Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

1.747 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Stalking, Drohnen, Mikrowelle ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 18:17
geeky - genau
mein löschgesuch bei dem hoster wurde abgelehnt
ich hatte hin her diskutiert mit dem freehoster


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 18:18
ich hatte auch swetlana sperren lassen wegen "ich bin ein mörder" kram


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 19:00
@PeterLipisch

Sicher gibt es viele, die Thomas heißen, aber es dürfte nur einen Admin von Familienforum.biz geben. Der schreibt firmware für Receiver, so wie unser Thomas. Der fühlt sich 24/7 gestalkt, so wie unser Thomas. Der will auf einem LKW befestigte Stalker-Technik gesehen haben, so wie unser Thomas. Und der hat 2 Töchter, die beide eine Fehlgeburt hatten, und bei diesem wirklich einschneidenden Erlebnis differieren die Angaben so eklatant, daß sich die Frage aufdrängt, was davon real war und was er sich nur ausgedacht hat.

Rechnet man die Zeitangaben nach, waren die Töchter zu dem Zeitpunkt übrigens 14 bzw. 15 Jahre alt.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 19:54
@geeky ja die parallelen sind ziemlich erstaunlich ;)

ehrm dazu wollte ich aber eigentlich eher nichts schreiben...
sondern...

@Casa_blanca ja das ist genau das was ich gemeint habe. elektrosmog.
menschen reagieren mitunter sehr unterschiedlich darauf.
das pdf ist wirklich, obwohl es eher wie werbung aussieht, gut und erklärt, ohne hochwissenschaftlich zu werden, so einige aspekte des elektrosmogs.
Lebewesen reagieren auf Feldstärken weit unterhalb dieser industriefreundlichen Werte,
wenn auch nicht mit fiebriger Erhitzung, sondern mit vielfältigen Beschwerden von
Kopfschmerz, Schwindel und Bluthochdruck bis Schlafstörung, Hormon- und Immunstörung.
quelle: http://www.baubiologie-lueneburg.de/presse/haus-und-hof-elektrosmog-stress-durch-strom-und-strahlung.pdf

und logischerweise sollte man auf WLAN verzichten, wenn man elektrosmog-empfindlich ist.
man kann in der hinsicht schon einiges machen ... z.b. STP verkabelung für das heimische netzwerk verwenden (gängig, zumindest in europa), handy's / smartphones an einem ort in der wohnung aufbewahren an dem sie den besten empfang haben, dadurch wird eine unnötig hohe leistungsmäßige ansteuerung der antenne des handys vermieden... und und und....
und falls diese elektrosmog-sensibilität auch durch äußerese störeinflüsse verursacht wird, kann man sich evtl immer noch überlegen "EMV-Tapete" anzubringen...


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 20:15
@1thomas1
Zitat von 1thomas11thomas1 schrieb:orginallink im forum
Wer deinen Beitrag gelesen hat weiß, daß du Stefans "Opferbericht" in dein Forum übernommen hast:
habe deinen Beitrag mal hier übernommen: http://www.familienforum.biz/board35-stalking-terror-ärger-kein-ruhiges-leben-mehr/board411-opfer-betroffene-angehörige/2590-stefan/ (Archiv-Version vom 27.06.2013)

meine Frau erlebt daselbe, wenn ich munter bin höre ich dann oft rufen von ihr wie z.B. "Nein" "ich will nicht" u.s.w.

mal so nebenbei habe 2 Kinder, beide waren schwanger, beide ihre Kinder starben im Bauch in der 12. Schwangerschaftswoche
http://www.vpn-zum-ikva-beweisforum.de/viewtopic.php?f=13&t=739&p=9238#p9238
Zitat von 1thomas11thomas1 schrieb:da findest du nix von diesem Text
Es ist wohl klar, daß in Stefans Text nichts von deinen Töchtern steht, sondern nur in deinem eigenen. In welcher SW hatten sie denn nun ihre Fehlgeburt - und wie alt waren sie zu dem Zeitpunkt?
Im März 2010 schreibst du, daß "dieses Theater nun schon 7 Jahre geht ohne das was passiert"
http://www.familienforum.biz/index.php/Thread/817-Bei-mir-ist-auch-Theater/?postID=1396#post1396
Es fing also 2003 an, als deine Töchter "6 und 7 Jahre alt" waren. Obiger Beitrag ist vom November 2011. Nun rechne mal selber.

Aber du mußt diese Fragen nicht beantworten, es ist auch so schon deutlich geworden, was von deinen Behauptungen zu halten ist.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 22:21
Ja, so geht sie hin, die Glaubwürdigkeit. Warum macht man sowas?


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 22:29
man geeky du bist nicht lesefähig

beweisforum = fake

familienforum= echt

kapiert


2x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 22:32
es unsinnig hier mit dir zu diskutieren, da du eh 0 Plan davon hast


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 22:51
oO
Zitat von 1thomas11thomas1 schrieb:beweisforum = fake

familienforum= echt
--->
Zitat von PeterLipischPeterLipisch schrieb:Ja, so geht sie hin, die Glaubwürdigkeit.
Zitat von 1thomas11thomas1 schrieb:kapiert
absolut nicht.
Zitat von PeterLipischPeterLipisch schrieb: Warum macht man sowas?
der frage schließe ich mal an....

____________________________________________________________________________________
Zitat von 1thomas11thomas1 schrieb:es unsinnig hier mit dir zu diskutieren, da du eh 0 Plan davon hast
ein wIRklIch sehr überzeugendes argument....


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 22:56
ist es überzeugend "DIR" Texte vorzuhalten und zu behaupten die sind von dir - obwohl du schreibst das sie nicht von dir sind?

genau das macht geeky
welchen sinn soll das haben - ausser das er unsinn zusammensucht ?
was hat das mit thema zu tun? nichts


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 23:00
für die das nicht wissen - darksnow hat von zig usern texte zusammengebastelt - frag mal leute die das auch erlebt haben

zu solchen Texten nehme ich doch nicht Stellung


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 23:34
@1thomas1
Aber es sind Angaben, die Du auch hier, in diesem Thread gemacht hast, die nicht passen.
Dieses Jahr:
Zitat von 1thomas11thomas1 schrieb:meine Töchter waren 6 andere 7 wo das anfing
jetzt sind sie ausgezogen weil sie diese ausschnüffelei und terror nicht ausgehalten haben
beide haben kinder im bauch verloren in woche 4-6
jede von ihnen
und vorher:
Zitat von 1thomas11thomas1 schrieb:das geht ja schon 11 jahre so etwa
(...)
Ich selbst erlebe seit nun 11 Jahren
Und:
unsere beiden Kinder aktuell 20, 21
Aber ...
März letzten Jahres:
Ich leb prima damit, seit 12 Jahren.
Schreibfehler? Aber nochmal:
Das geht nun seit 12 Jahren.
Wie man´s dreht und wendet, passt es nicht.
Oder sagen wir: letztes Jahr passte es besser. Aber dann würdet ihr jetzt seit 13 Jahren bestrahlt.
Naja, man kann sich mal irren (mehrfach?).
Aber im Familienforum schreibst Du 2010 wiederum, dass es seit 7 Jahren so geht ... also komme ich wieder auf heute (2014) 11 Jahre, die Kinder heute noch keine 20 und 21. Hm.


1x verlinktmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

31.07.2014 um 23:51
@PeterLipisch
Zitat von PeterLipischPeterLipisch schrieb:Das soll im Remscheid in der Nähe der Spedition Mäuler sein. Das ganz in der Nähe der Abfahrt von der A1 "Remscheid" in Richtung Innenstadt. Die Gegend heißt Hohenhagen, ich habe einen Bekannten gefragt, der hat mir die Lage so erklärt.
Danke für die Antwort. Bin da momentan garnicht weit von entfernt. Vielleicht sehe ich ja ein paar Drohnen ;)


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

01.08.2014 um 00:31
@FF
Also, ich würde auf die geringe zeitliche Ungenauigkeit nicht so sehr achten. Ob die Töchter nun 17 und 18 oder 20,21 sind, das ist doch drissegal. Man rechnet nicht bei jedem Post, schreibt auch mal aus der Erinnerung, die täuschen kann. Wenn mich heute jemand fragen würde, wie alt war dein Vater, als du den Job bei XY angenommen hast (ich habe keien Kinder, daher Elternteil), dann käme ich auch ins Schwimmen.

@Pan_narrans
Nimm ein Fernglas mit und ne Kamera, die man asn Ferngals anflanschen kann ... :)


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

01.08.2014 um 00:59
@PeterLipisch
So etwas besitze ich leider nicht (hab auch größte Zweifel, dass es da etwas zu sehen gibt).


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

01.08.2014 um 01:00
seit was wan was ging - da kommt es auch drauf an um was es ging
hausdurchsuchung
oder seit wann verfolgen los ging
oder seit wann der terror los ging

jeweils je nach dem um welches ereignis es geht, passt es

wochen töchter - tod laut arzt = termin -- sowie feststellung termin unterscheiden sich nun mal
so genau merk ich mir auch nicht alles - ist auch hier unwichtig, weil es eh nicht hilft das das aufhört


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

01.08.2014 um 01:02
Zitat von PeterLipischPeterLipisch schrieb:Ob die Töchter nun 17 und 18 oder 20,21 sind, das ist doch drissegal.
Ja, ja, ja.

*sabber*

Worum geht's?


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

01.08.2014 um 02:07
@Narrenschiffer
Blöd.

@PeterLipisch
Ich würde Dir zustimmen und habe lange überlegt, ob ich das schreibe.
Aber es geht um sehr einschneidende Erlebnisse, die nicht wie das Wetter von 2005 irgendwie im allgemeinen Hintergrundrauschen verrutschen.
In meinem Leben gibt es "Zeitmarken", an denen ich mich orientiere: einschneidende Erlebnisse, spezielle Daten. Das Alter meines Katers, als ich ihn aus dem Tierheim holte und heute, weiss ich immer: Das Jahr, in dem ich umgezogen bin und jemand starb, plus die Jahre seitdem.

@1thomas1

Eine Hausdurchsuchung vor x Jahren und ein Strahlenterror seit y Jahren wären in Deinen Beiträgen deutlich zu unterscheiden. Aber Du schreibst immer von einem Zeitraum, in dem Du das zu ertragen hast, nicht von verschiedenen Ereignissen (z.B. "Die Hausdurchsuchung war dannunddann, und zwei Jahre später ging der Terror los")

Die Opfer erwarten von uns, dass wir Ihnen glauben. Wir sollen misstrauisch gegenüber denen sein, die Täter sind, und ihre falschen Angaben entlarven.
Wie soll man aber reagieren, wenn eindeutige Angaben nicht zueinander passen?

Es ist schon schwer genug, der Sachlage zu folgen, wenn es niemals irgendwelche konsistenten Beweise gibt. Keine Fotos der Technik, keine von Veränderungen im Umfeld, keine von Verfolgern.
Keine Messergebnisse, keine Versuche einer Abschirmung, keine Dokumentation der Verletzungen, keine Aussagen der Familie.
Es gibt also nur Deine Geschichte, der wir glauben sollen.
Bitte entschuldige deshalb, wenn ich nachfrage - aber dann wird jedes Detail wichtig, um die Glaubwürdigkeit zu erhalten.

Nein, es ist nicht egal, wann was passiert ist. Ob Du seit 11 oder 13 Jahren terrorisiert wirst, ob Deine Töchter als Minderjährige oder schon volljährig schwanger wurden, ob eine Fehlgeburt zu Beginn einer Schwangerschaft oder am Ende des ersten Drittels stattfand ....
Nein, eine Feststellung einer Fehlgeburt durch den Arzt findet nicht Wochen später statt.
Und wenn eine Fehlgeburt diagnostiziert wird, dann steht die Diagnose und Feststellung des Zeitpunktes fest, und ist nicht irgendwie mal so mal so.

Gerne würde ich verstehen, wie das zustandekommt. Aber ich fürchte, dass es keine Erklärung gibt.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

01.08.2014 um 02:46
dann haste das falsch verstanden
grob abfolge

-verfolgen
-staatsanwaltschaft anzeige wegen verfolgen + kennzeichen
- 14 tage später (nach anzeige) hausdurchsuchung
- 1 monat später zunahme verfolgung (siehe bericht was staatsanwaltschaft dazu sagt, verfolgen ist ok da nicht verboten)
- staatsanwaltschaft bestätigt verfolgung - aber laut akten ging es um "vorbereitung einer HD"
- 3 monate später wir bekommen alles wieder - mehrere sachen sind aus aservatenkammer bis heute verschwunden
- terror setzt aktiv ein - überwachung wird immer weiter ausgebaut

so grob zusammengefasst

warum nenne ich keine genauen daten ? antwort warum schreibt hier nicht jeder mit klarname ....

edit: jetzt mal ernsthaft - stell dir vor ich lade 1-2,3 fotos hoch von verfolgenden Autos oder was du oben schreibst, sei ehrlich was würde das denn beweisen
die antwort ist doch klar - was das beweist - nix


1x verlinktmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

01.08.2014 um 07:46
@1thomas1
Ich meinte auch nicht, dass Du genaue Daten nennen sollst - obwohl das für einen Aussenstehenden doch trotzdem nicht zurückzuverfolgen wäre. Wenn jemand schreibt, dass er an diesem und jenem Datum eine Hausdurchsuchung hatte, dann wäre das höchstens mit einer Person zu verbinden, wenn es in der Zeitung gestanden hätte. Bei der Polizei bekommt man garantiert keine Auskunft.

Wie dem auch sei ...

Was mich irritiert, ist nicht eine Differenz von ein paar Monaten, sondern von zwei Jahren.

Fotos von Verfolgerautos wären natürlich nicht so aussagekräftig.
Aber wenn Du beschreibst, dass da Geräte in einem Raum standen/stehen, Decken aufgehängt sind und ein spezielles Licht brennt, wenn es Technik in einer Zwischendecke gibt, wenn am Körper sichtbare Symptome auftreten ... könnte man das nicht dokumentieren?


melden