weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.08.2015 um 01:26
@osiris13 Ich weiss nicht, kenne so etwas nicht. Wir haben ja auch faceboock Konten. Doch da achtet man doch eigentlich was man so in aller Öffentlichkeit preisgibt. Ich meine sowas können doch Arbeitgeber, Freunde, Familie, Kinder andere Eltern, Lehrer, etc. sehen. Sowas kann man doch als Eltern nicht in aller Öffentlichkeit ausbreiten. Ich frage mich wenn man in der Öffentlichkeit so hemmungslos ist sowas von sich preis zu geben wie es dann Zuhause gegenüber den Kindern aussieht?

@emz. Was ist jetzt mit diesem Mädchen Antonya? Ich meine sie spricht da auch in Videos und ist da mit involviert. Ich weiss nicht, aber ist das für ein Mädchen in dem Alter nicht eine große Bürde sich mit solchen Themen seit Jahren ausseinander setzten zu müssen und dann in aller Öffentlichkeit? So ein junges Mädchen hat doch normalerweise andere Interessen. Mit Freundinnen rum albern, Schule, Sport....über GNTM lästern......... In dem Alter hat man doch ein ganz anderes Lebensgefühl, man nabelt sich von den Eltern ab, entdeckt sich selber, rebelliert auch, ganz normale Pubertät halt.

Kinder sind doch nicht das eigene Eigentum. Man muss sie teilen, mit Großeltern, mit ihren Freunden. Auch wenn einem als Eltern der Einfluss nicht immer passt, aber man muss sie auch loslassen können.

Kinder haben ja keine Wahl, sie lieben teilweise auch ihre Eltern auch wenn sie diese schlagen oder manipullieren oder seelisch missbrauchen. Ein kleines Kind hat keine andere Wahl, sonst kann es nicht überleben. Vielleicht versucht Antonya ihren Eltern gerecht zu werden. Doch das kann es auch nicht sein, dass dieses Kind da im Untergrund isolliert wird mit den Eltern so nach dem Motto: "Wir gegen den Rest der Welt, weil die Welt Böse ist." Das ist ja wie in einer Sekte da. Was soll dieses Mädchen lernen. In ihrem Alter ist es eher normal, dass sich ein Kind von den Eltern abnabelt und seine eigene Persönlichkeit entwickelt. In diesem Sinne von dem was ich so sehe, habe ich nicht den Eindruck, dass das Jugendamt da vollkommen daneben gelegen hat. Hm....


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.08.2015 um 01:37
Und wieso schreibt der Vater immer im Namen seiner Tochter?! Ich meine, sie ist doch ein eigener Mensch, eine eigene Person. Sie ist doch nicht so etwas wie ein Körperteil ihres Vaters? Die meisten Kinder würden in dem Alter sowas nicht einfach so über sich ergehen lassen, wenn ihre Eltern in ihrem Namen auf facebook posten würden. Umso mehr ich darüber nachdenke, umso krasser finde ich das. Ich finde das was der Vater da macht ist schon eine ganz heftige Grenzverletzung. Wieso lässt er seine Tochter nicht einfach Kind sein? Was wird das Mädchen später denken, wenn sie sieht wie andere in ihrem Alter studieren und eigene Ziele haben, einen Beruf erlernen? Wird dise ihren Eltern Vorwürfe machen?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.08.2015 um 02:30
Tochter und ne Schwester benutzen auch sein Profil und posten

man der kann nicht lesen versteht von den Wörtern maximal 20-30%

der likt alles worum man den bittet ohne das der weiss was der da tut

das ist 0 Aussagekräftig wie er mit seinem Kindern umgeht
weggenommen wurde Sohn, weil er sein Bruder kurzfristig bei sich übernachten lassen hatte, und 1 Frau vom jugendamt da Angst hatte

das ist kein Grund Kind in ein Heim zu stecken


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.08.2015 um 06:28
@1thomas1
Das was du schreibst ist schlichtweg falsch und dein Stil nicht allzu weit entfernt ist von dem eines Papa M.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.08.2015 um 08:11
@Kukurma
Eigentlich kann man nur hoffen, dass Antonya irgendwann begreift, dass das kein normales Leben ist, das sie führt und ausbricht. Aber woher soll sie wissen, was ein normales Leben ist und was sie verpasst, sie kennt es nicht. Ich könnte mir gut denken, dass sie sich für privilegiert hält. Um sie herum sind lauter Erwachsene, die sie vermeintlich bewundern. Angela, ihre 52-jährige Freundin erklärt ihr, wie hochbegabt sie ist und dass sie alles richtig macht, was bestimmt angenehmer ist, als sich in einer Schule mit Gleichaltrigen messen zu müssen.
Was wird das Mädchen später denken, wenn sie sieht wie andere in ihrem Alter studieren und eigene Ziele haben, einen Beruf erlernen? Wird sie ihren Eltern Vorwürfe machen?
Derzeit hat sie aber nur ein virtuelles Umfeld, in dem alle relativ gut leben, ohne großartig etwas zu leisten.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.08.2015 um 10:09
1thomas1 schrieb:der likt alles worum man den bittet ohne das der weiss was der da tut
ROFL, das sind ja beste Voraussetzungen um seinen Kindern einen sinnvollen Umgang mit dem WWW beizubringen...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.08.2015 um 10:50
1thomas1 schrieb:weggenommen wurde Sohn, weil er sein Bruder kurzfristig bei sich übernachten lassen hatte, und 1 Frau vom jugendamt da Angst hatte

das ist kein Grund Kind in ein Heim zu stecken
Das Ausschlaggebende hast du natürlich nicht erwähnt:
Der Bruder saß fünf Jahre im Knast, weil er Kinder sexuell belästigt hatte...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.08.2015 um 10:53
1thomas1 schrieb:man der kann nicht lesen versteht von den Wörtern maximal 20-30%
Wie soll er seine Kinder bei den Hausaufgaben unterstützen?
Wie soll er seine Kinder verstehen und im täglichen Leben unterstützen, wenn er maximal nur 20-30 % versteht?
1thomas1 schrieb:der likt alles worum man den bittet ohne das der weiss was der da tut
Wie soll er seinen Kinder ein gutes Vorbild sein, ihnen Grenzen setzten und Werte vermitteln, wenn er alles gut findet, was andere Leute ihm sagen? Soll er zwei Ja-Sager groß ziehen?
Er wird im Laufe der Erziehung auch nicht alles gut finden können, was seine Kinder tun, doch wenn sie ihn darum bitten, dann ist es nicht so schlimm, denn er weiß ja nicht was er da tut.
1thomas1 schrieb:das ist 0 Aussagekräftig wie er mit seinem Kindern umgeht
Ganz sicher liebt er seine Kinder und wird aus seiner Sicht gut mit ihnen umgehen, doch das reicht nun mal leider nicht aus! Es geht hier darum ob er fähig ist, sie zu erziehen. Doch das was alle Welt im Netz von ihm lesen kann, hat schon viel Aussagekraft darüber, ob er dazu in der Lage ist.
1thomas1 schrieb:weggenommen wurde Sohn, weil er sein Bruder kurzfristig bei sich übernachten lassen hatte, und 1 Frau vom jugendamt da Angst hatte
Und denken wir daran, dass wir nicht wissen, was vor der Herausnahme aus der Familie so alles gelaufen ist, darüber wird ja nichts geschrieben, die Geschichte mit dem Bruder, wird sicherlich das Fass zum überlaufen gebracht haben. Glaube mir, so ein Sorgerechtsentzug wird nicht mal eben zwischen „Tür und Angel“ entschieden, da muss schon 'ne ganze Menge vorgefallen sein.
1thomas1 schrieb:das ist kein Grund Kind in ein Heim zu stecken
Der Bruder, der kurzfristig dort übernachtet hat, wird sicherlich nicht der einzige Grund gewesen sein – oder hast du die Begründung des Gerichtes gelesen? Ein Kind in ein Heim zu „stecken“, kann auch eine Chance für die Kinder bedeuten, eine Chance, sich normal zu entwickeln!

Mein Eindruck ist zumindest der, dass der Vater und seine Unterstützer im Moment alles dafür tun, dass die Kinder nie wieder zu ihrem Vater zurückkommen werden. Vielleicht sollte er sich andere Berater suchen, um wenigstens noch die Möglichkeit zu erhalten, seine Kinder aufwachsen zu sehen!


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.08.2015 um 11:35
Luky schrieb:Vielleicht sollte er sich andere Berater suchen, um wenigstens noch die Möglichkeit zu erhalten, seine Kinder aufwachsen zu sehen!
Ist eigentlich bekannt, wer wen angesprochen hat? Papa M. die "Unterstützer" oder andersherum?

Ich kann diesem Satz von @Luky jedenfalls nur 100%ig zustimmen!


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.08.2015 um 12:00

1thomas1 heute um 02:30
Tochter und ne Schwester benutzen auch sein Profil und posten

man der kann nicht lesen versteht von den Wörtern maximal 20-30%

der likt alles worum man den bittet ohne das der weiss was der da tut
Du willst uns doch nicht erzählen wollen, dass womöglich seine Tochter (die 14-jährige Pia ?) oder Schwester für seine schrägen Likes à la Hundepenis und getragene Unterwäsche verantwortlich sind ?

Im Übrigen passen seine Likes auch inhaltlich zu 100% zu dem, was er sonst auf seinem Profil schreibt, z.B. NPD-Likes und braunes Geschreibe, das er zum besten gibt.

Der Schreibstil, der ja unverwechselbar ist, ist auch durchgänging immer derselbe. Das ist ganz offensichtlich immer dieselbe Person.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

10.08.2015 um 14:27
All diesen Leutchen geht es doch in keinster Weise darum, etwas Gutes und Sinnvolles zu bewirken, sich irgendeiner Behörde anzunähern und in einem offenen Gespräch eine gemeinsame Lösung herauszuarbeiten.

Für die geht es nur um eine Gelegenheit, das eigene Versagen, egal auf welchem Gebiet auch immer, dass man sich nicht eingestehen will, und Versager sind sie allesamt, dem pöhsen Staat anzulasten und die eigene Hilflosigkeit in Aggression umzusetzen.

Die sind zwar doof, aber so blöd sind nicht mal die, dass sie glauben könnten, mit derartigen Ankündigungen etwas zu erreichen:
M.M. schrieb:
ich veröfenliche ale namens von richters jugendamt und statds anwald wer mich und meien kindern angreift der sein name und adresse mit foto wierd knaten loss veröfenlicht in der weld

U.L. antwortet zu ‎Gerichtsverhandlung Amtsgericht Leer
Interessant! Dem Vater gefällt es auch nicht das seine Kinder gegen ihren Willen in einem Kinderknast festgehalten werden. Ihm gefällt es nicht das sein Sohn verwahrlost herumlaufen muss und nicht genug zu essen bekommt. Ihm gefällt es nicht das seine Tochter sexuell genötigt wird, ihr jede Würde geraubt und sogar geschlagen wird.
Sollte dieser Richter wahrhaftig dem Ansinnen der Jugendamts-Mittäterin zur Unterbindung der freien Meinungsäußerung nachkommen, während kein Richter diesen Kindern hilft, dann ist der Aufstand da. Die Namen werden überall bekannt gemacht.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

11.08.2015 um 11:15
Wenn Kristallkinder mit Elementarwesen sprechen ...

Angela beleuchtet auf Facebook die Problematik "Kinderklau" aus spiritueller Sicht.
Wegen des Volumens habe ich es im Spoiler

Glückliche Menschen, wir fordern Schluss mit Kinderklau


„KINDESWOHL 13“!!!!! *Mutige Kinderseelen* Die spirituelle Sicht!!!!

Dave ist Opfer von Kinderklau in Deutschland durch das Jugendamt in Leer, Frau Katja Holtz, geworden.

Wir sollten aber dabei bedenken, nicht nur Dave und seine Schwester Pia wurden vom Jugendamt brutal aus der Familie gerissen.
Nein, mittlerweile gibt es mehrere Tausend betroffene Familien, die gleiches Leid erfahren mussten und um ihre Kinder kämpfen.

Ich erkläre heute mal die Situation der „GEKLAUTEN KINDER“ aus spiritueller Sicht.

Jeder Mensch (jedes Lebewesen) hat sich vor der Inkarnation seine Lebensaufgabe selbst ausgesucht! Wir alle haben uns also freiwillig entschieden, welche Erfahrungen wir hier in diesem Leben sammeln wollen.

Diese Kinderseelen, die vom Kinderklau betroffen sind, haben sich (auch wenn es für viele Eltern schwer annehmbar ist) bewusst entschieden, diese schwierige und traurige Aufgabe zu übernehmen.

Sie wollen damit ihren Eltern sowie anderen Menschen helfen, die rosarote Brille abzunehmen. Leider entfernen die meisten Menschen diese Brille erst, wenn schreckliche Dinge geschehen!

Allerdings haben sie nicht gewusst, dass sich die Prozesse auf der Erde manchmal über sehr viele Jahre hinziehen können! Auf der Ebene, wo wir alle herkommen, kann man unangenehme Prozesse innerhalb weniger Sekunden durchleben und auch wieder beenden. Dieses ist hier auf der Erde „NOCH“ nicht möglich!

In extrem vielen Fällen, werden Kinder, die vom Kinderklau betroffen sind, in Familien hineingeboren, die absolut nichts mit Spiritualität zu tun haben wollen! Hinzu kommt, dass die betroffenen Familien sehr häufig auch absolut keinen Blick über den Tellerrand wagen.

Sie sind brav und glauben alles, was in den Medien und im TV gesagt wird. Sie vertrauen blind den Aussagen von Ärzten, Nachrichtensprechern etc. Diese betroffenen Eltern stecken sehr häufig in einer Sackgasse und merken gar nicht, wie sie von „Außen“ manipuliert werden.

Ich weiß, viele hören es nicht gerne, aber sie haben einfach das eigenständige Denken vergessen bzw. nie gelernt!

Genau in solche Familien werden extrem häufig Kinder geboren, die vom Kinderklau betroffen sind.

Denn vom Kinderklau sind meistens Kinder betroffen, die besondere Fähigkeiten haben.

Dieses beobachte ich seit vielen Jahren!

Meistens werden Kinder aus Familien genommen, die extrem klug sind und auch mit Fähigkeiten geboren wurden, wo die Eltern nun absolut nichts mit anfangen können.

Wenn eine Familie mehrere Kinder hat, ist meistens mindestens ein „Besonderes Kind“ darunter! Solche Familien trifft der Kinderklau meistens extrem hart, da sie sich gleich von mehreren Kindern trennen müssen. Denn auch wenn die sogenannten Behörden es nur auf das eine Kind abgesehen haben, werden die anderen Kinder auch aus der Familie genommen. Wie sollten sie auch argumentieren, dass nur dieses eine Kind aus der Familie genommen bzw. geklaut wird!

Gewinnen die betroffenen Familien nach langer Zeit endlich den Kampf und bekommen ihre Kinder zurück, wird sehr häufig bei mehreren Geschwistern das „Besondere Kind“ unter irgendwelchen fadenscheinigen Begründungen nicht in die Familie zurückgeführt!

Häufig sprechen diese Kinder mit sogenannten imaginären Freunden, so denken jedenfalls die Eltern. In Wirklichkeit sehen diese Kinder weitaus mehr, als ihre Eltern wahrnehmen können.

Besonders in der freien Natur bleiben sie häufig stehen und fangen an zu sprechen! Denn sie sehen Elementarwesen, die von nur wenigen Menschen wahrgenommen werden können.

Für diese Kinder ist es ganz normal mit anderen Wesen zu kommunizieren. Sie können es natürlich noch nicht verstehen, warum ihre Eltern diese Wesen nicht sehen und die Eltern verstehen nicht, was mit diesen Kindern los ist.

Sehr häufig wird von Kinderärzten Autismus diagnostiziert. Diese Kinder haben tatsächlich manchmal ein ähnliches Verhalten wie Autisten. Aber sie sind keine Autisten. Es ist bei ihnen oft reine Verzweiflung, dass sie sich von jetzt auf gleich merkwürdig verhalten!

