Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

422 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Verschwörung, EU + 2 weitere

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 19:39
@bgeOweh
Ich kann dir nicht dabei helfen, illegales Verhalten einzuordnen.
Ein Impressum zu vernachlässigen, ist illegal.

So nützlich deren Arbeit vielleicht auch sein kann, sie tun das ohne Impressum, das ist nicht erlaubt, da gibt es nichts darum herumzureden.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 19:47
Zitat von SmasSmas schrieb:So nützlich deren Arbeit vielleicht auch sein kann, sie tun das ohne Impressum, das ist nicht erlaubt, da gibt es nichts darum herumzureden.
Warum versuchst du es dann? Daraus kriegst du eben immer noch kein Argument gedrechselt, dass deswegen irgendwas was dort geschrieben stünde weniger wahr wäre. Dass sind alles Scheinargumente.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 19:55
Damit die notorischen OT-Schwafler auch ohne roten Beitrag wieder auf den Pfad der Tugend zurückfinden, hier ein kleiner Spielball:
Qanon (auch Q-anon, oder Q) ist der Name einer unbekannten Quelle von Verschwörungstheorien sowie (bislang stets fehlschlagenden) Prophezeiungen, die über Imageboards im Internet verbreitet werden. Die Verschwörungstheorien basieren auf Überzeugungen, die in der US-amerikanischen rechten Szene und bei Donald Trump-Anhängern populär sind. Die Texte sind in einer Art kryptischen Sprache verfasst, die wie bei Horoskopen dem Barnum-Effekt Raum bietet. Die vagen und zumeist nicht falsifizierbaren Aussagen sollen von unkritischen Lesern geglaubt werden und ihnen bestimmte Hoffnungen machen. Erkennungszeichen sind einerseits der Grossbuchstabe Q, aber auch ein weisses Kaninchen (white rabbit).
Quelle: https://www.psiram.com/de/index.php/Qanon

Ist davon irgendetwas falsch dargestellt? Wenn ja, was?


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 19:57
@bgeOweh @geeky

Das was Psiram macht, ist in Deutschland teilweise Rechtsbruch. Mehr muss ich über diesen vorsichtigen Verein nicht wissen.
Ich kann nicht glauben, das ihr das einfach wegwischt, der Guten Sache wegen.

Ob die wissen, was Q ist, tut nichts zur Sache, denn das wissen auch hunderte andere, mit Impressum. Psiram braucht kein Mensch.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 19:59
@Smas
Zitat von SmasSmas schrieb:Das was Psiram macht, ist in Deutschland teilweise Rechtsbruch.
Mit dieser von den dort überführten Betrügern eifrig kolportierten Lüge darfst du dich gern im entsprechenden Thread blamieren, hier geht es um QAnon. Willst, kannst oder darfst du nicht zum Topic diskutieren?


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 20:36
Der Userbezug sowie die Off-Topic-Diskussion um Psiram enden hier jetzt.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 20:58
Da es am ersten Abschnitt zu QAnon offenbar nichts auszusetzen gibt, hier der nächste:
Anfangs (Ende Oktober 2017) wurden die Texte über das Imageboard 4chan veröffentlicht, zunächst vor allem in Form von unbeantworteten Fragen. Später wurden die Verlautbarungen nach 8chan verlegt, mit Weiterverbreitung über Reddit, Youtube, Twitter und rechtsoffene Foren und Blogs, auch in deutscher Sprache. Von Ende Juli 2019 bis November 2019 wurden keine Q-Anon- Meldungen verbreitet.

Multiplikatoren der Prophezeiungen sind u.a. Alex Jones (infowars) [4] sowie der Fernseh- und Radiomoderator Michael William Lionel (auch Michael Lebron, Kurzname Lionel Lebron [5], geb. 26. August 1958), der auf Youtube agitiert. Letzterer behauptet, dass die amerikanische Demokratische Partei einen Pädophilen-Ring betreibe und der ehemalige US-Präsident Obama nicht in den USA geboren sei ("Birther"-Verschwörungstheorie).[6] Er tritt auch im Programm von Alex Jones auf. Lionel wurde am 25. August 2018 zusammen mit seiner Ehefrau ins Oval Office des Weißen Hauses geladen, um sich mit US-Präsident Donald Trump zu treffen und für ein gemeinsames Foto zur Verfügung zu stehen.[7]
Quelle: https://www.psiram.com/de/index.php/Qanon

Ist davon irgendetwas falsch dargestellt? Wenn ja, was?


