Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 21:38
@emz

Jo, das ist so eines der Markenzeichen vom Dummbatz: gegen Aufklärung zu wettern ;)


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 21:53
@RubyTuesday
RubyTuesday schrieb:Die ersten beiden Sätze hatte ich gar nicht kritisiert, sondern nur den plumpen Versuch, durch die Unterstellung von Insiderwissen eben dieses in Frage zu stellen
Deine Hervorhebung "Insiderwissen" sollte wohl ironisch rüberkommen, was nicht so ganz geklappt hat. Hättest du darauf aufmerksam gemacht, dass @rentinas Aussage evtl nur eine Vermutung ist, hätte ich nichts gesagt, aber dann selbst mit Vermutungen bzgl. Insiderwissen um die Ecke zu kommen, ist nun mal ein Schuss ins eigene Knie!
Hier nochmal der Text von rentina, um den es geht
emz schrieb:Ich schrieb das nicht zu dieser Zeit, sondern ausschließlich in Bezug auf die vom Jugendamt angestrebte Kontaktanbahnung. Das Kind wusste davon und wartete ab dem 21.07.2013 verzeifelt auf seine Eltern, die es noch nicht mal für nötig erachteten, ihrer Tochter eine Nachricht, die durchaus gestattet war, zukommen zu lassen.
Rentina behauptet hier:
1. es war den Eltern gestattet, Antonya eine Nachricht zukommen zu lassen
2. die Eltern haben es nicht gemacht

Da sind mir keine öffentlichen Dokumente oder Interviews oder Videos bekannt, aus denen das hervorgeht, diese Information habe es noch nicht mal in den Akten finden können.

Das heißt für mich
1. entweder rentina weiß davon, weil sie Insider ist
2. oder es ist nur eine Vermutung von rentina, dann müssten wir aber auch dem Herrn von beammtendumm Recht geben, dass hier Hetze gegen die Familie bzw. Eltern betrieben wird

Ich tendiere aber eher dazu, anzunehmen dass 1. zutreffend ist, da rentina das wie
eine Tatsachenbehauptung formuliert hat und nicht wie eine Vermutung.

Es kommt hinzu, dass rentina auch den vollen Namen und das Geburtsdatum von Antonya hier gepostet hatte, was vorher nicht öffentlich war.
Diskussion: Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?
RubyTuesday schrieb:Nicht nur, dass der Vergleich gewaltig hinkt; Höflichkeit zeichnet sich dadurch aus, Fragen zunächst einmal zu beantworten anstatt direkt Gegenfragen zu stellen.
Und genau das hatte ich gemacht, schau dir einfach meinen Beitrag nochmal an:
Beitrag von luta, Seite 79
Antwort über 11 Zeilen, beginnend bei "Das eine schließt das andere nicht aus."


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 22:11
@luta
luta schrieb:Ich glaube du bist hier im falschen Diskussionsfaden, geh doch mal schön zurück auf deinen Blog, da kannst du den Leuten vorschreiben, welche Meinungen sie zu posten haben und sie andernfalls löschen.
Wenn Du wissen würdest, worüber Du redest, wäre Dir bekannt, dass es kaum einen Blogbetreiber gibt, der so selten was löscht, wie ich...
luta schrieb:Ich habe mir ja neulich - aus gegebenem Anlass :) - die Nutzungsregeln des Forums nochmal genau durchgelesen, daher weiss ich, dass ich hier selbstverständlich meine Meinung frei äußern darf (unter Beachtung gewisser Einschränkungen).
Ich habe die Regeln nicht gelesen, bin aber sicher, dass da irgendwo was steht mit "beim Thema bleiben" ;-)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 22:14
@luta
luta schrieb:Es kommt hinzu, dass rentina auch den vollen Namen und das Geburtsdatum von Antonya hier gepostet hatte, was vorher nicht öffentlich war.
Da würde ich doch sagen, einfach mal schaun, was dieser CEED-Sebastian, Weggefährte des einsitzenden Olivier Karrer und Lebensgefährte der vorbestraften Beata in seinem Video zum Besten gibt.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 22:19
@emz
Och rentina, so geht das doch nicht ... Du kannst doch den Unterstützern nicht unter die Nase reiben, dass sie die Videos ihrer Kollegen nicht angesehen haben ... das ist doch unfair


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 22:20
@luta
Und genau das hatte ich gemacht, schau dir einfach meinen Beitrag nochmal an:
Diskussion: Wurde Antonya wirklich vom Jugendamt entführt? (Beitrag von luta)
Antwort über 11 Zeilen, beginnend bei "Das eine schließt das andere nicht aus."
Ok stimmt. Treffer für dich!

