Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

461 Beiträge, Schlüsselwörter: USA, Verschwörung, EU + 2 weitere

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

12.05.2020 um 21:19
@Eya

Du schreibst es doch selber:
Zitat von EyaEya schrieb:Ich habe weiter oben ein paar Artikel verlinkt, wo es um rituelle Morde geht durch Aberglaube, hat nichts mit einer VT zu tun.
Bei der Q Vt geht es um Destabilisierung der Gesellschaftsordnung und Destabilisierung der Demokratie. Aberglaube von indigenen Völkern ist hier nicht das Thema. Das interessiert die braunen Hintermänner dieses Rotzes auch nicht. Ich habe dir dazu auch was verlinkt. kannst ruhig einen Blick da rein werfen. Der Klarheit wegen.
Siehe Topic.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

12.05.2020 um 21:23
@Eya
Zitat von EyaEya schrieb:"Adam" fand mitten in Europa statt.
... und hat jetzt bitte was genau mit den von Q halluzinierten systematischen satanistischen Ritualmorden zu tun? Auch wenn du von solchen Einzelfällen so sehr beeindruckt zu sein scheinst, hier sind sie offtopic.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

12.05.2020 um 22:06
@geeky
Zu dem ganzen Dreck, der immer mehr Gläubige Anfällige findet, muss ich seltsamerweise immer an folgenden Refrain denken.
In your head, in your head
Zombie, zombie, zombie
Hey, hey, hey
What's in your head, in your head
Zombie, zombie, zombie?
Auch wenn The Cranberries einen anderen Hintergund in ihrem Song ansprachen, das passt doch da irgendwie schon m.M.

Man stelle sich mal vor, das Internet fällt aus irgendeinem Grund mal für ne Woche aus? Die würden da alle abdrehen, da will ich gar nicht weiter drüber nachdenken. Kopfkino aus.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

12.05.2020 um 23:23
Zitat von EyaEya schrieb:Was ich bei diesen Ritualmorden nicht verstehe, wieso geht man immer davon aus dass die Juden damit gemeint sind?

Ich meine, dass es rituelle Morde gibt und teilweise die Körperteile entnommen werden, ist tatsächlich vorhanden.
Die Ritualmordlegende ist seit 100en von Jahren antisemitische Theorie und Praxis in der "westlichen Welt" und auch seit knapp 200 Jahren im nahen Osten, nachdem man sie dahin exportiert hat.
Das kann man quasi als Kulturgut bezeichnen.

Für wie wahrscheinlich hälst du es denn, dass solche Spinnereien auf Mati-Morden oder solchen Vorfällen in Gabun beruhen - die laut deinen Quellen hier überhaupt niemand kennt - anstatt auf Hetz-Geschichten, die man sich seit 800 Jahren erzählt?

Nehmen wir noch einmal dafür Vorzeigespinner Naidoo:
Ihr tötet Kinder und Föten und dir zerquetsch ich die Klöten
[...]
Die Stadt strahlt grau, sie treffen sich im Keller und rasten aus
Zelebrieren den Satan schreien: "Lasst ihn raus!
Wir liefern dir ein Opfer gerade nackt im Rausch!" Niemand will drüber reden
Wenn die Treibjagd beginnt, zieh'n sie los um zu wildern
Denn ihr Durst ist unstillbar und schreit nach 'nem Kind
Okkulte Rituale besiegeln den Pakt der Macht
Mit unfassbarer Perversion werden Kinder und Babies abgeschlachtet
Teil einer Loge, getarnt unter Anzug und Robe
Sie schreiben ihre eigenen Gebote, Bruderschaften erricht' aus Leid

Sie fühl'n sich sicher und überlegen, posieren vor uns und lächeln ins Blitzlicht
Frei von jeglicher Empathie
Gefühlslose Bestien erklären sich zu Göttern, durchs übertreten von Grenzen
Jonglieren mit der Macht, präsentieren sie auf Bühnen
Doch sie könn' so lang spielen
[...]
Er hat nicht die Worte "Kinder geopfert" benutzt er sagte
"Sie haben ihr Blut tropfen lassen und sie beerdigt"
https://genius.com/Xavas-wo-sind-sie-jetzt-lyrics

Sind es nun Hexendoktoren aus Afrika, die in irgendwelchen Logen und Bruderschaften tätig sind und dem Satan huldigen und auf Bühnen auftreten und ins Blitzlicht lächeln?

Natürlich nicht, wir wissen ja, von wem Naidoo da redet:

Youtube: Xavier Naidoo zur Katholischen Kirche
Xavier Naidoo zur Katholischen Kirche
Und ich traue ihr nicht [der katholischen Kirche, Anmerkung von mir].
Ich traue ihr überhaupt nicht. Allein, diese ganzen Logenverbindungen. Allein, das Papst Johannes Paul II zugelassen hat, dass Katholiken in Logen nun sein dürfen.
Das ist für mich extrem erklärungsbedürftig. Ich verstehe nicht, warum. Wie kann es sein? Wie kann es überhaupt sein?
Da ist also weder von der katholischen Kirche die Rede noch von Hexendoktoren aus Gabun oder Uganda sondern eindeutig von den Freimauerern.
„Das Martyrium des seligen Kindes von Rinn trägt alle Anzeichen eines jüdischen Ritualmordes an sich. Ritualmorde und Hostienschändungen stehen in einem inneren Zusammenhang: Es offenbart sich in beiden der abgrundtiefe Haß Satans gegen das von Gott geschaffene Leben, und der Haß gegen Gott selbst, der im 'Brot des Lebens' geheimnisvoll gegenwärtig ist. Satan hat seine besonderen Werkzeuge für diese Freveltaten: … Wir müssen sie in besonderer Weise auch bei den Nachfahren jener suchen, die Jesus Christus … ans Kreuz schlagen ließen und seine Anhänger unerbittlich verfolgten.“

Sodann stellten die Autoren 36 Fälle aus der mittelalterlichen und neuzeitlichen antijüdischen Hetzliteratur bis zum Jahr 1932 erneut als Fakten dar und verknüpften sie zu einer globalen Verschwörungstheorie, in der sie auch Ideen des Taxil-Schwindels wieder aufgriffen:[85]

„Da Satan der 'Menschenmörder seit Anbeginn' (Joh 8,44) ist, und da die kultische Verehrung Satans wesentlich zur Freimaurerei gehört […],
und da weiters Kerntruppe und Führungsgremium der Freimaurerei sich aus Personen ausschließlich jüdischer Abstammung zusammensetzen, muß man konsequenterweise sagen, daß die von der Spitze der Freimaurerei geplante und die von den unteren Vertretern der Freimaurerei verwirklichte Fristenlösung, dieser Massenmord an den ungeborenen Kindern (60 Millionen jährlich) als ein 'immerwährendes' und 'unaufhörliches' Menschenopfer an Satan […] anzusehen ist. […]
Teile der Leiber der unzähligen im Mutterschoß hingemordeten Kinder werden von den Menschen konsumiert und aufgenommen in Form von Medikamenten und Schönheitsmitteln, die aus den Leibern der Getöteten hergestellt werden. Wie lange noch wird das Blut der Gemordeten zum Himmel um Rache schreien?! Der Zweck dieses weltweiten 'rituellen Massenmordes' liegt auf der Hand: [Dadurch] sollen dem 'Herrn der Welt' die Wege gebahnt werden.“
Wikipedia: Ritualmordlegende

Da muss man sich wirklich beide Augen zuhalten, um nicht zu sehen, dass das ein- und dasselbe ist.

Adrenochrome:
https://scilogs.spektrum.de/natur-des-glaubens/files/B5CAB613-19CB-4C88-8F9A-EEA2F39E68F6.jpeg
https://scilogs.spektrum.de/natur-des-glaubens/adrenochrom-satanskultue-die-dualistischen-verschwoerungsmythen-von-xavier-naidoo/

(Artikel nur als Bildquelle, da ich den nicht für sonderlich gelungen halte, da das mit der Hexensalbe Quark ist und auch die Vorwürfe gegen Hexen und Ketzer nur Adaptionen der antisemitischen Ritualmordlegende sind)
Christenblut als „Heilmittel"

1215 dogmatisierte das 4. Laterankonzil die Transsubstantiationslehre: Seitdem konnte sich der Vorwurf des Ritualmords mit dem des Hostienfrevels verbinden. Weil sich Wein und Brot bei der Eucharistie in das reale Blut und den Leib Christi verwandeln sollten, schrieb man der Hostie magische Kräfte zu. Ihr Missbrauch konnte im Aberglauben der Bevölkerung weitreichende Folgen haben. Mit der Entfaltung der christlichen Blutmystik trat neben die Analogie zum Leiden Jesu immer öfter die Behauptung, Juden bräuchten Christenblut zum Einbacken in ihre Mazzen, für Zauberei oder zur Heilung ihnen angeborener Leiden. Sie seien demnach nicht nur aus Religion, sondern auch von ihrer „Natur“ her genötigt, solche Morde zu begehen. Ihnen wurde also eine analoge Sakramentalisierung ihrer Riten nachgesagt und der eigene Glaube an die Heilswirkung des Blutes unterstellt.
Wikipedia: Ritualmordlegende

Könnte ich die ganzen Dachschaden-Quellen für diese VTs benutzen, könnte ich das alles noch viel eindrücklicher belegen, aber damit fliegt man wohl aus dem Forum.

Ich kann es also nur wiedergeben:

Es existiert bspw ein Video, wo ein vermeintlicher Ex-Illuminaten Bänker auspackt über die satanischen Rituale der "Banken-Elite".
Er sollte damals auch ein Kind töten, da ist er ausgestiegen.

Natürlich findet man überhaupt nichts zu dieser Person, die existiert quasi abseits dieses "Interviews" nicht.

Nachdem man also ewig belabert wird, wie er in seine Position gekommen ist und was da abgeht, wird einem dann anschließen nahegelegt...Überraschung: Die Protokolle der Weisen von Zion zu lesen.
Da steht alles drin, was man wissen muss.

Ich bin natürlich auch den Empfehlungen des über geheime Einsichten verfügenden Xavier Naidoos aus seinem "Ich hab richtig pervers abgeheult, googlet mal [...]-Bilder"-Video natürlich gefolgt.
Obwohl ich jetzt schrecklichste Gore-Bilder aus den elitären Folterkellern erwartet habe, glotze mich nachher doch nur Naidoo selbst an, gefolgt von Twitter-Posts mit der mittelalterlichen Darstellung des vermeintlichen Ritualmords an Simon von Trient.
Simon von Trient (regionale dt. Varianten auch Simmele von Trient; Simmerl von Trient, italienische Varianten Simone da Trento, beato / san Simonino, * um 1472 in Trient; † 26. März 1475 ebenda) war ein in der römisch-katholischen Kirche als Märtyrer verehrtes Kind, das einem Ritualmord von Juden zum Opfer gefallen sein soll. Sein Fall ist eine der bekanntesten und langlebigsten antijudaistischen Ritualmordlegenden. Sie wurde erst 1965 vom örtlichen Bischof endgültig verworfen.
Wikipedia: Simon von Trient

Wenn man jetzt noch bedenkt, dass betreffende Personen an anderer Stelle von den Rothschilds Zionisten reden oder einem eben gleich nahelegen, die Protokolle der Weisen von Zion zu lesen, dann kann das alles schwerlich Zufall sein.

Das ist natürlich auch bei Qanon der Fall:
Another recurring theme is that certain Hollywood stars are pedophiles, and that the Rothschild family are the leaders of a satanic cult.[14] By interpreting the information fed to them by Q, QAnon adherents come to these conclusions.[22]
Wikipedia: QAnon

Also....eine jüdische Familie führt einen satanischen Kult an, der Kinder opfert und deren Blut trinkt.
Ja, eindeutiger geht es nicht mehr.

Und dasselbe, was Naidoo sagt: ""Baron Totschild" gibt den Ton an"....wobei er mit "Schmock" natürlich auch darauf hinweist, dass dieser Jude ist.


1x verlinktmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

13.05.2020 um 01:19
Zitat von EyaEya schrieb:die "Elite" geht und Stars - da fehlt mir persönlich jetzt der Bezug zu den Juden.
Verständlich. Elite klingt auch eher nach konfessionsübergreifend.
Zitat von EyaEya schrieb:Was ich bei diesen Ritualmorden nicht verstehe, wieso geht man immer davon aus dass die Juden damit gemeint sind?
Wirklich gute Frage die ich mir ehrlich selber oft stelle.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

13.05.2020 um 06:59
Zitat von NemonNemon schrieb:Mir kommt es ein bisschen vor, als säße ich einem gegenüber. Ich sage dir auch, woher das kommt.
Ist auch dein gutes Recht, das zu vermuten.
Dennoch möchte ich mich ein wenig rechtfertigen.
Zitat von NemonNemon schrieb:Kaum eine Aussage ist präzise. Es gibt keine genaue Angaben zu irgendwas.
Ich kann keine präzisen Aussagen machen, eben WEIL es keine genauen Angaben zu irgendetwas gibt.
Jede VT ist Spekulation sonst wäre es ja keine.
Zitat von NemonNemon schrieb:Alles sind gefühlte Werte.
Das stimmt nicht. Gefühle spielen in meinem Fall natürlich auch eine Rolle, aber da es genügend Belege für Kindesmissbrauch, Kinder-, Menschen- und Organhandel gibt hat das nichts mit "gefühlten Werten" zu tun.
Fakt ist es gab und gibt immer noch Fälle in dieser Art.
Jetzt stellt sich nur die Frage warum sollte es ausgerechnet in diesem Fall zu 100% ersponnen und erlogen sein?
Zitat von NemonNemon schrieb:Alles kann, nichts muss. Aber es kommt immer mehr Leuten doch so vor, dass. Aber man darf es ja auch nicht sagen. Und man wird ja in diesem "freien Land" noch sagen dürfen, dass. Und so weiter und so fort.
Das ist von dir jetzt frei erfunden.
Zitat von NemonNemon schrieb:Hier ein paar aktuelle Beispiele von dir (ohne, dass ich dich damit in den Topf schmeiße und ist auch kein Stalking. Also bitte nicht falsch verstehen) ;)"irgendwo doch Recht haben""vielleicht nicht so, aber vielleicht doch""Ich denke schon, dass""fast nur""immer wieder""so manche" "teilweise""glaube ich nicht""bezweifele ich nicht so stark"
Da hast du dir aber eine Mühe gemacht, ich könnte das selbe jetzt von deiner Wortwahl machen aber darauf habe ich keine Lust...

Noch ein kurzes Statement meinerseits:
Naidoo spricht von Kindern, die entführt werden, um ihnen Blut abzuzapfen für eine Art Superdroge und Anti-Aging-Produkt. Außerdem sollen sie an Organhändler verkauft und für Kannibalismuszwecke getötet werden.
Adrenochrom wurde schon hier rund anderswo ausgiebig diskutiert und ausreichend belegt, dass (selbst wenn es dafür Abnehmer im großen Stil gäbe) die chemische Verbindung in Laboren wesentlich unaufwändiger herzustellen wäre.

Die 2. Aussage ist einfach ein Fakt, sowas passiert auf der Welt, dafür gibt es auch ausrechend Belege.
Siehe Beitrag von @Eya.

Andererseits geben weder Naidoo noch Sido Quellen an, oder nennen konkrete Personen oder Institutionen die verantwortlich sein könnten.
Damit sind die Aussagen schwammig und dementsprechend auch jede Diskussion oder Bewertung der Sache.

https://www.rollingstone.de/xavier-naidoo-adrenochrom-verschwoerungstheorie-erklaerung-1931791/


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

13.05.2020 um 07:10
@Fierna
Ja, das stimmt schon was du schreibst. Das ist auch das was ich meinte, dass Q in diesem Sinne gefährlich ist.

Ich persönlich kann mir durchaus vorstellen dass es in dieser Welt Spinner gibt, die tatsächlich daran glauben dass Christenblut äh Kraft bringt unabhängig der Konfession wohlgemerkt. So wie es auch in Afrika, Lateinamerika, Indien etc. Hexer, Magier oder Sekten gibt die an diesen Brauch der rituellen Opferung weiterhin glauben. Ich kann mir das auch gut vorstellen, dass es manch einen abergläubigen Menschen in einer westlichen Machtposition gibt, warum auch nicht - sind auch nur Menschen.

Das Einzige was ich sagen wollte war, dass Q neben der Gefährlichkeit ggü Juden genauso eine Gefahr für tatsächliche Opfer rituellen Missbrauchs oder Gewalt ist. Wer würde denn einem vermeintlichen Opfer glauben der sowas behaupten würde. Q hilft den Kindern die tatsächlich Opfer sind mMn nicht, eher im Gegenteil sie spielen vermeintlichen Tätern die an Vodoo Magie oder so nem Sekten-Dreck glauben eher in die Hände.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

13.05.2020 um 07:38
@Eya
Zitat von EyaEya schrieb:Q hilft den Kindern die tatsächlich Opfer sind mMn nicht
Das war ja auch nie das Ziel. Die Hetze, die von den "Q"s ins Netz gepumpt wird, hilft ausschließlich den Rechtsextremen. Mißbrauchte und getötete Kinder sind lediglich das Narrativ, mit dem die Zielgruppe dieser Hetze empfänglich dafür gemacht werden soll. Wiew man sieht, fällt die ja auch überaus bereitwillig darauf herein.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

13.05.2020 um 07:47
Zitat von geekygeeky schrieb:Das war ja auch nie das Ziel. Die Hetze, die von den "Q"s ins Netz gepumpt wird, hilft ausschließlich den Rechtsextremen. Mißbrauchte und getötete Kinder sind lediglich das Narrativ, mit dem die Zielgruppe dieser Hetze empfänglich dafür gemacht werden soll. Wiew man sieht, fällt die ja auch überaus bereitwillig darauf herein.
Das finde ich auch extrem verwerflich, tatsächliche gesellschaftliche Missstände in denen Kinder zu Opfern werden, für eine Ideologie oder was das auch immer sein soll, zu missbrauchen. Das macht das Ganze so unedel, dass diese Kinder eigentlich nur Mittel zum Zweck sind und nicht der tatsächliche Mittelpunkt. Missbrauchte Kinder werden in diesem Sinne doppelt missbraucht indem aus ihrem Leid profitiert wird. Mehr wollte ich damit eigentlich auch nicht sagen.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

13.05.2020 um 07:51
@Eya
Zitat von EyaEya schrieb:Missbrauchte Kinder werden in diesem Sinne doppelt missbraucht indem aus ihrem Leid profitiert wird.
100% agree.
Zitat von EyaEya schrieb:Mehr wollte ich damit eigentlich auch nicht sagen.
Gut, dann sind weitere Thematisierungen der Ritualmordlegende ja nun hoffentlich entbehrlich.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

14.05.2020 um 20:53
Hannity, einer der Moderatoren von FOX trägt seit einigen Tagen das Punisher Logo als Anstecker. Dieses Zeichen wurde auch von Q desöfteren verwendet.

...was eigentlich eher ein Indiz dafür wäre das es eher eine Art LARP ist

oder warum sollte ein Moderator im Mainstreamfernsehen sonst sowas so gut sichtbar tragen? Irgendwas wird er damit sagen wollen


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

14.05.2020 um 21:12
Zitat von qlogicqlogic schrieb:warum sollte ein Moderator im Mainstreamfernsehen sonst sowas so gut sichtbar tragen?
Hannity ist bei FOX das, was Jebsen beim RBB war: ein rechter Verschwörungsspinner.
As The Storm theory picks up pace, Fox News host Sean Hannity has tweeted about QAnon
https://www.ibtimes.co.uk/what-storm-conspiracy-theory-that-mysterious-white-house-official-qanon-leaking-secrets-1655194
Hannity has promoted conspiracy theories, such as Birtherism, claims that the murder of Seth Rich was part of a conspiracy, and falsehoods about Hillary Clinton's health. Hannity was an early supporter of Donald Trump in the 2016 presidential election. Since Trump's election, Hannity has often acted as a mouthpiece for Trump's messaging, criticizing the media, attacking the special counsel inquiry, and discouraging social distancing amid the COVID-19 pandemic. He reportedly speaks to the president on the phone most weeknights. Hannity has spoken at the president's lectern during a Trump rally and White House advisors have characterized him as the "shadow" chief-of-staff.
Wikipedia: Sean Hannity

"mouthpiece" bedeutet zwar "Sprachrohr", aber angesichts seines Eifers beim Verbreiten von Trumps Lügenpropaganda wäre der Begriff "Mietmaul" wohl treffender.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

14.05.2020 um 23:50
Ich bin ja auch ein Verfechter der satanischer rituellen missbrauchs Theorien
Ich bin auch eher pro Trump
Deshalb war ich 2 Wochen lang in Facebook, in mehreren Q annon Gruppen
Die haben mich alle raus geschmissen
Da sind 15% normale Leute , 30% bots und der Rest ist ausnahmslos extrem rechts
Mann kann gar nicht glauben , das die das ernst meinen
Sehr viele Fake Accounts mit abstruse Theorien, täglich und immer die selben Kommentare von bots
Da kannst du was von Ananas im weißen Haus posten , als Kommentar kommt dann automatisch „oh mein Gott ich habe es immer gewusst “

Meine Favoriten waren
-Merkel ist Tochter von Hitler und Obamas Tante
-Tesla Spulen in Dortmund, bald freie Energie in ganz Deutschland
Unzählige Kommentare darunter
Oder immer wieder die Echsen Menschen

Kritik wird nicht geduldet und automatisch gelöscht
Und immer wieder fast Stündlich wird von Befreiung Deutschlands von US Armee gepostet , täglich neues Datum für Bekanntmachung durch Mainstream Medien
Deutschland existiert schon gar nicht mehr , Merkel und co schon in Haft

Da konnte ich mich halt nicht mehr zurück halten
Die Theorien sind ja ganz witzig, aber die Kommentare nicht mehr

Oder Mc Donalds ist in Wirklichkeit Kinder Fleisch
Mittlerweile braucht es noch nicht mal Quellen Angabe , noch nichtmal dubiose YT Video
Bisschen Fotos zusammen stellen mit Handy und fertig ist die VT
Ach ja wusstet ihr , das Bush schon hingerichtet wurde 😂


2x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

15.05.2020 um 00:01
Zitat von ichobadichobad schrieb:-Merkel ist Tochter von Hitler und Obamas Tante
-Tesla Spulen in Dortmund, bald freie Energie in ganz Deutschland
Unzählige Kommentare darunter
Oder immer wieder die Echsen Menschen
Lustig, soweit ich weiss hat Q nix von alldem auch nur angesprochen.
Zitat von ichobadichobad schrieb:Facebook, in mehreren Q annon Gruppen
Q hat zwar immer betont das es keine Posts auf drittplattformen geben wird und alles ausserhalb das sich Q nennt bullshit ist, diese Grüppchen auf FB spinnen sich aber immer wieder was zusammen, kleben das Label Qanon drauf und hoffen das was hängen bleibt

War bei Anonymous nicht anders


2x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

15.05.2020 um 00:11
Zitat von qlogicqlogic schrieb:Lustig, soweit ich weiss hat Q nix von alldem auch nur angesprochen.
Ich bin mir sicher das Orginal Q nichts davon verbreitet hat
Aber es gibt mittlerweile so viele Trittbrettfahrer , da blickt niemand mehr durch
Aber von Q aus USA kommt auch viel Müll , kaum hat Obama was gegen Trump gesagt , gibt es jetzt Obamagate , wie ein Reflex


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

15.05.2020 um 00:50
Zitat von ichobadichobad schrieb:Ich bin ja auch ein Verfechter der satanischer rituellen missbrauchs Theorien
Das Thema wurde vor allem in den USA, aber auch hier mittlerweile wissenschaftlich so gut aufbereitet, dass es einfach nur für vollkommene Ignoranz von Fakten spricht, dieser Theorie anzuhängen.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

15.05.2020 um 01:18
Zitat von DerHildenDerHilden schrieb:Das Thema wurde vor allem in den USA, aber auch hier mittlerweile wissenschaftlich so gut aufbereitet, dass es einfach nur für vollkommene Ignoranz von Fakten spricht, dieser Theorie anzuhängen.
Dann bitte zeig mir die Quellen , jetzt nicht um dich zu rechtfertigen , sondern mir , damit ich das Thema aufarbeiten kann
Ich habe keine wissenschaftliche Widerlegung diesbezüglich gefunden
Ich mein jetzt nicht pizzagate , Podesta und co
Sondern , das ritueller missbrauch wissenschaftlich Widerlegt ist und somit ausgeschlossen ist
Ich habe mich lange mit dem Thema beschäftigt und nicht erst seit gestern


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

15.05.2020 um 01:36
Zitat von ichobadichobad schrieb:und somit ausgeschlossen ist
Das ist schon der erste Fehler, man kann ja nicht die Nicht-Existenz von etwas beweisen. Das zu verlangen, wäre ein argumentativen Offenbarungseid.
Es gibt aber einfach keine Hinweise, dass so etwas in der Realität stattfindet.

Lydia Benecke hat einen interessanten Vortrag dazu gehalten, in dem auch ein Kriminalpolizei vorkommt, der einem solchen Verdacht einer Traumatherapeuten nachgegangen ist.

Link

Und hier die Ausführungen aus der False Memory Forschung. https://www.false-memory.de/wissenschaft/satanismus-und-ritueller-missbrauch/

Das ganze Thema ist nun nach Deutschland hinüber geschwappt, nachdem in den vergangenen Jahrzehnten die "Satanic Panic" in den USA recht verbreitet war, nun aber dank wissenschaftlicher Arbeit nahezu bedeutungslos ist.

@Fabislena

Was möchtest du mit deinem Beitrag mitteilen?


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

15.05.2020 um 01:43
@DerHilden

Gut , ich werde diese Quellen alle einzeln durchgehen
Aber nicht mehr heute , mir fallen die Augen zu


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

15.05.2020 um 08:49
@qlogic
Zitat von qlogicqlogic schrieb:Lustig, soweit ich weiss hat Q nix von alldem auch nur angesprochen.
Da ich nicht an seinen Lippen hänge kann ich das nicht beurteilen; allerdings ist das, was ich vom angeblich "echten Q" gelesen habe, nicht weniger absurd. Die von der "pizzagate"-Wahlkampflüge Gerufmordeten sind längst verurteilt und nur deshalb noch auf freiem Fuß, weil sie jetzt eine elektronische Fußfessel tragen? Ber DER Schwere der ihnen unterstellten Verbrechen? Wer das glaubt, dem kann man wirklich alles einreden; und genau das ist das Ziel der Alt-Right-Verblödungsstrategie.
Zitat von qlogicqlogic schrieb:Q hat zwar immer betont das es keine Posts auf drittplattformen geben wird und alles ausserhalb das sich Q nennt bullshit ist
Das haben die Verfasser der Bibel und anderer irrationaler Glaubenssysteme auch immer betont. Man muss seine Jünger dumm halten und gegen alles immunisieren, was ihren Glauben ins Wanken bringen könnte.
Zitat von qlogicqlogic schrieb:diese Grüppchen auf FB spinnen sich aber immer wieder was zusammen, kleben das Label Qanon drauf und hoffen das was hängen bleibt
Also genau so wie die Propagandaschleudern hinter dem angeblich "echten Q".
Der Unterschied zwischen echten "Q"-Fakes und Fake-"Q"-Fakes ist jetzt genau welcher?


melden