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 22:01
@geeky
Hier wurde OT irgendeine Psiram-Quelle reingehauen, da kann es schon mal dazu kommen.

Q ist eine abstrakte Sache. Es gibt ja das, was auf 8chan oder wo auch immer entstanden ist, dann das, was die User dort und anderswo auf Plattformen daraus gemacht haben, dann kullerte die Geschichte nach facebook usw. und trifft dort nun auf die breite Masse.
Das ist nicht unproblematisch, da die Menschen dort den mittlerweile schon vielfach von Hinz und Kunz aufbereiteten und emotional aufgeladenen alternativen Narrativen ausgesetzt werden, ohne den frotzeligen Ursprung zu kennen.

In den Gruppen um Q tummeln sich tatsächlich laute Menschenhasser aller Art, meine kurze Umschau dort, lässt sie mich auf etwa 5% der Leute schätzen. Dazu kommen einige wenige, die "die Kunde" in Stories oder anders gebündelt verbreiten, die Gründe sind mir schleierhaft und möglicherweise vielfältig aber auch im kommerziellen Bereich zu finden.
1/3 der Kommentare der Leute in diesen Gruppen um Q drehen dich auch um sehr private Dinge und machen deutlich, dass es ihnen sehr schlecht geht, die suchen vielleicht auch Hoffnung, aber vielmehr scheinen sie sich einfach ausschütten zu wollen, ohne von irgendwo einen moralischen Zeigefinger in den Popo gesteckt zu bekommen.
Ein weiteres Drittel identifiziere ich als Trolle.
Der Rest der Kommentatoren scheint zu glauben, was sie in die Finger kriegen, wie hier vermutet wird, scheinbar einfach aus reiner Dummheit, ohne Quellen zu prüfen.

Hier im Artikel wird das schön erklärt, jetzt vor allem nochmal für die anderen hier: https://www.weser-kurier.de/deutschland-welt/deutschland-welt-politik_artikel,-vereinfachung-und-spaltung-_arid,1925286.html
Angst, Ohnmacht und Wut

Wesentliche Wirkkraft dafür ist – so die Psychoanalyse – Regression aufgrund von Angst, Ohnmacht und Wut. Solche Gefühle resultieren aktuell neben der schwelenden Klimakrise in besonderem Maße aus der Corona-Krise. Sie bewirken das Abrutschen von Verstehen und Einfühlung auf Vereinfachung und Spaltung. Psychotherapeuten erreichen tagtäglich Anfragen von Menschen, die ihre Angst bewusst bewältigen möchten. Viele andere jedoch verdrängen die Angst, indem sie sich entlastenden Erklärungsmythen und entsprechenden Gruppen anschließen, in denen sie Zugehörigkeit und Geborgenheit erfahren. Sie erleben ein verführerisches Hochgefühl von Wirksamkeit und Größe: ihr bester Weg, dem Gefühl von Ausgeliefertsein und Ohnmacht zu entkommen. Die Aggression wird öffentlich abreagiert und auf die Verschwörer projiziert – ein unheilvoller, paranoider und zu Radikalisierung tendierender Spaltungsprozess. Zu dumm nur, dass Gesellschaft und Politik reale Vorwände liefern, zum Beispiel soziale Spaltung und „Lobbykratie“.


Konsequenz dieser Gedanken? Es gilt, die Angst im gesellschaftlichen Diskurs bewusst zu machen und Regel- sowie Methodenbeherrschung zwecks Angstbewältigung mehr zu fördern – insbesondere in Schule und Ausbildung

Psiram ist OT und es interessiert mich einen Feuchten, was die anonymen Experten da herausgefunden haben.
Es gibt andere seriöse Quellen mit Impressum, die etablierten Medien sind voll davon.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 22:10
Da wohl auch dieser Absatz fehlerfrei ist auf zum nächsten:
In den USA verbreiten ferner die Schauspielerin und Trump-Unterstützerin Roseanne Barr sowie der Fox-News-Moderator Sean Hannity regelmäßig Qanon-Texte. Eine lokale Parteigruppe der Republikanischen Partei aus Hillsborough County in Florida veröffentlichte ebenfalls Qanon-Mitteilungen auf ihrer Website. Als in den Medien darüber berichtet wurde, verschwanden die Texte wieder.

Die Beiträge werden zumeist schnell über Foren und Blogs der rechten Szene weiterverteilt und in andere Sprachen übersetzt. In den USA konnten Qanon-Mitteilungen auch über eine App für Apple-Smartphone gelesen werden. Die für 99 Cent angebotene App "Qdrops" (App "von Patrioten für Patrioten") wurde im Juli 2018 von Apple wieder entfernt, nachdem die App monatelang immer häufiger gekauft wurde und in die Top 10 der Apps gelangte.[8][9] Die Entfernung wurde mit einem Verstoß gegen App-Regeln von Apple begründet. Zuvor hatte Apple an der App gut verdient und ein Drittel des Kaufpreises von 99 Cent einbehalten.[10] Google bietet für Android ebenfalls Qdrops derselben Anbieterfirma Tiger Team Incorporated an. Dahinter steht das Ehepaar Richard und Adalita Brown aus North Carolina.[11] Bis Stand Anfang August 2018 wurden aber bisher nur 1000 Käufe berichtet.

Mittlerweile kursieren auch zahlreiche Qanon-Texte in deutscher Sprache, die bisher kaum auf Resonanz stießen. Ausnahmen sind Oliver Janich, die Website Hartgeld von Walter K. Eichelburg, ein deutscher Qanon-Verbreiter namens Michael Maier aus Bayreuth sowie das Freigeist-Forum von Jo Conrad. Auch der "Kopp-Report" des Kopp-Verlags verbreitet Qanon-Meldungen.
Quelle: https://www.psiram.com/de/index.php/Qanon

Die zugrundeliegenden Quellen sind übrigens akkurat verlinkt, wer also die Botschaft nicht mag, sollte nicht gegen den Boten hetzen.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 22:57
Zitat von geekygeeky schrieb:Die zugrundeliegenden Quellen sind übrigens akkurat verlinkt, wer also die Botschaft nicht mag, sollte nicht gegen den Boten hetzen.melden
Halte ich alles für im Bereich des möglichen und dennoch ändert es nichts an meiner Einstellung zu Publikationen anonymer Gruppen, ich glaube ihnen grundsätzlich nicht.

Anonym agierende Menschen im Internet sind nicht vertrauenswürdig, da mache ich für dich keine Ausnahme.

Ob Q oder Psiram, ich habe keine Ahnung ob die Leute dahinter vielleicht einen an der Klatsche haben, da halte ich lieber Abstand und gucke von weitem vielleicht mal, was die so treiben, aber als Quelle taugt so was beim besten Willen nicht (wenn deren Quellen so toll sind, dann bearbeite sie doch für uns hier auf)


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 23:11
@Smas
Zitat von SmasSmas schrieb:ich habe keine Ahnung ob die Leute dahinter vielleicht einen an der Klatsche haben
Das trifft eher auf die zu, die gegen den Boten hetzen, weil sie der Botschaft selbst nichts Gehaltvolles entgegenzusetzen haben. Die Quellen sind offengelegt, an deren Gehalt ändert sich nichts, egal wer sie präsentiert. Aber da du auch am Inhalt dieses Abschnitt offenbar nichts Kritikwürdiges gefunden hast gehen wir zum nächsten über - ganz egal mit welcher Ausrede du dich nun diesmal einer Diskussion zum Topic verweigerst:
Der Beginn lässt sich auf den 28. Oktober 2017 datieren, als bei 4chan (/pol/) die Mitteilung "Calm Before the Storm" (Ruhe vor dem Sturm) erschien[12], unter Bezug auf eine Äußerung von Donald Trump, die dieser drei Wochen zuvor am 6. Oktober 2017 gemacht hatte. Trumps unbestimmte Worte waren:

TRUMP: “You guys know what this represents? ... Maybe it’s the calm before the storm.”
REPORTER: "What storm Mr. President?"
TRUMP: "You'll find out."
Fake-Qanon-Texte und Trittbrettfahrer tragen Namen wie MegaAnon oder WH Anon. In deutschsprachigen, angeblichen Qanon-Texten finden sich Ankündigungen steigender Goldkurse, die von in der Trutherszene aktiven Goldhändlern stammen könnten, welche von Prepperängsten profitieren. Neben den Trittbrettfahrern treten inzwischen zahlreiche Personen auf, die behaupten, Qanon-Texte deuten zu können.

Anhänger der Qanon-Botschaften bezeichnen sich typischerweise als "Anons". Spiegel-Online sprach von "Trumps Trollen".[13] Nach Angaben des Journalisten Willy Sommer (The Daily Beast) sei der typische Qanon-Anhänger mittleren Alters (middle aged), anfällig für Propaganda im Internet und wähle republikanisch.

Dennoch meldeten sich auch Trump-Anhänger zu Wort, die Q-kritisch eingestellt sind und das Phänomen Q als peinlich ablehnen; darunter sind Breitbart-Mitarbeiter oder ehemalige Trump-Mitarbeiter wie Michael Flynn.
Quelle: https://www.psiram.com/de/index.php/Qanon

Bisher waren keine Fehler im Artikel zu entdecken, eventuell aber diesmal? Trumps deutsche Trolle dürften zwar eher der Nichtalternative für Deutschland nahestehen als den US-Republikanern, aber in ihrer Anfälligkeit für rechte Propaganda sehe ich keinen Unterschied.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 23:42
Das grenzt ja schon an Werbung hier ;-) Ich bin raus, keine Klicks mehr für Psiram von mir. Sorry.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.07.2020 um 23:52
@Smas

Du musst es doch gar nicht anklicken, ich zitiere es extra, weil ich nicht weiß, ob diese Links in deinem Browserverlauf eventuell deiner Reputation schaden könnten. Trotzdem aber ist es sehr beruhigend, daß du an den dort zusammengetragenen Informationen nichts auszusetzen hast, das belegt doch die gute Arbeit, die dort gemacht wurde.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

31.07.2020 um 00:18
Zitat von SmasSmas schrieb:Ich bin raus
Noch nie war jemand der das gesagt hat auch nur ansatzweise raus. Billiges Posieren.
Zitat von SmasSmas schrieb:keine Klicks mehr für Psiram von mir
Mit denen sie dann was genau machen? Die verkaufen nichts und schalten keine Werbung, an deinem Klick verdienen sie... nichts.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

01.08.2020 um 10:44
Zitat von bgeOwehbgeOweh schrieb:Mit denen sie dann was genau machen? Die verkaufen nichts und schalten keine Werbung, an deinem Klick verdienen sie... nichts.
Du hast aber vergessen, dass die kein Impressum haben... ;)

Ich finde es auch ein wenig seltsam, wenn jemand sich anonym in einem Forum anmeldet und dann verkündet, niemandem zu vertrauen, der anonym im Netz agiert. :D

mfg
kuno


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

01.08.2020 um 10:52
Hier noch ein aktueller Artikel zum "Q"-Fake und dessen faktenresistenten Nachbetern:
QAnon: Von Trump, gefolterten Kindern und dem "Deep State"
Wie immer mehr Menschen einer "beweisfreien" Verschwörungstheorie verfallen

NÜRNBERG - Chemtrails, Reichsbürger oder 9/11 als Inside Job: Die meisten Verschwörungstheorien besitzen so etwas wie einen Kern aus alternativen Fakten und vermeintlichen Belegen. Und dann gibt es noch eine, die komplett auf "Beweise" verzichtet und dennoch immer mehr Menschen in ihren Bann zieht, den Sänger Xavier Naidoo eingeschlossen: Willkommen in der bizarren Welt von QAnon.
[...]
Auch auf den Facebook-Seiten von nordbayern.de, NN und NZ häufen sich die Fälle, in denen Leserinnen und Leser QAnon-Botschaften verbreiten. Manchmal tun sie das in Andeutungen, manchmal ganz offen. Eines jedoch haben alle gemeinsam, wie die daraus meist folgenden Diskussionen zeigen: Gegenüber Fakten zeigen sie sich ganz besonders resistent.
Quelle: https://www.nordbayern.de/panorama/qanon-von-trump-gefolterten-kindern-und-dem-deep-state-1.10278576


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

01.08.2020 um 13:04
obilee schrieb: Christopher Steele hat das Dossier über Trump geschrieben das behauptet hat Russland hätte kompromittierendes Material über ihn. "Fisa-Dossier" vor ein paar Monaten hat er jetzt vor Gericht behauptet die ursprünglichen Daten verloren zu haben. - Letzte Woche wurde er verurteilt zur Zahlung einer Geldstrafe an die vermeidlich angegebenen Zeugen.

Sein gesamtes Dossier war erlogen und gerichtlich auch festgehalten erkauft von Hillary Clinton.

Trump wurde aufgrund dieser Kampagne abgehört und zwei Jahre durch den Schutz gezogen, ...haben wir irgendwo irgendwas gehört das sich die Beweise in Rauch aufgelöst haben?
83.
Herr Steele hat den Beweis, dass er nun glaubt, dass der Ultimate Client das Democratic National Committee (DNC) war, Herr Millar behauptet, dass der ultimative Kunde der Clinton-Wahlkampf "Hillary for Amerika" war. dies steht im Einklang mit der FBI-Mitteilung vom 5. Juli 2016. Herr Steele berichtet dem FBI, dass Orbis von Herrn Simpson von Fusion und "Democrtic Party Associates" angewiesen worden sei, aber dass "der ultimative Kunde (sic) der Anführer des Clinton-Präsidentschaftswahlkampfes" sei. der FBI-Vermerk weist auch darauf hin, dass Herr Steele damit beauftragt worden war.


Quelle: https://de.scribd.com/document/468435732/Aven-v-Orbis-2020-EWHC-1812-QB
Kleiner Nachtrag:


Am 27. Juli wurde aufgedeckt, dass Christopher Steele der britische Ex-Spion der das Trump Russland Dossier verfasst hat, seine Informationen unter anderem von Igor Danchenko erhalten hat.

Der nicht etwa aus Russland stammt was Steele gegenüber dem FBI behauptet hat. Danchenko ist nämlich an US-Bürger und hat jahrelang in der Denkfabrik Brookings Institution gearbeitet, die eng mit der
Obama Administration verwoben ist.

Der Präsident von Brookings Institution ist übrigens der Strobe Talbott früher für die
Administration von Bill Clinton gearbeitet hat.

Quelle: https://www.translatoruser-int.com/translate?&from=en&to=de&csId=1df429f5-f1b2-476d-98ec-02a334532f9c&usId=396761b1-59d7-4f8d-b29e-00c2352cfcd4&dl=de&ref=SERP_ct&ac=true&dt=2020/8/1 10:51&h=5H2vZ2ovY2EgY8ECrRWXWBZAuPLX_lJf&a=https://justthenews.com/accountability/russia-and-ukraine-scandals/revelation-steeles-primary-source-triggers-focus-think


2x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

01.08.2020 um 14:24
@obilee
Zitat von obileeobilee schrieb:Der Präsident von Brookings Institution ist übrigens der Strobe Talbott
Die Brookings Institution ist den Rechten in der USA bereits seit Jahrzehnten ein Dorn im Auge. Deren Präsident ist seit 2017 übrigens John R. Allen, wie sich unschwer herausfinden ließe, wäre man an Fakten interessiert und nicht nur an dumpfer Propaganda.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

01.08.2020 um 15:43
@geeky
Zitat von obileeobilee schrieb:Der nicht etwa aus Russland stammt
Auch das ist gelogen, Danchenko ist gebürtiger Russe. Deine Quellen scheinen auf Kriegsfuß mit den Fakten zu stehen, aber das Problem ist bei QAnon und deren Vor- und Nachbetern ja ohnehin immanent.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

01.08.2020 um 16:11
@geeky

Natürlich gehört das zum Gesamtbild wenn du das unbedingt noch dazu sagen willst. Trotzdem ist der Mann jetzt US Bürger.

Letztlich geht es aber darum ob die Wahlkampfkampange abgehört werden durfte von einem Dossier das Clinton erkauft und Sreele aus dem Hut gezaubert hat. Ich hoffe du begreifst das noch mal.


1x zitiertmelden