Allerdings solltest Du beim Thema Kinderrechte nochmal versuchen zu differenzieren, denn es kann nicht angehen, dass diese trotz ihres "Willens" in Familien verbleiben, in denen ihnen psychisch oder physisch geschadet wird. Den "freien Willen" des Kindes zu schützen, in pathologischen Familienverhältnissen zu bleiben, halte ich für fragwürdig! Wie gehst du eines Tages damit um, wenn diese ehemaligen Kinder dir sagen "Hättet ihr mich bloß da raus geholt!"?


Zum Thema Insiderwissen oder Vermutung:
luta schrieb: Rentina behauptet hier:
1. es war den Eltern gestattet, Antonya eine Nachricht zukommen zu lassen
2. die Eltern haben es nicht gemacht
Es ist in Kinderheimen auch bei Kontaktsperren gebräuchlich, dass Eltern ihren Kindern auch über die Heimleiter/Mitarbeiter Nachrichten zukommen lassen dürfen. Hätten die Eltern dies getan, hätte Antonya z.b. vom Tod der Großmutter gewusst! Das ist Logik, nichts weiter.

Der vollständige Name Antonyas samt Geburtsdatum war im Video von TheStudebaker1955 zu sehen, als er und Beata bei der Verhandlung des OLG in Celle waren. Sie haben das Display des Gerichtssaals abgefilmt. Das ist Aufmerksamkeit, nichts weiter! ;)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 22:20
@amerasu
@emz

Upps, Ihr wart schneller! ;)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 22:24
@RubyTuesday
Du dafür ausführlicher :)

Bin ja schon gespannt auf die Erklärung, in welcher Form das Verhalten der Eltern gesetztwidrig sein soll... :popcorn:


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 22:27
Ups, und weg ist er.
Gibt jetzt wahrscheinlich wieder Mecker, weil er sich mit uns abgibt und Details preis gibt, die Hr. Schreiber lieber exklusiv verwaltet. Na mal sehen, wann er wieder schreiben darf.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 22:43
@amerasu
amerasu schrieb:
...und dem Kind dann Ratschläge geben wie "lass das bloß nicht zu" oder "wehr Dich"

luta schrieb:
Ein Verhalten der Eltern, wie du es annimmst, wäre das nicht schon gesetzeswidrig?

amerasu schrieb:
Gegen welche Norm soll das Deiner Meinung nach denn verstoßen? Mir fällt dazu nichts ein.
Ich hatte es als Frage formuliert und könnte mir vorstellen, dass
Anstiftung § 26 StGB http://dejure.org/gesetze/StGB/26.html
in Verbindung mit
Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte § 113 StGB http://dejure.org/gesetze/StGB/113.html
relevant sein könnte.
Da Du Dich ja sonst auch gerne und ausführlich zu allem äußerst, möchtest Du es doch bestimmt nicht versäumen auch noch auf diesen Beitrag einzugehen:

...Du [...] müßtest eigentlich [...] im Boden versinken...
Für osiris13 bin ich jetzt erst mal im Boden versunken und brauche deshalb jetzt auch noch nicht zu antworten :)


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 23:09
RubyTuesday schrieb:Der vollständige Name Antonyas samt Geburtsdatum war im Video von TheStudebaker1955 zu sehen, als er und Beata bei der Verhandlung des OLG in Celle waren. Sie haben das Display des Gerichtssaals abgefilmt. Das ist Aufmerksamkeit, nichts weiter! ;)
Das hatte ich übersehen, dass das in einem Video abgefilmt wurde.
Und jetzt stehts auch noch als Klartext im Internet.

Da kann man ein Zitat aus einem Beitrag von Lee_Sunkiller auf eine ganz neue Weise vervollständigen
Beitrag von Lee_Sunkiller, Seite 74
Nachdem ich heute endlich mit den gesamten siebzigundblubb Seiten fertig wurde, habe ich mal Google bemüht. Und siehe da, ihr habt es richtig gemacht. Wenn das arme Kind irgendwann mal gegoogelt wird,
da kann man jetzt den vollen Namen mit Geburtstag hier im Forum finden, was andernfalls nicht möglich wäre.

Soviel zum Persönlichkeitsschutz, den rentina so hochhält, wie ich selbst erleben durfte.

@RubyTuesday
RubyTuesday schrieb:Desweiteren hast du nicht zu bestimmen, wer hier schreiben darf und wer nicht. Und wenn diese polemische Kinderkacke nicht bald aufhört, wird wohl mal ne Meldung nötig!
Wie wär's denn, wenn du da mal eine Meldung machst, dass der Beitrag mit vollem Namen und Geburtstag gelöscht wird?
Diskussion: Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 23:12
@luta

Vielleicht solltest du dich bei Youtube beschweren und das Video von Studebaker melden!

DAS wäre mal wirklicher Schutz von Kinderrechten, und nicht so'n sinnentleertes Rumgesülze!


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

04.07.2014 um 23:25
@luta
Das hatte ich übersehen, dass das in einem Video abgefilmt wurde.
Und jetzt stehts auch noch als Klartext im Internet.
...
Soviel zum Persönlichkeitsschutz, den rentina so hochhält, wie ich selbst erleben durfte.
Luta, Du machst hier ein riesen Faß auf wegen Deiner Fragen, dann bekommst Du sie nach einigem Quengeln beantwortet und ohne Übergang wird die Antwort benutzt, um gegen Forenmitglieder zu wettern. Man kann Meinungsfreiheit auch missbrauchen, um anderen auf den Geist zu gehen.

Glaubst Du, dass jetzt noch jemand Lust hat, Deine Fragen in Zukunft zu beantworten?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.07.2014 um 00:05
@Niederrheiner
Niederrheiner schrieb:Glaubst Du, dass jetzt noch jemand Lust hat, Deine Fragen in Zukunft zu beantworten?
Ich glaube, dass niemand von euch Lust hat diese Frage, die ich in einem meiner vorherigen Beiträge gestellt hatte, zu beantworten, sie wurde von euch allen übergangen.
luta schrieb:Eine der Töchter hatte die Zeit in Obhut aber leider nicht überlebt (Selbstmord).

Was würdest du denn einem Kind empfehlen, für das der Gegensatz zwischen Realität (in Obhut zu sein) und Wunsch (wieder nach Hause zu wollen) unerträglich ist, wie es sich verhalten sollte?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.07.2014 um 00:12
@luta
Ich glaube, dass niemand von euch Lust hat diese Frage, die ich in einem meiner vorherigen Beiträge gestellt hatte, zu beantworten, sie wurde von euch allen übergangen.

"Eine der Töchter hatte die Zeit in Obhut aber leider nicht überlebt (Selbstmord).

Was würdest du denn einem Kind empfehlen, für das der Gegensatz zwischen Realität (in Obhut zu sein) und Wunsch (wieder nach Hause zu wollen) unerträglich ist, wie es sich verhalten sollte?"
Diese Frage bringt uns bei der Aufklärung das Falles A. nicht weiter. Was Du willst ist eine Diskussion über Sinn oder Unsinn der aktuellen Gesetzgebung. Dazu machst Du am besten einen eigenen Faden auf.


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.07.2014 um 00:13
@luta
luta schrieb:Was würdest du denn einem Kind empfehlen, für das der Gegensatz zwischen Realität (in Obhut zu sein) und Wunsch (wieder nach Hause zu wollen) unerträglich ist, wie es sich verhalten sollte?
Das ist doch wohl immer von der Situaltion abhängig oder bist du auf der Suche nach Patentrezepten?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.07.2014 um 01:35
@luta

Es ist für mich schon ein Ding der grenzenlosen Geduld inwiefern hier alle auf deine zig Fragen eingegangen sind.

Wer hier neu aufschlägt und sich durchgelesen hat, verstehen wollender weise, geht mit dem Tenor des Fadens überein.
Oder kommt in missionarischem Eifer verblendet und geht auf dummfang.

Wer erkennt sich wo?


melden

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.07.2014 um 02:47
upps, keine Klarnamen.
Das widerspricht allerdings dem, was sich die Eltern für ihr Kind vorstellen, oder wie BDumm schreibt:
Natürlich bleibt Antonya auch nach der Rückgabe des Sorgerechts an die Eltern eine PERSON DES ÖFFENTLICHEN LEBENS
Abgesehen davon, dass A. sowieso keine Prominente ist: "Für Kinder und Jugendliche genießt die ungestörte Privatsphäre absolute Priorität vor dem Medieninteresse." Da sind sie wieder, die bösen Gesetze unseres Systems ;)


melden
Anzeige

Werden Kinder wirklich vom Jugendamt entführt?

05.07.2014 um 03:06
@luta
luta schrieb:Was würdest du denn einem Kind empfehlen, für das der Gegensatz zwischen Realität (in Obhut zu sein) und Wunsch (wieder nach Hause zu wollen) unerträglich ist, wie es sich verhalten sollte?
Pomorski hilft da immer gern weiter, so wie im Fall der Messie-Mama, hat deren Tochter doch auch schon mehrfach Suizidversuche im Heim unternommen.


melden
116 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden