weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung

Gefälschte Mondlandung

04.09.2014 um 16:57
Aaaach daaaaaas! Nicht die ehemalige SU hat Weizen gekauft, sondern die damalige SU. Die SU ist ehemalig, aber als ehemalige macht sie gar nix. Der ehemalige Präsident kommt zu Besuch, der damalige Präsident hat den Vertrag unterschrieben. Das Dumme ist: Das stimmt so nicht. Damalig geht in diesem Sinne nur, wenns auch ein "heutig" zumindest theoretisch gibt. Eben wenn das Amt des Präsidenten - dieses Präsidenten - weiterhin besteht, kann man zwischen dem damaligen und ehemaligen Präsidenten unterscheiden oder der damaligen und ehemaligen Gemahlin usw. Aber von einer damaligen DDr zu sprechen ginge nur mit ner heutigen DDR. Hier füllt "ehemalig" die Lücke aus und deckt den Sprachgebrauch mit ab. Die ehemalige SU hat Weizen gekauft.

Deutz zprak zwär zprak


melden
Anzeige
Mr.Data
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

04.09.2014 um 22:52
@all

Nein, ich ziehe nicht wieder vom Leder.

Ich war vorgestern total neben der Rolle und habe nicht nur einen Post missverstanden sondern auch noch den falschen User dafür angemacht. Habe die beiden größten Teleskope VLT und LRO verwechselt. Muss gestehen dass ich etwas zu viel getrunken hatte und nicht nachgedacht habe bevor ich schrieb. Es ist mir klar, dass die weder eine ausreichende Erklärung noch "Ausrede" ist oder sein darf. Ich bin leider ziemlich cholerisch.
Ich habe hier extreme Schei.... gebaut und möchte mich hiermit in aller Form bei allen Usern förmlich entschuldigen. Mist ist bewusst, das diese Entschuldigung spät kommt aber ich hoffe trotzdem dass man mir verzeiht.
Es tut mir aufrichtig leid dass ich so aus der Rolle gefallen bin. ENTSCHULDIGUNG !!!


melden
Gute_Luise
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

04.09.2014 um 22:58
@perttivalkonen
Das hat was, was du schreibst. Ich halte aber dagegen, das damalig schon längst im umgänglichem Sprachgebrauch ist.


melden

Gefälschte Mondlandung

04.09.2014 um 23:32
@Mr.Data

Auch wenn du mich nicht direkt gemeint hast, ist ok, mir auch schon passiert.

Nur als kleine Korrektur, das LRO ist kein Teleskop.


melden

Gefälschte Mondlandung

04.09.2014 um 23:38
@Mr.Data
Mr.Data schrieb:Ich habe hier extreme Schei.... gebaut und möchte mich hiermit in aller Form bei allen Usern förmlich entschuldigen.
Die simple Tatsache, dass Du es für nötig hältst das aufzuklären und dazu zu stehen, beweist eine Größe, der man leider nicht oft genug begegnet.


melden
Mr.Data
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

04.09.2014 um 23:49
@wolfi2000
Ja, ich habe da einen erklärenden Satz weggelassen. LRO ist die Abkürzung für "Lunar Reconnaissance Orbiter" und ist eine Mondsonde der NASA. Weiß aber nicht mehr wann sie genau gestartet wurde.

@CarlSagan
Danke dir das du meine Entschuldigung annimmst. Ist gut zu wissen dass man auf allmy auch noch Menschen trifft die Fehler verzeihen. Danke schön !!!


melden

Gefälschte Mondlandung

04.09.2014 um 23:53
@Mr.Data

Ich weiß was das LRO ist, hab mich nur auf diesen Satz berufen:
Mr.Data schrieb: Habe die beiden größten Teleskope VLT und LRO
Das LRO wurde im Juni 2009 gestartet.
In June of 2009, NASA launched the Lunar Reconnaissance Orbiter, a robotic spacecraft, now orbiting the Moon at an altitude of 50-200 km. LRO's primary objective is to make fundamental scientific discoveries about the Moon.

LROC is one of seven instruments on board LRO. Together, these instruments have a downlink allocation of 310 Gbits per Ka band pass and up to 4 passes per day. That translates into 155 GBytes per day of data or 56,575 GBytes per year (55 TBytes). These data are processed by each respective instrument's Science Operation Center (SOC) with the final products being delivered to the NASA Planetary Data System (PDS).
Quelle:

http://lroc.sese.asu.edu/about


melden

Gefälschte Mondlandung

05.09.2014 um 11:26
@Mr.Data
@CarlSagan
CarlSagan schrieb:Die simple Tatsache, dass Du es für nötig hältst das aufzuklären und dazu zu stehen, beweist eine Größe, der man leider nicht oft genug begegnet.
Das verdient es nochmal wiederholt zu werden...

So ganz allgemein, die Fähigkeit einfach mal einzusehen und einzugestehen daß man irgendetwas nicht weiß, oder bei irgendwas danebenliegt, bzw lag, ist IMHO einer der Grundunterschiede zwischen Esos, Verschwörern etc und Normalos...


melden
Mr.Data
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

05.09.2014 um 20:31
@rambaldi
Danke das du meine Entschuldigung angenommen hast !!

Ist schön zu wissen dass es auf allmy auch Menschen gibt die tolerieren können wenn man Fehler macht bzw. Fehlverhalten an den Tag legt.

Nochmals : Danke !!!


melden

Gefälschte Mondlandung

16.09.2014 um 11:17
Nachdem hier wieder Ruhe eingekehrt ist, es gibt einen neuen Tiefpunkt für die Mondlandungsleugner.

Achtung, Dämlichkeit folgt


Tisch polstern


Getränke schlucken


http://www.apollohoax.net/forum/index.php?topic=637.msg20865#msg20865
. It shows that on 21 July 1969 the day that Neil Armstrong was supposed to be landing on the Moon he was in fact playing golf with the author at the Navy Marine course in Honolulu near Pearl Harbor.

Meet Neil Armstrong's ghost in 2013 and hear how the Moon Landings were really done !
von der Seite des Märchenschreiberlings... http://www.jockndoris.co.uk/


melden

Gefälschte Mondlandung

19.09.2014 um 18:19
So, da gibts neu aufbereitete Bilder die einige "Beweise" der Mondlandungsgegner entkräften.

http://io9.com/meticulous-visual-recreation-of-moon-landing-shows-it-w-1636757909


melden

Gefälschte Mondlandung

20.09.2014 um 20:25
Den Artikel habe ich auch gerade gefunden. Das ist so eine Art Todesstoß für alle Hoax-Theorien.


melden

Gefälschte Mondlandung

20.09.2014 um 21:07
Wieso?
der Artikel beinhaltet doch nur vom System gefälschte Infos um den Irrglauben einer Mondlandung aufrecht erhalten zu können


melden

Gefälschte Mondlandung

20.09.2014 um 21:21
Spass, oder?


melden

Gefälschte Mondlandung

20.09.2014 um 21:52
@poipoi
:D - heh, was glaubst du, werden Mondlandungsgegener sich von dieser Seite überzeugen lassen?


melden

Gefälschte Mondlandung

20.09.2014 um 21:56
Sie waren oben. Daran besteht kein Zweifel. Warum waren sie da? - Weil sie es konnten. Warum fliegen sie nicht mehr hin? - Weil es lohnendere Dinge auf Erden gibt...^^


melden

Gefälschte Mondlandung

20.09.2014 um 22:04
schmitz schrieb:Warum waren sie da? - Weil sie es konnten.
Vor allen Dingen den Sowjets zu beweisen, dass sie es nicht können. ;)


melden

Gefälschte Mondlandung

20.09.2014 um 22:05
@Nebelschwade
Die Sowjets waren auch gut, haben auch ihre "der Erste" - Nummer gehabt, aber sicher, -der Wettstreit zwischen den Ländern im kalten Krieg hat die Bestrebungen angeheizt.


melden

Gefälschte Mondlandung

20.09.2014 um 22:10
@schmitz

Die Sowjets waren kurz davor, sie hatten soweit alles getestet und einsatzbereit. Die N1 machte nur permanent Mucken. Die Kosmonauten hatten übrigens bis 1972 für eine Mondlandung trainiert. Außerdem bleibt ihnen ja noch die erste weiche Landung auf dem Mond (Luna 9).


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

20.09.2014 um 22:22
Nunja, das amerikanische Mondprogramm war ja auch ein Himmelfahrtskommando mit hohem Risiko und hat einige Menschenleben gekostet, angefangen mit Apollo 1 ...

Und selbst nach dem Millenium geht es nicht ohne Opfer ab ...


Dass die Mondlandung damals technisch nicht möglich wäre, ist absoluter Nonsens, aber das Risiko eines Fehlschlags war eben sehr hoch ...


melden
366 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden