Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Die designte Gesellschaft

196 Beiträge, Schlüsselwörter: Gesellschaft, Kontrolle, Dystopie, Verrohung

Die designte Gesellschaft

07.12.2018 um 16:37
Cachalot schrieb:Es liegt zum Großteil an den Menschen. Und da es da, wie schon immer, alle Facetten gibt, wird es wie immer ein auf und ab gehen. Oder hin und her, je nach Sichtweise. Je nachdem ob die extremen oder eher die liberalen Kräfte den größeren Einfluss haben.
auch da geb ich dir recht. trotzdem haben gesetze und richtlinien viel verbessert. es ist ne ständige optimierung ... dann kommen irgendwelche spinner und werfen alles wieder um. da kann man wohl nix dagegen machen. ausser seine meinung immer und immerwieder sagen.
Cachalot schrieb:Der Masterschwurbler bist du. Frag rum, da werden wir viel Zustimmung zu bekommen. Versuche einfach mal sachlich zu bleiben.
sagen wir , wir schwurbeln alle ziemlich rum. dann lass uns wenigstens zu einem ergebnis schwurbeln :P


melden
Anzeige

Die designte Gesellschaft

07.12.2018 um 16:40
Wandermönch schrieb:sagen wir , wir schwurbeln alle ziemlich rum
Nope. Ich schwurble im Unterhaltungsbereich. Hier sehe ich eigentlich nur dich schwurbeln


melden

Die designte Gesellschaft

07.12.2018 um 16:40
Wandermönch schrieb:aus dir spricht bereits das gehirngemüse unserer geselschaft, wenn du das problem nicht siehst.
Ich muss aber @Cachalot darin zustimmen, dass es zu erst Aufgabe der Eltern ist, gewisse Werte zu vermitteln.

Zum aktuellen Schulsystem kann ich nichts sagen, darüber habe ich zu wenig Erfahrung. Ich denke aber, dass Schulen die Individualität der Kinder fördern sollten, ohne aber den Bildungsauftrag (wie Rechnen, Schreiben, Lesen etc.) zu vernachlässigen.


melden

Die designte Gesellschaft

07.12.2018 um 16:41
@Cachalot

dann biste nicht nur ein schwurbler , sondern auch ein unehrlicher schwurbler.

juckts mich ? nö ... mach ruhig


melden

Die designte Gesellschaft

07.12.2018 um 16:43
Pallas schrieb:Zum aktuellen Schulsystem kann ich nichts sagen, darüber habe ich zu wenig Erfahrung. Ich denke aber, dass Schulen die Individualität der Kinder fördern sollten, ohne aber den Bildungsauftrag (wie Rechnen, Schreiben, Lesen etc.) zu vernachlässigen.
Ja, die eierlegende Wollmilchsau.
Hast ja Recht. Das heutige Problem liegt eher an den Eltern. Es wird immer mehr versucht die Erziehung an die Schulen abzudrücken.


melden

Die designte Gesellschaft

07.12.2018 um 16:44
Wandermönch schrieb:da muss ich dich enttäuschen ... ich bin absolut unpolitisch ^^
Du sprichst aber über Gesellschaft, erwähnst Gesetze, Richtlinien.
Gesellschaft ist nie unpolitisch.


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 02:22
Wandermönch schrieb:wo ist die philosophische erziehung?
liste doch bitte mal so 5 Punkte, die du vermisst bzw.die du lehren würdest, und sag dazu in welchem Alter du das für richtig hältst..


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 07:54
@RayWonders
Er begreift nicht das die Schule nur einen breiten Grundstandard vermitteln kann. Er meint halt das die Schule das vermitteln soll was ihm wichtig ist.
Schule muss sich mit allen Gebieten einer Gesellschaft herumschlagen und kann vieles nur streifen. Sprachen, Naturwissenschaften haben halt die gröte Priorität. Dann Sport, Kunst, Musik etc.
Philosophi ist halt auch nur ein Thema unter vielen und wird wie vieles, meines Wissens nach im Deutschunterricht, nur gestreift. Manche weiterführenden Schulen bieten ArGes oder Wahlkurse an.


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 08:51
Ich bin geneigt zuzustimmen, dass Schule, so wie ich das sehe und erfahren habe, zumeist eben nur ein Fundament legen kann, sinngemäß ausgedrückt.

Dann kommt eben noch viel darauf an, wo sich persönliche Interessen eines Kindes oder Heranwachsenden herauskristallisieren. Da man nicht alles im größten Detail in der Schule abdecken kann, kommt es immer auch auf die Person an, sich selbst weiterzubilden wenn irgendwo ein erhöhtes Interesse für Themen besteht, und ferner liegt es auch an den Eltern überhaupt vor der schulischen Bildung und ggf. auch 'Erziehung' den Grundstein zu legen.

Vielleicht ist das sogar die wichtigste Phase vor der Schule und weiteren Erziehung. Ich bin kein Experte für Soziologie, Psychologie, etc. aber würde meinen, dass die Phase in der ein Kind aufwächst maßgeblich von den Eltern beeinflusst werden kann, auch wenn vielleicht nicht unbedingt alles Zukünftige daran hängen muss.

Auf Gesellschaft und "System" schimpfen ist relativ einfach, sicher ist öfters je nach Argument und Thema auch was dran - mindestens abstrakt. Weil es eben in Gesellschaft und "System" begünstigende oder hemmende Faktoren für X geben kann.

Aber am Ende muss man nicht immer so weit schauen oder abstrakt argumentieren, manchmal sieht man Verantwortliche eben auch im Spiegel oder bei den Eltern.


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 12:10
@Wandermönch
Man muss nicht jede Entwicklung mitmachen. Man kann sich auch in Mitgefühl abwenden.
Es ist vollkommen normal, dass in einer Gesellschaft bestimmtes Verhalten gezielt gefördert und anderes Verhalten unterbunden wird. Genauso verhält es sich mit Core Beliefs. Wie sagt man dazu auf deutsch? Ich meine Überzeugungen, die in einer Gesellschaft allgemeiner Konsens sind und in der Regel kaum hinterfragt werden. Darunter verstehe ich z. B. die Vorstellung, Demokratie sei zwangsläufig "gut" und Diktatur sei zwangsläufig "schlecht". Es kommt immer auch darauf an, was der Einzelne mit Begriffen assoziiert. Für mich sind es nur Wörter, die Herrschaftsformen beschreiben. Viele assoziieren in Deutschland Demokratie aber auch mit Freiheit, was aber im Sinne des Wortes so nicht richtig ist.
Mind Control würde ich solche Core Beliefs nicht nennen, eher soziale Programmierung. Freiheit eröffnet sich dann, wenn man solche Programmierungen erkennt. Erst dann hat man nämlich die Möglichkeit, sich davon zu lösen. Vorher ist man demgegenüber unbewusst. Anders ausgedrückt: wer sich selbst für einen Sklaven hält, wird sich früher oder später wie ein Sklave verhalten. Wer sich selbst als Opfer der Gesellschaft, des Kapitalismus oder dergleichen sieht, entwickelt eine Opfermentalität. Aus so einer Haltung heraus ist es natürlich einfach, die Schuld beim Umfeld zu suchen. Es ist aber eine kindlich-naive Einstellung, finde ich und zeugt von mangelnder Reife.
Wir gestalten in jedem Augenblick unsere Gegenwart und somit auch die Zukunft. Es wird niemand gezwungen, sich der Fremdbestimmung hinzugeben. Wer kein Bock auf Gleichschaltung, Negativität und Verblödung hat, macht die Glotze eben aus und wer eine gesunde Haltung zu Sexualität hat oder haben will, guckt sich bestimmt nicht diesen degenerierten Porno-Mist an. Klar, als junger Mensch ist man noch stärker in der Fremdbestimmung, Eltern, Schule und Freunde haben großen Einfluss auf das eigene Weltbild. Aber bei den Eltern zieht man irgendwann aus, Schule dauert nicht ewig und seine Freunde kann man sich auch aussuchen. Wenn man denn überhaupt welche braucht. :)
Ich sehe mich nicht als Opfer der Bilderberger, der Illuminaten, der Freimaurer und wie sie alle heißen. :D Die können ruhig ihre Intrigen schmieden. Hat mit mir nichts zu tun. Mein Umfeld ist voll von liebevollen Menschen. Weil ich das selbst auch verkörpere. Wir ziehen nämlich immer das in unser Leben, was wir selbst auch sind. Es dauert eine Weile, bis sich das innere im Außen manifestiert. Aber so funktioniert es. Wenn man die Welt schöner machen möchte, muss man bei sich selbst beginnen.


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 13:13
@Harulein

ich hab mich auch von dem unguten zeugs befreit. aber war n harter weg.
ist mMn reine glückssache.
wenn man eltern hat die einen zu autonomem denken erziehen, findet man mit etwas glück einen guten weg.

aber wenn ich mir alle meine freunde und bekannten ansehe - die sind voll drin im zeitgeist.

unter gut 70 leuten ist nicht einer dabei , der iwie kritisches denken - oder gar alternative themen mag.

und ich quatsch keinem in sein leben - wenn man mit playstation und in bars hocken zufrieden ist, ist deren sache.

ist aber schade, weil der menschliche geist zu tollen sachen fähig ist - wenn man das bischen fördern würde.


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 17:04
Harulein schrieb:Wer kein Bock auf Gleichschaltung, Negativität und Verblödung hat, macht die Glotze eben aus
Wie kommt man denn auf derartige Verallgemeinerungen? Liegen für dich rtl und arte auf einer Ebene?
Wandermönch schrieb:wenn man eltern hat die einen zu autonomem denken erziehen, findet man mit etwas glück einen guten weg.
Da kommt dann nach dem autonomen Denken, was, das autonome Handeln? Also nur noch dem eigenen Gewissen verpslichtet?


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 17:23
@emz

wenn es das für dich bedeutet...


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 17:52
emz schrieb:Wie kommt man denn auf derartige Verallgemeinerungen? Liegen für dich rtl und arte auf einer Ebene?
Arte ist bestimmt für jene, die noch nicht für RTL bereit sind. Naja, wer's braucht ... :D


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 18:12
Wandermönch schrieb:wenn es das für dich bedeutet...
Ich hatte einen Weg aufgezeigt, gefragt, ob das der deine ist. Du bist gefragt, nicht meine Einschätzung.
Harulein schrieb:Arte ist bestimmt für jene, die noch nicht für RTL bereit sind. Naja, wer's braucht ... :D
Wer arte schaut, schaut bald RTL? Noch bin ich nicht bereit für RTL.


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 18:17
@emz

was spricht gegen das gewissen? die leute sollten viel mehr ihrem gewissen folgen.


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 19:03
Wandermönch schrieb:was spricht gegen das gewissen?
Nichts, was fragst du.

Versuche doch mal, einen Satz in seiner Gesamtheit zu betrachten, statt dir ein einzelnes Wort herauszupicken.
emz schrieb:Also nur noch dem eigenen Gewissen verpflichtet?


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 19:23
@emz

dann drück dich mal klarer aus.


melden

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 19:39
emz schrieb:Wer arte schaut, schaut bald RTL? Noch bin ich nicht bereit für RTL.
Wer will dafür schon "bereit" sein? :D
Was bekomme ich denn bei Arte, was ich nicht auch bei irgendeinem VOD bekomme?


melden
Anzeige

Die designte Gesellschaft

08.12.2018 um 19:44
Wandermönch schrieb:dann drück dich mal klarer aus.
Ich denke mal, das Ganze krankt bereits daran, dass du unter dem Begriff autonometwas anderes verstehst als ich.
Wo wollen wir da anfangen, das scheint mir zu umfangreich zu werden.
Harulein schrieb:Was bekomme ich denn bei Arte, was ich nicht auch bei irgendeinem VOD bekomme?
Das musst du schon selbst herausfinden, sollte es dich interessieren. Oder schalte die Glotze aus.


melden
311 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Aaron Swartz R I P48 Beiträge
Anzeigen ausblenden