Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 14:18
Woraus bestand die Flagge denn? Für mich sieht das aus wie Plastik, der nun nach dem Auseinanderfalten zerknittert ist. Gerade windgefüllt ist es nicht.


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 14:21
niurick schrieb:Und dem ist nicht so: beides funktioniert.
Ist aber eher unwahrscheinlich. Vor allem, wenn ich nicht gerade einen Föhn nehme, sondern mich auf Gevatter Wind verlasse.
niurick schrieb:Ich habe nie Flaggenkonstruktionstechnik studiert.
ah, ein Spaßvogel.

Nun, ich habe ebenfalls nicht "Flaggenkonstruktionstechnik" studiert, würde aber - sollte ich eine Flagge für den Mond konstruieren sollen - sie möglichst leicht konstruieren. Dünner und elastischer Mast und dünne, steife Flagge. Ein dünner Mast schwingt eher, als ein dicker und eine steife Flagge hängt nicht runter. dann habe ich wenig zu transportieren und es sieht schick aus.

Auf der Erde ist mir das Gewicht eher egal. Und ich würde billigen Stoff nehmen, weil er ja sowieso im Wind flattert und nicht von selbst seine Form behalten soll.


melden

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 14:23
niurick schrieb:Dass sich die Flaggen trotz eines geschlossenen Raums, Menschenmenge und anzunehmender Klimaanlage nicht anders bewegen als in den Mondaufnahmen, scheint hier offenbar nicht zu stören.
Es ist wie gesagt ziemlich deutlich zu sehen das sie sich bewegen wenn es auch durch die Kameraführung erschwert wird.

Sagen wir mal so es ist fast unmöglich eine Mondlandung im Studio zu drehen und die Astronauten neben der Flagge rumhüpfen zu lassen ohne dass sie sich bewegt (wenn die Flagge aus normalem Stoff ist).
Aber wie @kleinundgrün schon sagte gilt es ja hier nicht zu beweisen ob sich eine Flagge in geschlossenen Räumen bewegen MUSS sondern es gilt zu beweisen dass die Aufnahmen der Flaggen nicht vom Mond stammen können. Dafür kann ich für meinen Teil keine Anzeichen erkennen:





melden

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 14:35
kleinundgrün schrieb:Ist aber eher unwahrscheinlich.
Warum? Stellt es dich vor eine unüberwindbare Herausforderung, dir vorzustellen, dass in einem Studio beides möglich wäre? Ich weiß auch nicht, wie lange du andererseits auf dem Mond auf den Wind warten willst.

Deine Vorstellungen von Flaggenkonstruktion verraten mir aber noch nichts darüber, ob die auf dem Mond charakteristische Eigenheiten aufzuweisen hatte.


melden

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 14:41
niurick schrieb:Deine Vorstellungen von Flaggenkonstruktion verraten mir aber noch nichts darüber, ob die auf dem Mond charakteristische Eigenheiten aufzuweisen hatte.
Zumindest ist ja bekannt und auch ziemlich offensichtlich sichtbar dass diese Konstruktion eine Horizontale Strebe hatte um die Flagge aufzuspannen

Wikipedia: Lunar_Flag_Assembly


melden
davros2.0
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 14:54
Naja eigentlich wurde doch schon längst bewiesen das die Mondlandung echt sein könnte. Haben sogar die Mythbusters getestet. Da die aber alles auch im Studio nachgewiesen haben könnte die Mondlandung ebenso n Fake gewesen sein. Aber auf dem Mond gibts Spiegel, auf die man einen Laser schießen kann, der dann wieder zurückkommt. Das Ging ohne diese Spiegel, die ja jemand auf den Mond getan haben muss nicht. Also ist es logisch das die Mondlandung echt war.


melden

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 15:08
niurick schrieb:Wie gesagt, ich habe mich schon durch manche VT gelesen. Und manches Mal wird die Behauptung von Verschwörungstheoretikern, die Flagge würde sich bewegen, dadurch entkräftet, sie würde nicht wehen, sondern nachvibrieren (die Stange).
Dann rede mit denen, die so ein Argument vorbringen. Kreide es ihnen an.
niurick schrieb:Dass sich die Flaggen trotz eines geschlossenen Raums, Menschenmenge und anzunehmender Klimaanlage nicht anders bewegen als in den Mondaufnahmen, scheint hier offenbar nicht zu stören.
Natürlich nicht. Denn daß eine Fahne sich nicht bewegt, wurde noch nie von einem Mondlandungsleugner als Argument oder auch nur Indiz gegen die Mondlandung vorgebracht. Es geht nicht um den Beweis der Landung, sondern um das Argumentieren gegen eine solche Landung. Und dann um ein Entkräften dieser Argumente.
niurick schrieb:Ich unterhalte mich gerne über sich bewegende, aber nur ungern über wehende Flaggen. Denn die sind weder in der Mall noch auf den Mondaufnahmen zu sehen.
Nur daß sich die Fahne auf dem Mond nicht bewegt. Nicht ohne eine zuvor sichtbare physische Einwirkung durch einen Astronauten. Hat also nichts mit einer luftzugbewegten Mall-Fahne zu tun.
niurick schrieb:es ging 22aztek nicht um die Ursache der Bewegung, sondern um die vermeintliche Unvereinbarkeit von ruhendem Staub und sich bewegender Flagge. Und dem ist nicht so: beides funktioniert.
Ja, mit nem Fön, wissen wir schon. Aber was solche special effects beim Mondlandungsfaken betrifft - nun, Wiederholungen sind ja hier wie's scheint beliebt.


melden

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 15:15
niurick schrieb:Deine Vorstellungen von Flaggenkonstruktion verraten mir aber noch nichts darüber, ob die auf dem Mond charakteristische Eigenheiten aufzuweisen hatte.
Wußt ichs doch. Du willst nicht die Mondlandung bezweifeln, sondern Du willst, daß Dir die Mondlandung bewiesen wird.

Und merkst es nicht mal, daß hier im Thread schon der Beweis vorgelegt wurde, daß die Mondflagge im Vakuum in den Boden gesteckt wurde.

Das nur nebenbei, denn die Mondlandung wurde damals live gesendet und verfolgt. Das reicht als Beleg. Wenn diesen Beleg jemand anzweifelt, ist es dessen Stiefel, Beweise odgl. dafür zu sammeln und vorzulegen.


melden

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 15:30
@perttivalkonen
warum immer beweise?
all die bilder von apollo 11 bis apollo 17 ausser apollo 13 reichen hier völlig aus.


melden

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 15:55
Eben, sag ich ja. Es gibt Belege für die Mondlandung ("damals live gesendet" uvam), und das reicht. Bewiesen werden muß da gar nichts. Wer es bestreiten will, der hat die Arschkarte des Aufweises.


melden

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 16:09
@kleinundgrün
kleinundgrün schrieb: ah, ein Spaßvogel.
aber sowas von.
müsste man an einer uni einführen Flaggenkonstuktionstechnik.


melden

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 16:26
@perttivalkonen
so habs extra beschriftet. wo was zu finden ist.
images


melden

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 21:29
@niurick
niurick schrieb:Ich habe nie Flaggenkonstruktionstechnik studiert. Was ist denn über die Konstruktion der Mondflagge bekannt?
Politische und technische Aspekte der Apollo-Flaggen:
http://www.hq.nasa.gov/alsj/alsj-usflag.html

In welchem Zustand sind die 6 Flaggen heute?
http://apolloflags.wordpress.com/
http://www.hq.nasa.gov/alsj/ApolloFlags-Condition.html (noch ausführlicher)

AWE130 hat auch wieder etwas zum Flaggenthema gefunden:
http://www.awe130.nl/the-news/178-apollo-supporters-
Achtet auf den Text ganz unten:
After we presented this information the the Apollo Lunar Surface Journal (ALSJ ) they did not want to communicate with AwE130 anymore. They explain the rotating flag in the 16mm film as an result of the thruster test that was done before the take off, this explanation has serious problems. As Neil has stated in the ALSJ that the flag was very unstable when he and Buzz where on the moon. One would expect that the flag would had fallen over during the thruster test and not rotated an 90 degrees or so to the right. We still investigated this footage and will release more information later.
Die Antwort vom ALSJ ist korrekt. Die Fahne hat sich gedreht beim Test der Reaction Control Thruster (RCS). Doch keine der Düsen bläst die Fahne direkt an, denn sie sind in ca. 4,5m Höhe angebracht (die Fahne in 1,5-2m) und zeigen alle in eine andere Richtung. Die Steuerdüsen sind zudem nicht sehr schubstark (450N) und der Strahl weitet sich im Vakuum stark auf. Wenn die Apollo11-Fahne also nur gedreht, aber nicht komplett umgeweht wurde, dann ist das glaubhaft. Bei Apollo12 ist übrigens bei diesem Thruster Test die Parabolantenne umgefallen. Aber das ist ein anderes Thema.

@rambaldi
... und bei Jo auch, oder?

Gruß
ALSEP


melden

Gefälschte Mondlandung

29.08.2014 um 22:09
Noch was zu Richard Hoagland, den AWE130 für einen Kronzeugen hält.
Hoagland hat nie die Apollo-Mondlandungen bezweifelt. Im Gegenteil, er hat schon vor über 10 Jahren die damals gängigen Moonhoax-Thesen widerlegt. Zusammen mit Mike Bara und Steve Troy
Teil 1: http://www.studyphysics.ca/apollo1.pdf
Teil 2: http://www.studyphysics.ca/apollo2.pdf

Richard Hoagland ist in einer anderen Verschwörungsrichtung unterwegs. Er glaubt, dass die NASA uns vorenthält, dass es u.a. außerirdische Stützpunkte auf dem Mond gibt. Um das zu belegen, benutzt er die Apollofotos. Der Astronom Phil Plait hat sich intensiver mit Hoagland und seinen Thesen beschäftigt. Er kommt zu einem wenig schmeichelhaftem Urteil: http://www.badastronomy.com/bad/misc/hoagland/

Wo ist eigentlich die holländische Verschwörungsnase? Ich hätte da einige Fragen an ihn!

ALSEP


melden

Gefälschte Mondlandung

30.08.2014 um 15:59
@ALSEP
ALSEP schrieb: Wo ist eigentlich die holländische Verschwörungsnase?
wen meinst jetzt ?


melden

Gefälschte Mondlandung

30.08.2014 um 17:57
naas schrieb:Sagen wir mal so es ist fast unmöglich eine Mondlandung im Studio zu drehen und die Astronauten neben der Flagge rumhüpfen zu lassen ohne dass sie sich bewegt (wenn die Flagge aus normalem Stoff ist).
Hat doch nix mit dem Stoff zu tun. Da kannst nen Samba drum rum tanzen, in nem luftleeren Raum bewegt sich das nicht...egal aus welchem Stoff. Die Fahne bewegt sich erst wieder kurz, wenn sie angeschubst oder sonst irgendwie der Fahnenmast bewegt wird. Diese Bewegung ebbt aber nach kurzer Zeit bis zum Stillstand wieder ab.
@ALSEP

ALSEP schrieb:
Wo ist eigentlich die holländische Verschwörungsnase?

wen meinst jetzt ?
Gute Frage @EC145 . Bin auch auf die Antwort gespannt.

Gruß, Dumas


melden
Mr.Data
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

30.08.2014 um 22:02
Nur mal nebenbei : die US-Flagge auf dem Mond wurden von den Astronauten in Bewegung versetzt als sie sie in den Boden gesteckt haben und durch die nicht vorhandene Reibung durch den Luftwiderstand ist sie minutenlang "geflattert".

Außerdem wurden auf dem Mond Reflektoren aufgestellt mit denen man heute die Entfernung - mit Laser - zwischen Mond und Erde misst. Das Aufstellen dieser Reflektoren musste von Menschenhand erledigt werden weil die damalige Technik nicht so weit war um das mit Computer-Technik durchführen lassen zu können.

Bei den Fotografien keine Sterne am Himmel, querlaufende Schatten, unscharfe Bilder : meine Güte, alles längst geklärt und bereinigt.
Und bei der Mondlandung waren geschätzte 40.000 Personen im Spiel - vom einfachen Hausmeister bis zum Ingenieur usw. Die alle "mundtot" zu machen ist unmöglich.

Wer heute immer noch an der Mondlandung zweifelt ... der glaubt auch an den Weihnachtsmann.



Ach ja, der größte Beweis : durch die gegenseitige Spionage zwischen USA und der damaligen UdSSR : hätte es auch nur ein Indiz für ein Fake gegeben wären die USA von den UdSSR an den Pranger gestellt worden.

---------

So und jetzt bin ich hier raus bevor ich mich noch mehr aufrege.


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

30.08.2014 um 22:07
Mr.Data schrieb:Und bei der Mondlandung waren geschätzte 40.000 Personen im Spiel
Noch ne Null dazufügen, dann stimmt es.

Edit:

Die SU wurde von den USA mit Weizenlieferungen geschmiert, damit die dortige Bevölkerung nicht verhungern musste. Das nenne ich mal Basiswissen.


melden
250 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden