Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

503 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Verschwörung, EU ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 11:33
Zitat von SmasSmas schrieb:Bei den Leuten um Q herum tummeln sich ganz viele, die wissen, dass sie nichts wissen, hast du dich da mal umgeschaut?
Das nennt man dann falsche Bescheidenheit. Wer sich mit dieser hinstellt und trollenderweise fragt "Aber weißt du das wiiiiirkliiiich? Open your mind!" wenn es nur um 2+2=4 geht, will die Leute am Ende auch nur verarschen.


"Alles, was wir wissen, könnte auch falsch sein" ist keine Position, die einen irgendwie weiterbringt.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 11:33
Zitat von SmasSmas schrieb:Bei den Leuten um Q herum tummeln sich ganz viele, die wissen, dass sie nichts wissen, hast du dich da mal umgeschaut?
Tun sie das? Woran machst du das fest?
Zitat von SmasSmas schrieb:Man kann ja die extremen Positionen und Verrücktheiten in der Q-Bewegung zu Recht kritisieren, aber zu behaupten, die glaubten alle, alles ganz genau zu wissen, ist besonders dann absurd, wenn man beachtet, dass die Gegenposition ja tatsächlich ganz, ganz sicher weiß, dass sie das richtig sieht.
Deine Relativierungsgymnastik ist mal wieder rührend.
Nur hast du dich erneut selbst verknotet.
Da ist überhaupt keine Behauptung besodners dann absurd, wenn man was auch immer beachtet.

Im Kern wolltest du wahrscheinlich sagen, dass die Klugscheißer, die nicht Q sind (dieses Grüppchen von Lümmeln aber auch!), meinen, sie seien im Recht, wenn sie die völlig abstrusen Propaganda-Lügen von Q kritisieren oder auseinenandernehmen.
Und das hältst du für anmaßend?


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 11:52
Zitat von NemonNemon schrieb:Und das hältst du für anmaßend?
Nein, ich halte es für anmaßend, zu glauben, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 11:57
Zitat von SmasSmas schrieb:ich halte es für anmaßend, zu glauben, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben
Völlig richtig, daher ist auch die Annahme, dass versteckte User auf Allmy Deep-State-Agenten sind und womöglich Andrenochrom-Ritualmord-Partys feiern, durchaus berechtigt, während die Kritik an dieser Vermutung extrem anmaßend wirkt.

SCNR


2x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 12:01
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Völlig richtig, daher ist auch die Annahme, dass versteckte User auf Allmy Deep-State-Agenten sind und womöglich Andrenochrom-Ritualmord-Partys feiern, durchaus berechtigt, während die Kritik an dieser Vermutung extrem anmaßend wirkt.
Geheime Kennedy-Spezialpläne zur Rettung Amerikas vor den J... vor der bösen Weltfinanzelite und den satanistischen Kinderfickern aus dem Untergrund, Geheimdienstkriege im Inneren Amerikas etc. die sich seit mindestens 30 Jahren, vermutlich eher 50 Jahren unbemerkt von der Öffentlichkeit abspielen, obwohl Donald Trump dort ein tragender Pfeiler ist: nicht anmaßend.

Die Aussage, das sei ziemlich unwahrscheinlich, weil der angebliche Protagonist sehr tot ist: anmaßend.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 12:03
Zitat von NarrenschifferNarrenschiffer schrieb:Völlig richtig, daher ist auch die Annahme, dass versteckte User auf Allmy Deep-State-Agenten sind und womöglich Andrenochrom-Ritualmord-Partys feiern, durchaus berechtigt, während die Kritik an dieser Vermutung extrem anmaßend wirkt.SCNR
Das hier von mir zitierte ist die vermeintlich berechtigte Annahme, die Weisheit mit Löffeln gefressen zu haben, oder bist du etwa nicht 100% sicher, das ganz genau zu wissen?


Naja, viel Spaß noch beim im Kreis drehen.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 12:40
So ganz kann ich diese Hysterie um Q Anon auch nicht verstehen, der rechtsradikale Hintergrund wir auch nur gemutmaßt. Viele die hier spekulieren wissen weder worum es geht, noch wer was gesagt hat, ob ein Anon oder aus einem q-Drop selber, die man übrigens übersetzt und auch nach Schlagwörtern durchsuchen kann. Im Ganzen merkt man aber das viel die ein konträre Meinung zu Q haben auch kein Interesse daran haben das sich andere mehr damit befassen. Meiner Meinung nach wird seine Gründe haben.. hübschniedlich nennt man das wegen der Ansteckungsgefahr.

Mich selber interessiert am meisten die der Fall Christopher Steel, von dem man leider viel zu wenig/ bis gar nichts in der deutschen Presse ließt.

Er hat das Dossier über Trump geschrieben das behauptet hat Russland hätte kompromittierendes Material über ihn. "Fisa-Dossier" vor ein paar Monaten hat er jetzt vor Gericht behauptet die ursprünglichen Daten verloren zu haben. - Letzte Woche wurde er verurteilt zur Zahlung einer Geldstrafe an die vermeidlich angegebenen Zeugen.

Sein gesamtes Dossier war erlogen und gerichtlich auch festgehalten erkauft von Hillary Clinton.

Trump wurde aufgrund dieser Kampagne abgehört und zwei Jahre durch den Schutz gezogen, ...haben wir irgendwo irgendwas gehört das sich die Beweise in Rauch aufgelöst haben?

Wir werden sehen wie das weiter geht ....seine, also Christopher Steel´s Auslieferung wurde beantragt. Ich kann mir zwar nicht vorstellen das es auch passiert. Aber bei dem Fall kommt wohl noch einiges nach oben, das Fisa Gericht hat die Ausnahmeregelungen
zum Abhören immer wieder erteilt.

Darüber wurde in den Q-Drops viel geschrieben und bis jetzt hat sich das auch kontinuierlich in diese Richtung entwickelt.


Ich denke der Mythos um Q hat sich durch die Trumps Exekutive Order am 21.12.2017 – Sperrung des Eigentums von Personen, die an schweren Menschenrechtsverletzungen oder Korruption beteiligt sind und der versiegelten Anklagen gebildet. ( übrigens Wintersonnenwende, merkwürdig). Beides scheint ja real zu sein, deswegen warten die meisten Leute einfach ab was passiert. Viel machen kann man eh nicht.


4x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 13:23
@obilee

Lesen hilft auch hier:
QAnon (/kjuːəˈnɒn/) is a far-right conspiracy theory detailing a supposed secret plot by an alleged "deep state" against U.S. President Donald Trump and his supporters.
Quelle: Wikipedia: QAnon

Die Bedeutung von "far-right" ist dir bekannt?

Außerdem wäre es hilfreich, die von dir kolportierten Unterstellungen mit Quellen zu versehen - es sei denn, die führen ohnehin in den rechten Sumpf und würden daher sofort gelöscht werden.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 13:37
Zitat von geekygeeky schrieb:Die Bedeutung von "far-right" ist dir bekannt?
Nein, far-right ist mir nicht bekannt sag es mal mit deinen Worten. Und vorallem woran man erkennen kann da Q eine Verbindung dazu hat. Das es Anons gibt die zu dieser Stömung gehören glaube ich.
Zitat von geekygeeky schrieb:Außerdem wäre es hilfreich, die von dir kolportierten Unterstellungen mit Quellen zu versehen - es sei denn, die führen ohnehin in den rechten Sumpf und würden daher sofort gelöscht werden.
Ein britischer Richter entschied am Mittwoch, dass Christopher Steele gegen ein Datenschutzgesetz verstieß, indem er die Richtigkeit der Informationen in seinem berüchtigten Dossier nicht überprüfte und die Firma des ehemaligen Spions anordnete, Schadenersatz an zwei Geschäftsleute zu zahlen, denen er zu Unrecht vorwarf, illegale Zahlungen in Russland geleistet zu haben.
Richter Mark Warby vom High Court of England and Wales ordnete an, dass Steeles Firma Orbis Business Intelligence bescheidene 18.000 englische Pfund – jeweils etwa 22.596 Pfund in amerikanischer Währung – an Petr Aven und Mikhail Fridman als Entschädigung für einen Verstoß gegen den britischen Datenschutzgesetz von 1998 zahlen muss.
Quelle: https://justthenews.com/accountability/russia-and-ukraine-scandals/british-court-rules-against-christopher-steele-orders


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 13:58
Zitat von obileeobilee schrieb:Sein gesamtes Dossier war erlogen und gerichtlich auch festgehalten erkauft von Hillary Clinton.
Wo genau wird das durch deine Quellen bestätigt?
Du hast es ja extra fett gedruckt, dann werden die Quellen bestimmt ähnlich fett sein.


2x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 14:01
@obilee
Zitat von obileeobilee schrieb:Nein, far-right ist mir nicht bekannt
Das könnte ein Grund sein für dein erklärtes Unverständnis zu diesem Thema. Lies dich also bitte erst gründlich ein, das könnte deine Meinung dazu deutlich aufwerten.
Zitat von obileeobilee schrieb:sag es mal mit deinen Worten.
Den Link dazu habe ich dir geliefert, soll ich dir den Inhalt jetzt noch irgendwie mundgerecht umformulieren oder kannst du es dir auf Wikipedia doch selbst durchlesen??
Zitat von obileeobilee schrieb:Quelle: https://justthenews.com
Ok, also nicht ganz rechter Sumpf, aber nicht allzuweit davon entfernt:
we rate Just the News moderately Right Biased based on story selection that mostly favors a conservative perspective. We also rate them Mixed for factual reporting due to two failed fact checks over a short period of time.
Quelle: https://mediabiasfactcheck.com/just-the-news/
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wo genau wird das durch deine Quellen bestätigt?
Das würde mich nun auch interessieren.


2x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 14:18
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Wo genau wird das durch deine Quellen bestätigt?
Der Richter entschied, dass Steele gegen das Gesetz verstieß, indem er es versäumte, die Richtigkeit einer Behauptung aggressiv zu überprüfen, die Aven und Fridman beschuldigte, illegale Zahlungen an Russlands Präsidenten Wladimir Putin geleistet zu haben, bevor er es an verschiedene US-amerikanische und britische Persönlichkeiten, einschließlich des FBI, verteilte.
"Das ist ein Vorwurf des serienmäßigen kriminellen Fehlverhaltens über einen längeren Zeitraum. Selbst in dem begrenzten und spezifischen Kontext der Berichterstattung über die von mir genannten Zwecke und trotz aller anderen Faktoren, die ich genannt habe, blieben die Schritte, um diesen Vorschlag zu überprüfen, hinter dem zurück, was vernünftig gewesen wäre", urteilte Warby.
usw.
die Auslieferung soll ja beantragt werden wir werden sehen was drin steht.

Quelle: https://justthenews.com/accountability/russia-and-ukraine-scandals/british-court-rules-against-christopher-steele-orders
Zitat von geekygeeky schrieb:Das könnte ein Grund sein für dein erklärtes Unverständnis zu diesem Thema. Lies dich also bitte erst gründlich ein, das könnte deine Meinung dazu deutlich aufwerten.
Kannst du mir erklären was dieser Q mit far-right zu tun hat und was es ist. Zur Zeit berührt es jedenfalls das Fisa Thema nicht und wie du selbst merkst wird es kaum in der Presse behandelt.
Zitat von geekygeeky schrieb:Ok, also nicht ganz rechter Sumpf, aber nicht allzuweit davon entfernt:
Das ist doch Quatsch es geht um das Urteil. Manchmal habe ich das Gefühl da geht was ganz Wesentliches an dir vorbei.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 14:38
@obilee
Zitat von obileeobilee schrieb:die Auslieferung soll ja beantragt werden wir werden sehen was drin steht.
Du scheinst es doch jetzt bereits zu wissen, oder war die von dir sogar extra hervorgehobene Unterstellung, die du anhand ihrer angeblichen Quelle belegen solltest, doch nur frech gelogen?
Zitat von obileeobilee schrieb:Kannst du mir erklären was dieser Q mit far-right zu tun hat und was es ist.
read my lips:
Zitat von geekygeeky schrieb:Den Link dazu habe ich dir geliefert, soll ich dir den Inhalt jetzt noch irgendwie mundgerecht umformulieren oder kannst du es dir auf Wikipedia doch selbst durchlesen??
Nun, schaffst du es diesmal oder willst du dir weiter Augen und Ohren zuhalten? Dann aber bitte nicht den dritten Affen vergessen!
Zitat von obileeobilee schrieb:Zur Zeit berührt es jedenfalls das Fisa Thema nicht
Dann suche dir einen Thread, in dem das Thema ist. Hier geht es um die ultrarechte QAnon-VT.
Zitat von obileeobilee schrieb:Manchmal habe ich das Gefühl da geht was ganz Wesentliches an dir vorbei.
Das macht nichts, irrationale Gefühle sind hier auf Allmy an der Tagesordnung.

Der Autor des von dir verlinkten Artikels scheint es übrigens auch sonst mit den Fakten nicht so genau zu nehmen:
Solomon’s columns also alleged misconduct in Ukraine by Democratic donor George Soros and claimed, without much evidence, that Democrats coordinated with Ukrainian officials to interfere in the 2016 election by sharing dirt on Trump and reviving a 2014 investigation into former Trump campaign manager Paul Manafort, who had ties to the country’s old, pro-Russia regime.
These claims are unproven, and the U.S. intelligence community has concluded that it was Russia — not Ukraine — that interfered in the 2016 election, with the intent of helping Trump.
Quelle: https://www.politifact.com/article/2019/nov/19/who-john-solomon-heres-what-we-know-about-journali/


2x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 14:43
@obilee
Wo genau steht nun dass es von Hillary Clinton erkauft wurde?
Und das das gerichtlich festgehalten wurde?
Dass das gesamte Dossier erlogen war steht da meines Wissens auch nicht.
Vielleicht hast du ja einen Link zum Urteil aus dem das alles hervorgeht.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 14:57
Zitat von geekygeeky schrieb:Nun, schaffst du es diesmal oder willst du dir weiter Augen und Ohren zuhalten?
Manche wollen halt Nazis, Antisemiten etc nicht erkennen, da könnten die Braunellen mit der Hakenkreuzflagge (bestimmt nur ein Sonnenrad) und das Horst-Wessel-Lied singend (bestimmt zuuuufällig aufgeschnappt) an ihnen vorbeilaufen...und die Hitlergrüße waren auch nur Römerrollenspiel aus Asterix.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 16:39
@Zyklotrop
Also zu Wikipedia hat es das hier geschafft: Wikipedia: Christopher Steele
Anfang Februar 2018 gab Präsident Trump ein vierseitiges Memorandum zur Veröffentlichung frei, das Devin Nunes (Republikaner) als Vorsitzender des Geheimdienstausschusses des Repräsentantenhauses verfassen ließ. Das Schriftstück soll die FBI-Untersuchung gegen Präsident Trump diskreditieren, indem es darlegt, dass die Überwachung von Trumps Wahlkampfmitarbeiter Carter Page ohne das Steele-Dossier nicht vom FBI beantragt worden wäre, aber die Finanzierung des Dossiers dem zuständigen Gericht verschwiegen worden sei.[27] Auch legt es nahe, die FBI-Untersuchung hätte mit den Informationen von Christopher Steele begonnen und nicht mit denen von Trumps Wahlkampfberater George Papadopoulos.[28]

Nach der Veröffentlichung des FBI-Antrags im Juli 2018 zeigte sich, dass Nunes in dem Memo Fakten und Zusammenhänge grob falsch dargestellt hatte und die zentralen Anschuldigungen keinerlei Grundlage hatten.[29]

Der republikanische Kongressabgeordnete Trey Gowdy erklärte am 6. Februar 2018, möglicherweise habe der enge Vertraute der Familie Clinton Sidney Blumenthal Informationen, die in das Dossier gelangten, an Steele weitergegeben.[30]
auch das hier: Wikipedia: Donald Trump#Vorwürfe geheimer Absprachen mit russischen Behörden
Während des Wahlkampfs 2016 wurden erstmals Vorwürfe laut, dass Donald Trumps Wahlkampagne sich mit russischen Geheimdiensten abgesprochen habe, um seiner Gegenkandidatin Hillary Clinton zu schaden. Nach der Wahl wurde am 10. Januar 2017 ein Dossier des früheren britischen Geheimdienstmitarbeiters Christopher Steele veröffentlicht, das unverifizierte Indizien zusammenstellte, nach denen Mitarbeiter Trumps Russen zur Koordinierung von Attacken – wie der Veröffentlichung von E-Mails der Wahlkampagne Clintons – getroffen hätten.[110] Zudem sei Trump durch vorherige Überwachung erpressbar. Als bekannt wurde, dass Trumps Nationaler Sicherheitsberater Michael T. Flynn sich während des Wahlkampfs mehrfach mit russischen Behördenvertretern getroffen, Zahlungen empfangen und dies nicht offengelegt hatte – ein möglicher Verstoß gegen den Foreign Agents Registration Act –, trat er nach drei Wochen im Amt am 13. Februar 2017 zurück. Danach endeten laut Medienberichten die geheimen Versuche der von Trump eingesetzten Mitarbeiter, das State Department zur Lockerung der Sanktionen gegen Russland zu bewegen.[111]
Letztlich behauptet ja auch Herr Trump selbst: Wikipedia: Sonderermittlung zur Beeinflussung des Wahlkampfs in den Vereinigten Staaten 2016#Verurteilung von Michael Flynn
„The Mueller probe should never have been started in that there was no collusion and there was no crime. It was based on fraudulent activities and a Fake Dossier paid for by Crooked Hillary and the DNC, and improperly used in FISA COURT for surveillance of my campaign. WITCH HUNT!“

– Donald Trump: Twittermitteilung (offizieller Account), 18. März 2018[158
Ich glaube ja grundsätzlich erst einmal gar nichts ungeprüft zu wissen, aber da weist schon einiges in diese Richtung, was Beachtung finden muss.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 17:03
Zitat von SmasSmas schrieb:Ich glaube ja grundsätzlich erst einmal gar nichts ungeprüft zu wissen, aber da weist schon einiges in diese Richtung, was Beachtung finden muss.
Wahrscheinlich liegt es an mir.
Zitat von SmasSmas schrieb:Anfang Februar 2018 gab Präsident Trump ein vierseitiges Memorandum zur Veröffentlichung frei, das Devin Nunes (Republikaner) als Vorsitzender des Geheimdienstausschusses des Repräsentantenhauses verfassen ließ.
Also Trumps Kumpel Nunes gibt ein Memo heraus.
Zitat von SmasSmas schrieb:Nach der Veröffentlichung des FBI-Antrags im Juli 2018 zeigte sich, dass Nunes in dem Memo Fakten und Zusammenhänge grob falsch dargestellt hatte und die zentralen Anschuldigungen keinerlei Grundlage hatten.[29]
Es kommt raus, dass Nunes (Trumps Kumpel), vornehm ausgedrückt, ganz übel geschlampt hatte. Das Memo war für die Tonne.
Und das hat jetzt irgendwie belegt, dass Steeles Dossier erlogen und von Hillary Clinton erkauft wurde?
Kannst du die Logik mal für mich etwas deutlicher ausarbeiten, ich raffe das noch nicht.
Trumps Twittermitteilungen werden wohl die wenigsten als Beleg für etwas akzeptieren.


2x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 17:12
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Kannst du die Logik mal für mich etwas deutlicher ausarbeiten, ich raffe das noch nicht.
Nein, ist auch völlig OT.
Zitat von ZyklotropZyklotrop schrieb:Trumps Twittermitteilungen werden wohl die wenigsten als Beleg für etwas akzeptieren.
Das ist mir klar, ich wollte es dennoch nicht außen vorlassen, schließlich geht es um ihn und immerhin ist er der Präsident eines recht einflussreichen Landes - also sollte er zu Wort kommen.

Vielleicht finden wir ja einen Thread, wo das besser hinpasst, vielleicht bei Donald Trump oder so.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.07.2020 um 17:14
Trump hat erwiesenermaßen schon so oft gelogen, dass man ihn am besten nicht mehr zu Wort kommen lässt, Präsident hin oder her. Glauben kann man ihm sowieso nicht.


melden