Leider beschäftigen sich nur sehr wenige Eltern mit den tatsächlichen Hintergründen. Sie verlassen sich blind auf die Aussagen ihrer Ärzte.

Im Internet gibt es zu diesen „Besonderen Kindern“ diverse Informationen. Leider findet man die Informationen nur im Esoterikbereich unter Kristallkinder!

Esoterik hat für viele Menschen einen negativen Touch, was ich auch verstehen kann, da gerade in den letzten Jahren hierüber sehr viel Unsinn verbreitet wurde!

Aus meiner Sicht wurden diese Informationen ganz bewusst unter Esoterik eingereiht, damit sich so wenig wie möglich Eltern über diese Kinder informieren!

Denn diese Kinder werden seit dem Jahr 2000 vermehrt geboren. In ganz geringer Anzahl wurden die Kinder bereits in den 60-er Jahren geboren. Dann kam der nächste Schub Mitte der 80-er Jahre.

Diese Kinder haben nicht nur die Gabe mit anderen Wesen aus anderen Dimensionen zu kommunizieren, sie können sich untereinander auch telepathisch verständigen.

Wenn zwei dieser „Besonderen Kinder“ aufeinandertreffen, dann kommt es häufig vor, dass sie stundenlang miteinander spielen, ohne nur ein Wort zu wechseln! Dieses haben sie nicht nötig, da sie wissen was ihr Gegenüber denkt!

Sehr häufig erzählen diese Kinder ihren Eltern auch aus vergangenen Leben. Viele Eltern sind damit dann total überfordert!

Viele dieser Kinder haben auch einen anderen Gang! Wenn ihr mal darauf achtet, wir treten fast alle mit der Hacke zuerst auf. Diese „Besonderen Kinder“ treten meistens zuerst mit dem Vorderfuß (Ballen) auf. Sie haben dadurch einen sehr leichten Gang (Godogang)!

Außerdem haben sie oftmals sehr große Augen. Sie haben einen sehr scharfen und durchdringenden aber auch sehr liebevollen Blick!

Menschen, die auf diese Kinder ein Auge geworfen haben, um sie aus den Familien brutal zu reißen, haben auch noch andere Möglichkeiten, damit ihnen keines dieser Kinder entgeht!

Leider gibt es ja ein Geburtenregister! Dieses macht es möglich, dass diese Kinder von der Kinderklaumafia aufgespürt werden. Denn mit Zahlen und Buchstaben kann man viel anfangen!!!

Noch reden wir von „Besonderen Kindern“, dieses wird aber schon in einigen Jahren nicht mehr so sein, denn dann haben sich die meisten Menschen damit arrangiert und empfinden es als ganz normal!

Für Wesen, die über uns Menschen weiterhin die Macht haben wollen, um uns zu manipulieren und für ihre Zwecke zu missbrauchen, sind diese Kinder natürlich eine sehr große Gefahr!

Denn meistens bekommen diese Kinder aus Visionen und wenn sie diese Visionen laut aussprechen, könnte es für die Machthaber mehr als eng werden. Daher sammelt man diese Kinder vorsorglich ein, damit sie ihre Fähigkeiten nicht ausleben können!

Wer kann diese verzwickte Situation ändern??

Natürlich nur wir selbst, indem wir endlich anfangen eigenständig zu denken und uns dementsprechend informieren!!
[/Spoiler] untergebracht.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

11.08.2015 um 11:39
@emz

wtf sind Kristallkinder ? Was hat man sich darunter vorzustellen?

Edit : Im Spoiler steht es ja, sorry. Also ganz was Besonderes mit Zügen von Autismus :D


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

11.08.2015 um 12:08
kristallkinder ... ah ja ...

t3f0f0f Pg9nt

aber für den § 20 StGB reicht es dennoch nicht ... falls die dame darauf spekuliert ...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

11.08.2015 um 12:13
emz schrieb:
Wenn Kristallkinder mit Elementarwesen sprechen ...
Warum hat man mir das nicht gleich gesagt? JETZT wird mir einiges klar, zum Beispiel warum Kinder nicht unbedingt zur Schule gehen müssen. Die Theorien von Einstein und Darwin, die Überlegungen von Aristoteles bis Hegel und Kant, die Gedanken von Marx und Freud - eh alles Bockmist, so stellt sich jetzt heraus.

Allerdings habe ich noch zwei kleine Anmerkungen zu machen:

1. Eine wissenschaftliche Theorie hat den Vorteil, dass sie sich überprüfen lässt, weil man weiß, welche Prämissen, Hypothesen, Beobachtungen, Experimente der jeweilige Wissenschaftler zugrunde legt. Das heißt, man hat eine nachvollziehbare Basis, auf deren Grundlage man eine Theorie bestätigen, weiterführen oder widerlegen kann. Eine Theorie zu beweisen, ist allerdings nicht immer ganz einfach, denn sonst wäre es ja keine Theorie.
Angelas Ausführungen lassen sich schwerlich überprüfen. Aber wir wollen da mal nicht so kleinlich sein. ;-)

2. Dieser Vorwurf wiegt schon wesentlich schwerer. Denn JETZT kann ich mich genau erinnern, dass ich mich vor meiner Inkarnation ganz klar und eindeutig dafür entschieden habe, als Milliardärin auf die Welt zu kommen. Aber da wurde nicht mal ansatzweise was draus.
Es scheint also in Angelas Inkarnationssystem ein eklatanter technischer Defekt vorzuliegen.
Nun hätte ich gerne von Angela gewusst, wo die Beschwerdestelle ist. Denn ich möchte gerne wegen meiner fehlgeleiteten Inkarnation Schadenersatzansprüche geltend machen !!!! Aber pronto !!!!!


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

11.08.2015 um 12:19
DoctorWho schrieb:
aber für den § 20 StGB reicht es dennoch nicht ... falls die dame darauf spekuliert ...
Wenn es einen 20er geben würde, wäre das vielleicht gar nicht so übel, wenn man davon ausgeht, dass mit weiteren erheblichen Straftaten zu rechnen ist und sie eine Gefahr für die Allgemeinheit darstellt. Dann könnte man vom 20er fix zum 63er kommen. :-)

Da wäre ein 21er doch wesentlich ungünstiger.....


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

11.08.2015 um 12:52
Ich kann es mir sogar gut vorstellen wenn Eltern sich nicht kümmern und ein Kind keine Freunde hat, dass es sich " Elementarwesen" zur Unterhaltung sucht. Der Mensch ist ja zur Kommunikation angelegt und wen niemand den Gegenpart übernimmt?
Allerdings würde ich als Elternteil, mir erst Gedanken über die Situation machen und mich fragen woher dieses " Besondere" bei meinem kommt.
" Kristallkind" :D Heidenei, man kann aber auch ALLES schönreden :D

@handa

Einstein, Darwin :D Die meisten bedauernswerten Kinder aus solchen Familien, wären wohl schon froh wenn sie die 4 Grundrechenarten und das ABC beherrschen würden.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

11.08.2015 um 13:06
@Frau.N.Zimmer

Du hast natürlich Recht. Mein Beitrag war auch mehr an Angela adressiert. Wobei man sich natürlich fragen muss, ob sie mit den Namen etwas anfangen kann? Obwohl - e=mc2 müsste ihr eigentlich gefallen. Klingt doch auch schon mystisch :-)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

11.08.2015 um 13:07
@Frau.N.Zimmer

Die Kinder werden alle ein Turbo Abi nach der Schetinin Schule innerhalb eines Jahres schaffen ;)


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

11.08.2015 um 13:11
Im jüngst eingestellten Video vor dem Amtsgericht, erfährt man folgendes:
BeDumm Minute 06:35

Pia war sogar mal so, dass sie so fertig war, dass sie unbedingt nach Hause wollte, dass sie sogar einen der Erzieher mit einer Waffe bedroht hatte, dass sie nach Hause kann.
So weit bringt man also die Kinder.
Da stellt sich mir doch die Frage, woher hatte das Mädchen eine Waffe?


melden
91 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Alter Ego22 Beiträge
Anzeigen ausblenden