Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

504 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: USA, Verschwörung, EU ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 17:54
@Nemon
Ich weiss das klingt schon abgedroschen - aber wir sprechen über das Thema wenns dann soweit ist - , da sich die Dinge allmählich beschleunigen denke ich, dass der kritische Punkt in nicht allzulanger Zeit erreicht ist. Auch wenn dieser angeblich immer kurz bevorsteht um nur noch weiter vorgeschoben zu werden.

Mir ist es völlig bewusst, dass die "Dementi" seite (ob nun bewusst / bezahlt / oder einfach nur ehrlich von der allgemeingültigen Version der konstruierten "Wahrheit" überzeugt) nicht so wiederzulegen ist.

Das ist mir schon seit einiger Zeit bewusst, obwohl ich vorher doch der Überzeugung war, dass spätestens die Enthüllungen auf die Art wie sie heute aufs licht kommen zum Enthüllen führen würden. - Wie man sieht, gehts stattdessen einfach chillig weiter, die Medien berichten nicht oder drehen alles völlig um.

Falls hier persönlichen Einschätzungen erlaubt sind:

Nein, die Seite der Verdrängung wird ihre Position bis zum letzten Mann nicht aufgeben, ich befürchte, selbst wenn z.B. Trump vor dem Gericht gewinnen sollte und dies entsprechend beweisen kann "wieso weshalb und warum", wird diese Agenda weitergehen, man wird Schlüpflöcher finden versuchen irgendwie Zweifel zu säen, konflikte zu verursachen im endeffekt wird das mit einem unerzogenem Kind gleichzusetzen sein dem man den Schnuller wegnahm - letztesendes das was die schon lange unter dem Deckmantel "der guten" tun und gleichzeitig den Anhängern von Trump und ihm selbst zuschreiben.

Ebenfalls wird dann auch ersichtlich wo das Problem liegt, nicht etwa bei den angeblichen böse "Rechten" die bei einer Niederlage Trumps alles verwüsten werden (komisch da kam auch nix)

Den allgemeinen heutigen Tenor wird man also eher der eigenen Selbstzerstörung belassen müssen.

Ich begebe mich nicht in die Illusion, dass hier nur der entscheidende Beweis fehle, dass die Medien dann umkehren und darüber ehrlich berichten, viel mehr wird mit deren lettzten Möglichkeiten der Macht über die öffentliche Meinung alles ins Chaos gestürzt, wenn diese der Ansicht sind, dass nichts mehr zu retten ist, nach dem Motto "Wenn nicht wir dann keiner". - Ich hoffe natürlich, dass es nicht so kommt und alles friedlich abläuft auch wenn es schwer vorstellbar ist, von daher ist das nur meine Vermutung und aktuell sehr schwer zu prognostizieren


6x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 18:29
@the_georg
Ich habe immer Probleme damit, wenn sich mir beim Lesen der Sinn hinter Worten nicht erschließt. Einige Sätze machen in meinen Augen überhaupt keinen Sinn. Oder fehlt mir einfach nur die Entschlüsselungsmaschine? Ich bevorzuge Klartext.
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Den allgemeinen heutigen Tenor wird man also eher der eigenen Selbstzerstörung belassen müssen.
Whaaat? 🤷🏼‍♂️

Richtig übel wird es dann am Ende mit den Medien. Tja. Scheint so zu gehören bei dir.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 18:34
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Das ist mir schon seit einiger Zeit bewusst, obwohl ich vorher doch der Überzeugung war, dass spätestens die Enthüllungen auf die Art wie sie heute aufs licht kommen zum Enthüllen führen würden. - Wie man sieht, gehts stattdessen einfach chillig weiter, die Medien berichten nicht oder drehen alles völlig um.
Entschuldige bitte, welche Enthüllungen sind denn ans Licht gekommen, die die Medien nicht oder völlig verdreht berichten?


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 18:43
@Nemon
Ich meinte narrativ/Weltbild/das-was-halt-so-politisch-korrekt-ist, sorry

Oft ist das eben alles andere als korrekt und dient dazu einzelne oder minderheiten mit abweichenden ansichten unter dem Deckmantel der "politischen Korrektheit" zu denunzieren.

Und mit selbstzerstöung meinte ich, dass es nicht einfach so funktioniert, dass einer hingeht und sagt "so ist das aber falsch" - auch wenn es jemand so aktuell mächtiges wie der POTUS ist.

Das wäre auch falsch denn es wäre auch eine Form von Diktat (auch wenn es vielleicht die Wahrheit wäre), viel mehr ist es besser die Medien schreiben zu lassen, in Fettnäpfchen zu treten, damit hintenrum an den Unstimmigkeiten klar wird welche Agenda verfolgt wird.

Das können Banalitäten sein und lange dauern, bis sich genug leute am Kopf kratzen, da machts eher das Gesamtbild aus. Es kann aber auch etwas so übergreifendes sein wie das ständige Haten von Trump, am ende stehen irgendwann genug Leute da die nicht zu zensieren sind und sich fragen "Moment mal, was macht er denn jetzt eigentlich negatives"?


5x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 18:49
@the_georg
So lange du nicht mal belegst, welche Agenda „die Medien“ verfolgen, kommen wir kein Stück weiter.
Wahrscheinlich steckst du aber schon zu tief drin, um überhaupt noch erkennen zu können, dass diese Grundannahme daneben liegt.

Ich kriege einfach nur noch das Kotzen, wenn ich diese Plattitüde lesen muss.
Klar, woanders ist das deine Eintrittskarte. Hier eher das Gegenteil.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 18:54
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Am heftigsten wird es, wenn diese Leute dann feststellen, dass all das was die Medien vorwerfen nirgendwo zu finden ist, dann sucht man immer tiefer immer eifriger, um doch einen Beweis für das eigene Gewissen zu finden, dass doch an den "VT´s" nix dran wäre und die Inhalte alles lediglich nur rechte Hetze darstellen.
Hä?
Hast du irgendwelche Beispiele?
So ist das nämlich ziemlich unverständlich.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 18:54
@Nemon
Die Agenda dich aus dem "Hinterfragen" wieder in die "Heile Welt" zurückzuholen in der du die Aussagen von der jetzigen Politik für bare Münze nimmst.

Ich weiss nicht wo ich stecken sollte, das musst du auch mal für mich definieren. :D


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 18:59
Zitat von AtheistIIIAtheistIII schrieb:Hä?
Hast du irgendwelche Beispiele?
So ist das nämlich ziemlich unverständlich.
Ganz einfach, es geht um die Gruppe QAnon - daher meinte ich, dass es nur ausreicht, wenn die Leute sich damit selbst beschäftigen, recherchieren usw. und dann feststellen, dass von den ganzen Vorwürfen, dass dies doch alles nur rechte Hetze sei, i.d.R. nichts wirklich dran ist.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 18:59
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Und mit selbstzerstöung meinte ich, dass es nicht einfach so funktioniert, dass einer hingeht und sagt "so ist das aber falsch" - auch wenn es jemand so aktuell mächtiges wie der POTUS ist.
Warum sollte man gerade die unbelegten Behauptungen von dem glauben, der laut Washington Post satte 22.000 mal Lügen oder Falschaussagen rausgehauen hat? Da is man doch eher besonders skeptisch.

kuno


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 19:01
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:dass von den ganzen Vorwürfen, dass dies doch alles nur rechte Hetze sei, i.d.R. nichts wirklich dran ist.
Das würde ja bedeuten das sich irgendwas was QAnon behauptet hat als belegbar wahr herausgestellt hätte.
Gibts da irgendwas?


3x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 19:09
Zitat von AtheistIIIAtheistIII schrieb:Das würde ja bedeuten das sich irgendwas was QAnon behauptet hat als belegbar wahr herausgestellt hätte.
Ich glaub @the_georg meinte eher, die QAnon Anhänger würden nach eigener Recherche irgendwann von selbst drauf kommen, dass das alles Quatsch is, wenn die Mainstream Medien sie nich als Spinner abtun würden.
Ich bin da ja eher skeptisch. :)

mfg
kuno


2x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 20:03
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:die QAnon Anhänger würden nach eigener Recherche irgendwann von selbst drauf kommen, dass das alles Quatsch is, wenn die Mainstream Medien sie nich als Spinner abtun würden.
Das wäre ja als würde ein Lemming kurz vor dem Sprung anhalten nachdenken und sich sagen nein keine Lust

Ob es das schonmal gab?

Youtube: Jump!
Jump!



1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 20:08
Zitat von sarevoksarevok schrieb:Ob es das schonmal gab?
Wie schon gesagt, ich bin da eher skeptisch.

mfg
kuno


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 20:15
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Oft ist das eben alles andere als korrekt und dient dazu einzelne oder minderheiten mit abweichenden ansichten unter dem Deckmantel der "politischen Korrektheit" zu denunzieren.
Wow, ist das hier der Fantasy Thread?

Niemand wird wegen "abweichender Ansichten" unter dem Deckmantel der pc "denunziert".

Um bei Qanon zu bleiben: Antisemitismus ist keine "abweichende Meinung" und antisemitismus als solchen zu benennen ist kein "denunzieren"
Zitat von kuno7kuno7 schrieb:Ich glaub @the_georg meinte eher, die QAnon Anhänger würden nach eigener Recherche irgendwann von selbst drauf kommen, dass das alles Quatsch is, wenn die Mainstream Medien sie nich als Spinner abtun würden.
Nein, da hast du ihn definitiv falsch verstanden.
Er meint, wenn die Leute sich mit Qanon beschäftigen werden sie merken, dass die ganzen mainstream vorwürfe wie "rechte Hetze" Quatsch sind.


3x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 20:41
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Nein, da hast du ihn definitiv falsch verstanden.
Mag sein.
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Er meint, wenn die Leute sich mit Qanon beschäftigen werden sie merken, dass die ganzen mainstream vorwürfe wie "rechte Hetze" Quatsch sind.
Das hingegen glaube ich schon eher.

mfg
kuno


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 22:05
Zitat von GrouchoGroucho schrieb:Er meint, wenn die Leute sich mit Qanon beschäftigen werden sie merken, dass die ganzen mainstream vorwürfe wie "rechte Hetze" Quatsch sind.
Nazis? Ich sehe hier keine Nazis, mein Führer! :)

Der Georg möchte wohl lieber das niemand die QAnon-Spinner als das bezeichnet was sie sind: hetzende Provokateure. Wenn die "bösen Mainstreammedien" nicht mehr darüber berichten, dann kann man sich ja ein sauberes Image zulegen, das ist wohl die ganz große Hoffnung dahinter. Dann hinterfragen wohl auch weniger Menschen was man ihnen da vorsetzt, dann könnte man "Pizzagate" wieder in einer neuen Version aufwärmen, oder auch einfach nur so aufwärmen und die alten Akteure mit alten Dreck bewerfen. Ich meine Biden mag auch Pizza, das ist verdächtig.... Und ganz bestimmt hat er auch "Cheese" schon verwendet! Da muss doch einfach was dran sein!11! (Für alle Aluhutträger da draußen: Nein, da ist nichts dran, das mit Biden habe ich gerade ebend frei erfunden.)

Der ganze "Ja wenn die Mainstreammedien...."-Quatsch ist doch bei jeder Verschwörungstheorie dabei oder gibt es eine VT die ohne auskommt? Einzig die VT das die Schlümpfe in Wirklichkeit den Ku-Kux-Klan darstellen fällt mir keine ein. Und selbst da sind ja die "gesteuerten" Medien an der Verbreitung mit beteiligt. Und diese VT ist wohl, genau wie die Bielefeld-Verschwörung, eher als Internet-Joke zu betrachten den einige Nerds nutzen um sich kräftig zu amüsieren. Die beiden Verschwörungstheorien stellen ja keine "echten" VTs dar.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

29.11.2020 um 22:36
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Nein, die Seite der Verdrängung wird ihre Position bis zum letzten Mann nicht aufgeben, ich befürchte, selbst wenn z.B. Trump vor dem Gericht gewinnen sollte und dies entsprechend beweisen kann "wieso weshalb und warum", wird diese Agenda weitergehen, man wird Schlüpflöcher finden versuchen irgendwie Zweifel zu säen, konflikte zu verursachen im endeffekt wird das mit einem unerzogenem Kind gleichzusetzen sein dem man den Schnuller wegnahm
Genau das, was du beschreibst, ist doch das Vorgehen der Trump-Befürworter. Es gibt nicht einen stichhaltigen Hinweis, geschweige denn Beleg für einen Wahlbetrug und trotzdem werden weiterhin Zweifel an der Rechtmäßigkeit der Wahl gesät.
Es ist wirklich lächerlich, nun das ganze umzukehren, als wäre Trump das Opfer dieser Lügenkampagne.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.11.2020 um 07:10
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:aber wir sprechen über das Thema wenns dann soweit ist
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:selbst wenn z.B. Trump vor dem Gericht gewinnen sollte
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:Ebenfalls wird dann auch ersichtlich wo das Problem liegt, nicht etwa bei den angeblichen böse "Rechten
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:viel mehr wird mit deren lettzten Möglichkeiten der Macht über die öffentliche Meinung alles ins Chaos gestürzt, wenn diese der Ansicht sind, dass nichts mehr zu retten ist,
Zitat von the_georgthe_georg schrieb:von daher ist das nur meine Vermutung und aktuell sehr schwer zu prognostizieren
Natürlich ist das nur deine Vermutung weil "wenn, wenn , wenn, dann, wenn, wenn. Wenn immer nur wenn irgendein Beweis hoch kommen irgend ein Ereignis passieren sollte dann werden DIE es immer noch verschweigen. Alter, bei so vielen Wenns fehlt der Beweis.


melden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.11.2020 um 09:45
@leakim
Kennt man ja von den ganzen rechten Träumern die ihre Fantasien regelmäßig bei Querdenkerdemos, wenn sie mal wieder irgendwelche unliebsamen Leute aufhängen wollen, zeigen.


1x zitiertmelden

QAnon - Geheime Untergrundorganisation gegen die NWO

30.11.2020 um 10:38
Zitat von rambaldirambaldi schrieb:Kennt man ja von den ganzen rechten Träumern die ihre Fantasien regelmäßig bei Querdenkerdemos, wenn sie mal wieder irgendwelche unliebsamen Leute aufhängen wollen, zeigen.
Zeig mal bitte, das würde ich gerne belegen können, wenn ich es irgendwo erzähle.


1x zitiertmelden