weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

168 Beiträge, Schlüsselwörter: Überwachung, Weltregierung

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

20.08.2013 um 11:21
@Pearcy

Durchaus möglich, dass man das Gold umlagert. Doch ob die EU einfach so an das Gold von den jeweiligen Land ran kann und ob sie es auch verlagern können weiß ich nicht. Dazu müsste man das EU Recht kennen.
Aber wir kennen die EU, wenn die schon Glaskaraffen bestimmen. Dann werden die bestimmt auch das machen.
der_khileyaner schrieb:ch denke mal, die Anteile werden nach der Wirtschaftskraft der einzelnen Nationen bemessen.
Das wäre auch das fairste, was gehen würde. Es wäre ein Witz, wenn Länder wie Griechenland auf einmal genau so gut dastehen wie Deutschland. Dann sollten wirklich unsere Politiker über eine EU Austritt nachdenken.


melden
Anzeige

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

20.08.2013 um 12:11
@Yotokonyx
@der_khileyaner


Wo könnten wir das herausfinden ohne das wir in teufels küche kommen?


melden

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

20.08.2013 um 12:16
@Pearcy

Das könnte weiter helfen.

http://europa.eu/eu-law/index_de.htm


melden

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

28.09.2013 um 19:20
Abgesehen vom Kontrollchip, halte ich dieses Szenario zumindest in 10 bis 15 Jahren für recht möglich. Der Kontrollchip würde zu sehr in die Privatsphäre eindringen und man bräuchte schon einen guten Grund um es zur Pflicht zu machen (den Personalausweis durch Chip ersetzen oder so...). Eine "Europapolizei" wie du sagst oder "Weltpolizei" ist auch eher im Bereich der Science-Fiction es sei denn man bezahlt irgendeine globale Securityfirma damit die die Aufgabe der Polizei übernehmen. All das führt ja früher oder später zu einem Polizeistaat, jedoch sind wir sowieso schon am Rande eine Polizeistaates. Auch das Überwachungssystem ist meines Erachtens ziemlich real nur recht schwer umsetzbar. Wie soll man das ganze organisieren? Fliegende Überwachungskameras die durch die Städte schweben? Militärroboter? Wanzen?
Der Gedanke eines Weltstaates, der nur noch durch lose zusammenhängede Regierungszonen aufgeteilt ist halte ich zumindest für den jetzigen Zeitpunkt leicht unwahrscheinlich, was aber nicht heißt dass es komplett unwahrscheinlich ist. Es ist aber klar, das viele Sachen von uns kleinen Bürgern vertuscht, verfälscht oder verdeckt werden. Ich gehe sogar soweit zu behaupten, dass 90% dessen was wir im Fernseher sehen alles erlogen und manipulativ ist. Das wissen schon viele, aber man will es einfach nicht akzeptieren.
Die Welt bewegt sich auf deine Zukunftsvision zu, keine Frage. Es ist jedoch noch etwas davon entfernt, wahr zu werden und es wird auch bestimmt etwas anders ablaufen, als deine Zukunftsvision es beschreibt.
Dennoch...der Gedanke ist schon nicht weit von der Realtiät entfernt.


melden

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

28.09.2013 um 21:57
@IllusiveSoul

Man kann halt mögliche Szenarien nicht ausschließen, die zu einer kompletten Überwachung führen. Die Medien müssen nicht manipulieren. Es reicht doch nur aus, einen Überfall am Bahnhof zu zeigen. Schon werden die ersten Bürger und Politiker mehr Überwachung fordern.

Die Zukunft wird zeigen, wie sich die Welt weiter entwickelt.


melden
Lightwarrior
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

02.10.2013 um 17:51
Es würden solche Überwachungsgesetze nur dann eingeführt werden wenn die extremisten genug schaden angerichtet hätten (11 Septemmer 2001 =Patriot Act), das gilt für jeden Staat, stellt euch vor wir hätten nebenbei noch eine Weltwirtschaftskrise ,die menschen würden förmlich nach Frieden und Sicherheit schreien ,doch würden sie die nicht bekommen nur Knebelgesetze für die Bürgerrechte

Ich hoffe ihr glaubt nich das 1929 od 2008 od die Euro Schuldenkrise Zufälle waren
Die ganze Welt soll destabilisiert werden, Macht durch Angst alle Kriege die wir hatten wurden aus dem selben Grund (Oder um Vormachtstellungen zu erringen ) geführt.

Demokratie ist eine Illusion 5-10 Möglichkeiten zu besitzen nützt wenig wenn kein sinnvoll ist.
0 Veränderung seit beinahe einem Jahrhundert ( Wenn man die Fachisten die nur dazu benutzt wurden denn 2. Weltkrieg zu inszenieren ,mal außer Acht lässt)

Sollte jedem denkenden Menschen seltsam erscheinen ?

Oder?


melden

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

02.10.2013 um 18:20
@Lightwarrior

Die Wirtschaftskrisen kommen von unserem System. Es funktioniert nur mit immer mehr Wachstum. Bis irgendwann mal der Knall kommt. Grade in diesen Zeiten, kommt es zu Unruhen.

Jeder weiß, dass es dazu führt, doch keiner will etwas dran ändern.


melden
Lightwarrior
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

02.10.2013 um 18:30
Wer hat diese tickende Zeitbombe (Kapitalismus, Neoliberalismus ) denn zu seinem Vorteil erfunden erfunden


melden

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

02.10.2013 um 18:57
@Lightwarrior

Das weiß ich nicht.


melden

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

09.12.2013 um 21:06
@Lightwarrior

Zu allererst muss ich mal Grammatiknazi spielen: Verwende bitte mehr Satzzeichen, das macht es einfacher deinen Ausführungen zu folgen... Danke

Nun zurück zum Thema: Die hat niemand erfunden, die ist entstanden...

Ursprünglich waren Goldmünzen Glücksbringer, die man für Opfergaben im Tempel kaufen konnte. Diese Münzen waren mit dem jeweiligen Abbild des Schutzpatrons des Tempels geprägt. Irgendwann fingen die Leute dann an, diese Glücksbringer als Tauschmittel einzusetzen, also mit Glück zu handeln.
Man sagt, der erste weltliche Herrscher, der sich dieses Mittel zu nutze gemacht haben soll, sei König Minos gewesen (Jo, eben dieser). Anstelle der Gottheiten prägte er sein eigenes Abbild in die Münzen. Wahrscheinlich wollte er sich damit selbst zum Gott krönen, führte aber das erste universelle staatliche Zahlungsmittel ein.
Das Zinswesen kam viel später dazu. Es wird (und da muss ich als Deutscher ganz besonders vorsichtig sein) den Juden zugeschrieben. Seit der Antike wurde den Juden eine Mitgliedschaft in den Handwerksgilden verboten. Sie konnten nicht selbst produzieren und mussten sich daher auf den Handel beschränken... irgendwann kam dann auch der Handel mit Geld hinzu, und was will man machen, wenn man handelt? Genau, profit. Aber das ist keine Verschwörung zur Weltherrschaft gewesen, sondern eine aus der Not geborene Tugend.
Bis zum Mittelalter konnte so ein einflussreiches Gewerbe etabliert werden, doch die Kirche ächtete noch den direkten Handel mit Geld... So dauerte es noch bis ins Spätmittelalter, bis Italien das Bankwesen einführte.

Im Laufe unserer Geschichte haben wir einfach immer wieder etwas hinzugepackt; so als würden wir ein Hochhaus immer weiter aufstocken, ohne das Fundament zu stärken oder die Statik zu beachten. Irgendwann wirds halt extrem instabil.
Das ist keine Verschwörung, wir sind nur extrem dumm und unverantwortlich.
Hinterher ist man immer schlauer, aber wie sich 3000 Jahre entwickeln kann niemand planen, das benötigt schon eine deutlich höhere Lebenswerwartung und eine beinahe göttliche Vorstellungskraft.
Und bitte komm mir jetzt nicht damit, dass wir heimlich von Reptiloiden/Außerirdischen/Unsterblichen/Vampiren/Tribbles regiert werden, damit wälzt du nur die menschliche Verantwortung auf etwas anderes ab...

Heute ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen und hat sich beide Beine gebrochen... allerdings strömen viele viele kleine Chinesen auf diesen schon instabilen Markt, nebenbei gehen wir mit einem Übermaß an Profitorientierung, mangelnder Verantwortung und mangelndem Verständnis da ran. JA, ich behaupte, dass mittlerweile niemand mehr den Markt vollends verstehen kann, dh NIEMAND kann ihn willentlich kontrollieren. Die von vielen propagierte distopische totalitäre Weltregierung, die dafür nötig wäre gibt es nicht...

Unser System ist oberkacke, aber sag das mal einem Haufen Börsenmaklern, die mit ihrem profitorientierten Handeln Milliarden scheffeln... Natürlich wollen die keine große Änderung... Aber wie würdest du es finden, wenn du morgen zur Arbeit gehst und dir dein Chef sagt: "Nächsten Monat gibts nur noch die Hälfte, weils besser für die Allgemeinheit ist."
Würdest du da sagen: "Okay, wenns um die Allgemeinheit geht, muss ich halt länger warten bis ich mir ne neue Karre leisten kann." ???
Oder würdest du eher auf die Barrikaden gehen?
Und jetzt stell dir vor, du hättest die Möglichkeit, ganz einfach in ein Land auszuwandern, wo das nicht so läuft.
Das System, nicht die, die davon profitieren ist der Feind.

Aber das wird zusammenbrechen... wir wären nicht die erste Hochkultur, die in Europa zusammengebrochen ist.

Insiderinformationen zufolge kommt es übrigens schon 2015/16 zum großen Crash.. der nächste schwarze Freitag, nicht so eine Popelskrise vor einigen Jahren... die wird uns richtig ficken und wir können die durch NICHTS mehr aufhalten... aber danach wird es weitergehen... zwar anders, aber nicht unbedingt schlechter... die Karten werden neu gemischt und die, die davon am meisten profitieren, sind die, die vom Weltmarkt abgeschnitten sind und keine einzelnen Konzerne, die an den nicht mehr so prallen Titten des Marktes saugen.


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

09.12.2013 um 21:16
@der_khileyaner
der_khileyaner schrieb:Das System, nicht die, die davon profitieren ist der Feind.
Das System was also arbeitslosen Geld gibt ist der Feind?
Das System was allen Menschen Krankenversorgung gibt ist also der Feind?

Aja... Nordkorea soll eine Schöne Diktatur ohne diese Feindbilder haben. Kann ich dir nur empfehlen.


melden

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

09.12.2013 um 21:21
@interrobang

Ja durchaus. Denn die, die das Geld einzahlen, werden am Ende leer ausgehen. Es wird nur noch eine Frage der Zeit sein, bis der Euro und damit zusammenhängend das System fällt. Zumindest, wird die Wirtschaft sehr darunter leiden.
Die Arbeitslosen werden ansteigen, die Krankenkassenbeiträge, werden ansteigen. Die Inflation, vernichtet immer mehr Spareinlagen.


melden

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

09.12.2013 um 21:22
Dabei ist die Lösung doch so simpel wie elegant...



Wer da nicht drauf abfährt, für den ist der letzte Zug abgefahren. :-D


melden

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

09.12.2013 um 21:22
@interrobang

Da hast du was missverstanden... hier gings nicht um Politik sondern um das System unserer Marktwirtschaft... die funktioniert zwar, aber würde anders eventuell besser funktionieren...

Ich wollte eigentlich nur darauf hinaus, dass unser System von niemandem manipuliert werden muss, um kacke zu sein...


melden

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

09.12.2013 um 21:24
@PrivateEye

lol

okay, für einen kurzen Moment dachte ich, das wäre kein Fun-Fake^^


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

09.12.2013 um 21:25
@Yotokonyx
Yotokonyx schrieb:Ja durchaus. Denn die, die das Geld einzahlen, werden am Ende leer ausgehen. Es wird nur noch eine Frage der Zeit sein, bis der Euro und damit zusammenhängend das System fällt. Zumindest, wird die Wirtschaft sehr darunter leiden.
Und das wird der Tag an dem die Toten auferstehen...
Yotokonyx schrieb:Die Arbeitslosen werden ansteigen, die Krankenkassenbeiträge, werden ansteigen. Die Inflation, vernichtet immer mehr Spareinlagen.
Rechtes propagandagewäsch und nicht mehr. Einfach nicht beachten.

@der_khileyaner
der_khileyaner schrieb:die funktioniert zwar, aber würde anders eventuell besser funktionieren...
Dan erklähr mal.
der_khileyaner schrieb:Ich wollte eigentlich nur darauf hinaus, dass unser System von niemandem manipuliert werden muss, um kacke zu sein...
Jop. Weil es toll ist. :Y:


melden

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

09.12.2013 um 21:28
@der_khileyaner
:-)

Aber es kommt dem Gedanken des TE, in Form einer globalen Krise, doch schon recht nahe...
Auch wenn es natürlich Quatsch ist. Aber man sollte kaum glauben, in wie weit Leute sich von solchen Panikmachen leiten und dirigieren lassen.

Man braucht nur zu schaun, wer wo wie Geld gemacht hat und immer noch macht mit solchen Themen wie 2012 (ja, vorbei, aber andere folgen!), Hühner und Schweinegrippe, etc.

mfg
Eye


melden

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

09.12.2013 um 21:29
@interrobang

Ein System, dass in einer endlichen Welt mit unendlichem Wachstum rechnet, ist allein schon mathematisch bekloppt.

Ich würde einfach das Zinswesen abschaffen und gegen Gewinnbeteiligungen austauschen. Das würde schon regulierend eingreifen... Nur ist das völlig utopisch, weils längere Zeit dauern würde bis das wir das umgestellt hätten...


melden
interrobang
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

09.12.2013 um 21:30
@der_khileyaner
der_khileyaner schrieb:Ein System, dass in einer endlichen Welt mit unendlichem Wachstum rechnet, ist allein schon mathematisch bekloppt.
Na dan ist es ja gut das es das nicht macht. Problem gelöst. :Y:
der_khileyaner schrieb:Ich würde einfach das Zinswesen abschaffen und gegen Gewinnbeteiligungen austauschen. Das würde schon regulierend eingreifen... Nur ist das völlig utopisch, weils längere Zeit dauern würde bis das wir das umgestellt hätten...
Was machst du mit der inflation?


melden
Anzeige

Gründung einer Weltregierung (mal ohne Illuminati und Co.)

09.12.2013 um 21:31
interrobang schrieb:Was machst du mit der inflation?
Gutscheine für die Suppenküche sind und bleiben wertbeständig! :-)

mfg
Eye


melden
178 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden