Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Der ultimative Star Trek Thread!

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 11:13
rockandroll schrieb:aber die ganzen charaktere wirkten allesamt hölzern, völlig überzogen
Ich denke die Charaktere wurden in TNG vor allem im Dienst gezeigt! Glaubst du auf der Brücke eines Flugzeugträgers würde es so zugehen wie in ner schlechten Soap? Nein!
Zudem wollte man ein Bild eines weiterentwickelten Menschen zeichnen. Was die Menschen dann in ihrem Privatleben machen ist ihre Sache und wurde nicht vor der Kamera ausgetragen! Gut so...

Es gab immer wieder Konflikte zwischen Moral/Ethik und das mach Star Trek aus.

DS9 ist dann schon mehr auf die Charaktere und deren Entwicklung eingegangen (ohne aber zu aufdringlich zu wirken) und hat dann auch schon mal die Föderation in Frage gestellt. Das fand ich Extrem gut. Trotzdem wurde auch hier das Privatleben nicht vor die Kamera geschleift!

Charakterentwicklung - gerne aber bitte keine Soap und banales Zeug.

Eine wirklich gute Folge aus DS9 ist:
In fahlem Mondlicht
solltet ihr Anschauen falls noch nicht gesehen.


melden
Anzeige
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 11:16
Negev schrieb:Zudem wollte man ein Bild eines weiterentwickelten Menschen zeichnen. Was die Menschen dann in ihrem Privatleben machen ist ihre Sache und wurde nicht vor der Kamera ausgetragen! Gut so...
Auch hat man in keiner Serie der TNG-Ära jemals ein Klo gesehen. :D

"Müsst ihr Leute im 24. Jahrhundert nie pinkeln?"
~Zefram Cochrane~


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 11:21
Kannt jemand die DS9 Folge mit Miles O'Brien als er ein Strafe Absitzt? Mir fällt der Titel nicht ein...

Eine wirklich gute Charakterfolge!


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 11:22
"Strafzyklen". Episode 19, Staffel 4. Geniale Drama-Folge, in der O'Brien echt gut spielt.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 11:23
Genau! Die Folge ist so genial und bietet mehr Inhalt als Star Trek 11.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 11:24
@Zeo
Zeo schrieb:Uuuh. Dann sollte ich vielleicht schon mal auf Alarm Gelb gehen.
Mir egal, lass es einfach sein :)
Zeo schrieb:Den Müll zieh ich mir nur rein, weil ich mich entschieden habe,
dem Franchise treu zu bleiben, in guten, wie in schlechten Zeiten.
Und schlechte Zeiten haben wir gerade
Oh mein Gott, du bist echt ein ganz armer Tropf. Niemand zwingt dich.
Und psssst, ich verpetz dich schon nicht. Gefallen wird dir
der Film doch eh nicht ^^
Würdest du dich ohne großes Getue einfach auf den Film einlassen, würdest du ihn evtl sogar gut finden. Aber das könntest du mit dir selbst nie vereinbaren.


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 11:25
Soley schrieb:Niemand zwingt dich.
Meine Ehre als Trekkie zwingt mich. Sowas kannst du vermutlich nicht nachvollziehen.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 11:27
@Zeo

lol deine Ehre als Trekkie. Nein ganz ehrlich, ich kann es schon nachvollziehen.
Dir aber im Vorfeld über einen Film das Maul zu zerreißen, DAS kann ich nicht verstehen...

Aber hey, du akzeptierst einfach keine anderen Meinungen. Weder im RL noch im Star Trek Universum :D


melden
Zeo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 11:27
Soley schrieb:Aber hey, du akzeptierst einfach keine anderen Meinungen. Weder im RL noch im Star Trek Universum :D
Im Star Trek Universum schon gar nicht. Denn da bin ich Gott. :D


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 11:28
@Zeo

Ohne Worte.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 11:42
Der neue Star-Trek lohnt ich schon wegen Cumberbatch als neuem Kirk-Widersacher. Einer der auch ohne Gummikopp mal so richtig mies drauf wirkt. Mit dieser Besetzung hat Abrahms in meinen Augen wirklich gezeigt dass er Star-Treck ernst nimmt.

Da können Kirk und Spock auf ihn einprügeln bis die Arme schlaff sind. Sie werden am Ende immer nur zweite Sieger sein. :)

Gruß greenkeeper


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 12:15
Und was am neuen Star-Trek auch noch klasse is. Er behandelt nach SiFi-Art auch mal ein paar aktuelle Probleme unser heutigen Zeit, z.B den Terrorismus.

Und hier muss ich auch mal Kirk loben, der in dieser Story wirklich Format zeigt, in dem er "Spoiler an" den Befehl den Oberterroristen in seiner klingonischen Höhle zu eliminieren ablehnt und ihn festnehmen und auf der Erde vor Gericht stellen will, so wie es eigentlich in einer Demokratie üblich is. "Spoiler aus".

Ich seh da schon eine versteckte JJ Abrahms Kritik an gewissen Tendenzen die derzeit in den USA leider zu beobachten sind.

Gruß greenkeeper


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 13:10
Ich will ja nun wirklich nich zuviel verraten, aber im neuen Star-Trek sitzen die "Bösen" auch in der Sternenflotte. Diese Sichtweise habe ich in all den anderen Trek-Ablegern leider fast immer schmerzlich vermisst. Schon deswegen is der Film FÜR MICH sehenswert.

Gruß greenkeeper


melden
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 13:15
@greenkeeper
jepp, guter einwandt. die kritik am politischen zeitgeschehen kommt nicht zu kurz. ganz im sinne von star-trek, die schon von anfang an gewisse politische missstände thematisierten


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 13:17
greenkeeper schrieb:Ich will ja nun wirklich nich zuviel verraten, aber im neuen Star-Trek sitzen die "Bösen" auch in der Sternenflotte. Diese Sichtweise habe ich in all den anderen Trek-Ablegern leider fast immer schmerzlich vermisst. Schon deswegen is der Film FÜR MICH sehenswert.
Für Star Trek ist dieses Thema nun wirklich nicht fremd... in allen Serien wurde die Sternenflotte immer wieder Infiltriert. Besonders in DS9 wird auf Section 9 eingegangen und da sieht man immer wieder das auch die Sernenflotte keine weiße Weste hat.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 13:23
Star Trek ist dieses Thema nun wirklich nicht fremd... in allen Serien wurde die Sternenflotte Infiltriert.
Es geht hier aber nich um Infiltration von außen, durch fremde Mächte. Es geht hier darum dass sich die eigenen Ideale ins Gegenteil verkehren und der Förderation großen Schaden zufügen.

Am Ende wenden sich sogar eigene Familienmitglieder angeekelt davon ab. So jetzt hab ich aber genug verraten. Schaut ihn euch mal unter diesem Gesichtspunkt an. Da is schon viel Wahres dran wie ich finde.

Gruß greenkeeper


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 13:33
greenkeeper schrieb:Es geht hier aber nich um Infiltration von außen, durch fremde Mächte. Es geht hier darum dass sich die eigenen Ideale ins Gegenteil verkehren und der Förderation großen Schaden zufügen.
In Star Trek: Der Aufstand auch.

ENT widmet diesem Thema sogar eine ganze Staffel weil hier die Erde und die Föderation vor der Zerstörung stehen. Hier droht die Moral sprichwörtlich über Borat zu gehen und in jeder zweiten Folge stand die Frage offen: wie weit darf man gehen um die Menschheit zu retten ohne die Menschlichkeit aufzugeben.

Und Sektion 9 sind Mächte innerhalb der Föderation, die aufgrund ihren Idealen, der Föderation eigentlich schadet.


melden
greenkeeper
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 13:43
@Negev

Ich gebe natürlich zu dass ich bei weitem nich alle Folgen jedes STO-Ablegers gesehen habe. Is mir eben jetzt nur beim neuen Film wieder mal extrem aufgefallen. Und ich fand die Stellen auch am besten wo Kirk, Scotty und "Cumberbatch" gegen die "Förderationsautorität" zusammengearbeitet haben und jeder dabei aber genau wußte, eine Dauerlösung kann das nich sein. Das war schon spannend. :)

Gruß greenkeeper


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 13:57
@greenkeeper
Mir hat sich nur der Satz eingegraben:
Admiral: "In der Föderation geht es nicht um Rache"
Kirk: "Vielleicht sollte es das aber."

Dramaturgie in allen Ehren aber so was würde ein Krik nicht sagen. Sicher, in "Star Trek der erste Kontakt" rastet Picard auch aus und will auf Rachefeldzug gehen... Aber hier sagt ein Kirk offensichtlich und bewusst dem Bild des weiterentwickelten Menschen Ade.


melden
Anzeige
rockandroll
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Der ultimative Star Trek Thread!

12.05.2013 um 14:02
@Negev
hey, in zorn des kahn flippt er auch aus, weil er seinen sohn rächen will. das ist ja eben der springende punkt. weiter entwickelt hin oder her, aber die emotionalität macht jim erst zu dem was er ist, schon immer, und man darf auch im 22. jahrhundert tiefen schmerz empfinden. gut, rache wird schon lange nicht mehr geübt, aber da wo es strategisch günstig ist, werden vergeltungsschläge nicht ausbleiben. der satz ist aber echt daneben, das finde ich auch. das ist unter anderem auch das, was ich mit "etwas zu pathetisch" meinte


melden
324 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt