weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:24
@Bubba78
Einen Film in den Sechzigern zu bearbeiten, oder heutzutage per Computer, das macht einen Unterschied, den Dir jedes Schulkind erklären könnte.
Viel suspekter wäre es, Bilder in Kinoqualität zu haben als matschige Aufnahmen, denn bessere Kameras waren damals auch extrem unhandlich, wie hier auch schon per Foto gezeigt wurde.

Und bedenke: wieviele Leute haben an dem Programm direkt mitgearbeitet und bisher geschwiegen, selbst in ihren Testamenten?

Auf was willst Du denn mit den Mondkratern hinaus? (Habe ich schonmal gefragt.)


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:24
@KnutHansen

Das war für mich keine Erklärung. Ihm ist etwas, was es gar nicht gibt, komisch vorgekommen, dann hat er sich angeblich informiert (hat er nicht, sonst wüsste er, dass Krater wegen der auftretenden Kräfte i.d.r. rund sind, es aber trotzdem ellipsoide Krater auf dem Mond gibt), verbreitet aber die Falschaussage mit den angeblich ausschließlich runden Kratern weiter. So stur geht man nur vor, wenn man auf etwas hinaus will.

@Total_Recall

Den Sonden-Quark usw. hatten wir jetzt auch schon ein paar Mal. Da sind wir dann wieder an dem Punkt, dass man mit dem Aufwand, den angebliche Fälscher da betrieben haben sollen, wohl zweimal auf dem Mond hätte landen können.

@emanon
Mir auch nicht, ich bin da ganz entspannt.

@Bubba78
Waren eigentlich alle Mondlandungen mit Astronauten gefälscht, oder nur '69?


melden
melden

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:26
@Rho-ny-theta

Da haste Recht. Er wird Dir aber keine andere Antwort geben können als er es eben getan hat. Da er unfähig ist eigene Fehler einzusehen. Er wird seinen Schrott bis auf's Blut verteidigen.


melden

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:29
@FF
FF schrieb:Auf was willst Du denn mit den Mondkratern hinaus? (Habe ich schonmal gefragt.)
Das hat er hier
Beitrag von Bubba78, Seite 108
schon erklärt.

Mit anderen Worten, die Krater selber sind ihm völlig egal, er wollte nur demonstrieren, dass er sich (aus mangelndem Fachwissen) um alles mögliche einen Kopp macht aber weder bereit noch in der Lage ist, sich selbständig irgendwelche Informationen zu erarbeiten. Ihm reicht es in seiner Realität der Alles-hinterfragende zu sein. (Ist die Übersetzung ins Norwegische davon nicht troll?)


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:30
@Steinlaus

Das hatte ich mir bereits erhermeneutet, aber trotzdem danke. Warten wir ab, wie es weitergeht.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:30
@wolfi2000
gutes video...
am verhalten des staubst kann man erkennen, dass dort keine atmosphäre vorhanden ist.


melden

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:32
@Rho-ny-theta
Rho-ny-theta schrieb:Das hatte ich mir bereits erhermeneutet
Du kennst Wörter... chapeau!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:34
@Steinlaus

Wenn es tatsächlich ein Wort wäre ;)

Wikipedia: Hermeneutik

@Malthael
Ja, sowas kann man selbst heute nur mit elendig viel Rechenleistung simulieren/rendern, in den späten Sechzigern hätte die weltweit verfügbare Rechenleistung niemals für so etwas ausgereicht.


melden
Bubba78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:34
Rho-ny-theta schrieb:Das ist einfach nicht richtig. Titov [28°N/151°O] ist zum Beispiel ein wunderschöner Einzelkrater von länglicher Gestalt.
Schau dir den mal genau an: Der linke Teil des Krates ist rund, rechts ist der Krater so komisch. Meine Deutung dieses Kraters ist, dass der schon rund ist, rechts aber eine Verwerfung oder Abhang zu beobachten ist. Der Krater ist an einem Abhang. Andere Fotos, wenn verfügbar, sollten das klären.

Ich finde nach wie vor keinen einzigen Streifschuss auf dem Mond. Alles Meteoriten scheinen genau senkrecht eingeschlagen zu sein. Bei 260.000 km/h hat ein Meteorit sicher keine Chance, eine nahezu 90° Parabel zu bilden. Ganz zu schweigen von den großen Brocken, die sich noch weniger um die Mondanziehung scheren würden.

Aber was reden wir hier über Krater....das war doch ein ganz anderer Einwurf von mir?


melden

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:35
@Malthael
am verhalten des staubst kann man erkennen, dass dort keine atmossphäre vorhanden ist.
Und nicht nur das. Man kann sogar errechnen, dass dort nur 1/6 der Erdgravitation herrscht. Denn die Beschleunigung durch den Reifen ist unabhängig davon, aber der anschließende Parabelflug hängt unmittelbar damit zusammen.

Aber dazu müsste man a) Wissen in Physik haben, b) bereit sein, sich die nötigen Maße aus dem Video zu erarbeiten und c) es überhaupt wirklich wissen wollen und nicht in seiner eigenen Realität leben.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:37
@Bubba78

Wir reden hier über Krater, weil du sonst nichts Sinnvolles beigetragen hast, deine Quellen zum Beispiel. Für deine Sonden- und Sendergeschichten fehlen Modellrechnungen, Abschätzungen, Belege usw. Da kann man auch weiter über Erd-(Regolith-)Löcher schwadronieren.


melden
emanon
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:37
Die Mondlandung fand ja nur ein paar Jahre nach der Kubakrise statt, der kalte Krieg war in vollstem Gange und die UDSSR hätte eine Jahresproduktion Wodka verbrannt wenn sie den Amis einen Fehler hätte nachweisen und sie so vor der ganzen Welt hätte lächerlich machen können.
Sie waren auch nicht auf die Filmchen angewiesen sondern hatten noch andere Möglichkeiten an Informationen zu kommen.
Und in den fast 44 Jahren seit der Mondlandung nicht ein leiser Protest noch nicht mal ein Anzweifeln vom grössten Feind, den die USA hatte, das gibt dir nicht zu denken @Bubba78 ?
Mit der heutigen Technik könnte man jede damals mögliche Filmmanipulation nachweisen, man hört nichts.
Gibt dir auch nicht zu denken?
Was gibt dir denn zu denken?


melden

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:37
@Rho-ny-theta
Woher das Wort kam, war mir schon klar. Neologismen sind halt auch eine Kunst. Passt schon ;)


melden

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:38
Und nicht nur das. Man kann sogar errechnen, dass dort nur 1/6 der Erdgravitation herrscht. Denn die Beschleunigung durch den Reifen ist unabhängig davon, aber der anschließendeParabellflug hängt unmittelbar damit zusammen.
Genau, dass wurde vom Autor von Mondlandung.pdcl auch gemacht

http://www.mondlandung.pcdl.de/


melden

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:38
Bubba78 schrieb:Ich finde nach wie vor keinen einzigen Streifschuss auf dem Mond.
Du bist ein Troll. Dir wird genau das gezeigt, was Du angeblich nicht finden kannst und alles was Du dazu zu sagen hast ist selbstausgedachter Scheiß. Fail!


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:38
Bubba78 schrieb:Ich finde nach wie vor keinen einzigen Streifschuss auf dem Mond. Alles Meteoriten scheinen genau senkrecht eingeschlagen zu sein.
ich bezweifle doch serh stark, dass du jeden krater auf dem mond kennst.
leader schrieb:Und nicht nur das. Man kann sogar errechnen, dass dort nur 1/6 der Erdgravitation herrscht. Denn die Beschleunigung durch den Reifen ist unabhängig davon, aber der anschließendeParabellflug hängt unmittelbar damit zusammen.
wenn das in einem studio gemacht worden wäre, dann wäre da eine atmosphäre und selbst wenn windstille herrschen würde, so würde der staub sich sehr lange in der luft halten.

in dem video sieht man aber, dass er unmittelbar nach dem aufwirbeln zu boden sinkt.


melden

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:39
@emanon
Jetzt hast du den armen Kerl dreimal diese böse Fremdwort an den Kopf geworfen. Aber vielleicht kannst du ihm ja ein gutes YouTube-Video zum Thema denken empfehlen?


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

16.01.2013 um 16:41
@Malthael
Das ist mir schon klar. Mir ging es nur darum, dass es eben nicht in einem Studio im Vakuum aufgenommen sein kann, weil eben auch die fehlende Gravitation dagegen spricht.


melden
276 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden