "Scripted Reality", und ist natürlich nicht gespielt. ;) #mussmanwissen


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

20.11.2021 um 10:24
Zitat von SkepticOneSkepticOne schrieb:"Weil...Baum!" :D
:D Kürzer und treffender kann man es glaube ich nicht ausdrücken
Zitat von RumpelineRumpeline schrieb:Zuerst einmal Herzlich Willkommen! Es wäre mal interessant zu wissen, wie viele stille Mitleser sich hier noch so tummeln. Ich denke spätestens ab der Staffel 3 ist die Zahl sprunghaft angestiegen. Wenn die GA also in der 4. Staffel so weitermachen, dann haben wir hier enorme Zuwachsraten.
Dankeschön :) Ich hab jetzt immer wieder mal auf Facebook gelesen "Habe gerade erst angefangen GA zu schauen..." und da denk ich mir dann immer: Na dann schau mal weiter und wir sprechen uns dann vielleicht, wenn du bei der 3. Staffel bist... oder eben vielleicht auch nicht... Man neigt ja oft gerne mal dazu nur das zu sehen, was man sehen will ;)
Zitat von RumpelineRumpeline schrieb:??? 😉
:D Wir verstehen uns :)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

20.11.2021 um 16:47
@Thorsteen

Ja ... ich wusste nur nicht auf die Schnelle, wie man das richtig schriebt... :D

Und es doch so, sollen sie dazu offen stehen.


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

20.11.2021 um 17:02
Zitat von nocheinPoetnocheinPoet schrieb:Und es doch so, sollen sie dazu offen stehen.
Dann könnte aber die zahlende Kundschaft sich verarscht vorkommen, was man ja auch mit ihnen macht, und dann keine Vimeo Ghotsflix-Abos mehr bezahlen. Wo sollen dann immer die abertausende an Euro für die Folgen herkommen?! :D


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

24.11.2021 um 12:04
Zitat von Alice82Alice82 schrieb am 20.11.2021:Dankeschön :) Ich hab jetzt immer wieder mal auf Facebook gelesen "Habe gerade erst angefangen GA zu schauen..." und da denk ich mir dann immer: Na dann schau mal weiter und wir sprechen uns dann vielleicht, wenn du bei der 3. Staffel bist... oder eben vielleicht auch nicht... Man neigt ja oft gerne mal dazu nur das zu sehen, was man sehen will ;)
Hallo Alice!

Ich denke, dass viele Zuschauer da wenig hinterfragen. Die sehen dann einfach, dass da eine Puppe auftaucht und dass da eine Bibel und bisschen Voodoo-Gedöns in einem Wohnwagen liegen, erinnern sich an diverse Horror-Filme, die sie bereits gesehen haben, und getreu einer sehr toll geschriebenen Serienfigur heißt es dann:


816944 3051028



Ich sage bewusst viele, nicht alle. Genügend Menschen kommentieren auf FB, Amazon und auch hier, aber ein großer Anteil muss die Sendung noch sehr gerne schauen. :)


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

24.11.2021 um 12:20
Der Post ist älter.
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Ich sage bewusst viele, nicht alle. Genügend Menschen kommentieren auf FB, Amazon und auch hier, aber ein großer Anteil muss die Sendung noch sehr gerne schauen. :)
Und lassen sich über den Tisch ziehen, und merken es anscheinend noch nicht mal *facepalm*


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

24.11.2021 um 12:21
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Ich sage bewusst viele, nicht alle. Genügend Menschen kommentieren auf FB, Amazon und auch hier, aber ein großer Anteil muss die Sendung noch sehr gerne schauen. :)
Meiner persönlichen Meinung nach, die natürlich das Maß aller Dinge ist, verblödet die Menschheit mehr und mehr. Und das fängt schon bei der grundsätzlichen Schulbildung an, wenn ich einen Lehrling frage wieviel Liter Dampf aus einem Liter Wasser entstehen, und der dich einfach nur anschaut "Macht es das?", dann zweifel ich doch an unserem Bildungssystem. Nimm ihnen ihr Smartfone weg und die finden nicht einmal mehr selbstständig den Weg nach Hause! Und solche Leute sind dann SEHR anfällig für solche Geschichten, denen kannst du dann von Chemtrails erzählen oder das die BRD in Wirklichkeit eine GMBH ist, und die glauben dir. Der Anteil an kritischen Menschen nimmt mehr und mehr ab, zumindest ist das mein persönlicher Eindruck.


3x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

24.11.2021 um 12:24
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:wenn ich einen Lehrling frage wieviel Liter Dampf aus einem Liter Wasser entstehen, und der dich einfach nur anschaut "Macht es das?"
Nana, uns haben Sie in der Ausbildung auch zum Feilenfett holen geschickt :-D


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

24.11.2021 um 12:29
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Meiner persönlichen Meinung nach, die natürlich das Maß aller Dinge ist, verblödet die Menschheit mehr und mehr. Und das fängt schon bei der grundsätzlichen Schulbildung an, wenn ich einen Lehrling frage wieviel Liter Dampf aus einem Liter Wasser entstehen, und der dich einfach nur anschaut "Macht es das?", dann zweifel ich doch an unserem Bildungssystem. Nimm ihnen ihr Smartfone weg und die finden nicht einmal mehr selbstständig den Weg nach Hause! Und solche Leute sind dann SEHR anfällig für solche Geschichten, denen kannst du dann von Chemtrails erzählen oder das die BRD in Wirklichkeit eine GMBH ist, und die glauben dir. Der Anteil an kritischen Menschen nimmt mehr und mehr ab, zumindest ist das mein persönlicher Eindruck.
Ich stimme dir auch vor allem mit deinen letzten Ausführungen zu!

Das Problem ist in dem Falle, dass die sgn. "Querdenker" rumrennen, alle, die nicht ihrer Meinung sind, kollektiv als "Schlafschaf" beschimpfen, und dabei selbst nicht merken, dass sie sowohl einem Rattenfänger hinterherrennen, ihn noch mit "Spenden" versorgen als auch genau das tun, was sie anderen vorwerfen.
Dafür gibt es dann das wunderbare, elitäre Gefühl, besser zu sein und mehr zu wissen, als die breite Masse.

Das Problem ist, dass es eben deutlich weniger politik-gesteuert auch auf die Geisterakten zutrifft, wobei man hier auch sagen muss, dass ich mir leider viel zu gut vorstellen kann, dass sich hier die zwei Kreise überschneiden.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

24.11.2021 um 17:27
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Meiner persönlichen Meinung nach, die natürlich das Maß aller Dinge ist
Super Thorsteen, ich liebe deinen Humor!
Zitat von ThorsteenThorsteen schrieb:Und solche Leute sind dann SEHR anfällig für solche Geschichten, denen kannst du dann von Chemtrails erzählen oder das die BRD in Wirklichkeit eine GMBH ist, und die glauben dir. Der Anteil an kritischen Menschen nimmt mehr und mehr ab, zumindest ist das mein persönlicher Eindruck.
Naja, man kann ja auch nicht alles wissen. 😉 Dazu lernen ist ja noch möglich. Aber noch schlimmer als die Leute, finde ich die, die bei völliger Ahnungslosigkeit auftreten, als ob sie die Weisheit mit Löffeln gefressen haben. Und man muss heute schon genau überlegen was man laut ausspricht, da einem sonst schnell über den Mund gefahren wird und man in eine bestimmte Ecke gedrückt wird.
Irgendwie hat sich die komplette Grundstimmung geändert. Alle sind aggressiv, gucken böse und sind genervt.
Ich vermisse die alten Zeiten, wo alles lockerer war, man mal Zeit auf nen Plausch hatte (auf die Arbeit bezogen) und irgendwie alles easy ging war.


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

25.11.2021 um 06:46
Zitat von RumpelineRumpeline schrieb:Und man muss heute schon genau überlegen was man laut ausspricht, da einem sonst schnell über den Mund gefahren wird und man in eine bestimmte Ecke gedrückt wird.
Ach, ist das so? Welche Ecke sollte das wohl sein? Und wieso denkst, dass man da rein gedrückt wird und sich nicht etwa selber da rein stellt?


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

25.11.2021 um 09:00
Zitat von RumpelineRumpeline schrieb:Ich vermisse die alten Zeiten, wo alles lockerer war, man mal Zeit auf nen Plausch hatte (auf die Arbeit bezogen) und irgendwie alles easy ging war.
Die Zeiten vermisse ich auch! Mittlerweile habe ich mit einigen Menschen gebrochen, da sich da jetzt eine seltsame Weltansicht und ein weitaus geringere Intellekt herauskristallisiert hat, als einem vorher bewusst war.

Dass man nicht der intelligenteste Mensch auf Erden ist, ist natürlich keine Schande oder etwas verwerfliches.

Aber wir reden hier von Menschen, denen es verdammt gut geht, die keinerlei Sorgen haben, sei es finanzieller Natur oder gesundheitlicher, und die allen ernstes der Meinung sind, dass die "Zustände" hier mittlerweile an die DDR oder dem dritten Reich erinnern.

Ich habe herzlich auf die Situation in Belarus verwiesen und ein schönes Restleben gewünscht in einem sehr aktuellen Fall.

Ich denke, das war es bzgl. Thema C erstmal.

Ich bin eigentlich hier um genau dieses Thema zu umgehen. :)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

25.11.2021 um 09:07
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Aber wir reden hier von Menschen, denen es verdammt gut geht, die keinerlei Sorgen haben, sei es finanzieller Natur oder gesundheitlicher, und die allen ernstes der Meinung sind, dass die "Zustände" hier mittlerweile an die DDR oder dem dritten Reich erinnern.

Ich habe herzlich auf die Situation in Belarus verwiesen und ein schönes Restleben gewünscht in einem sehr aktuellen Fall.
Der Mensch ist doch irgendwie komisch… Anstatt dankbar zu sein für das was man hat, wollen alle immer noch mehr Konsum und merken dabei nicht, dass das auch nur Ersatzbefriedigungen für die wichtigen Dinge im Leben sind.

Aber wir belassen es wirklich dabei und schwenken wieder auf andere Themen wie unsere lieben GA. Gibt es was Neues was wir wissen müssten? 😉


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

25.11.2021 um 09:55
Zitat von RumpelineRumpeline schrieb:Der Mensch ist doch irgendwie komisch… Anstatt dankbar zu sein für das was man hat, wollen alle immer noch mehr Konsum und merken dabei nicht, dass das auch nur Ersatzbefriedigungen für die wichtigen Dinge im Leben sind.
Zufriedenheit kommt von innen.

Ein Weg zu mehr Zufriedenheit ist die aktive Entscheidung zur Dankbarkeit. Sich Zeit nehmen, zu überlegen, an welcher Stelle man Glück hat, wo es das Leben gut mit einem meint, wie es sonst hätte sein können.

Das sollte uns Menschen, die das Privileg haben, in Deutschland zu leben, eigentlich deutlich leichter fallen, als vielen anderen Menschen auf der Erde, selbst unter den aktuellen Umständen.

Verzicht ist da auch ein Punkt, den viele derzeit stören, aber andere, weitaus interessantere Menschen bewusst in ihr Leben integriert haben und so auch freier und glücklicher leben.




Bevor sich hier jemand beschwert: Ich rede jetzt NICHT von jemanden, der durch die Pandemie erhebliche, wirtschaftliche Einbußen erleiden musste.


2x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

25.11.2021 um 10:21
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Ein Weg zu mehr Zufriedenheit ist die aktive Entscheidung zur Dankbarkeit. Sich Zeit nehmen, zu überlegen, an welcher Stelle man Glück hat, wo es das Leben gut mit einem meint, wie es sonst hätte sein können.
Vor einiger Zeit war der Matthias Schweighöfer im Radio und erzählte, dass er sich bewusst Zeit nimmt und dann jeden Tag einige Dinge aufschreibt für die er dankbar ist. Es muss nichts großes sein, alles zählt was man selber als Wichtig erachtet.
Das Lächeln der Kassiererin, die Spazierrunde mit dem Hund usw.
Das fand ich ne gute Idee. Ne Zeitlang habe ich nen Bullet Journal geführt, da könnte man sowas gut integrieren.
Und für heute habe ich bereits Punkte auf meiner Liste…
Das ich mich hier mit Euch unterhalten kann, das meine Familie in diesen Corona Zeiten gesund ist und die Bolognese die in meinem Slow Cooker schön vor sich hinsimmert.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

25.11.2021 um 10:42
Zitat von AXLDesmondAXLDesmond schrieb:Ich rede jetzt NICHT von jemanden, der durch die Pandemie erhebliche, wirtschaftliche Einbußen erleiden musste.
Und das finde ich so frech, um das Thema mal in Bezug auf die Geisterakten aufzugreifen. Da schreiben Leute, dass sie sich Ghostflix nicht leisten können und dann werden die von allen Seiten angegangen, ohne dass von den Admins auch nur ein einziger eingreift. Unfu*ckingfassbar. Das Dreisteste war der Vorschlag, doch ein paar Pfandflaschen sammeln zu gehen.
Die sollten sich in Grund und Boden schämen!


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

25.11.2021 um 12:11
Zitat von TrollkatzeTrollkatze schrieb:Das Dreisteste war der Vorschlag, doch ein paar Pfandflaschen sammeln zu gehen.
Die sollten sich in Grund und Boden schämen!
Das können die nicht, denen fehlt jegliche Empathie.
Was willst Du machen, wenn manche Menschen nur eine Gehirnzelle haben?


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

26.11.2021 um 11:42
Social Media zeigt eben die wirklich eklige Seite der Menschen.

Deutschland ist tatsächlich einzigartig, wenn das darum geht, welche Bildungsschichten hauptsächlich in Social Media aktiv sind.

"Dank" Harz 4 und dem Recht auf Internet hat es Deutschland geschafft, dass ein ERHEBLICH größerer Teil Menschen mit geringerem IQ auf Facebook und co aktiv sind. In der Türkei ist das zb. fast gegensätzlich.

Intelligenz ist kein Statussymbol und fehlende Intelligenz ist kein Indikator für schlechte Menschen.
Das gezielte Abzocken von zweiter Gruppe ist moralisch aber nicht tragbar.

Dadurch, dass die Geisterakten hier scheinbar auch des Öfteren mal vorbeischauen, kann auch keiner mehr sagen, dass man gewisse Sachen nicht mitbekommen hat. Und speziell sowas sollte man in seiner Community DEUTLICH konsequenter moderieren.
MUSS, "sollte" ich eher schreiben.


Ich muss an dieser Stelle mal loswerden, dass ich selbst auch in einem ähnlichen Bereich tätig bin, inklusive Social-Media-Kanälen mit gewisser Reichweite.
Das führen solcher Kanäle bedeutet Arbeit. Wir haben unsere Zielgruppe anfangs regelrecht "erziehen" müssen. Das hat dann auch einige Fans gekostet, aber wir haben uns dann auch irgendwann die Frage gestellt, ob wir jeden Fan brauchen.

Wir haben uns dazu entschieden, dass wir auf gewisse Fans, auch wenn sie Geld gebracht haben, verzichten konnten.
Somit konnten wir unsere Community bedeutend angenehmer gestalten.


melden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

26.11.2021 um 11:45
Steffi hat als Admin nun das Handtuch geworfen, ist Ihr neben Job und Kind zuviel Arbeit.
Ist aber auch kein großer Verlust, wenn der *Terrier* nicht mehr Mod ist. ;-)


1x zitiertmelden

Die Geisterakten: Seriöse Geisterjäger?

26.11.2021 um 12:06
Zitat von Kokolores82Kokolores82 schrieb:Steffi hat als Admin nun das Handtuch geworfen, ist Ihr neben Job und Kind zuviel Arbeit.
Ist aber auch kein großer Verlust, wenn der *Terrier* nicht mehr Mod ist. ;-)
Spannend! :)
Und nicht gänzlich unerfreulich.

Nebenbei: Auf den Fotos des Angel- und Grillurlaubs, die aktuell geteilt wurden, ist zu sehen, dass man sich von günstigen Sony-Camcordern verabschiedet hat und nun auf Systemkameras bzw. Spiegelreflex-Kameras und Gimbals setzt.
Leider sind die Modelle nicht genau zu erkennen, da leider noch keiner aus dem Team in der Lage ist, scharfe Fotos zu machen, aber lt. der groben Form sieht es so aus, als seien es 2 Alpha 7 von Sony und eine mir noch nicht geläufige Kamera, die wohl aus dem Hause Nikon oder Canon kommt. Das Klappdisplay und die Darstellung auf dem Display sprechen dafür.

Mich würde es sehr triggern, wenn es sich bei den A7-Modellen um die A7Siii handeln würde. Die ist dann nämlich bei richtiger Handhabung in der Lage, Log-Profile zu benutzen und arbeitet bedeutend besser in Low-Light-Situationen. So kann es sein, dass es weniger Fehldarstellungen im Schwarzbereich gibt, die als "Schatten" interpretiert werden können.

Sehr erfreulich auch, da dann ENDLICH in 4k gefilmt werden kann, was eine WIRKLICHE Verbesserung der Bildqualität ermöglichen würde. Wenn man denn ein wenig mehr Ahnung vom Filmen hat, als man bisher gezeigt hat.



Anmerkung meinerseits zu den Fotos:

Ich würde mich schämen, wenn ich solche Bilder irgendwo hochladen würde.


2x zitiertmelden