Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

1.162 Beiträge, Schlüsselwörter: Ukraine, Mh17, BUK, Bellingcat

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

12.06.2016 um 04:08
@EvilParasit
EvilParasit schrieb:Das Thema hatten wir schon
Ich hatte diesbzgl. noch keinen Disput, daher kann Ich es nicht unterschreiben - verzeih!
EvilParasit schrieb:die Ukraine hat Daten geliefert, jedoch werden diese von Russlandfans pauschal als gefälscht bezeichnet.
Wenn ne Kausalität vorliegt, dann ist es doch berechtigt, dass man ebenso der Ukraine Fakes vorwerfen darf, wie es sonst die Gegenseite bei den Russen tut oder etwa nicht?
https://www.allmystery.de/i/t9cec70_q3pdoayz.png

Und es ist falsch anzunehmen, dass die Ukrainer Daten geliefert hat, denn sowohl die militärischen, als auch zivilen Primärradardaten fehlen weiterhin genauso, wie dass ne AN-26 3 Tage zuvor in 6500m abgeschossen worden sein soll, so dass UkSATSE damit die Ausweitung des militärischen Sicherheitsbereichs bis zufällig FL320 (MH17 FL330) NOTAM 1492 rechtfertigte.
EvilParasit schrieb:Genau so wie dich ja absolut nicht interessiert, wo nun Russlands Radardaten bleiben.

Wärest du tatsächlich an den echten Geschehnissen Interessiert, würdest du nicht dermaßen von dem Thema ablenken
Wo lenke Ich denn bitte vom Thema ab?
Bitte unterlasse doch zukünftig solche Unterstellungen!

Was die Radardaten der Russen betrifft, kann Ich diese (wenn es auch nur Aufnahmen sein sollen) mir jederzeit bei Youtube anschauen. Es sind sowohl die primären, als auch sekundären Radardaten aufgezeichnet.

Bei dem, was die Ukraine aber angeblich geliefert hat, hat man bis heute nur 4 Screenshots (Appendix I) und das dann auch nur von einem Sekundärradar.
Dass sich die Öffentlichkeit mal auch die Aufnahmen anschauen kann, ist offensichtlich ausgeschlossen, wo doch man meinen musste, dass die Ukrainer doch sehr flott mit ihren "Beweisen" waren, als MH17 noch "brannte".

Das, was Du also mir vorwirfst:
"Du hinterfragst ja nicht mal die Infos, die deine These "die Ukrainer warens" stützen.
Genau so wie dich ja absolut nicht interessiert, wo nun Russlands Radardaten bleiben"
Könnte Ich demnach auch Dir den Ball zurückspielen ;-)
EvilParasit schrieb:Dass es zum registrieren eines Raketenstarts nicht die Positionsermittlung durch ein Radar benötigt weist du aber schon ?
Durchaus! Es geht mir viel mehr darum, dass gemäß der Aussage von Kerry eben anscheinend mehr Informationen vorliegen sollten, als nur das, was die Regierung in den sozialen Netzwerken fand (muahaha). Nur kam ja außer den Worten sonst nicht viel und auch das DSB scheinte da bei den Amerikanern nicht großartig nachzuhaken.
(Oder Kerry ist ne Schnullerbacke und erzählt nur Unsinn)
EvilParasit schrieb:Aber russische AWACS waren in Reichweite
Woher hast Du diese Info? wo genau flogen denn die russischen AWACS herum und wie kommt man zu dieser Schlussfolgerung?
EvilParasit schrieb:Haben sie bestimmt, sie übergaben ihre Daten auch an die Kommissionen.
Leider nein! Siehe S. 38 des DSB-Berichts.
EvilParasit schrieb:Hier wurden bewusst falsche Informationen und Geschichten gestreut
Wenn Du meinst, dann wird es sicherlich so sein.
EvilParasit schrieb:Die Ukrainer haben ja ziemlich ne eindeutige Ausführung, was dort passiert ist.
Gerade doch die Ukraine war es, die als erstes eine Nebelkerze nach der anderen gezündet hat.
Mal soll ne Buk erbeutet worden sein, dann wieder nicht, dann wiederum soll eine aus Russland angeschleppt worden sein, dann zwei, dann soll es die Buk mit der Nummer 312 gewesen sein, die aber zu den eigenen gehört, usw. usf.

Natürlich hat die Ukraine irgendwo ihre eigene Version, und zwar in erster Linie, dass sie es nicht waren und Putin-did-it.
EvilParasit schrieb:Und Grundsätzlich gehe ich auch davon aus, dass in Russland die hochwertigere Daten zum Absturz der MH17 vorhanden sind, da ihre Ausrüstung um einiges besser ist als die Ukrainische
Keine Ahnung, ob es besser oder schlechter ist.
Da dürfte sich nicht viel tun und man könnte auch mit den ukrainischen Primärradardaten schon weit kommen, vor allem mit den miliätrischen, die zu 100% hätten vorliegen müssen, da der militärische Sicherheitsbereich selbst von UkSATSE ausgeweitet wurde und selbst nach Lyssenkos Meldung einen Tag zuvor (SU-25 durch feindliche Flugzeuge abgeschossen) dieser bestimmt beobachtet wurde.
EvilParasit schrieb:Also war es ein UFO ?, ne Wolke ?. Auch ne SU-24 würde nicht in der Luft stehen bleiben
Keiner hat gesagt, dass es in der Luft stehen bleibt.
Es ist schon in Bewegung, auch wenn MH17 schon vom Radar verschwunden ist.
Ein UFO könnte es sicherlich auch sein (auch wenn Ich persönlich solche nicht kenne)
EvilParasit schrieb:Und ich finde es sehr interessant, wie du dich mit diesem stehenbleibenden und eineindeutigen Schatten des zivilen sekunderradars aus Russlands hochmoderner Luftraumüberwachung zufrieden gibst, und jegliche Kritik an den Westen und die Ukraine wendest
Freut mich, dass Ich Dein Interesse geweckt haben soll ;-)
Schau Dir das Video bei Gelegenheit noch einmal GENAUER an, denn a) bleibt es nicht stehen und b) ist es alles andere, aber sicherlich nicht eindeutig.
Desweiteren möchte Ich nur darauf hinweisen, dass ein Sekundärradar keine Radarschatten liefert.
Die Aufnahmen sind die eines Primärradars (auch wenn sie mit dem Sekundärradar überlappen)

Und ja, Ich gebe mich mit dem, was die Russen geliefert haben zufrieden, weil diese Aufnahmen eben viel mehr sind, als das, was bis jetzt aus der Ukraine oder sonst wem kam (4 Screenshots eines angeblichen Sekundärradars)
EvilParasit schrieb:Vielleicht hat sich der Lotse auch verguggt.. aber egal, das Land lügt
Ich sprach nicht vom Land, sondern vom Fluglotsen.
Ob er sich verguckt, weiß Ich nicht. Ich schließe es aber ganz stark aus.
Warum?
Weil in dieser Gegend sonst keine Flugzeuge in der Nähe waren, vor allem keine, wo eine synthetische Route dargestellt wird.
Was auch immer er da aussieht, es widerspricht dem FDR.
EvilParasit schrieb:Almaz hat ja mit der Untersuchungskommission zusammen gearbeitet, und beide sind zum selben Ergebnis gekommen
Youtube: Пресс-конференция концерна «Алмаз-Антей» по причинам трагедии MH 17
1:20:00-1:26
Das hört sich nicht gerade nach einer tollen Zusammenarbeit an, wenn das DSB kein Interesse an den Daten von Almaz Antey hat
EvilParasit schrieb:Später hat dann Almaz den Abschussort anders eingeschätzt, so dass er in ukrainischem Gebiet lag
Auch das ist falsch!
Almaz Antey hatte den Abschussort niemals geändert gehabt
Youtube: Пресс-конференция Концерна ПВО "Алмаз-Антей" о санкциях и о сбитом боинге MH-17
45:20Min
EvilParasit schrieb:Schließlich deutet der DSB auf einen Abschuss aus sepa gebiet hin, und Almaz hat den Abschussort auf ukrainische Gebiet korrigiert.
Mit dem Unterschied, dass Almaz Antey begründet hat warum nicht aus Sneznoe


melden
Anzeige

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

13.06.2016 um 16:52
j.t. schrieb:Und es ist falsch anzunehmen, dass die Ukrainer Daten geliefert hat, denn sowohl die militärischen, als auch zivilen Primärradardaten fehlen weiterhin genauso, wie dass ne AN-26 3 Tage zuvor in 6500m abgeschossen worden sein soll, so dass UkSATSE damit die Ausweitung des militärischen Sicherheitsbereichs bis zufällig FL320 (MH17 FL330) NOTAM 1492 rechtfertigte.
könntest du das einfach mal bitte mit der angabe der punktnummer vom bericht belegen . denn das hier ...
j.t. schrieb:Was die Radardaten der Russen betrifft, kann Ich diese (wenn es auch nur Aufnahmen sein sollen) mir jederzeit bei Youtube anschauen. Es sind sowohl die primären, als auch sekundären Radardaten aufgezeichnet.
ist relativ dreist gelogen . wird dir nichtmal bewusst sein ....
punkt 3.15
Jedimindtricks schrieb am 18.05.2016:Findings

According to the Russian Federation, its requirements for automatic recording
and retention of radar data only relate to Russian Federation territory. The extract
of the requirements provided by the Russian Federation did not mention a
distinction about geographic limitations regarding the storage of data.

The ICAO standard in paragraph 6.4.1 of Annex 11 makes no distinction about
the geographic limitation regarding the storage of data; all radar data shall be
recorded.

The Russian Federation did not comply in all respects with the ICAO standard
contained in paragraph 6.4.1 of Annex 11.
es gibt also keine aufnahmen von einem primärradar , weiss nicht von was du redest

----

almaz atay kann erzählen was er will - das ist stand der dinge
The JIT is still waiting for information from the Russian Federation about BUK installations.
https://www.om.nl/actueel/nieuwsberichten/@94715/jit-will-present/


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.06.2016 um 22:45
@Jedimindtricks
Jedimindtricks schrieb:könntest du das einfach mal bitte mit der angabe der punktnummer vom bericht belegen
Langsam musste Dich schon entscheiden, denn schließlich unterstellst Du mir doch mehrfach, dass Ich angeblich den Bericht nicht gelesen haben soll :-)
Wie kannste dann etwas verlangen, wo Du bereits für mich ne Feststellung getroffen hast?


Um Dir aber keine Antwort schuldig zu sein, hier die geforderten Pkte. bzgl. meiner Behauptungen:

"sowohl die militärischen, als auch zivilen Primärradardaten fehlen weiterhin"
zu lesen auf S. 38
3wxlpyv6

"dass ne AN-26 3 Tage zuvor in 6500m abgeschossen worden sein soll, so dass UkSATSE damit die Ausweitung des militärischen Sicherheitsbereichs bis zufällig FL320 (MH17 FL330) NOTAM 1492 rechtfertigte"
Information zu entnehmen von S. 17
fcm9gsuw
(Oder hab Ich was verpasst und es gibt auch mal zur AN-26 nen U-Bericht?)
Jedimindtricks schrieb:ist relativ dreist gelogen
Wenn Du meinst:
Youtube: Анализ данных радара "объективного контроля" Минобороны РФ к падению Боинга рейса MH17 17.07.2014
Gibst denn eigentlich ähnliches auch mal vom Sekundary der Ukraine, geschweige denn vom Primary?
Nee? Nur die 4 Screenshots? Hmm...
Jedimindtricks schrieb:almaz atay kann erzählen was er will
Stimmt! Ist ja "nur" der Hersteller und hat eh keine Ahnung.
Das DSB wird schon seine Informationsquellen (welche es auch immer sein sollen) gewissenhaft gewählt haben.
BTW: Das DSB kann auch erzählen, was es will, d'accord?
Jedimindtricks schrieb:das ist stand der dinge
Wie war das eben noch mit: kann erzählen, was es will?
Wenn das JIT Informationen bzgl. der Buk braucht, soll es sich diese dann besser vom DSB holen, denn schließlich ist man doch eh der Ansicht, als das diese mehr Ahnung haben, als der Hersteller.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.06.2016 um 23:32
j.t. schrieb:Gibst denn eigentlich ähnliches auch mal vom Sekundary der Ukraine, geschweige denn vom Primary?
Nee? Nur die 4 Screenshots? Hmm...
Woher willst du das wissen, da im Bericht sich auf ein Video bezogen wird, wie auch dein Screen ja oben zeigt und es wird an mehreren Stellen auf ein Video bezogen. Nur weil wir es nicht vorliegen haben und in einem Bericht ein Video abdrucken geht halt schwer ;)


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

15.06.2016 um 23:52
@taren
taren schrieb:Woher willst du das wissen, da im Bericht sich auf ein Video bezogen wird
Steht doch in der selben Spalte der Tabelle (8):
"Video film of radar screen showing processed secondary data"
taren schrieb:in einem Bericht ein Video abdrucken geht halt schwer
Keiner verlangt es:
Alternativ währe der Youtube-Kanal ne Möglichkeit
https://www.youtube.com/channel/UC8YTCQ5-kR3aqaUwyUk1Sig/videos

Oder evtl. auch seitens der Ukraine, die ja sonst sich auch nicht zu fein waren sämtliche "Buk-Beweise" unmittelbar nach dem Absturz veröffentlichen zu müssen (auch wenn sie versehentlich sogar ihre eigene Buk abbildeten)
http://img.allzip.org/g/71/orig/9780544.jpg


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

16.06.2016 um 06:12
ja aber dann ist doch alles klar
nkix73o3


die ermittler können sich auch videos auf youtube anschauen , dort kann ich aber auch aliens und chemtrails sehen .
von daher bewegt sich russland seit monaten hauchdünn über VT niveau


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

16.06.2016 um 14:36
@Jedimindtricks
Jedimindtricks schrieb:die ermittler können sich auch videos auf youtube anschauen
Gewiss oder eben auch die (Video-)Aufnahmen, die Russland ihnen bereitgestellt hat. Siehe rechte Spalte ganz unten oder alternativ Pkt. 2.5.1. des preliminary reports:
"For this investigation ATC surveillance data was obtained from both Ukraine (UkSATSE) and the Russian Federation. The data obtained was the following:
Primary surveillance radar recorded by the russian surveillance aids"
Jedimindtricks schrieb:von daher bewegt sich russland seit monaten hauchdünn über VT niveau
Die Gegenseite dann aber genauso, wenn sie meint sich auf soziale Netzwerke (ala Kerry, Ukraine & Co.) stützen zu müssen.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

16.06.2016 um 15:12
@j.t.

Die Aufnahmen hat man sich ja angeschaut, es ist aber nix valides .

Kerry hat sich auf soziale Netzwerke gestützt ?
Wo?
Was man hat ist die Aussage wo. Und die Angabe wird nach und nach als richtig belegt .
Gibt glaub auch niemand mehr auf der Ebene der dran zweifelt das *die sepas* ne buk hatten.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

16.06.2016 um 15:32
@Jedimindtricks
Jedimindtricks schrieb:Kerry hat sich auf soziale Netzwerke gestützt ?
Wo?
Zwar bereits eine Seite zuvor gepostet, aber gerne noch einmal:
Youtube: John Kerry: US detected the missile launch from Ukraine and observed it hitting Flight MH17
Ab 1:00Min geht die Party los!
Jedimindtricks schrieb:Was man hat ist die Aussage wo. Und die Angabe wird nach und nach als richtig belegt
Keine Ahnung, ob es nach und nach richtig belegt wird.
Vieles wird gesagt. Vieles mag sicherlich auch zustimmen. Vieles wirft aber genauso Fragen auf, die unbeantwortet bleiben und daher Thesen nicht nachvollziehbar sind.
Wie eben die Aussage Kerrys, dass man den Abschuss GENAU beobachtet hat.
Warum man aber nicht gewillt ist diese Information zu teilen, zu belegen oder warum das DSB da noch nicht einmal nachhakt, entzieht sich meinem Wissen und zeugt nicht gerade davon, dass es "richtig belegt" wird.
Jedimindtricks schrieb:Die Aufnahmen hat man sich ja angeschaut, es ist aber nix valides
Ich finde, dass der Radarschatten, der da "zufällig" auftaucht nachdem MH17 abdreht sehr wohl "valide" (auch wenn das DSB jetzt ihre Kausalitäten nicht angeben wie sie zu ihrer Entscheidung kommen und erdenkliche Optionen ausschließen)

Darum ging es mir ja nicht, sondern mehr darum, dass ggf. auch mal die Daten (von mir aus auch Videoaufnahmen) der Ukrainer veröffentlicht werden.
So bleibt nur der religiöse Glaube, dass es wohl so sein müsste, wie es im Bericht steht, obwohl gerade die Ukraine sich nicht zu fein ist sämtliche "Beweise" zu streuen, wenn es um die Theorie eines Buk-Abschusses durch die Milizen (oder waren es doch die Russen?) geht.


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

16.06.2016 um 16:02
@j.t.
j.t. schrieb:Ab 1:00Min geht die Party los!
die geht schon vorher los . witzigerweise wurden ja die convoivideos die letzten stunden verlinkt . und natürlich bezieht er sich da auf die sozialen netzwerke weil die sepas das geuploadet haben .
dann bezieht er sich auf die aussagen der seps im internet kurz nach dem abschuss . alles sauber soweit .
die fahrt der buk wird ja nun auch nach & nach belegt .
j.t. schrieb:Ich finde, dass der Radarschatten, der da "zufällig" auftaucht nachdem MH17 abdreht sehr wohl "valide" (auch wenn das DSB jetzt ihre Kausalitäten nicht angeben wie sie zu ihrer Entscheidung kommen und erdenkliche Optionen ausschließen)
ich seh schon , das reicht dir wenn die russen irgendwelche gefakten aufnahmen auf youtube präsentieren .
um diese aufnahmen valide zu machen müsste man die daten checken - und die gibt russland nicht preis .
aber gut , das sind eh alles nebelkerzen - die radarbilder wären interessant gewesen wenn wirklich kampfflugzeuge in der nähe gewesen wären .
dieses thema ist abgehakt , dem war nicht so . und russland hat nix ->valides<- um das gegenteil zu beweisen . mehr brauch man nicht wissen . da ist auch nix mit religiösen glauben , wenn dann doch nur auf russischer seite .


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

16.06.2016 um 21:08
@Jedimindtricks
Eigentlich wollte Ich mit dem Posten des Videos nicht bewirken, dass Du mir mehr oder weniger ne Inhaltsangabe lieferst, sondern sollte lediglich als Beleg für meine Behauptung dienen.
Hoffe diesbzgl. jedenfalls meine Bringschuld erbracht zu haben.

Nichtsdestotrotz:
Jedimindtricks schrieb:witzigerweise wurden ja die convoivideos die letzten stunden verlinkt . und natürlich bezieht er sich da auf die sozialen netzwerke weil die sepas das geuploadet haben
Echt?
Welche Konvoivideos sollen denn die "Sepas" geuploadet haben?
M.W.n. sind die Urheber der Videos, auf die sich bellingcat und andere Buk-Theoretiker beziehen, genauso unbekannt, wie auch die Zeit (wenn überhaupt die Aufnahmen authentisch sein sollen).
Welch einen Wahrheitsgehalt solches hat, haben Wir bereits beide geklärt = "Null & nichtig"
Jedimindtricks schrieb:dann bezieht er sich auf die aussagen der seps im internet kurz nach dem abschuss . alles sauber soweit
Welche Aussage denn genau? Da soll es angeblich mal welche gegeben haben, die sich aber als plumpe Fälschungen erwiesen haben.
Jedimindtricks schrieb:die fahrt der buk wird ja nun auch nach & nach belegt
Belegt? Wohl eher behauptet ;-)
Jedimindtricks schrieb:ich seh schon , das reicht dir wenn die russen irgendwelche gefakten aufnahmen auf youtube präsentieren
Ehrlich gesagt: JA, das reicht mir, weil Ich nämlich entgegen Deiner Unterstellung einer Fälschung (vielleicht kannst Du es näher erörtern woran Du ausmachst, dass die bereitgestellten Aufnahmen der Radardaten gefälscht sein sollen!?) nichts erkennen kann, was an den Aufnahmen gefaked sein soll.
Auch mit den Screenshots im DSB-Bericht scheint es konkludent zu sein.
Wenn da aber wirklich Kausalitäten vorliegen, dann würde Ich diese selbstverständlich begrüßen, denn schließlich mache Ich ja auch nichts anderes und gebe welche an, wenn Ich die Ansicht vertrete, dass die gelieferten Daten der UA nicht stimmen können:
https://www.allmystery.de/i/t9cec70_q3pdoayz.png
Jedimindtricks schrieb:und die gibt russland nicht preis
Würden denn die ukrainischen Radardaten nicht auch hilfreich sein?
Warum müssen es denn ausschließlich die russischen sein?
Oder anders gefragt: Wenn die ukrainischen Primärdaten keine Radarschatten zeigen sollten, dann könnte man doch diese ebenso entweder auch als Video veröffentlichen oder dem DSB zur Verfügung stellen.
Jedimindtricks schrieb:die radarbilder wären interessant gewesen wenn wirklich kampfflugzeuge in der nähe gewesen wären
Der Radarschatten ist immer noch auf den Aufnahmen omnipräsent (auch wenn das DSB keine Kausalitäten für ihre "Feststellung" angeben). Es einfach zu verleugnen, wäre auch nicht richtig.
Jedimindtricks schrieb:dieses thema ist abgehakt , dem war nicht so . und russland hat nix ->valides<- um das gegenteil zu beweisen
Ebenso wenig die Gegenseite. Da helfen auch keine Bilder von angeblichen Buk-Konvois, die "Null & nichtig" sind oder theoretische Ausarbeitungen, die den Daten des Herstellers widersprechen.

Dennoch bleibt die Tatsache, dass man derzeit zumindest von den Russen Videoaufnahmen ihrer Radarüberwachung der Öffentlichkeit bereitgestellt hat.
Auf die der UA wartet man bis heute noch vergeben (von den primären ganz zu schweigen)


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

17.06.2016 um 14:11
j.t. schrieb:Welche Konvoivideos sollen denn die "Sepas" geuploadet haben?
M.W.n. sind die Urheber der Videos, auf die sich bellingcat und andere Buk-Theoretiker beziehen, genauso unbekannt, wie auch die Zeit
ist doch wurscht wer die videos hochlädt , die konvois waren aber da . oder hatten die sepas nur ne steinschleuder um den ukrainern vernichtende niederlagen bei zu bringen ? eben
vollkommen wurscht
j.t. schrieb:Welch einen Wahrheitsgehalt solches hat, haben Wir bereits beide geklärt = "Null & nichtig"
stimmt so nicht . die versorgung der sepas durch russland mit schweren gerät ist im gesamten kontext nicht null & nichtig . wie man am buk raketenwerfer sehen kann sogar sehr elementar .
also man muss sich schon drauf einigen . entweder hatten die sepas nur steinschleudern mitte juli oder richtig panzer en masse .
j.t. schrieb:Welche Aussage denn genau? Da soll es angeblich mal welche gegeben haben, die sich aber als plumpe Fälschungen erwiesen haben.
du bist irgendwo noch aufm stand februar 2014 die nazis überfallen russland . pass mal auf ....
With the tapped telephone conversations from SBU, there are millions of printed lines with metadata, for example, about the cell tower used, the duration of the call and the corresponding telephone numbers. The investigating officers sort out this data and connect it to validate the reliability of the material. When, for example, person A calls person B, it must be possible to also find this conversation on the line from person B to person A. When somebody mentions a location, that should also correlate with the cell tower location that picked up the signal. If these cross-checks do not tally, then further research is necessary.



By now, the investigators are certain about the reliability of the material. “After intensive investigation, the material seems to be very sound”, says Van Doorn, “that also contributed to the mutual trust.”
https://www.om.nl/mh17-ezine-juni2016/5-field-office-en.html
telefongespräche stand jetzt : echt
j.t. schrieb:Belegt? Wohl eher behauptet ;-)
das JIT wird die nächsten jahre belegen was sich jetzt abzeichnet . gibt auch keine andere fährte - dir vermutlich eh egal
j.t. schrieb:Ehrlich gesagt: JA, das reicht mir
bestens ! wenigstens die passende untersektion für diesen verschwörungskram der russen . wie man am lebenden beispiel sieht machen sie es nicht umsonst ..
j.t. schrieb:(vielleicht kannst Du es näher erörtern woran Du ausmachst, dass die bereitgestellten Aufnahmen der Radardaten gefälscht sein sollen!?)
lol ,die ganze PK war ein riesiger fake , man spart zeit in dem man rausarbeitet was richtig war
j.t. schrieb:Würden denn die ukrainischen Radardaten nicht auch hilfreich sein?
ich find das lustig . was für daten ? ich denke wir sind an dem punkt wo die radardatenauslese lange vorbei ist - abgehakt
j.t. schrieb:Warum müssen es denn ausschließlich die russischen sein?
weil die kampfflugzeuge gesehen haben ,frag mal sachartchenko .
j.t. schrieb:Dennoch bleibt die Tatsache, dass man derzeit zumindest von den Russen Videoaufnahmen ihrer Radarüberwachung der Öffentlichkeit bereitgestellt hat.
Auf die der UA wartet man bis heute noch vergeben (von den primären ganz zu schweigen)
auch hier muss ich schmunzeln . 5tausend mal den gleichen mist wiederholt .endlosschleife . obwohl du selber den bericht gelesen haben willst hängst du so in der schleife . unverständlich


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

17.06.2016 um 14:19
zur info , gleiche quell e
Despite this, both Australian and Dutch members working in the Field Office in Kiev have managed to build good relations with each other and with the Ukraine to effectively conduct the investigation into the MH17 crash.
ums mal so zu sagen . alle arbeiten perfekt zusammen .
alles , aber auch alles wartet auf russland das sie sich mal ein bissl effektiv beteiligen. aber bis auf nebelkerzen kommt da nix , dieses geheule wie schlimm die welt ist .
klar , russland hat "die sepas" mit einem buk system das mh17 abgeschossen hat versorgt


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

18.06.2016 um 03:08
@Jedimindtricks
Grüß Dich, Großer!
Jedimindtricks schrieb:ist doch wurscht wer die videos hochlädt , die konvois waren aber da
Schau mal hier:
http://uploads.ru/ApMkP.jpg
http://uploads.ru/wvnpA.jpg
http://uploads.ru/9CXFm.jpg
http://uploads.ru/DFJbk.jpg
...und bedenke, dass es egal ist, wer die Bilder hochlädt, da das Flugzeug da war (und somit deckungsgleich mit den Zeugenaussagen bzw. Radardaten ist)

Verstehst Du worauf Ich hinaus will, wenn Ich das selbe Maß anlege?
Wie können die Konvois (wir sprechen jetzt also bereits von einer Mehrzahl) da sein, wenn die einzigen Quellen, auf die Du bzw. andere Buk-Theoretiker stützt, vollkommen Unbekannte sind?

Ich sage jetzt, dass die Bilder weiter oben vom 17.Juli stammen und ein ukrainisches Kampfflugzeug zeigen, dass in der Nähe gesichtet wurde.
Glaubste mir? Eben!


Übrigens habe Ich für Dich ne tolle Neuigkeit. Habe zu den Bildern mit dem weißen Truck nun doch den Urheber gefunden:
https://new.vk.com/albums49488808
Ebenso kannst Du dort auch die Zeit entnehmen.
Gemäß der Angabe erfolgte der Upload 11.09.2012

Somit müssten die Bilder wieder im Rennen sein und alles andere, als "Null & nichtig" sein oder gibt es sonst etwas daran auszusetzen?
Jedimindtricks schrieb:oder hatten die sepas nur ne steinschleuder um den ukrainern vernichtende niederlagen bei zu bringen ?
Ich weiß nicht, wie Du darauf kommst, außer, dass es mir bereits zeigt, dass Du ein Urteil getroffen hast.
BTW. Waren es jetzt die Milizen oder doch die Russen? Langsam sollte man sich doch festlegen ;-)
Jedimindtricks schrieb:die versorgung der sepas durch russland mit schweren gerät ist im gesamten kontext nicht null & nichtig . wie man am buk raketenwerfer sehen kann sogar sehr elementar .
also man muss sich schon drauf einigen . entweder hatten die sepas nur steinschleudern mitte juli oder richtig panzer en masse .
Ob die Milizen ne Buk hatten, ist alles andere, als bekannt und nicht nachgewiesen, da helfen auch keine lancierten Bilder eines angeblichen Bukkonvois von Unbekannten.

Desweiteren ergibt Deine Argumentation keinen Sinn. Einerseits unterstellst Du den Russen sie haben die Milizen mit schwerem Gerät unterstützt und somit auch mit einem COY, den die Milizen gebraucht haben, um MH17 abzuschießen.
Wenn gemäß Deinen Aussagen die Russen angeblich die Milizen gesponsort haben, warum dann eigentlich nur mit einem COY?
Du sagst ja unterschwellig, dass eine "vernichtende Niederlage" angestrebt werden sollte.
Da macht ein COY alleine wenig Sinn. Ein Kommandofahrzeug, Kupol, zwei weitere COYs und ebenso ein paar TELs müssten da grundsätzlich zusätzlich drin sein + eben noch eine entsprechende Mannschaft, die ausgebildet und trainiert ist.
Trotz der "en masse"-Unterstützung, wie Du vorgibst, ist ein COY alleine in etwa die symbolische Steinschleuder, die man annehmen sollte ;-)
Jedimindtricks schrieb:telefongespräche stand jetzt : echt
Danke Dir für den Link zum JIT.
Hab mich in der Tat amüsiert - vielen lieben Dank auch dafür :-).
Also zusammengefasst haben Wir niederländische und australische Ermittler, die derzeit in einem kleinen Büro ausgerechnet mit dem SBU eng zusammen arbeiten, obwohl ausgerechnet der SBU meinte unmittelbar seine NACHWEISLICH gefälschten Beweise lancieren zu müssen.
https://humanrightsinvestigations.files.wordpress.com/2014/07/image001.png?w=580&h=326

Na, da sind Wir ja in guten Händen :-D

Dass jetzt ausgerechnet die Telefonatgespräche als authentisch eingestuft werden sollten, würde dann in der Tat zeigen, wie "professionell" dort gearbeitet wird.
Youtube: MH17 crash: leaked tape proven FAKE by audio analysis. Анализ перехвата разговоров ополчения ДНР.
Bitte manuell den englischen Untertitel aktivieren und Ihnen wird geholfen!
Jedimindtricks schrieb:das JIT wird die nächsten jahre belegen was sich jetzt abzeichnet . gibt auch keine andere fährte - dir vermutlich eh egal
Richtig! Weil für mich gleichgültig ist wer oder was da zu welchen Feststellungen kommt, weil eben für mich weder der JIT, noch das DSB der Maßstab ist, sondern mehr die Schlussfolgerungen und Kausalitäten dazu und wenn eben Hinweise darauf gegeben sind, dass Kritik besteht, dann nehme Ich es nicht für bahre Münze, was behauptet wird.
Jedimindtricks schrieb:die ganze PK war ein riesiger fake
Das war nicht die Antwort auf meine Frage, da Ich Dich explizit nach den aufgezeichneten Radaraufnahmen gefragt habe, ob Du Deine Behauptung untermauern kannst, dass diese gefälscht sein sollen.
Daher hier ne weitere Möglichkeit es nachzuholen:
"vielleicht kannst Du es näher erörtern woran Du ausmachst, dass die bereitgestellten Aufnahmen der Radardaten gefälscht sein sollen!?"
Jedimindtricks schrieb:ich find das lustig . was für daten ? ich denke wir sind an dem punkt wo die radardatenauslese lange vorbei ist - abgehakt
Hä?
Wie kommst Du jetzt denn darauf? Du bzw. das JIT willst von den Russen primäre Radardaten haben.
Nachdem Ich Dich aber darauf hingewiesen habe, dass man genauso gut die Forderung an Kiew stellen kann, da sie ebenso primäre Radardaten haben sollten, ist es nun vollkommen ohne Belang.
Na, dann sollte man auch nicht auf den Russen rumhaken und von ihnen irgendwas verlangen, was man in eigenen Reihen findet.
Jedimindtricks schrieb:weil die kampfflugzeuge gesehen haben
Und auf den ukrainischen Radardaten würde man diese nicht sehen?
Die UA haben doch nur 3 Tage zuvor auch ihren militärischen Sicherheitsbereich (warum auch immer) zufällig auf fast denselben Fligh-level (320) ausgeweitet, wo auch MH17 flog (330).
Jedimindtricks schrieb:5tausend mal den gleichen mist wiederholt .endlosschleife . obwohl du selber den bericht gelesen haben willst hängst du so in der schleife . unverständlich
Das ist kein Mist, sondern Tatsache, dass es, im Gegensatz zu den Russen, keine Möglichkeit für die Öffentlichkeit gibt sich mal auch die Videoaufnahmen anzuschauen. Das hat mit dem lesen des Berichts absolut nichts zu tun, sondern damit, dass man eben einfach dran glauben muss, was gesagt wird.
Jedimindtricks schrieb:klar , russland hat "die sepas" mit einem buk system das mh17 abgeschossen hat versorgt
Ich hoffe, Du hast nichts dagegen, wenn Ich zum Abschluss an dieser Stelle eines Deiner Weisheiten zitieren würde (finde Ich nämlich an dieser Stelle passend):
" 5tausend mal den gleichen mist wiederholt .endlosschleife"

Ein schönes WE noch!!!


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

18.06.2016 um 09:17
Verstehst Du worauf Ich hinaus will, wenn Ich das selbe Maß anlege?

Ich sage jetzt, dass die Bilder weiter oben vom 17.Juli stammen und ein ukrainisches Kampfflugzeug zeigen, dass in der Nähe gesichtet wurde.
Glaubste mir? Eben!
vollkommen unnötig weil sich hier die katze selbst in den schwanz beisst . rein zur info nochmal , an besagten tag war keine SU in der nähe von mh17 . es bleibt dir natürlich frei diese fotos an das JIT zu senden lol
j.t. schrieb:uf die Du bzw. andere Buk-Theoretiker stützt, vollkommen Unbekannte sind?
yor sry , ich kenn sie grad nicht persönlich
j.t. schrieb:Ebenso kannst Du dort auch die Zeit entnehmen.
Gemäß der Angabe erfolgte der Upload 11.09.2012
super finding . ich find bestimmt auch noch ein paar bilder aus der ukraine mit einem volvo lader . riesen sache
j.t. schrieb:Waren es jetzt die Milizen oder doch die Russen? Langsam sollte man sich doch festlegen ;-)
" die milizen " sind " die russen " . vollkommen egal worauf man sich einigt , waren alles keine traktorfahrer zumindest
j.t. schrieb:Danke Dir für den Link zum JIT.
Hab mich in der Tat amüsiert - vielen lieben Dank auch dafür :-).
genau das ist das perverse weswegen jedem der kamm schwillt . die russen amüsieren sich nämlich offenbar auch prächtig die welt an der nase rumzuführen

und dann kommt die youtube akademie - klar . viel authentischer und wirklich die wahre wahrheit


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

18.06.2016 um 09:26
j.t. schrieb:Na, dann sollte man auch nicht auf den Russen rumhaken und von ihnen irgendwas verlangen, was man in eigenen Reihen findet.
es hakt niemand auf den russen rum , sat bilder sind einfach nichtmehr relevant . mach doch da einfach mal ein schlussstrich .
j.t. schrieb:Das ist kein Mist, sondern Tatsache, dass es, im Gegensatz zu den Russen, keine Möglichkeit für die Öffentlichkeit gibt sich mal auch die Videoaufnahmen anzuschauen.
also wenn das dein problem ist . wie erwähnt , da sitzen die wahren fakes . wer natürlich offizielle berichte ausblendet . nunja ...
fl330 ist dann auch nicht fl320 und wie erwähnt ist malaysia airlines für seine maschiene verantwortlich . da ducken sich ja alle weg weil eben auch kurz zuvor eine lufthansa im "krisenzentrum " war .


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

18.06.2016 um 13:43
@Jedimindtricks
Jedimindtricks schrieb:rein zur info nochmal , an besagten tag war keine SU in der nähe von mh17
Leider doch :-(
Ist wurscht, wer die Bilder hochlädt. Das Flugzeug war da gewesen. ;-)
Jedimindtricks schrieb:es bleibt dir natürlich frei diese fotos an das JIT zu senden
Wozu sollte Ich denn das tun, wenn bereits, laut Deinem Link, in Kiew entschieden wird, dass nachweislich geschnittene Telefonatgespräche des SBUs als authentisch eingestuft werden?
Jedimindtricks schrieb:ich find bestimmt auch noch ein paar bilder aus der ukraine mit einem volvo lader . riesen sache
Ich hoffe nur, dass Du Dich dann dabei besser anstellst, als mit der Unterstellung von gefälschten Aufzeichnungen der russischen Radarbilder.
Ansonsten würde Ich Deine Findungen selbstverständlich sehr begrüßen. Je mehr Wir Bilder solcher LKWs finden können, die eben "ähnlich" aussehen, aber ggf. nicht die gleichen sind, wie bei den lancierten Bukbildern, desto mehr können Wir die Aussage des Besitzers widerlegen, dass er meinte seinen Truck daher erkannt zu haben, weil es der einzige in der Gegend ist mit den charakteristischen Merkmalen.
Jedimindtricks schrieb:" die milizen " sind " die russen " .
Und deswegen machen sie solch nen Unsinn:
https://www.youtube.com/watch?v=NoFejKASOB0
Hier hast Du ne weitere symbolische "Steinschleuder"
Jedimindtricks schrieb:dann kommt die youtube akademie - klar . viel authentischer
Richtig! Jedenfalls ist diese Darlegung mehr wert, als die Aussage aus Deinem Link, da eben der Autor seine Kausalitäten angibt.
Jedimindtricks schrieb:es hakt niemand auf den russen rum , sat bilder sind einfach nichtmehr relevant . mach doch da einfach mal ein schlussstrich
Nein! Warum denn? Wenn "Behörden" meinen zu ermitteln, dann sollten alle Optionen ausgeschlossen werden.
Reine Behauptungen ala Es kann nicht sein, was nicht sein darf, sind mangelhaft.

Und doch hakt man rum, wenn man folgendes schreibt:
"das ist stand der dinge
The JIT is still waiting for information from the Russian Federation about BUK installations"
Sollte man solche oder eben ähnliche Informationen (wie eben die primären Radardaten) benötigen, dann sollte man danach in den eigenen Reihen nachfragen (DSB).
Jedimindtricks schrieb:wer natürlich offizielle berichte ausblendet . nunja ...
Ich blende den Bericht nicht aus, sondern merke an, dass Ich, anders, als bei den Russen, nirgens eben die Videoaufzeichnungen entnehmen kann, die den 4 Screenshots aus Appenix I zuzordnen sind
Jedimindtricks schrieb:fl330 ist dann auch nicht fl320
Hab Ich auch nie behauptet. FL330 ist auch nicht FL340, das hätte laut Flugplan geflogen sein müssen und NOTAM 1492 ist immer noch eine unbegründete Ausweitung des militärischen Sicherheitsbereich bis zufällig FL320 (eben unweit FL330)


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

18.06.2016 um 16:46
j.t. schrieb:Wozu sollte Ich denn das tun, wenn bereits, laut Deinem Link, in Kiew entschieden wird, dass nachweislich geschnittene Telefonatgespräche des SBUs als authentisch eingestuft werden?
ist richtig . ich habe dir belegt das das JIT die telefonate der sepas nach ausgiebiger prüfung als authentisch ansieht , du konntest mir aber noch nicht belegen das irgendjemand ein kampfflugzeug in der nähe von mh17 gesehen hat . nette bildchen waren das aber ...
desweiteren ist belegt das die radarschatten trümmerteile sind .,es gibt keinen gegenbeleg . aber nochmal nette bilder aus dem internet wie eine SU aussieht .
j.t. schrieb:Und deswegen machen sie solch nen Unsinn
ohja , russische kosaken . local self defense force ,wa
j.t. schrieb:Richtig! Jedenfalls ist diese Darlegung mehr wert
klar , youtube ist mehr wert wie die auswertungen des JIT . großes kino , genau wie die russischen kosaken im video .
j.t. schrieb:The JIT is still waiting for information from the Russian Federation about BUK installations"
Sollte man solche oder eben ähnliche Informationen (wie eben die primären Radardaten)
wie du siehst interessieren das JIT keine radardaten mehr sondern informationen über BUKS . soviel zum stand :D


melden

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

19.06.2016 um 02:24
@Jedimindtricks
Jedimindtricks schrieb: ich habe dir belegt das das JIT die telefonate der sepas nach ausgiebiger prüfung als authentisch ansieht
Ja, das hast du und das streite Ich doch nicht ab. Im Gegenteil habe Ich mich doch bereits dafür bedankt.
Jedimindtricks schrieb:du konntest mir aber noch nicht belegen das irgendjemand ein kampfflugzeug in der nähe von mh17 gesehen hat
Gehe auf Youtube und gebe: "Ukraine: *GRAPHIC * MH17 crash site- scorched bodies lie among wreckage"
(Möchte das Video ungern hier einbetten, da es unmittelbar nach dem Absturz gemacht wurde und die Reste der Maschine noch brennen)

Übersetzung des Interviews:
Journalist: Wie war es? Wie erzählt es der Sohn?
Vater des Zeugen: Nun, sie saßen dort auf der Lichtung. Er meint, wie als wenn es aus den Wolken kam...es flogen zwei Flugzeuge und eins aus den Wolken (Vater imitiert mit den Händen den Verlauf)
Journalist: Waren es Militärflugzeuge, die rausflogen?
Vater des Zeugen: (gedenkt)...ja, er (sein Sohn) versteht das nicht...und dann mit einem Abschuss wurde das zweite abgeschossen und das war's....das zweite Flugzeug mit einem Abschuss und das war's.
Jedimindtricks schrieb:nette bildchen waren das aber
Ja, und vor allem auch noch vom Tag des Absturzes :-)
Jedimindtricks schrieb:desweiteren ist belegt das die radarschatten trümmerteile sind
Streiche belegt, setze behauptet, dann passt's. "Belegen" setzt ne Kausalität voraus, die aber nicht gegeben ist und denkbare andere Möglichkeiten nicht erklärt wurden warum sie ausgeschlossen werden.
Kann ein Trümmerteil sein, dass sich da in der Luft bewegt und die Richtungen ändert bzw. noch lange nach MH17 Verschwinden in zu sehen ist, kann aber wahrscheinlicher eher was anderes sein ;-)

Wie erwähnt: Wäre interessant zu sehen, ob auf den ukrainischen Primärradardaten (egal ob jetzt die militärischen oder zivilen) ein vergleichbarer Schatten zu sehen ist oder, falls 3D-Radar, dieses zu Boden fällt oder doch sinkt oder sogar aufsteigt.
Alles denkbar und nichts ausgeschlossen.
Jedimindtricks schrieb:youtube ist mehr wert wie die auswertungen des JIT
Richtig! Die Begründung warum kannst Du aus meinem Beitrag zuvor entnehmen.
Jedimindtricks schrieb:wie du siehst interessieren das JIT keine radardaten mehr sondern informationen über BUKS . soviel zum stand
Ja, das ist traurig, wenn da jemand, der sich Ermittlungsbehörde nennt, in einem kleinen Büro eng mit SBU-Ermittlern sitzt und bereits jetzt ein solches Desinteresse hat.
Ich hätte mir dennoch sehr gerne mal die Aufzeichnungen (von mir aus sollen es auch banale YT-Videos sein) angeschaut.
In Zeiten, wo Fakes lanciert werden, ist bekanntlich nichts ausgeschlossen, vor allem eben, wenn FDR und CVR sich widersprechen.

Zu den Informationen zur Buk habe Ich mich ja bereits geäußert. Die angeblich beste Quelle soll nebenan sein - das DSB, denn diese sollen offensichtlich mehr und bessere Informationen besitzen, als der Hersteller.


melden
Anzeige

bellingcat.com als Alibi für westliche Medien und Regierungen?

19.06.2016 um 09:14
j.t. schrieb:Streiche belegt, setze behauptet, dann passt's.
nein sry , du checkst es nicht .
ein beleg ist nicht das interview mit der 80 jährigen oma in grabovo die etwas gesehen haben will , es ist auch kein beleg wenn sachartchenko was gesehen haben wil .
nach ausgiebiger prüfung der radardaten der ukrainer konnte in dem punkt sowas ausgeschlossen werden .
wenn noch irgendwie was anderes zu sehen gewesen wäre hätte russland das belegen können mit seinen daten . nicht passiert ,ergo ist/war dort nix .


auf leute mit youtube wissen wartet das JIT sicher auch .......

..
j.t. schrieb:Zu den Informationen zur Buk habe Ich mich ja bereits geäußert. Die angeblich beste Quelle soll nebenan sein - das DSB, denn diese sollen offensichtlich mehr und bessere Informationen besitzen, als der Hersteller.
auch hier wirst du aufm holzweg sein .
es wird nicht um irgendwelche infos zu irgendwelchen buks gehen , sondern vermutlich sehr konkret spezifisch um 1-2 buk systeme


melden
390 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Krieger des Lichts358 Beiträge