Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

1.747 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Stalking, Drohnen, Mikrowelle ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

27.03.2015 um 21:43
@Sommerhexe

Tut mir ja leid, das sagen zu müssen, aber dei Screenprints sind keine, das sind Fotos von Bildschirmen, wo es schon seit Windows 3,1 eine Printscreen-Taste gibt.

Es gibt keinen Grund, bei PC-Bildschirmen mit Fotos zu arbeiten, die Qualität ist grottig, so dass eine Fälschung nahe liegt.

So etwas ist vielleich mit mangelnder Computererfahrung zu erklären, aber jemand, der diese Screenshots mit dem Handy gemacht hat, dr soltle sich dann auch bei der Wertigkeit seines Bildmaterials keine grpßen Hoffnungen machen, dass es viele Menschen überzeugen könnte.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

27.03.2015 um 22:01
@PeterLipisch
Was genau sollten die Screens denn jetzt aussagen?


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

28.03.2015 um 08:32
Das sollten die Fragen sein, die auch noch gestellt wurden, und die irgendwie beweisen sollen...


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

28.03.2015 um 09:18
*** Edit *** ... und die irgendwas beweisen sollen ... *** Edit ***


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

28.03.2015 um 17:15
@PeterLipisch

Also langsam ist dein Zweifel an diesen Fragebögen fast genau so irre wie die Gegenseite, sorry. Ein solcher Fragebogen beweist halt, dass irgendjemand mal nach empfindlichen Menschen gefragt hat, nicht mehr, nicht weniger. Warum soll man sowas fälschen?


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

28.03.2015 um 18:11
Ich habe lediglich geschrieben, dass die Qualität der "Screenprints" total grottig ist, so dass man nicht ausschließen kann, dass hier manipuliert worden ist. Wellig, nahezu schwarzweiß, schlecht lesbar.

Irre ist nur, dass du, lieber Deschain, hier das Wort "irre" benutzen musstest.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

28.03.2015 um 18:20
@PeterLipisch

Ich hoffe, meinem Screen glaubst du...

Unbenannt


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

29.03.2015 um 10:38
Die Anhänger der VT-Führer fressen diesen ALLES aus der Hand.
Auf einem gewissen VT-Blog kam gestern ein Artikel bezüglich der Zeitumstellung, wohinter natürlich die Machtelite steckt.
Hier mal ein paar Kommentare:
sommerzeit = mehr einnahmen für den staat. länger hell = mehr aktivität = mehr konsum. GELDDDDDDDDDDDDD....... GELDDDDDDDDDDDD.......... GELDDDDDDDDDDDDD.... alle sind sooooooo geilllll auf GELDDDDDDDDDDDDD.......
...
Und das Schlimmst überhaupt: Hr. Putin resp. Russsland verzichtet ab diesem Jahr ebenfalls auf eine Zeitumstellung. Das gehört sofort sanktioniert, SOFORT!
...
...und wer Kinder hat kann sie entgegen ihrer Instinkte bei Helligkeit ins Bett schicken um sie dann in der Dunkelheit zu wecken und auf den finsteren Weg in die Schule zu schicken. Reine Quälerei die Sache.
...
mein grossvater hat anno dazumal immer die sommerzeit boykottiert. bei ihm gingen die uhren immer eine stunde hintennach. vlt. hab ich doch auch etwas von ihm geerbt.
Eigentlich zum todlachen, wenn es nicht so traurig wär.
Sagt mir bitte, dass das Satire ist. So unterbelichtet kann doch niemand sein...


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

29.03.2015 um 10:46
@Rho-ny-theta
@Sommerhexe
Zitat von SommerhexeSommerhexe schrieb am 23.03.2015:Oder was glaubt ihr, bewegt die Helmut- Schmidt Bundeswehr! Universität in einer Ihrer Online- Studien zum Thema Hochsensibilität (HSP) ! Teilnehmer zu fragen, ob sie in den vergangenen zwei Wochen unter Hitzewallungen und Kälteschauern gelitten haben, den Drang hatten jemanden zu schlagen, zu verletzen oder ihm Schmerz zuzufügen; dem Gedanken, das mit dem Verstand etwas nicht in Ordung sei, Taubheit oder Kribbeln in einzelnen Körperteilen hatten.....
Und warum sollte man nun auf den Gedanken kommen, dass diese Fragen etwas damit zu tun hätten, ob jemand mit Strahlen beschossen wird, beschossen werden kann?

Ich habe dort oben mehrere Fragen eher als Abgrenzung erkannt, um z.B. gleichzeitige Depressionen auszuschließen. Schreckhaftigkeit ist hier als Beispiel zu nennen.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

29.03.2015 um 11:58
Wieso komm ich nicht in die Rubrik "News" rein???


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

29.03.2015 um 12:06
@peggy_m
Weil Verschwörung.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

29.03.2015 um 13:46
@peggy_m

Hast du vielleicht ein Schreibverbot in der Rubrik?


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

29.03.2015 um 15:55
Zitat von PeterLipischPeterLipisch schrieb:Und warum sollte man nun auf den Gedanken kommen, dass diese Fragen etwas damit zu tun hätten, ob jemand mit Strahlen beschossen wird, beschossen werden kann?
Wenn das Militär an Symptomen in genau den letzten sieben Tagen interessiert ist, kann der Gedanke aufkommen, dass sie zuvor eine entsprechende Situation geschaffen haben (Beeinflussung der Ionosphäre z. B.) und nun herausfinden wollen, ob das auch funktioniert hat.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

29.03.2015 um 16:26
Weniger Paranoide schauen sich einfach den Urvater dieses Fragebogens an und sehen, daß dort noch von zwei Wochen die Rede ist:
"Nachstehend finden Sie eine Liste von Problemen und Beschwerden. Bitte lesen Sie sich jede Frage sorgfältig durch und entscheiden Sie, wie sehr Sie in den letzten zwei Wochen durch diese Beschwerden gestört oder belastet worden sind."
Aber sicher liegt das nur daran, daß das Militär damals noch in der Lage war, die Ionosphäre viel langanhaltender zu beeinflussen. Heute schafft es das nur noch für eine Woche, kann dafür aber verbindlich festlegen, daß dieser Fragenkatalog an einem bestimmten Tag abgearbeitet wird. Wenn andere Nutzer der HEALTH-Module angeben, dies würde bei psychisch auffälligen Patienten generell "am Tag nach der Aufnahme" geschehen, dann zeigen sie damit nur, daß sie Teil dieser ungeheuerlichen Verschwörung gegen alle psychisch Gestörten sind.

http://www.deutsche-rentenversicherung.de/cae/servlet/contentblob/298884/publicationFile/56438/heft_3_stapel.pdf


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

29.03.2015 um 16:45
@dh_awake
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Wenn das Militär an Symptomen in genau den letzten sieben Tagen interessiert ist, kann der Gedanke aufkommen, dass sie zuvor eine entsprechende Situation geschaffen haben (Beeinflussung der Ionosphäre z. B.) und nun herausfinden wollen, ob das auch funktioniert hat.
Das macht bei einer Onlineumfrage, die irgendwelche Leute irgendwann zufällig ausfüllen, irgendwie keinen Sinn. "Das Militär" müsste ja dann Wochen im Vorraus wissen, dass die Person demnächst den Fragebogen ausfüllt.


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

29.03.2015 um 17:03
@Rho-ny-theta

Darüber habe ich auch nachgedacht.
Wenn die das Projekt zwei Jahre lang am Laufen haben und wissen, zu welchen Zeitpunkten eine "Bestrahlung" stattfindet, dann könnten sie feststellen, dass jene Leute, die den Fragebogen zum Zeitpunkt einer Bestrahlungsphase ausfüllen, verstärkte Symptome aufweisen.
Zumindest könnte so oder so ähnlich der Gedankengang von jemandem sein, der sich als Betroffener sieht.
Bissl komisch finde ich auch, dass da ausgerechnet auf die letzten 7 Tage Augenmerk gelegt wird. Auf der anderen Seite wüsste ich nicht, wie ich überhaupt jemals auf die Idee käme, mich zigmal durchzuklicken, bevor ich überhaupt auf solche Fragebögen stoße.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

29.03.2015 um 17:05
@dh_awake
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Wenn die das Projekt zwei Jahre lang am Laufen haben und wissen, zu welchen Zeitpunkten eine "Bestrahlung" stattfindet, dann könnten sie feststellen, dass jene Leute, die den Fragebogen zum Zeitpunkt einer Bestrahlungsphase ausfüllen, verstärkte Symptome aufweisen.
Dann müssten sie aber den gesamten deutschsprachigen Raum bestrahlen - passt ja irgendwie nicht zu den Schilderungen der Opfer.
Bissl komisch finde ich auch, dass da ausgerechnet auf die letzten 7 Tage Augenmerk gelegt wird.
Hängt bei diesen Fragebögen damit zusammen, dass das in etwa der Zeitraum ist, in dem die eigene Erinnerung halbwegs zuverlässig ist.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

29.03.2015 um 17:10
Zitat von Rho-ny-thetaRho-ny-theta schrieb:Dann müssten sie aber den gesamten deutschsprachigen Raum bestrahlen - passt ja irgendwie nicht zu den Schilderungen der Opfer.
Genau - deswegen habe ich vorhin auch die Ionossphäre ins Spiel gebracht, damit die VT gleich weltweit "klappt".

Im Prinzip lässt sich aus nahezu allem eine VT machen und man wird immer - so wie ich gerade - im Nachhinein eine halbwegs nachvollziehbare Begründung bringen können, sie auch zu stützen. Dass die Argumente dazu wissenschaftlich nicht haltbar sein werden interessiert den betroffenen Menschen nicht, weil er dadurch seine Leidenssituation entwertet sieht.


1x zitiertmelden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

29.03.2015 um 19:11
@Aniara

dacht ich auch schon


@Yotokonyx

nein, kein Schreibverbot. Über Diskussionen bin ich dann reingekommen. Vielleicht war dort Überlastung... :D


melden

Verschwörungstheorien und wenn Menschen darunter leiden müssen

30.03.2015 um 23:38
Zitat von dh_awakedh_awake schrieb:Genau - deswegen habe ich vorhin auch die Ionossphäre ins Spiel gebracht, damit die VT gleich weltweit "klappt".

Im Prinzip lässt sich aus nahezu allem eine VT machen und man wird immer - so wie ich gerade - im Nachhinein eine halbwegs nachvollziehbare Begründung bringen können, sie auch zu stützen. Dass die Argumente dazu wissenschaftlich nicht haltbar sein werden interessiert den betroffenen Menschen nicht, weil er dadurch seine Leidenssituation entwertet sieht.
Dass ich das ausgerechnet hier finden muss...Respekt für die Einsicht ich finds ja auch interessant abstruse Theorien aufzustellen nur mal so als Gedankenspielerei...bescheuert wirds aber, wenn man trotz vorliegender Daten alles ignoriert...(bist etz nicht du gemeint...eher so allgemein)

um auf den ursprung zurückzukommen... man sollte was man weiss...oder halbwegs glaubwürdig vermittelt bewkommen hat..nicht gleich mit absoluter Wahrheit gleichsetzen...dabei entstehen interessante Gedankenspielereien

Finde3 ich auch faszinierend...wenn jemand was neues beiträgt ..aber es artet aus in OT vs VT meine Fresse


melden