Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

10.09.2014 um 20:32
@witchdoktor
ist ja nur ne annahme . ich mein ja damit das das ein ganz schöner hammer wäre . von daher im moment auszuschliessen.
die beteiligten novowodkas ,ob für oder dagegen , sind an der front umgekommen . also das war so mein gedanke .. :)


melden
Anzeige

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

10.09.2014 um 21:47
auch ein interessantes wrackteil

BxMUxzzCAAECvO7.jpg large

https://twitter.com/PaulSonne/status/509774029067018241


melden

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

11.09.2014 um 00:07
Nur mal eine Frage auch wenn ich mich damit lächerlich mache:

Ist es nicht auch möglich, dass es ein tragischer Unfall gegen jede Wahrscheinlichkeit war und der Flieger nicht von einer Rakete o.ä. getroffen wurde sondern von Meteoritentrümmern?

Ich weiß, dass sich das dämlich anhört, wäre aber eine Idee (zumindest in meinen Augen, die Dinger sind auch verdammt schnell). Außerdem traue ich ehrlich gesagt keiner Seite eine derartige Aktion wirklich zu.


melden

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

11.09.2014 um 01:08
Dann wäre der Fall gelöst, man hätte Spuren vom Meteor aber so ist das undenkbar.

Ich traue das einer Seite zu, ich denke sogar das es eine internationale Verschwörung ist im Kampf gegen Russland. Ich denke aber auch das Russland dieses "Spiel" bis zu bestimmten Punkten mitspielt.

Bemerkt habe ich das als die niederländische Königsfamilie auf dem Militärgelände einen auf Trauer gemacht hat. Das war sehr suspekt und ich denke die wissen das alles ein Spiel um MH17 ist.

Gibt einfach zu viele Indizen die dafür sprechen das es eine gemeinsame Tat aus internationalen Geheimdiensten war. Diese wiederum in Zusammenarbeit mit Spezialkommando. Möglich wäre auch eine Bombe und diese Bilder mit den Einschusslöchern sind nur Tarnung bzw. sollten dazu dienen es den Separatisten in die Schuhe zu schieben.

Wiederum denke ich das ein Teil dieser Separatisten ebenfalls teil der Verschwörung sind. (Eingeweiht und führen nur Befehle/Anweisungen aus).


melden

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

11.09.2014 um 10:23
dotter schrieb:Also doch normal im Grunde. Ich konnte mir das auch nicht vorstellen. ok, danke. airspeed ist quasi die Geschwindigkeit, die den Luftwiderstand oder so ähnlich berücksichtigt, die für die Piloten interssant ist.
Airspeed ist die Geschwindigkeit des Luftfahrzeuges relativ zum Medium ( hier Luft ) . Dies ist die aerodynamisch gesehen eine wichtige Grösse ( Geschwindigkeit ) .

Groundspeed ist die Geschwindigkeit des Luftfahrzeuges relativ zum Boden gesehen , dies ist beispielsweise für die Navigation eine wichtige Grösse .

@dotter


melden

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

11.09.2014 um 11:32
witchdoktor schrieb:Gibt einfach zu viele Indizen die dafür sprechen das es eine gemeinsame Tat aus internationalen Geheimdiensten war. Diese wiederum in Zusammenarbeit mit Spezialkommando. Möglich wäre auch eine Bombe und diese Bilder mit den Einschusslöchern sind nur Tarnung bzw. sollten dazu dienen es den Separatisten in die Schuhe zu schieben.
Eigentlicht nicht. Wer etwas Technisches Wissen hat, die Tassen geordnet im Schrank lässt und keine Zauberbohnen kauft, der weiß eigentlich das der Abschuss aus Versehen der Beste Erklärungansatz ist. Im Vergleich zu obskuren Gedankengängen und co.


und Bomben sind Ausgeschlossen, solche Einschusslöcher bekommt man auch nicht so eben als Tarnung hin, und der ganze andere Müll dieser VT ist auch nicht Realtiätskonform.


melden

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

11.09.2014 um 13:16
Versehentlicher Abschuß wird wohl am Ende als Erklärung stehen. Damit können alle Parteien leben.

Nur muss man sich doch die Frage stellen, bevor so ein Typ von Flugzeug vom Himmel geholt wird, informiert man sich da nicht vorher um was für ein Flieger es sich handelt? War ja nicht das erste Linienflugzeug und so dumm werden die ja wohl nicht sein, also jene die so ein Abschußgerät bedienen können.


melden

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

11.09.2014 um 16:07
witchdoktor schrieb:Nur muss man sich doch die Frage stellen, bevor so ein Typ von Flugzeug vom Himmel geholt wird, informiert man sich da nicht vorher um was für ein Flieger es sich handelt? War ja nicht das erste Linienflugzeug und so dumm werden die ja wohl nicht sein, also jene die so ein Abschußgerät bedienen können.
meine theorie ist ja wodka oder koks . ich mein ,was haben die denn da unten schon noch ausser einen kriegsschauplatz für den man sich " fit " halten muss . alkohol macht locker , und koks hemmungslos . perfekte kombi um sich unantastbar zu fühlen und das vermeintliche ukie flugzeug runterzuholen .


melden

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

11.09.2014 um 16:20
bin ja grad über einen " netten " artikel bei RIA gestossen :) ...


russland macht es sich jetzt schön einfach , und sie sind mittlerweile auch verdammt gut zu durchschauen
The Kiev government bears “full responsibility” for the crash of Malaysian Boeing in Ukraine, Russian Defense Minister Sergei Shoigu said Wednesday.

“The disaster took place in the airspace of Ukraine, which bears full responsibility for what had happened,” he told his Malaysian counterpart Hishammuddin Tun Hussein.
mang sagt jetzt , die ukraine ist so oder so schuld , weils in deren luftraum passiert ist . (streng genommen im neurussischen ;) ) . dabei werden als argumente aufgeführt
“If Ukraine solved its internal problems without the military involvement, without last month’s bloodshed, without heavy artillery weaponry, including rockets, without aviation – helicopters, attack aircraft, fighter jets – I am sure that this tragedy would not have happened,” the Russian minister stressed.
ganz cleverer schachzug , aber durchschaubar !
und dann wiederholt man nochmal .... ich wills mal täuschung/deckung nennen
The Russian Defense Ministry said that an Ukrainian combat jet was detected in close approach to the MH17 shortly before it crashed. The presence of the Ukrainian Su-25 ground attack aircraft can be confirmed by video shots made by the Rostov monitoring center. In addition, MH17 crashed within the operating zone of the Ukrainian army’s self-propelled, medium-range surface-to-air Buk missile systems, according to the Russian Defense Ministry.
die russen mit ihrer su-25 . ich denk das kann jedes kind schon rückwärts beten nachts um drei .
es gab aber nie eine. dieses objekt muss im vorbericht drin sein ,ist es aber nicht .

http://en.ria.ru/russia/20140910/192800602/Russian-Defense-Minister-Kiev-Bears-Full-Responsibility-For-MH17.html




ps: mit hussein war wohl auch so ziemlich die größte pfeife aus malaysia zu gast .


melden

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

11.09.2014 um 16:29
nochmal zur erinnerung ... das war ein paar tage vor mh17



melden

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

11.09.2014 um 19:17
@dotter
dotter schrieb:Ich bin ja nur Laie. Im Appendix des Reports sind die letzten ca. 3 Minuten von der BOX aufgeführt.

Da steht "compueted airspeed" (in knots) und man sieht eine Linie bei ca. 300

Heisst das, dass die Machine von 13:17 bis 13:20 nur 300 knoten also umgerechnet 555.6 Kilometer/Stunde schnell war?

Das kommt mir langsam vor. Oder was soll das aussagen?
CAS heißt computed airspeed, das ist der Wert der gemessenen Geschwindigkeit gegenüber der umgebenden Luft (IAS, indicated airspeed), berichtigt um einige, aus der Aerodynamik resultierenden Messfehler.
Die CAS ist aber nicht die tatsächliche Geschwindigkeit gegenüber der Luft, mit der ist sie nur auf Höhe Null identisch. Mit zunehmender Höhe muss die abnehmende Luftdichte berücksichtigt werden, daraus resultiert, dass in der Flughöhe von 10km eine CAS von 300kn einer TAS von 515kn entspricht.

paco


melden

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

11.09.2014 um 21:04
witchdoktor schrieb:Nur muss man sich doch die Frage stellen, bevor so ein Typ von Flugzeug vom Himmel geholt wird, informiert man sich da nicht vorher um was für ein Flieger es sich handelt? War ja nicht das erste Linienflugzeug und so dumm werden die ja wohl nicht sein, also jene die so ein Abschußgerät bedienen können.
Vermutlich war die Waffe recht neu. In der Woche wurden ja zum ersten mal Flugzeuge über Manpadhöhe abgeschossen.

Und wenn sie nicht mit der IFF Kennung umgehen können, kann es durchaus sein, das die angelernten das Falsche Ziel beleuchtet haben.


wohl weil sie auch kein Komplettes System hatten.


melden

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

12.09.2014 um 19:52
Fedaykin schrieb:Und wenn sie nicht mit der IFF Kennung umgehen können, kann es durchaus sein, das die angelernten das Falsche Ziel beleuchtet haben.
Wie ich das Prinzip verstehe ist IFF doch eh nur in der Lage eigene extra dafür konfigurierte Maschinen als freundlich zu erkennen. Alles andere wird quasi als feindlich eingestuft oder nicht?


melden

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

13.09.2014 um 10:25
so in der Art. Es gibt aber eben auch bei Flaraks, die Möglichkeiten die Transponder zu prüfen. Also ein Zivilflugzeug zu Identifizieren.


melden
Anzeige

Was geschah mit Flug MH-17? - der Verschwörungsthread

13.09.2014 um 19:06
http://ria.ru/mh17/20140910/1023539819.html

Armeegeneral a.d. Petr Deinekin, ehemaliger Kommandeur der Luftstreitkräfte der UdSSR und Russlands, (unter anderem Su-25-Pilot!) hält die Version, daß MH17 von einem ukrainischen Flugzeug mittels Luft-Luft-Rakete abgeschossen wurde, für "völlig unhaltbar".
Die Su-25 ist zu langsam, kommt nicht auf die nötige Höhe, ihre Raketen könnten keine derartige Zerstörung anrichten.
Wenn überhaupt, dann hätte MH17 von einer MiG-29 oder Su-27 abgeschossen werden können - derartige Flugzeuge wurden zum fraglichen Zeitpunkt jedoch nicht beobachtet.
Seiner Meinung nach zeigen die russischen Radardaten das auseinanderbrechen der 777, nachdem sie von einer BUK-Rakete getroffen wurde, und nicht etwa einen Kampfjet, der aus dem nichts aufgetaucht sein soll.


Deinekins Biografie auf Wikipedia (in Russisch)


melden

Diese Diskussion wurde von FF geschlossen.
Begründung: Auf Wunsch des Erstellers
284 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden