weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung
AwE130
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

22.08.2014 um 20:49
@perttivalkonen
aber Sie haben eine Meinung über hoagland, Was wissen Sie über Hoagland?


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

22.08.2014 um 21:03
Was schert Dich meine Meinung? Meinungen kann jeder haben, wie er will, sowas diskutier ich nicht. Und Dich muß das auch nicht weiter interessieren. Bist Du nun an einer sachbezogenen Diskussion interessiert?


melden

Gefälschte Mondlandung

22.08.2014 um 23:01
@AwE130
AwE130 schrieb:Was verstehen Sie denn nicht
Was ich oft nicht verstehe ist, wie Menschen sich so derart in eine Idee verrennen können dass sie links und rechts davon nichts anderes mehr wahrnehmen und selbst den unwissenschaftlichsten, unrealistischsten Pferdemist noch als Beweis ihrer Idee interpretieren.

Die Mondlandungen waren ein Fake, Viren existieren nicht, Impfungen sind schädlich, Der Mensch spielt im Klimawandel keine Rolle, Flugzeuge vergiften uns mit Chemtrails, usw.

Alles Ideen an die sich Menschen trotz Bergen von Be- und Hinweisen auf das Gegenteil klammern. So sehr, dass manche von ihnen Videos umschneiden, Texte aus dem Kontext reißen, Bilder mit Photoshop fälschen und irgendwelche Dinge erfinden, nur damit noch mehr Leute an diesen Unsinn glauben.

Das kann ich nicht verstehen. Ich möchte es aber, weil es interessant ist.

Was bringt einen ansonsten geistig gesunden Menschen dazu in den Himmel zu blicken und zu sagen "Der Himmel ist nicht blau sondern magenta, macht doch einfach mal die Augen auf" und dann noch ein offensichtlich mit Photoshop verändertes Bild des Himmels zu veröffentlichen?


melden
AwE130
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

22.08.2014 um 23:47
@CarlSagan
What do not understand you should investigate brother, let Awe130 ask you Carl Sagen what do you know????


melden

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 00:02
@AwE130
I know that if there was even the slightest hint that you'd be able to understand, process and evaluate evidence without following your preconceived notion of a "moon hoax", which seems not to be the case, judging from the tone and content of your postings, I may be willing to talk to you about the moon landing.

But I have read some of your articles and thus an attempt to debate actual evidence with you would be for me like playing chess with a pigeon. You'd strut all over the place, knock the pieces over, crap on the board and then fly back to your flock, claiming victory.

I see no reason to even attempt it.

And common courtesy dictates that we continue to speak german on this german speaking board, so others won't feel left out.

Welterusten!


melden

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 02:49
Oletteko ystävällisiä ja puhutte saksaksi?


melden

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 11:52
@CarlSagan

That's actually the first time on this board, that I miss the "like-button"....


melden

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 14:47
@Commonsense
Commonsense schrieb:That's actually the first time on this board, that I miss the "like-button"....
Den habe ich schon ein paar Mal vermisst. :)


melden
aiaishii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 16:26
@moki# 🌕 Die Meinungen sind gespalten, aber ich finde, es gibt gewisse Fakten die nachdenklich machen. Was mich besonders in Erinnerung geblieben ist - "die Flagge". Hört Euch diese Theorie an

Es grüsst die Skeptikerin. Es ist "für MICH" schwer zu glauben, dass zu dieser Zeitalter die Technik schon so vorgeschritten war, dass man diese Reise antreten konnte... Aber eben... Es gibt so vieles, was unglaublich ist, aber wahr... 😏


melden

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 16:30
@aiaishii

die flagge "weht" durch die erschütterung als sie in den boden gerammt wurde..untersützt durch den querträger am oberen flaggenrand.

und dadurch das es keine atmosphäre gibt wabbelt sie halt noch etwas länger rum.

hier von den mythbusters in einer vakuumkammer nachgestellt:



sieht 1 zu 1 wie auf dem mond aus.


melden

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 19:47
@aiaishii
Es ist auch für mich schwer zu glauben, daß Kolumbus mit drei Nußschalen den Atlantik überquert hat - ohne Kurzwellen- oder Satellitenfunk, ohne GPS, DECCA, LORAN oder auch nur einigermaßen genaue Karten. Das alles hatten wir Mitte der 80er schon bei der Marine und sind mit diesen Hilfsmitteln auch prima drüben angekommen. Und Kolumbus hat es, weil es der damalige Stand der Technik eben hergab, mit seinen "modernsten" Hilfsmitteln wie Jakobsstab , Astrolabium und Quadrant geschafft. Die 60er Jahre waren auch nicht mehr Steinzeit, auch wenn es die Jugend von heute nicht glauben will, daß man auch ohne modernste (Mikro)Compuntertechnik den Weg von A nach B finden kann.

Aber zu Deiner Beruhigung: letzendlich hat sich sich doch ziemlich verfranzt, er ist ja nicht in Indien, da wo er eigentlich hinwollte, angekommen.


melden

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 19:52
@aiaishii

Da flattert überhaupt nix.



melden
Warhead
Mitglied ausgeschlossen
-> Begründung

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 23:07
AwE130 schrieb:Zeitzeugenbericht Richard C Hoagland, er war eine Wissenschaft Berater für CBS News während des Apollo Programms, 1968-1971.
Richard Hoaxland flog dann auch raus als klar war das er nur mies recherchierten Schund produziert und auf Kosten des Senders schwachsinnige Bücher schreibt
Von Harvard bekam er dann auch den Antinobelpreis für Thrashwissenschaften,müssig über solche Leute zu reden


melden

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 23:21
@aiaishii
aiaishii schrieb:Skeptikerin
Bitte benutz keine Worte deren Bedeutung du nicht wirklich verstehst.


melden

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 23:21
@Warhead
Ich dachte zuerst, dass es sich um einen Tippfehler handelt und der Typ eigentlich "Hoaxland" heißt.
Anscheinend lag ich da gar nicht so falsch. :D


melden

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 23:23
rambaldi schrieb:Bitte benutz keine Worte deren Bedeutung du nicht wirklich verstehst.
Die Bedeutung versteht eh kaum jemand hier, also von daher "lasses laufen".


melden
aiaishii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 23:24
@rambaldi# 😎 Herr "Lehrer" Könnten Sie ihre Aussage begründen? Sind wir im Deutschunterricht?


melden

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 23:43
@aiaishii

Skepsis ist quasi das Gegenteil von Vertrauen, und Vertrauen wird gerne auch diffamierend Glauben genannt. Wer sich in polarisiertem Umfeld selbst Skeptiker nennt, unterstellt damit der Gegenseite einen mehr oder minder blinden, vor allem falschen Glauben.

Grundsätzlich kann natürlich jeder sich selbst in diesem Sinne Skeptiker nennen, sobald er die Auffassunge einer Gruppe ablehnt, deren Auffassung er für "falsch und nur geglaubt" hält. Verständlicherweise wird die Gegenseite, sofern sie diese Art der Definierung von Skeptiker akzeptiert, diesem dann das Skeptikersein absprechen.

Vor allem im angelsächsischen Raum allerdings scheint nur eine Seite das Monopol auf die Bezeichnung "sceptic" innezuhaben, und die anderen scheinen dies zu akzeptieren und sich nicht ihrerseits als Skeptiker der Gegenauffassung zu begreifen und zu bezeichnen. Im deutschen Sprachraum hat sich dieses Phänomen noch nicht durchgesetzt, aber die Tendenz scheint dahin zu gehen. Skeptiker ist auch hierzulande oft schon nur derjenige, der sich gegen religiösen Glauben, Esoterik und grenzwissenschaftliche Auffassungen wendet. Das geht schon so weit, daß "Skeptiker" für manche zum "Schimpfwort" wird und ein "Du bist ja ein Skeptiker" ausreicht, daß man sich nicht mehr inhaltlich mit den Aussagen des so Bezeichneten auseinandersetzt.

Ich denke mal, um diesen Prozeß aufzuhalten und "Skeptiker" als Bezeichnung fürGreWi-Interessierte im Gegensatz zur "Mainstream-Wissenschaftssicht" beizubehalten, müßten nicht nur zahlreiche wie Du sich Skeptiker nennen, vor allem müßte die Dominanz angelsächsischer Begrifflichkeiten gestoppt werden. Aber ich denke mal, Du wirst das genauso wenig verhindern können wie das Feiern von Halloween in Deutschland oder die zahlreichen Anglizismen in unserer Sprache.


melden
aiaishii
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 23:53
@perttivalkonen# 😓 Besten Dank für Ihre ausführliche, aber überflüssige Rückmeldung. Das Wort "Skeptikerin" ist mir ebenfalls bewusst, bin ja nicht vor den Kopf gestossen. Ich wusste nicht, dass ich mich im Deutschunterricht befinde - werde dies zukünftig berücksichtigen. 💯 Vielleicht krieg ich zum Abschluss ein Diplom. 😏 Meine Frage war "ironisch" gemeint. Trotzdem vielen Dank für Ihre Ausführlichkeit.


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

23.08.2014 um 23:59
Und nun komen wir zum Wort "Zicke".


melden
356 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden