weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

The Walking Dead

6.736 Beiträge, Schlüsselwörter: The Walking Dead, FOX, Amcs Epic Series, Zombie-apokalypse

The Walking Dead

25.10.2016 um 16:23
SpoilerRICK IST TOT ?????

Ick schwöre, nächsten Montag um genau 22:01 baller ich hier ein ungefiltertes ungespoilertes Informationsfeuerwerk ab das sich gewaschen hat. Wieso? Na weil ich es darf.
DonCarlos8 schrieb:dann verbietet doch der Menschenverstand den Thread hier solange nicht zu besuchen bis ich selber geschaut habe
So schauts aus.

Mannomann, allein das Wort "Spoiler" spoilert mich gerade so derbe an, das ich spoilern könnte...

Spoiler3UB4dZA


melden
Anzeige

The Walking Dead

25.10.2016 um 16:51
@Spukulatius
Niemand wird an Überarbeitung sterben, wenn er in dem überschaubaren Zeitraum von rund 24 h Spoilertags setzt. Und damit ist genug zu dem leidigen Thema gesagt.


melden

The Walking Dead

25.10.2016 um 16:53
@univerzal
sendung geht aber bis 21:45 ;)


melden

The Walking Dead

25.10.2016 um 17:00
@JohnRambo
+15 Min. Schock- und Verschnaufpause^^
btt


melden

The Walking Dead

25.10.2016 um 17:10
@univerzal

Soll mir Recht sein, weil ich den Spoilertag noch nie genutzt habe, in meiner recht langen Zeit bei Allmy kannte ich deshalb nicht den Code für diesen. Allerdings hatte ich deswegen eigentlich, meine Beiträge so geschrieben, dass es von der Handlung 0% verrät.Dass jemand brutal niedergeschlagen wurde wussten doch alle, dass es derart verstörend war, war neu... Okay. Aber ich habe mit keinem Wort erwähnt wieso das so verstörend war, auch nicht wer und in welcher Weise totgeschlagen wurde.

Deswegen war die Reaktion von Melissa wirklich vollkommen daneben.
Das nächste mal nutze ich den mir nun bekannten Spoilertag, danke dafür.

Ich denke Rick ist erstmal gebrochen, er wird Recovery-zeit brauchen.


melden

The Walking Dead

25.10.2016 um 18:31
@cognition
Hier ist erstmal keiner im Speziellen gemeint, darum auch die allgemeine Ansage. Wenn er entsprechend auf seine Formulierungen achtet und nichts vorweg nimmt, muss sich keine Sorgen machen.
---
btt: War ein schöner Einstieg und eine Folge, an der man toll herumdeuteln kann. Überraschenderweise stellten aber nicht die Exekutionen die denkwürdigsten Szenen dar, sondern mMn der Nachgang. Die Machdemonstration mittels Carl an Rick war schon übel, die Vision am gemeinsamen Essenstisch aber der totale Abfuck. Schön nach dem Motto 'diese Hoffnung kannst du dir fein abschminken'.. :D


melden

The Walking Dead

25.10.2016 um 20:54
War eine sehr gute Folge, danach war ich aber erstmal richtig fertig, konnte eindeutig mithalten mit der Red Wedding in Game of Thrones!

Ich finde Negans Rolle Mega gespielt! Wie heißt der Schauspieler? ^^

Nochmal kurz zum Spoilerthema:
Nicht jeder hat Zugriff auf die US-Folge oder das Englisch reicht nicht dafür (so wie bei mir) und ich finde es einfach nur Fair wenn man solange Spoiler setzt bis die Folge offiziell in Deutschland lief.

Schade das manchmal hier das faire miteinander fehlt!


melden

The Walking Dead

25.10.2016 um 21:13
Finds gut das SpoilerGlenn endlich tot ist, dessen Charakter hat sich komplett festgefahren und die letzten Folgen einfach nichts mehr geboten.


melden

The Walking Dead

25.10.2016 um 23:20
@univerzal
ich bin ja dafür dass man leute auschliesst die völlig unnütz den spoiler benutzen ;)
zwecks entfremdet sozusagen :)


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

25.10.2016 um 23:42
Hat man sehr gut aufgebaut den Bösewichten, muss abera uch sagen, dass es schwer ist sowas noch zu toppen.
Wobei damals auch beim Gouverneur einige starben, nur zu den kommentaren hier, sollte man nicht vergessen.
Naja schade dass mein Fav Char raus ist aber dementsprechend hoffe ich, dass ein zwei neue Charaktere hinzukommen oder einigen der bekannteren Charakteren wieder mehr Zeit gewidmet wird.
Das mit dem Arm war ja im comic etwas anders soweit ich das gelesen hatte, da hat man die kenner wohl ein bisschen an der Nase herumgeführt - clever gemacht. ;)


melden

The Walking Dead

26.10.2016 um 01:05
Erstmal habe ich eine Anmerkung zum Episodentitel:The Day Will Come When You Won't be, also der Tag wird kommen, an dem sie es nicht mehr tun. Ist eine Anspielung auf Dr. Edwin Jenner aus dem 1-Staffelfinale.

Zur Erinnerung:Als das Zentrum für Seuchenkontrolle, kurz vor der Explosion stand, bedankt sich Rick bei Jenner dafür das er ihnen, die Chance zur Flucht ermöglicht, worauf er mit exakt diesen Worten der Tag wird kommen, an dem sie es nicht mehr tun antwortet.

Mit Negan Ankunft und den gebrochenen Rick, ist jetzt eben genau dieser Tag gekommen, von den Jenner damals sprach.Ich mag solche fein eingebauten Details sehr, das zeigt auch mit welcher Hingabe die Macher am Werk arbeiten.Es gab noch eine weitere solche Anspielung in dieser Episode:

Als Rick auf den Wohnwagen umzingelt von Zombies lag, musste ich doch stark an die die allererste TWD-Episode denken.Rick damals auf den Panzer, nur jetzt gibt es kein Glen mehr der ihm helfen konnte.

Fällt mir schwer diese Episode, zu bewerten.Wen ich die Folge nur als einzelnes Werk betrachte und alles andere komplett ausblende dann war es geil. Durch den nun leider vorangegangenen Cliffhanger, fehlten aber bei den Toden von Glen und Abe die nötigen Emotionen.

Das hat mich nicht so getroffen, wie es hätte normalerweise sein soll. Zumindest Abe Tod hätten sie uns damals zeigen müssen.Sein Tod wurde jetzt auch nicht besonders spektakulär oder brutal umgesetzt, kam etwas lasch rüber.Da hätte ich gern mehr gesehen, obwohl es das eindeutig um die Reaktionen der anderen Charaktere ging.Und wen man mal ehrlich ist:

Normalerweise ist AB als Charakter auch nicht wichtig genug um so einen spektakulären Tod, zu bekommen.Es ging eigentlich immer nur um Glens Tod, den wollte man großes inszenieren.Was meiner Meinung nach auch sehr gut gelungen ist.AB Spruch am Ende fand ich trotzdem geil, so etwas erwarte ich von ihm.

Er war cooler Nebendarsteller mit viel Potenzial, was er nie richtig ausschöpfen dürfte. Typisches TWD-Opfer halt, Tyreese, Noah, Bob Dennis und wie alle heißen sie alle lassen grüßen(😀). Daryl Tod hätte hier wesentlich besser gepasst.Aber das trauen sie sich leider nicht.

Kein schlechtes Wort hier gegen Dwight, da kommt mein Beißreflex zum vorschein. Ich werde einen meiner Lieblings Comic-Charaktere bis auf Blut verteidigen (😄).Mit ihm hat man jetzt endlich einen coolsten Comic-Charaktere eingeführt. Er ist der einzige der in dieser Serie eine Armbrust tragen darf.Der nervige kleine Bruder von Merle, war immer nur eine billige Kopie von Dwight, mehr wird er auch niemals sein.😎

Aber gut genug von den Fußvolk, jetzt komme ich endlich zu meinen neuen Lieblingscharakter Negan. Sein Auftritt war grandios, genia,l fantastische, megageil, sucht euch eins aus. ich liebe diesen Typen einfach nur.Er hat Rick gebrochen, zu seinen Schosshündchen gemacht Dean Morgan spielt diesen sadistischen Psychopathen auch gperfekt , er ist jetzt schon der beste Atagonist der Serie.Govi war dagegen müder Furz im Winde.

Ich habe jeden einzelen Verbalen Schlag in Ricks arrogante, selbst verliebte und überhebliche Psyche richtig genossen.Er hat sich zum König dieser Welt aufgespielt, jetzt ist er endlich mal auf den Falschen getroffen.Als er Carl die Hand abhacken sollt, war er gebrochen.Ich fand einfach nur geil, er hat sowas von verdient!

Er wollte Rick ihm eine Lektion erteilen, und das hat er erreicht. Daher gab es auch keinen Grund für weitere Tode. Schließlich sollen die Leute für ihn arbeiten, das hat er mehrmals groß verkündet. Negan ist zwar ein skrupelloser Killer, aber er denkt auch pragmatisch.

Er will seine Gefolgschaft vergrößern und da macht es wenig Sinn, potentiell nützliche "Diener" sinnlos abzumurksen. Es verschafft ihm eine wesentlich größere Genugtuung, n wenn jemand stolzes wie Rick unterwürfig vor ihm nieder kniet und brav das Stöcken holt, wen er das will.

Zu den anderen Charakteren kann man nicht viel schreiben, bei Sascha ist mir bspw. nur wieder aufgefallen wie sch... egal wie mir dieser Charakter ist.Abs letzte Geste an sie (Peace Zeichen) war zwar nett, aber bleibt halt Sascha.Man hat auch einfach mal wieder gesehen, das die Darstellerin der Sascha, in solchen Situationen komplett überfordert ist.

Wen sie schon alle über Chandler Riggs aufregen, muss ich das jetzt mal loswerden.Das war wie schon Tyresse-Bob Tod eine unterirdische Darstellung ihrerseits.Von Trauer nix zu spüren, das hat Rosita wesentlich besser gemacht.Würde man sie off-topic töten und das nie zeigen oder erwähnen, wüsste ich wirklich nicht ob das mir auffallen würde.

Am härtesten getroffen hat's aber definitiv Maggie, sie war stinksauer das wird sie noch stärker machen.Ihre Kampfansage am Ende fand ich klasse, großartig gespielt von Lauren Cohan.Bin zuversichtlich das sie endlich mal jetzt eine größere Rolle bekommt.


Mein Fazit:

Trotz kleinerer schwächen, die vor allen mit dem sch... Cliffhanger, zu begründen sind, war ein starker Auftakt.Wen die Staffel das Niveau dieser Episode hält, kann nur geil werden.Ich freu mich jetzt tierisch auf min. 2-Staffeln mit Negan. Will sehen wie die Gruppe neue Pläne schmiedet, während Negan ihnen immer wieder einen Schritt voraus ist.


melden

The Walking Dead

26.10.2016 um 11:40
@dintto
Ähm, wie wäre es mit Spoiler setzen?

@univerzal hat doch just erst angemahnt, das hier keine Details der Folge öffentlich geschrieben werden sollen.


Vielleicht voher einfach mal lesen, was hier im Thread geschrieben und worum gebeten wird, und erst dann schreiben!


melden

The Walking Dead

26.10.2016 um 11:49
@GalleyBeggar
Vielleicht solltest du mal richtig lesen, die Pflicht Spoiler zu setzen gilt bis Montags um 22 Uhr wenn die neue Folge in deutscher Ausstrahlung gelaufen ist. Aber Hauptsache es hat mal wieder einer gemeckert.

Jetzt aber wieder zurück zum Austausch über die neue Folge oder Serie generell, dafür ist der Thread nämlich da.

Spoiler Vielleicht sollte man den Spoilerbutton unten rechts neben "zitieren etc" zur Verbesserung einbauen


melden
Dawnclaude
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

26.10.2016 um 11:53
dintto schrieb:Daryl Tod hätte hier wesentlich besser gepasst.Aber das trauen sie sich leider nicht.
Glenn und Daryl gleichzeitig sterben? Das wäre allerdings auch total übertrieben, ein wichtiger Charakter reicht absolut dicke.
Mir ist klar, dass hier viele die leicht sadistische ;) Neigung dazu haben Hauptcharaktere sterben sehen zu wollen, aber man kanns auch übertreiben -> siehe Game of Thrones , man muss ja auch für Leute mitfiebern können. ^^ Und wie du ja schon selbst sagtest sind einige Charaktere ziemlich egal, da sollte man jetzt hoffentlich in den nächsten Episoden daran arbeiten. Nachdem Glenn tot ist braucht es einen neuen Sympathieträger.


melden
Philipp
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

26.10.2016 um 12:35
SpoilerIch fand Glenn eh nbissl übermütig, und damit ist er schon viel zu lange der Glückspilz, der auch schon zu oft aus ausweglosen Situationen entwischen konnte. Gut, Intuition könnte man sagen, aber irgendwann ist halt mal Sense.
Damit wäre es nach den Gesetzen der Wahrscheinlichkeit vermutlich höchste Zeit, um es nicht noch lächerlicher zu machen. Solange er noch sympathisch ist eben. Sonst wirds irgendwann zu unglaubwürdig.


melden

The Walking Dead

26.10.2016 um 12:38
@GalleyBeggar:

Die Spoiler-Diskusion gibt es hier jedes Jahr aufs neue, wer hier länger mitliest der weis ganz genau, das hier ab der deutschen Erstaustrahlung bei Fox spoilerfrei über die Episode gesprochen wird.Anders machts auch keinen Sinn, da die Serie im deutschen Free-TV erst im Nov.2017 ausgestrahlt wird.

@Dawnclaude:

In der gesamten 6-Staffel ist kein einziger wichtiger Hauptdarsteller getorben.Der letzte wirklich grosse und bewegende Tod war Hershel und das ist jetzt 2,5 Staffeln her.Seit dem hat es nur noch Nebendarsteller wie Tyresse, Bob, Beth, Noah, Denise und jetzt halt Ab mit viel Potenzial von denen man gerne mehr gesehen hätte erwischt.

Die Art und Weise wie der Hauptcast seit dem, aus wirklich jeder noch so absurd gefährlichen situation herauskam (Siehe Fake-Qouts von Glen, Daryl, Rick usw) , wurde immer lächerlicher.Den Zombies what man spätens mit dem Angriff auf Alexandria jede bedrohung genommen, 1000 Zombies dringen dort ein und keiner stirbt.Um ein Zeichen zu setzen, das diese Zeiten, in den der Hauptcast unantasbar ist, vorbei sind hätten man 2-Hauptdarsteller opfern müssen.Wen Hauptcharaktere ist das auch immer die Chancen, für bisher nicht so wichtige Charaktere sich in den Fokus, zu rücken.


melden

The Walking Dead

26.10.2016 um 13:02
Vielleicht sollte einfach ein zweiter Thread eröffnet werden... ein Spoilerfreier für die, die erst Herbst '17 die Staffel sehen können, wenn sie im Free TV kommen.

Mich persönlich jucken die Spoiler nicht, hab mich schon Montag durch die ganzen zerhackstückelten Videos auf YT geklickt und damit im Prinzip die ganze Folge gesehen (ich müsste nämlich bis Herbst '17 warten O_o )


melden

The Walking Dead

26.10.2016 um 18:45
ist hier eigentlich sonst noch wer, der überrascht davon ist, wie schnell der "erhängte" so komplett durch gefault ist?!?
ich mein, .. der hing da vielleicht 3 stunden oder so. und beim erhängen selbst ist ihm ja nicht die wirbelsäule durchgebrochen.

war vorhin noch husch auf der RTL2 seite, aus neugier wie weit die hinterher hinken. da les ich den text über die serie, "Bei The Walking Dead treiben Untote ihr Unwesen und bedrohen die menschliche Zivilisation." jaaaa, gut, mit viel fantasie mag das ja so sein, da die Beisser ja das kleinste probelm darstellen :D
Gut, mit den Beissern aus staffel 1, ja, vor denen müsste man echt schiss haben. da konnten sie noch klettern und nahmen auchmal einen stein in die hand um ne scheibe einzuschlagen. :) etwas fixer unterwegs waren die auch.


melden
ErroDumVivo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

26.10.2016 um 23:56
dintto schrieb:Er wollte Rick ihm eine Lektion erteilen, und das hat er erreicht. Daher gab es auch keinen Grund für weitere Tode. Schließlich sollen die Leute für ihn arbeiten, das hat er mehrmals groß verkündet. Negan ist zwar ein skrupelloser Killer, aber er denkt auch pragmatisch.

Er will seine Gefolgschaft vergrößern und da macht es wenig Sinn, potentiell nützliche "Diener" sinnlos abzumurksen. Es verschafft ihm eine wesentlich größere Genugtuung, n wenn jemand stolzes wie Rick unterwürfig vor ihm nieder kniet und brav das Stöcken holt, wen er das will.
Dankeschön fürs Entfremden meines Kommentars :P:


melden
Anzeige
ErroDumVivo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

The Walking Dead

27.10.2016 um 00:15
Übrigens hab ich mir auch so meine Gedanken über einige der Charaktere gemacht, insbesondere über Maggie, nun wo ihr letzter geliebter Mensch nicht mehr da ist. Ich habe die Befürchtung, dass es Maggie so ähnlich ergehen wird wie Laurie. Nur dass Laurie ihr Leben gab, damit ihr Kind überlebt, aber Maggie wird wohl aufgrund einer Fehlgeburt sterben. Bin mir zumindest ziemlich sicher, dass sie eine Fehlgeburt erleiden wird, so dreckig wie es ihr momentan geht und bei den ganzen Schmerzen, die sie hat. Das ist kein gutes Zeichen. Womöglich war das damals eine Schlüsselszene gewesen, dass ausgerechnet Maggie bei Laurie war, als sie ihre Wehen bekam, und nun soll das zu einer Art Ironie des Schicksals werden, dass Maggie in eine ähnliche Lage gerät. Die ärztliche Versorgung im Camp ist ja alles andere als herausragend, und Maggie ist enorm geschwächt und war zudem sehr viel Stress an einem Abend ausgesetzt, da kann es ziemlich schnell ziemlich kritisch werden. Weiß nicht, aber ich glaube irgendwie nicht daran, dass Meg sich von all dem erholen können wird, auch wenn sie jetzt noch so viel Kampfgeist zeigt...


melden
241 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden