Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH370?

50.609 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Vermisst, China, Flugzeug ▪ Abonnieren: Feed E-Mail
Zu diesem Thema gibt es eine von Diskussionsteilnehmern erstellte Zusammenfassung im Themen-Wiki.
Themen-Wiki: Was geschah mit Flug MH370?

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 15:30
@taren

Tatsächlich keinen Sinn. MAS wirbt zwar damit, dass es Satellitentelephone gibt, aber:
CTU is the Cabin Telecommunications Unit, which provides an interface between the
in-seat handsets and the SDU, for cabin telephony calls, were that functions available. In
the case of 9M-MRO, the in-seat phones can only be used for seat-to-seat calling.
FI, S. 49


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 15:47
@Zz-Jones

Aber wie soll man die Warteschleifen vortäuschen, wenn man in Wirklichkeit geradeaus fliegt? Beim Kerosinverbrennen würde man dann ja auch wieder Warteschleifen fliegen; um zu sehen, dass alles keinen Sinn ergibt, kann man sich auch an den Sternen orientieren. Wenn weit und breit noch nicht mal Land zu sehen ist, es soll an jenem Abend nicht stark bewölkt gewesen sein.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 16:02
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Die Warteschleife über Penang wird nicht durchgehen. Das merkt man im Flugzeug, ob geradeaus geflogen wird oder in Kurven, also nicht nur der Pilot oder übrige Crew, sondern wahrscheinlich jeder. Und dann wären es immer noch 6 Stunden.
Negativ. Ich bezweifle das man auf 35.000ft etwas davon mitbekommt ob der Airliner Kreise fliegt. Ich rede hier nicht von kleinen Kreisen sondern von grossen Kreisen. Es gibt grosse und kleine Warteschleifen die die jeweilige Flugsicherung den Maschinen zuteilt.

Auf solchen Flughöhen, ohne das man eine Orientierungsmöglichkeit besitzt, kann es sogar passieren das die Piloten ihre Maschine überziehen und es selbst gar nicht merken. Sie fühlen einfach nicht was geschieht sondern können es nur auf den Instrumenten ablesen.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Man könnte sich ein Szenario überlegen, wo ein Selbstmörder sich verschiedene Alternativen zurechtlegt, einschließlich vorzeitigen Absturzes. Dann wäre aber wieder der Reboot viel zu riskant, also wenn man davon ausgeht, hier sollte ein Köder gelegt werden, der dann noch durch einen Gleitflug ausgehebelt werden sollte.
Ich bin nach wie vor der Ansicht das Du viel zu kompliziert denkst und nicht von den Gedanken loskommst die sich auf Basis der bekannten Informationen stützen anstatt Dich gedanklich in 2014 zurück zu versetzen als nun wirklich niemand auch nur die leiseste Ahnung hatte das so etwas wie MH370 geschehen könnte.

Für den Reboot gibt es viele Erklärungsansätze : Ich favorisiere gezielte Absicht um mitzuteilen das die Maschine überhaupt nicht abgestürzt ist. Es ist einfach zu auffällig nur 2 Minuten nach dem offiziellen Limit der Ortungskapazitäten Malaysia die SDU wieder hochzufahren. Das bewerte ich als gezielte Verarschung um die am Boden zu verarschen. Machtphantasien eines Mörders halt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 16:08
@DearMRHazzard

Doch, man bekommt sicherlich mit, ob ein Flugzeug stur geradeaus fliegt oder irgendwelche Schleifen, Radius egal. Das Flugzeug dreht sich dann auch.

Flugzeugentführungen kommen vor, sind auch Teil der Ausbildung der Flugbegleiter; eine Flugende im SIO ist sicherlich ungewöhnlich, aber wenn man z.B. eher an ein Flugende in den Petronas Towers denkt, würde man erst recht reagieren wollen...


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 16:09
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Doch, man bekommt sicherlich mit, ob ein Flugzeug stur geradeaus fliegt oder irgendwelche Schleifen, Radius egal. Das Flugzeug dreht sich dann auch.
Das Flugzeug schwenkt sich um seine Längsachse. Die Menschen an Bord merken es aber nicht.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 16:11
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Aber wie soll man die Warteschleifen vortäuschen, wenn man in Wirklichkeit geradeaus fliegt?
Die Annahme eines geradeaus Fluges hat man doch lediglich getroffen um ein Suchgebiet definieren zu können , ich war da noch nie überzeugt von.
Mit einem Zickzack Kurs hätte man auch die Passagiere und Flugbegleiter foppen können.
Als dann die Sonne aufging war es eh zu spät.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 16:16
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Die Menschen an Bord merken es aber nicht.
Persönlich merke ich das eigentlich immer. Gerade beim Kreisen um einen Flughafen.
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Die Annahme eines geradeaus Fluges hat man doch lediglich getroffen um ein Suchgebiet definieren zu können , ich war da noch nie überzeugt von.
Ich kann mir auch weitere Richtungsänderungen gut vorstellen, aber um sowas wie Schleifen zu simulieren, müsste man schon ziemlich zick-zack fliegen, dann kann MH370 mMn nicht soweit gekommen sein, also bis zum 7. Ping Ring, wo auch immer.

Wenn man sich mit Entenspiel näher beschäftigt, oder eben auch der GEOMAR Simulation (von denen ja noch weitere folgen sollen...), dann wäre ein Flugende nähe am Nordwesten von Australien wahrscheinlicher, also eher da, wo man damals die Blackbox Signale empfangen haben wollte. Dann hat man sowohl Drifts nach Südafrika in dieser Zeit, als auch wenig bis kein Drift nach Australien.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 16:19
Zitat von Zz-JonesZz-Jones schrieb:Als dann die Sonne aufging war es eh zu spät.
Exakt so ist es. Die Dunkelheit und das Tageslicht könnten eine enorm wichtige Rolle gespielt haben.

Man kann das Szenario auch noch in die andere Richtung führen. Keine Umkehr nach Penang sondern Weiterflug nach Peking. Der Pilot im Cockpit hat Rücksprache gehalten mit MAS und MAS sagt man solle den Flug fortsetzen, weil für die finanziell angeschlagene Airline wirtschaftliche Gründe über der Sicherheit gestanden hätten. Ich denke so ein junger Pilot wie Hamid hätte es zwar nicht verstanden aber er wäre vermutlich auch nicht zum Quälgeist mutiert dort oben, und auf die Cockpittür hätte er ganz sicher auch nicht eingedroschen wenn ihm sein Boss mitgeteilt hätte das er planmässig allein weiterfliegt nach Peking. Es verlief doch alles wunderbar ruhig auf diesem Flug.

ACARS Off, Transponder off, IFE platt, Cockpittür hat einen technischen Defekt ? Bis auf letzteres hätte davon niemand etwas mitbekommen.

Anstatt nach Peking ging es dann halt in die SIO. Wer sollte das mitbekommen, noch dazu war es draussen völlig dunkel. Der Schock hätte alle ereilt gegen 06:00 Uhr als die Sonne auf Backbord stand und nicht auf Steuerbord und die Panik hätte eingesetzt als der Flieger immer tiefer flog und unten war nicht weiter zu sehen als die endlosen Weiten des (indischen) Ozeans.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 16:26
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Persönlich merke ich das eigentlich immer. Gerade beim Kreisen um einen Flughafen.
Ja, weil Du weisst das Du über einem Flughafen kreist und weil das auf niedriger Flughöhe geschieht bei der Du schön aus dem Fenster schauen kannst um Dich zu orientieren. Entweder siehst Du dort bei Tageslicht die Landschaften oder bei Nacht die Lichter.

Auf 35.000ft ohne Orientierungsmöglichkeiten sieht die Welt schon ganz anders aus wenn man über der Strasse von Malakka kreist. Schau Dir das mal an auf Google-Earth. Nördlich von Penang ist die Strasse von Malakka 300 Kilometer breit. Da kannst Du ganz grosse Kreise fliegen ohne das auch nur irgendeiner an Bord Lichter erkennen kann am Boden.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 16:43
@DearMRHazzard

Wenn sich das Flugzeug irgendwie dreht oder die Richtung ändert, merke ich das - egal ob es Nacht ist oder man vor lauter Wolken nichts sieht oder ich im Mittelgang sitze. Mir wird dann auch schlecht, zumindest wenn ich dabei lesen will.

Über dem Ozean und gerade in Äquatornähe hat man auch normalerweise keine durchgehende Wolkendecke imo, zumal es in jener Nacht nicht sehr bewölkt sein soll, man kann sich außerdem noch an den Sternen orientieren. Sicherlich nichts, was man automatisch macht, aber in einer Situation, wo ein Pilot ausgesperrt ist und ein technischer Defekt vorliegt?

Auf dem Ozean könnte man die Lichter von Schiffen erkennen bzw. das Fehlen von Lichtern von Städten, das würde vielen Menschen sehr, sehr merkwürdig vorkommen.


3x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 16:50
@Anaximander

Das glaube ich nicht. Wie willst Du eine 2-3° Neigung unterscheiden von 0°. Erzähl mir nicht das Dir schlecht wird in dem Fall.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Über dem Ozean und gerade in Äquatornähe hat man auch normalerweise keine durchgehende Wolkendecke imo, zumal es in jener Nacht nicht sehr bewölkt sein soll, man kann sich außerdem noch an den Sternen orientieren.
An den Sternen orientieren ? Dazu muss man erst einmal einen Stern längere Zeit beobachten und die Position ständig mit dem Ende der Tragfläche abgleichen und dann muss man sich noch den Stern merken, denn wenn der Kreis vollendet ist dann muss er ja wieder auftauchen und übereinstimmen mit der vorherigen Peilung wobei die einzige Peilungmöglichkeit das Ende der Tragfläche war.

Unmöglich.

Ich gebe aber zu. Sollte ein Astronom einen Fensterplatz gehabt haben und hat ständig in die Dunkelheit geschaut anstatt ein wenig zu schlafen auf diesem Nachtflug, dann könnte er vielleicht stutzig geworden sein.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 16:54
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Auf dem Ozean könnte man die Lichter von Schiffen erkennen bzw. das Fehlen von Lichtern von Städten, das würde vielen Menschen sehr, sehr merkwürdig vorkommen.
Auf der Strasse von Malakka gibt es sehr viele Schiffe. Versuche aber mal die Positionslichter zu erkennen aus 12 Kilometern Höhe, bei Nacht und voller Kabinenbeleuchtung.

Das Fehlen von Lichtern von Städten durfte man ja auch nicht erwarten wenn man über dem Wasser kreist.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 16:57
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wenn sich das Flugzeug irgendwie dreht oder die Richtung ändert, merke ich das
Stimmt, man merkt das.
Man kann aber, ohne Sicht, nicht einschätzen ob der Flieger z.B. eine 180 oder 270 Grad Kurve fliegt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 16:58
@DearMRHazzard

Wenn das Flugzeug eine Kurve fliegt, merkt man es recht deutlich. Wenn es keine Kurve fliegt, was soll ich dann von der Kreisel-Geschichte mit ausgesperrtem Piloten halten?

Wenn dann noch überhaupt kein Kontakt mit dem Boden besteht, auch nicht über das IFE in der Business Class, denn die Satellitenverbindung funktionierte ja länger nicht, und auch danach war das IFE wohl ausgeschaltet.

Es gibt übrigens auch Sternzeichen, welche dann wieder Rückschlüsse auf die Himmelsrichtung zulassen.

Wenn das Flugzeug über Penang kreisen würde, würde es notwendigerweise dies zumindest überwiegend oder teilweise über Land tun, Penang müsste dann auch irgendwie zu erkennen sein. Die Geschichte, dass man eigentlich in Penang landen will, aber zunächst mal irgendwo über Wasser, weit entfernt jeder Zivilisation kreisen möchte, dürfte gerade auch dem ausgesperrten Piloten wenig plausibel erscheinen.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 17:05
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wenn das Flugzeug eine Kurve fliegt, merkt man es recht deutlich.
Ich habe es noch nie gemerkt auf Reiseflughöhe. Wir reden hier auch nicht von starken Kurven mit 25° Neigung sondern von wenigen Grad. Das kannst Du nicht merken. Völlig unmöglich.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Es gibt übrigens auch Sternzeichen, welche dann wieder Rückschlüsse auf die Himmelsrichtung zulassen.
Du argumentierst aus der Sichtweise heraus was wir hier gerade diskutieren weil Dir das Szenario bekannt ist. In 2014 schaut jemand aus dem Fenster, sieht ein tolles Sternzeichen und denkt sich nichts weiter dabei. Fertig.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Wenn das Flugzeug über Penang kreisen würde, würde es notwendigerweise dies zumindest überwiegend oder teilweise über Land tun, Penang müsste dann auch irgendwie zu erkennen sein.
Ich beobachte ständig Warteschleifen über der Strasse von Malakka für Penang und Kuala Lumpur. Sollte ich wieder einmal eine beobachten mache ich einen Screenie davon.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Die Geschichte, dass man eigentlich in Penang landen will, aber zunächst mal irgendwo über Wasser, weit entfernt jeder Zivilisation kreisen möchte, dürfte gerade auch dem ausgesperrten Piloten wenig plausibel erscheinen.
Unnötige Übertreibung. Die Strasse von Malakka ist ja nun nicht unweit jeder Zivilisation.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 17:14
Also ein Pilot ist ausgesperrt, der andere Pilot im Cockpit meint, du kommst nicht rein, weil ein technischer Defekt besteht, höchstwahrscheinlich sieht man an den Signalen der Tür, dass in Wahrheit jemand von innen verriegelt, außerdem besteht null Verbindung zum Boden, auch das IFE in der Business Class funktioniert nicht.

Klingt nicht unbedingt nach einem Routineflug. Also, der ausgesperrte Pilot würde zunächst mal mit den Flugbegleitern Rücksprache nehmen, allein wegen des Notfallscodes, dann wird weiter besprochen, was man machen kann, welche Situation vorliegt, ist es doch eine Entführung? (In einem anderen Fall war ein Pilot wenige Minuten ausgesperrt, da gab es riesiges Theater).

Mal anhand der Sterne zu bestimmen, ob die Story mit der Warteschleife stimmt, ist mehr als naheliegend. Und wirklich, man merkt wenn das Flugzeug wendet und kann sich am Himmel orientieren, ob das stimmt.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb: Die Strasse von Malakka ist ja nun nicht unweit jeder Zivilisation.
Ich dachte auch eher an den SIO.

Sowas hat vielleicht recht gute Chancen zu funktionieren, wenn beide Piloten kooperieren, aber dann ist es kein Selbstmord.


2x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 17:18
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Also ein Pilot ist ausgesperrt, der andere Pilot im Cockpit meint, du kommst nicht rein, weil ein technischer Defekt besteht, höchstwahrscheinlich sieht man an den Signalen der Tür, dass in Wahrheit jemand von innen verriegelt, außerdem besteht null Verbindung zum Boden, auch das IFE in der Business Class funktioniert nicht.
Echt ärgerlich so etwas, oder ? Die gute Nachricht ist aber : Der Pilot im Cockpit kommuniziert völlig normal und es besteht keinerlei Gefahr für alle an Bord und es geht zurück nach Malaysia. Doof für die Passagiere - Alltagsprobleme.
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Ich dachte auch eher an den SIO.
Davon weiss ja niemand etwas. Wer will denn bei Nacht unterscheiden können zwischen Gewässern, oder kannst Du das plötzlich auch ?


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 17:25
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Echt ärgerlich so etwas, oder ? Die gute Nachricht ist aber : Der Pilot im Cockpit kommuniziert völlig normal und es besteht keinerlei Gefahr für alle an Bord und es geht zurück nach Malaysia. Doof für die Passagiere - Alltagsprobleme.
Zuallerst denke ich an den ausgesperrten Piloten und den Flugbegleiter, die Story mit der "defekten" Cockpittür stinkt zum Himmel.

Wie dann 228 Passagiere darüber denken, wäre noch eine andere Frage.
Zitat von DearMRHazzardDearMRHazzard schrieb:Davon weiss ja niemand etwas. Wer will denn bei Nacht unterscheiden können zwischen Gewässern, oder kannst Du das plötzlich auch ?
Es sollte gewiss möglich sein, die grobe Richtung zu bestimmen, in der man fliegt, dass man nicht über Land fliegt und keine Kreise dreht. Wenn man gewarnt ist, sollte das reichen.

Hier wird das Prinzip der Cockpittür in einem Video vorgestellt, man sieht, ob von innen verriegelt wird:

https://www.reddit.com/r/aviation/comments/30bkaf/airbus_reinforced_cockpit_door_description_and/ (Archiv-Version vom 03.04.2015)

Wenn ein "Defekt" vorliegt, würde die Elektronik so nicht funtionieren. Odes es ist eben was faul. Sehr unwahrscheinlich, dass man stundenlang mit sowas durchkommt.


melden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 17:25
Zitat von AnaximanderAnaximander schrieb:Mal anhand der Sterne zu bestimmen, ob die Story mit der Warteschleife stimmt, ist mehr als naheliegend. Und wirklich, man merkt wenn das Flugzeug wendet und kann sich am Himmel orientieren, ob das stimmt.
Die Wende kann ja auch ruhig jeder bemerken. Schliesslich geht es zurück nach Malaysia. Wäre ja auch so kommuniziert worden.

Überprüfen ob die Story stimmt anhand der Beobachtung der Sterne. Wir reden hier von einer Crew die sich untereinander vertraut. Warum sollte da jemand auf die Idee kommen z.B. gerade dem Flugkapitän zu misstrauen ? Er tut doch überhaupt nichts sondern äusserst sich selbst verärgert über den Schliessmechanismus der Cockpittür.

Deine paranoiden Gedanken in allen Ehren zu diesem Sachverhalt, aber wir reden immer noch von einer Situation in der sich niemand hätte vorstellen können das etwas nicht so läuft wie es laufen sollte.


1x zitiertmelden

Was geschah mit Flug MH370?

22.04.2016 um 17:30
Hab mal nachgesehen, scheint als müsste GPS vom Handy funktionieren, also könnte man damit die Position bestimmen.


melden