weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung

Gefälschte Mondlandung

10.09.2012 um 09:01
Meines Wissens war das tatsächlich eine Außenboardkamera.


melden
Anzeige
kerze
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

10.09.2012 um 09:05
@Cs89
hehe dann hatt ich unfreiwillig recht, aber immer noch recht ;) jo wen man logisch überlegt, kann man sich sowas schon selbst denken. :)


melden

Gefälschte Mondlandung

10.09.2012 um 11:37
Die Kamera wurde von Armstrong außen am LM ausgeklappt und von Aldrin drinnen aktiviert.

So konnte sie die beiden Ausstiege nacheinander filmen, obwohl das Bild erst auf dem Kopf stand.

ap11-S69-31575HR


melden

Gefälschte Mondlandung

01.10.2012 um 14:22
Gerade was lustiges auf Telepolis gelesen:
Darüber hinaus verweist man auf zahlreiche andere Medien und Politiker, die auf Scherze hereinfielen. Jüngere Beispiele dafür sind der republikanische Kongressabgeordnete John Fleming, der auf seiner Facebook-Seite auf eine Onion-Satire über Familienplanung verlinkte (die er offensichtlich für bare Münze genommen hatte), der Nachrichtensender Fox News, der eine Parodie über eine angebliche Wut-Email Obamas übernahm und zwei Zeitungen aus Bangladesch, die The Onion davon überzeugte, dass der Astronaut Neil Armstrong nach Gesprächen mit Verschwörungstheoretikern glaubt, die Mondladung sei erfunden. .
(Fettdruck von mir)
http://www.heise.de/tp/blogs/6/152884

So geil:
Two Bangladeshi newspapers have apologised after publishing an article taken from a satirical US website which claimed the Moon landings were faked. [...]
http://news.bbc.co.uk/2/hi/8237558.stm


melden

Gefälschte Mondlandung

01.10.2012 um 15:15
@DCWS
DCWS schrieb:Two Bangladeshi newspapers have apologised
Etwas was die wenigsten Allmyverschwörunsgschwafler schaffen, der Durchschnittstroofer würde das in 20 Jahren noch behaupten.


melden

Gefälschte Mondlandung

01.10.2012 um 15:30
@rambaldi
Fundamentalirrtümer zuzugeben ist ja auch verdammt schwer. Gesichtsverlust und so.
Ich hab da aber immer noch die Hoffnung, dass ein guter Teil der Leute den Irrtum zwar nicht öffentlich zugibt, insgeheim aber einsieht.


melden

Gefälschte Mondlandung

01.10.2012 um 16:03
DCWS schrieb:Ich hab da aber immer noch die Hoffnung, dass ein guter Teil der Leute den Irrtum zwar nicht öffentlich zugibt, insgeheim aber einsieht.
Das wäre glaube ich der Moment gewesen, wo mein alter Chef wieder zu mir gesagt hätte:
"Herr ...., darf man denn so träumen?" ;)


melden

Gefälschte Mondlandung

01.10.2012 um 16:13
@Steinlaus
Wahrscheinlich nicht ganz unberechtigt. ;)


melden

Gefälschte Mondlandung

02.10.2012 um 08:32
Hi,

*hüpf* *fingerschnipp*

Ich habe das ultimative[TM] Argument gegen die Landungen gefunden, es ist einfach unwiderlegbar.

aus http://mcgrande.blogspot.de/2009/08/mondlandung.html
Machen wir noch eine kleine Berechnung. Angeblich sollten die Mondfahrer bei einer ihrer Aktionen 75 Stunden auf dem Mond herumgelaufen sein. Für eine solche Aktion hätte jeder der Spaziergänger rund 200 kg Luft benötigt - ca. 30 Liter pro Minute. Fragen Sie mal einen Taucher, der kennt sich da aus. Nun müssen wir uns fragen, wie konnten sie diese Mengen mit sich herumschleppen? Dazu kommt noch das Gewicht der Pressluftflaschen. Oder haben die Schauspieler jede Stunde ihre Flaschen aufgetankt? Weil sie das nicht konnten, musste jeder über rund 100 Pressluftflaschen verfügen, das Stück 7kg schwer. Macht rund 2.100kg für drei Mondgänger.Und denken wir auch noch einmal an das Volumen...
Das kann niemand widerlegen, NIE-MAND! :D

-TR


melden

Gefälschte Mondlandung

02.10.2012 um 09:12
@Total_Recall
Oh mein Gott! Nach den Mondlandungen müßte es ja da oben aussehen wie am Mount Everest. Alles voller leerer Sauerstofflaschen. Ist da eigentlich Pfand drauf?


melden

Gefälschte Mondlandung

02.10.2012 um 09:26
Total_Recall schrieb:100 Pressluftflaschen verfügen, das Stück 7kg schwer. Macht rund 2.100kg für drei Mondgänge
Naja, geteilt durch sechs sinds dann ja nur noch 400 und ein paar zerhackte Kilo.
Das kann man dann ja schonmal schleppen. Also etappenweise :D


melden

Gefälschte Mondlandung

02.10.2012 um 09:47
@Total_Recall
Wie kommen die überhaupt auf den 75 Stunden dauernden Mondspaziergang?


melden

Gefälschte Mondlandung

02.10.2012 um 09:57
Hi,
cpt_void schrieb: Ist da eigentlich Pfand drauf?
Wie soll man sonst die nächste Mission refinanzieren?
Pantha schrieb:Wie kommen die überhaupt auf den 75 Stunden dauernden Mondspaziergang?
Skandal! Eine weitere Lüge!!!! einself!!!!!

Zurück:
Um solche Details hat sich eigentlich noch niemals ein Moohoaxer gekümmert. Wahrscheinlich war das mal die gesamte Aufenthaltsdauer auf dem Mond (hab ich nicht nachgesehen), das könnte so in etwa passen.

-TR


melden

Gefälschte Mondlandung

02.10.2012 um 10:00
Total_Recall schrieb:Das kann niemand widerlegen, NIE-MAND!
Ich probiers:


1. 30l pro Minute Sauerstoffverbrauch finde ich sehr hoch angesetzt. Ich bin kein Taucher, aber ich habe bei meiner Suche im Netz etwa 8l pro Minute als Richtwert für (nicht aufgeregte) Taucher gefunden.

2. Der Autor hat verwechselt, daß die Sauerstoffflasche (3f?) auch Pressluftflasche heißt. Bei einem Druck vom 300bar hält also eine 12L Sauerstoffflasche maximal 140min.

Gehen wir davon aus (meine Annahme), daß ein Astronaut also 2x12L Flaschen verwendet, ist eine Zeit von etwa vier Stunden "Spaziergang" möglich.

Diese Zeit hochgerechnet auf 75 Stunden würde einen Sauerstoffvorrat von etwa 400l Sauerstoff im Raumschiff nötig machen, also ein viel realistischer Wert wir vom ursprünglichen Autor dahingestellt.

3. Warum durften die Astronauten ihre Flaschen nicht nachfüllen?

Achja, 75 Stunden kommen mir auch viel vor, aber es ist nicht unmöglich...


melden

Gefälschte Mondlandung

02.10.2012 um 10:04
Ich lese da auch etwas von drei "Mondgängern", macht auch nicht so richtig Sinn.


melden

Gefälschte Mondlandung

02.10.2012 um 10:07
Schon mal daran gedacht, dass es in den Raumanzügen eine Anlage gab, die die ausgeatmete Luft recycelt?

AFAIK war nach dem Ausstieg kein Sauerstoff mehr in dem Landemodul.


melden

Gefälschte Mondlandung

02.10.2012 um 10:08
Hi,

@Kurzschluss
Als ehemaliger Atemschutzgeräteträger einer Freiwilligen Feuerwehr kann ich dazu sagen:
Kurzschluss schrieb:1. 30l pro Minute Sauerstoffverbrauch finde ich sehr hoch angesetzt. Ich bin kein Taucher, aber ich habe bei meiner Suche im Netz etwa 8l pro Minute als Richtwert für (nicht aufgeregte) Taucher gefunden.
Im Ruhezustand sind das bis zu 6 Liter pro Minute, im Spitzenfall bis 120. Wir sind durchschnittlich von 60 Liter pro Minute im Einsatzfall ausgegangen. Die bei uns übliche Flaschen haben eine Druck von 300 Bar und einen Inhalt von 6 Litern. Das reichte so runde 25 Minuten, je nach körperlicher Belastung. So ab 50 bar pfiff dann der Alarm.

Der Autor hat gar nicht verwechselt, der hat exakt keine Ahnung.

Die amerikanische Raumfahrt arbeitet seit je her m it reinem Sauerstoff und ca. 300 mbar, also rund 1/3 unseres Luftdruckes. Wenn du hier einatmest, dann atmest du einen Sauerstoffanteil von 21% ein und atmest knapp 17% wieder aus. Diese 4% benötigen wir, mehr nicht. Das ist übrigens auch der Grund, warum eine Atemspende möglich ist. Wir können noch bei 17% Sauerstoff atmen.

Die Geräte, de benutzt wurden, sind Kreislaufgeräte, die lediglich die Differenz an Sauerstoff ergänzen und das CO2 binden müssen. Das ist eine sehr alte Technik.
-TR


melden

Gefälschte Mondlandung

02.10.2012 um 11:25
Total_Recall schrieb:Angeblich sollten die Mondfahrer bei einer ihrer Aktionen 75 Stunden auf dem Mond herumgelaufen sein
Das bezieht sich auf die Gesamtaufenthaltsdauer von Apollo 17 auf dem Mond. Also nix mit 75 Stunden da rumlaufen. Wirklich draußen war man nur um die 20 Stunden...


melden

Gefälschte Mondlandung

06.10.2012 um 13:40
In den Kapseln herrschte zudem 100%Sauerstoff-Atmosphäre, da verbraucht sich sauerstoff auch wesentich langsamer als in der Erdatmosphäre, wo es nur ca.20-21% sind


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

06.10.2012 um 13:47
@leader

richtig und da wir ja pro atemzug nur 4% sauerstoff rausfiltern hält das dann schon ne ganze weile. ^^


melden
223 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden