Filme
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Der ultimative Star Trek Thread!

4.169 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Star Trek, Enterprise, Voyager ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Der ultimative Star Trek Thread!

29.09.2021 um 21:34
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Mir als Fan ist aber eher wichtig ob das neue Star Trek noch dem Star Trek entspricht, wegen dem ich einst überhaupt erst zum Fan wurde.
Was genau wäre denn „das“ Star Trek das dem zum Fan werden ließ? Was war es das doch da gefesselt hat? Für mich war es immer die Idee von der grundsätzlich friedlichen Erkundung und Erforschung des Weltalls, die - mal besser, mal schlechter - gestellten gesellschaftlichen Fragen, die Utopie einer Postmangelgesellschaft und eines besseren Menschen.
Und ja - das kommt bei beiden neueren Serien zu kurz, das war zu letzt mit Voyager getroffen. Enterprise war mir da in vielen Sachen schon zu weit von entfernt.
Aber all das was ich angesprochen habe lässt eben in der Star Trek Welt Platz für einen anderen Topos, andere Geschichten. Schon in den alten Serien, die Kämpfe gegen die Borg haben mit „friedlicher Erkundung und Erforschung“ nix zu tun, sie denen eher als technische Dystopie (auch interessant, das haben aber andere besser erzählt).


1x zitiertmelden

Der ultimative Star Trek Thread!

30.09.2021 um 13:48
Zitat von paxitopaxito schrieb:Was genau wäre denn „das“ Star Trek das dem zum Fan werden ließ? Was war es das doch da gefesselt hat? Für mich war es immer die Idee von der grundsätzlich friedlichen Erkundung und Erforschung des Weltalls, die - mal besser, mal schlechter - gestellten gesellschaftlichen Fragen, die Utopie einer Postmangelgesellschaft und eines besseren Menschen.
Ja, das ist meiner Meinung nach ein Teil davon. Es ist eine positive Zukunft ohne zu viele Kriege, Krisen oder Katastrophen. Dazu kommt meiner Ansicht nach eine Ensemble-Show mit sympathischen Charakteren. Alle diese Punkte kommen in den neuen ST Filmen und Serien viel zu kurz. Und ja, bei Enterprise war das teilweise auch schon so, ebenso in einigen TNG Kinofilmen.
Zitat von paxitopaxito schrieb:... Aber all das was ich angesprochen habe lässt eben in der Star Trek Welt Platz für einen anderen Topos, andere Geschichten. Schon in den alten Serien, die Kämpfe gegen die Borg haben mit „friedlicher Erkundung und Erforschung“ nix zu tun, sie denen eher als technische Dystopie (auch interessant, das haben aber andere besser erzählt).
Für die eine oder andere Episode oder wegen mir auch eine Halbstaffel ist das doch ok. Man muss nicht immer dieselbe Geschichte erneut erzählen. Aber gerade bei DSC ist doch immer Drama. Da die Serie sehr stark auf Burnham konzentriert ist, fällt das umso mehr ins Gewicht. Das Drama dreht sich dann eben auch immer um Burnham. In Staffel 3 sind sie ja teilweise etwas davon weggegangen, was dann prompt zu besseren Episoden führte.

Bei PIC hingegen wird teilweise extrem viel Zeit geschunden, etwa wenn Soji mal wieder mit ihrem Lover im Bett herumlümmelt. Andererseits werden kritische Situationen relativ schnell und unspektakulär aufgelöst. Es gibt hier zwar ein Ensemble, aber das besteht teilweise aus moralisch arg fragwürdigen Personen die keine Hemmungen haben Verbrechen zu begehen. Und die damit ohne echte Konsequenzen durchkommen.


1x zitiertmelden

Der ultimative Star Trek Thread!

30.09.2021 um 14:25
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Dazu kommt meiner Ansicht nach eine Ensemble-Show mit sympathischen Charakteren.
Das finde ich eigentlich bei DSC noch recht angenehm gelöst, da die Geschichte zwar um Burnham herum erzählt werden, mit ihr als Fixpunkt und Perspektive, die Figuren aber tatsächlich recht gleichwertig sind, es problemlos auch aus der Perspektive von anderen Charakteren erzählt werden könnte.
Das erinnert mich stark an TOS mit Fixpunkt Kirk, da übrigens nicht austauschbar. In TNG, DS9, VOY ist der Zuschauer immer mehr oder weniger neutraler Beobachter, das funktioniert gut, hat sich aber etwas totgelaufen und wirkt eben altbacken.
Welche Charaktere man nun sympathisch findet, das ist wirklich persönliche Präferenz, ich konnte mit den meisten Charakteren von TNG nix anfangen (andere wie Picard, Data oder Geordi mochte ich aber sehr gern).
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Alle diese Punkte kommen in den neuen ST Filmen und Serien viel zu kurz.
Ich glaube das liegt auch an der Schwierigkeit einen positiven Blick in die Zukunft zu entwerfen, das war in den 90igern noch deutlich einfacher. Aber ja, eine optimistische Erzählung, eine die davon handelt das man/Menschen Schwierigkeiten überwinden können, das vermisse ich auch.
Sowohl DSC als auch PIC und die neueren Filme sind alles andere als Utopien, im Gegenteil. Sie handeln alle mehr oder weniger direkt von den Gefahren der Technologie, von den Problemen die Wissen(Schaft) erzeugt und nicht von deren Lösung.
Ein Problem des Zeitgeistes, es gibt eben immer weniger die optimistisch in die Zukunft schauen.


1x zitiertmelden

Der ultimative Star Trek Thread!

30.09.2021 um 21:29
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das finde ich eigentlich bei DSC noch recht angenehm gelöst, da die Geschichte zwar um Burnham herum erzählt werden, mit ihr als Fixpunkt und Perspektive, die Figuren aber tatsächlich recht gleichwertig sind, es problemlos auch aus der Perspektive von anderen Charakteren erzählt werden könnte. ...
Das sehe ich nicht so. Ob nun als Zieh-Tochter der Imperatorin, als Adoptivtochter von Sarek, als Schwester von Spock oder als echte Tochter ihrer Zeitreise-Mutter; immer steht Burnham im Zentrum. In einer Rolle die sonst niemand auf diese Weise ausfüllen könnte. Dito als Roter Engel. Das könnte sonst keiner und man kann die Perspektive auch nicht wechseln. Das Drama dreht sich einzig und allein um Burnham.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Das erinnert mich stark an TOS mit Fixpunkt Kirk, da übrigens nicht austauschbar. In TNG, DS9, VOY ist der Zuschauer immer mehr oder weniger neutraler Beobachter, das funktioniert gut, hat sich aber etwas totgelaufen und wirkt eben altbacken.
Welche Charaktere man nun sympathisch findet, das ist wirklich persönliche Präferenz, ich konnte mit den meisten Charakteren von TNG nix anfangen (andere wie Picard, Data oder Geordi mochte ich aber sehr gern).
Klar. Da stimme ich zu. Man könnte Serie heute nicht mehr so drehen wie 1990 oder 2000. Das wäre dann wirklich altbacken und würde mit Recht keiner sehen wollen.
Zitat von paxitopaxito schrieb:Ich glaube das liegt auch an der Schwierigkeit einen positiven Blick in die Zukunft zu entwerfen, das war in den 90igern noch deutlich einfacher. Aber ja, eine optimistische Erzählung, eine die davon handelt das man/Menschen Schwierigkeiten überwinden können, das vermisse ich auch.
Sowohl DSC als auch PIC und die neueren Filme sind alles andere als Utopien, im Gegenteil. Sie handeln alle mehr oder weniger direkt von den Gefahren der Technologie, von den Problemen die Wissen(Schaft) erzeugt und nicht von deren Lösung.
Ein Problem des Zeitgeistes, es gibt eben immer weniger die optimistisch in die Zukunft schauen.
Na ja, irgendwann waren Dystopien groß in Mode gekommen. Viele Serien lebten von diesem Konzept. Ich denke da ist Star Trek einfach auf den Zug aufgesprungen. Wirklich nötig hatten sie dies meiner Meinung nach nicht. Es war vielleicht einfacher als etwas Eigenständiges zu machen.


1x zitiertmelden

Der ultimative Star Trek Thread!

04.10.2021 um 11:08
Zitat von AhmoseAhmose schrieb am 30.09.2021:Ich denke da ist Star Trek einfach auf den Zug aufgesprungen. Wirklich nötig hatten sie dies meiner Meinung nach nicht. Es war vielleicht einfacher als etwas Eigenständiges zu machen.
Durchaus

Zumindest dsc ist sehr schlecht geschrieben, flach und hat mit Burnham einen marry Sue Charakter geschaffen..

Hoffentlich bald vorbei


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

04.10.2021 um 14:45
Ich denke mal wir können bei DSC bis zu sechs Staffeln rechnen. Sets und Schauspieler sind vorhanden, die Verträge laufen wahrscheinlich bis Staffel 6. Solange die Abo-Zahlen nicht einbrechen wird DSC wohl zumindest solange weiterlaufen.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

04.10.2021 um 15:27
Ja vermutlich. Dennoch eine verpasste Chance


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

05.10.2021 um 20:14
@Ahmose
@KAALAEL
@brausud

Nun ja, warten wir es einfach ab. Ich halte es da wie @Kybela . Entweder wird es gut. Und wenn nicht, gibt es immer noch das Original. Ist wie mit dem J-J-Verse. ;) Das kann schließlich jeder für sich entscheiden. :)

Heute gabs übrigens wieder eine tolle DS9 Folge. Der Klang ihrer Stimme:

Youtube: Star Trek: DS9 6x25 - The Sound of Her Voice (All Trailers)
Star Trek: DS9 6x25 - The Sound of Her Voice (All Trailers)


Youtube: DS9's 6x25  - The Sound of Her Voice - Funeral/Wake scene
DS9's 6x25 - The Sound of Her Voice - Funeral/Wake scene


Zwar nur Dialoge, aber sehr tiefgehend das ganze. Eine der ruhigen Episoden während des Dominionkrieges.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

17.11.2021 um 18:00
Die 4. Staffel von Discovery wird vorerst nicht bei uns zu sehen sein. Netflix und Paramount+ beendeten ihre Zusammenarbeit mit sofortiger Wirkung, d.h. DSC wird nur noch bei Paramount+ zu sehen sein. Und die starten in Zusammenarbeit mit Sky erst irgendwann 2022 in Deutschland und Europa. Inzwischen sind alle DSC Staffeln von Netflix geflogen.

In Zukunft wird man also einen weiteren Streaming-Dienst brauchen um DSC zu schauen. Ich bin mir noch nicht sicher ob ich da noch ein Abo abschliesse. Ich habe schon Netflix und Amazon Prime und ehrlich gesagt reicht mir das.

DSC wäre am Freitag gestartet. Die Ankündigung kommt also ziemlich kurzfristig. Keine Ahnung was die da geritten hat das ausgerechnet jetzt durchzuziehen.

http://www.robots-and-dragons.de/news/125705-star-trek-discovery-staffel-4-startet-nicht-bei-netflix


1x zitiertmelden

Der ultimative Star Trek Thread!

17.11.2021 um 18:21
Sicherlich ist es kein Verlust Discovery nicht zu sehen, geb aber zu , die 4te Staffel hätte ich mir noch angetan. Schließlich ist Netflix sehr weit verbreitet und für die Qualität dieser Serie ist nicht Netflix verantwortlich ;-)
Gut ich bin Sky Kunde wegen der Bundesliga, dann mal abwarten ob dort die Serie erscheint. The walking dead ist auch bereits von Sky entfernt wurden , weil FOX aufgelöst wurde. Ich hoffe Blacklist wird auf Netflix weiterlaufen, ansonsten ist man irgendwann der Depp wenn die Serien plötzlich die Anbieter wechseln. Ich habe auch Amazon Prime und sehe es nicht ein jeden Anbieter zu kaufen.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

17.11.2021 um 18:47
Wenn man Sky Cinema hat, dann ist die Serie bzw. Paramount+ inklusive. Jedenfalls ist das der aktuelle Informationsstand. Das kann sich selbstverständlich noch ändern.


1x zitiertmelden

Der ultimative Star Trek Thread!

17.11.2021 um 19:18
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Keine Ahnung was die da geritten hat das ausgerechnet jetzt durchzuziehen.
Die Gier natürlich, denn es dreht sich immer alles nur ums liebe Geld.


1x zitiertmelden

Der ultimative Star Trek Thread!

17.11.2021 um 21:29
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Die Gier natürlich, denn es dreht sich immer alles nur ums liebe Geld.
Ja, möglich. Wobei das Timing sehr schlecht ist. Paramount+ kommt erst nächstes Jahr nach Europa und auch erstmal nur in ein paar Länder. Im Vergleich zu Netflix büßen sie massig an Reichweite ein. Man hätte zumindest den Staffelstart und die Premiere von Paramount+ in Europa koppeln sollen. Das wäre sinnvoll gewesen.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

18.11.2021 um 16:41
Ich seh mir grad S0401 Star Trek Discovery an. Mit Schmalz und Pathos wurde ein neues Weltraum-Deck eröffnet:

dock

Es gibt im alten Stil weiter: die Story von 0401 ist flach und für mich dämlich.

Schau ich mir nur an, um mitreden zu können :)


1x zitiertmelden

Der ultimative Star Trek Thread!

18.11.2021 um 17:01
Zitat von AhmoseAhmose schrieb:Wenn man Sky Cinema hat, dann ist die Serie bzw. Paramount+ inklusive. Jedenfalls ist das der aktuelle Informationsstand. Das kann sich selbstverständlich noch ändern.
Das hat sich auch gerade geändert. Zunächst hieß es, man könne Paramount+ als Zusatzpaket über Sky buchen, und heute kommt die Meldung dies ginge auch ohne Sky ... die Frage ist nur, ab wann.
Nachtrag vom 17. November 2021, 16:28 Uhr

Paramount+ soll auch ohne Sky-Abonnement in Deutschland nutzbar sein, wie uns ViacomCBS mitgeteilt hat. Der Artikel wurde entsprechend aktualisiert.
https://www.golem.de/news/star-trek-discovery-kommt-nicht-mehr-auf-netflix-2111-161139.html

Picard und Lower Decks sollen dem Artikel zufolge auch weiterhin bei Amazon Prime laufen.


1x zitiertmelden

Der ultimative Star Trek Thread!

18.11.2021 um 21:44
Zitat von KybelaKybela schrieb:Es gibt im alten Stil weiter: die Story von 0401 ist flach und für mich dämlich.
Schade. Aber es war leider zu erwarten.
Zitat von KybelaKybela schrieb:Schau ich mir nur an, um mitreden zu können :)
Wenn du magst, schreib bitte eine kurze Zusammenfassung der Story. Das wäre echt lieb von dir. Ich komme nämlich nicht so schnell dazu die Staffel zu gucken.
Zitat von Peter0167Peter0167 schrieb:Das hat sich auch gerade geändert. Zunächst hieß es, man könne Paramount+ als Zusatzpaket über Sky buchen, und heute kommt die Meldung dies ginge auch ohne Sky ... die Frage ist nur, ab wann.
Klingt schon besser. Danke für die Info. Mal sehen wie teuer es wird.


melden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.11.2021 um 18:58
Noch bescheuerter geht es nicht mehr .
Staffel 4 Discovery, und was sieht man?
Schmetterling Humanoide:palm:

Nope.....
What a Disgrace of Star Trek and Gene Roddenberry.


2x zitiertmelden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.11.2021 um 18:58
Zitat von KAALAELKAALAEL schrieb:Staffel 4 Discovery, und was sieht man?
Schmetterling Humanoide
Oooh mein Gott, ich will Schmetterlingshumanoide sehen!!!


2x zitiertmelden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.11.2021 um 19:00
Zitat von paxitopaxito schrieb:Oooh mein Gott, ich will Schmetterlingshumanoide sehen!!!
Tu dir keinen Zwang an :|


1x zitiertmelden

Der ultimative Star Trek Thread!

22.11.2021 um 19:01
Zitat von KAALAELKAALAEL schrieb:Tu dir keinen Zwang an :|
Gibts ja nicht mehr auf Netflix. 😭


melden