weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

Bruno2014
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 15:05
Beamtendumm hat unrecht. Es gibt ihn doch, den Funken Wahrheit hier zum Thema Antonya.
Luky schrieb:Wie war, wie war - Antonya wird hier anscheinend benutzt und ist auf jeden Fall die Leidtragende.
Tatsächlich wird Antonya

HIER

nur benutzt,

und ist auf jeden Fall die Leidtragende.

Aber das ist egal. Hauptsache @emz, @RubyTuesday können hier ihre Lügen verbreiten, wie
RubyTuesday schrieb:Und warum hat das Kind nicht am Sportunterricht teilgenommen oder anderen Schulveranstaltungen? ...
Und natürlich:
emz schrieb:Wenn ein Kind sich weigert, sich, wie es beim Schwimmunterricht nun mal unerlässlich ist, auszuziehen, dann gibt das den Anschuldigungen der körperlichen Gewalt in der Familie Nahrung.


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 19:07
Bruno2014 schrieb:Aber das ist egal. Hauptsache @emz, @RubyTuesday können hier ihre Lügen verbreiten,
Natürlich, alles klar! *gähn*
Selbstverständlich sind es „meine“ bzw. „unsere“ Lügen, wenn ich/wir jemanden zitieren.

Zwei Fehler, die ich einräumen muss: die Aussage, dass A. regelmäßig von Schulveranstaltungen und vom Sportunterricht abgemeldet wurde, stammt aus der Stellungnahme des Jugendamtes, auch nachzulesen im Weserkurier.

http://www.kinderhaus-marbede.de/stellungnahme-jugendamt-osterholz.pdf

http://www.weser-kurier.de/region/zeitungen_artikel,-Streit-um-13-Jaehrige-spitzt-sich-weiter-zu-_arid,650013.html


Auch gibt es keine Heike Ahrens in diesem Fall. Gemeint war Heike Schumacher. Ich hatte den Namen mit Hanna Ahrens verbuchselt.

Aber nicht mal das ist den "Unterstützern" aufgefallen.

Aber kotz dich ruhig weiter aus, @Bruno2014.

Dass so mancher "Unterstützer" den Unterschied nicht kennt zwischen Lügen verbreiten und kritisch nachfragen, wundert mich schon gar nicht mehr.

Apropos Lügen verbreiten: wieso erwähnen die Schandorffs eigentlich nirgendwo, dass das Recht auf begleiteten Umgang seit dem 21.07.2013 wieder gewährt wurde und Antonya auch wieder Post empfangen durfte, sofern diese nicht manipulierend auf sie einwirken würde?

StNJA1



Das sind die Dokumente, die Silke J. bei FB veröffentlichst hat.

Macht sich nicht so gut, wenn man der Welt verkaufen will, dass Jugendämter Kinderklaubehörden sind, was?

Ich bin wirklich gespannt, wann die nächste hier auftaucht und uns der Lügen bezichtigt. -.-


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 20:36
Ach nein :D , schon wieder so eine Eintagsfliege. Und dann schiebt @Bruno2014 auch noch ein Zitat von mir @LeoPusteblume unter. Man sollte sich seine Ergüsse halt nochmal durchlesen ;)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 20:49
"Wetten? Wir werden Antonya retten!
Dem Jugendamt den Arsch versohlen, und Antonya dann aus Polen holen."

So reimte man einstmals optimistisch vergnügt, machte sich sogleich auf die Suche nach einer Familien-Unterkunft für die ersten Tage in Deutschland und startete auch noch eine Hausrat-Sammelaktion.

Inzwischen ist mehr als ein Monat vergangen und getan hat sich - nichts. Da will sich doch das Oberlandesgericht tatsächlich erst ein persönliches Bild von der Familie machen, bevor es eine Entscheidung bezüglich des Sorgerechts trifft. Ob man irgendwann diese Bedingung zurücknehmen und doch ein Urteil fällen wird?

Denn wie wir jetzt wissen, die Familie wird auf keinen Fall mehr nach Deutschland kommen. Zwar will Toni (eher bekannt als Axel) nach wie vor das Sorgerecht für seine Tochter zurück, wird aber, sollte er es erhalten, nicht den deutschen Behörden vertrauen und zurück kommen.

Somit erübrigen sich Videos wie "Antonya will nach Hause", denn Antonya ist bereits zuhause. Aber ob Polen als Zuhause dem ach so viel beschworenen Willen des Kindes entspricht? Schätze mal, dass sich der Papa genauso wenig für den Willen des Kindes interessiert, wie das Oberlandesgericht. Aber zumindest wird dem Wunsch "Ich will bei meinen Eltern leben" Rechnung getragen.

Und nun wird die Familie also Polnisch lernen, wie wir erfahren durften.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 22:29
Da hab ich oben statt zwei verschiedene Dokumente zweimal dasselbe hochgeladen, sorry!

Hier das zweite:
Anweisung Jugendamt1


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 22:50
Hat jemand davon gehört, ob ein Treffen zwischen Antonya und ihren Eltern am 21.07.13, stattgefunden hat?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 22:53
@Luky

Bislang nicht. Es wurde in dem Schreiben aber auch gesagt "ab" dem 21.07., nicht "am".

Ich weiß, es ist schlecht zu lesen, aber es geht so gerade noch.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 22:57
Ich verstehe es so, das die Eltern - bei entsprechender Kooperation und Mitarbeit - die Möglichkeit gehabt hätten, ihre Tochter endlich wieder zu sehen - oder?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 22:58
@Luky

Genau so steht es dort.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 23:02
Also mein gesunder Menschenverstand sagt mir, dass wir als liebende Eltern, auf diesen Tag hingefiebert hätten und ein Treffen auf jeden Fall stattgefunden haben muss - gelesen haben wir aber nichts davon. Laut Informationen aus dem Netz, hat man sich seit dem Urteil im April, bis zur „Flucht“ nicht gesehen – erstmalig bei Jo Conrad!


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 23:13
@Luky


Heute hab ich Pizzas auf den Augen! -.- :D

Da steht tatsächlich "am 21.07."!

Letzter Absatz:
Ab dem 21.07.2013 erhalten die Kindeseltern und Antonya das Recht auf einen alle drei Wochen stattfindenden zweistündigen begleiteten Umgangskontakt. Dieser ist von einem vom Kreisjugendamt OHZ auszuwählenden Träger zu begleiten.
Der erste Kontakt soll stattfinden am Samstag, den 21.07.2013 von 15:00 bis 17:00 Uhr. Die Umgangskontakte können nur stattfinden, wenn die Eltern etwaige vom Kreisjugendamt und/oder dem ausgewählten Träger anberaumte Termine zu Vorgesprächen wahrnehmen.
Luky schrieb:Laut Informationen aus dem Netz, hat man sich seit dem Urteil im April, bis zur „Flucht“ nicht gesehen – erstmalig bei Jo Conrad!
Das kann auch so sein. Es ist nicht zwingend so, dass ein Treffen stattgefunden haben muss, nur weil es wieder erlaubt war.

Anscheinend haben die Vorgespräche nicht stattgefunden oder haben nichts bewirkt.

Da kann man leider nur spekulieren.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 23:16
Hat jemand von euch das Interview auf olkitalk vorgestern gehört - Herr "Toni" persönlich hatte sich zugeschaltet in die Gesprächsrunde!


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 23:18
@Luky

Ich hab leider nur die letzte Viertelstunde mitgekriegt.

Hast Du es ganz gehört?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 23:23
Ja - das habe ich mir angetan, nebenbei aber noch andere Sachen erledigt - nicht viel Neues, aber interessant war, dass nur Herr "Toni" sich zu Wort meldetet, seine Frau und Tochter angeblich neben ihm saßen, man sie aber nie zu hören bekam. Interessant war, das eine Frau Masch oder so als Interviewpartner im Studio saß - angeblich ein Insider. Sie sagte jedoch in der Sendung selber von sich, dass sie die Familie nur von Briefkontakten kennt.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 23:24
@Luky
Auf diese Sendung bezieht sich mein Beitrag von 20:49.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 23:32
Das Engagement von Silke, Beate und S..... wurde lobend erwähnt, sie wurden sogar für einen Orden vorgeschlagen. Richter sind psychisch gestört und hatten selber eine schlimme Kindheit. Ein Aufruf wurde gestartet, man suchte einen Nachhilfelehrer/in für Antonya in Polen. Ein Spendenaufruf für die Familie wurde wieder gefordert, denn die Familie wäre so toll und intakt, man hätte sogar die Oma gepflegt, aber dies wird in unserem Staat ja nicht gerne gesehen, Antonya ist der Retter aller 40000 entführten und gefangen gehaltenen Kinder und wird jetzt den ganzen Dreck an die Oberfläche bringen etc.

Zum Schluss kam die Erkenntnis, dass man nun jeden Montag positive Energie mit meditativer Musik an alle diese armen Kinder senden möchte, die in Heimen gefangen gehalten werden...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 23:36
"Toni" hat auch den so "passenden" Vergleich zum II Weltkrieg gezogen - in Bezug auf Polen...


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 23:42
Besonders gelungen fand ich auch, wie der eine Teilnehmer aus dem Umfeld Antonyas großartig ausführte, wie man Antonya aus dem Heim herausholen könne, indem man einfach an der Heimleitung vorbei reinmarschieren solle (wenn ich das akustisch richtig verstanden habe.) Der musste dann erst darauf aufmerksam gemacht werden, dass Antonya doch schon längst in Polen leben würde.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 23:44
Ja - der gute Mann war anscheinend nicht auf dem aktuellen Stand! War sehr amüsant, aber er wollte sich ja gerne mal zu Wort melden.


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

12.03.2014 um 23:47
Ich stelle mir gerade vor, wie er vor dem Heim steht und Antonya mutig befreien will und die ihm dort sagen müssen - "tut mir leid, aber die wohnt seit einem halben Jahr nicht mehr bei uns"!


melden
236 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden