weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:06
@nervenschock

Das haben die Russen ja ein Jahr später gemacht und den Reflektor prompt verloren ^^


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:07
Oha, mal wieder ein Edeltroll.

Kann nix, weiß nix, aber GLAUBT(!!!) Zweifel haben zu dürfen... Viel Spaß mit ihm.


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:09
Seit wann steht der Spiegel dort? Seit wann? Seit den 60ern oder erst viel später? Jetzt klär mich auf. Bin ja bereit dazu zu lernen. =)xt
Der erste Reflektor wurde am 21 July 1969 instaliert , weitere Reflektoren wurden bei Apollo 15 und 14 instaliert
@FirstOrder


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:10


Es gibt auch neuesten Erkenntnissen zufolge Hinweise das die Reflektoren erst für eine beliebte amerikanische Sitcom installiert wurden.
Das wäre dann um den 24ten Mai 2010 gewesen...


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:10
@Detritus
Ach, is Google das Maß allerer Dinge? Ach, kommt Leute, alles glauben was im Netz steht und wer am meisten zahlt ist bei Google auf Seite 1.


@Rho-ny-theta

Selbe Location wie damals? Mein Badezimmerspiegel ist grösser...


Kommt, macht mal...


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:11
@FirstOrder
Einfacher Beweis, dass meine Mutter meine Mutter ist: DNA-Test. Brauche ich nicht, weil ich nicht paranoid bin, und unsere Profile sich gleichen. Genauso weiss ich, dass mein Vater mein Vater ist ... hm ... war, weil ich ihm in anderem ähnlich bin. DNA-Tests würden nichts anderes beweisen.

Skeptizismus ist eine feine Sache, wenn man ihn richtig anzuwenden weiss. Zum Beispiel, indem man google benutzt, Wikipedia, Grundkenntnisse Naturwissenschaften oder seinen Verstand.

"Ich glaube nicht an die Mondlandung" ist genauso wenig "skeptisch", wie "ich glaube nicht an den Mond". Es ist nur ein irrationaler Glaube, der alles ausschliesst, was die eigenen Sinne nicht wahrnehmen können und bei youtube angezweifelt wird.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:12
@FirstOrder

Weißt du was? Mach alleine. Was stört dich denn an der Location? Die Messergebnisse können es nicht sein, denn sie werden ja von diversen Sternwarten weltweit immer wieder mal bestätigt.


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:13
@FirstOrder

Wenn Google auf hunderte seriöser Seiten verweist, wenn man Lunar & Laser eingibt, ja dann würde ich schon sagen das Google da das Maß aller Dinge ist ^^
Aber nein, natürlich bezahlen das McDonald-Observatorium und alle Mitverschwörer Google dafür das sie auf Seite 1 erscheinen.
Das ist natürlich viel einleuchtender, da hast du Recht ^^


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:14
@FirstOrder
FirstOrder schrieb:... Ach, kommt Leute, alles glauben was im Netz steht und wer am meisten zahlt ist bei Google auf Seite 1.
Ich frage mich gerade, woher Du Deine Zweifel hast?
Doch nicht etwa aus dem Internet...?


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:17
FirstOrder schrieb:Pass auf. Mach dir selber mal ein Bild von der Situation in den Dritte-Weltländern. Es geht ja nicht nur um medizinische Versorgung (schön das wir uns einig sind) sondern um ausreichende medizinischer Versorgung. Die gibt es zB. selbst in den USA nicht.
sorry fuer OT, aber hierzu ein schoener Ted talk:
http://www.ted.com/talks/hans_rosling_shows_the_best_stats_you_ve_ever_seen.html

Ich frag mich grade ob man so ein Reflektorexperiment selbst hinkriegt, so mit sagen wir 1-2 Jahren Vorbereitung. Wenn man sich den Laser irgendwo ausleiht muesste das doch gehen oder?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:19
@McNeal

Das könnte man z.b. als Abschlussarbeit für ein Astronomie-Studium aufbauen, so mit Berechnungnen und Abschätzungen; der Laser braucht auch schon gut Leistung, unter Uni oder Sternwarte wird es wohl nicht gehen, auch wegen der Sicherheit und Betriebserlaubnis. Ich denke, der Versuch steht und fällt mit der Genauigkeit der Ausichtung des Lasers auf der Erde, da bereits eine Abweichung um einige hundertstel Grad auf der Mondoberfläche einige Meter ausmachen werden.


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:24
Lies zB hier: http://www.planetenkunde.de/m001/m001000/m001_x01.htm
Laserlicht lässt sich auch über große Entfernungen hinweg sehr eng bündeln. Dennoch wird durch die Luftteilchen und andere Partikel der Strahl aufgeweitet, so dass sein Durchmesser auf dem Mond schon etwa 7 km beträgt. Der zurückgeworfene Strahl hat, wenn er wieder die Erdoberfläche erreicht, einen Durchmesser von 20 km. Entsprechend ist die Lichtenergie auf eine sehr große Fläche verteilt, so dass im Teleskop nur noch ein sehr schwaches Signal aufgefangen wird. Aus diesem Grund laufen die Messungen in der Regel über mehrere Stunden hinweg, bis sich ein deutliches Messergebnis zeigt.


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:31
@der-Ferengi
Zweifel entstehen indem man verschiedene Quellen sichtet, darüber nachdenkt, es für sich selbst als wahr oder falsch, gut oder schlecht einordnet. Ich zweifel es nur an. Ich behaupte weder das es wahr oder falsch ist. Ich bin kein Troll deswegen. Ich nehme nur Sachen nicht als gegeben hin nur weil es mir vorgesetzt wird.
Kernfrage: Gefälschte Mondlandung. Ich zweifel es an. So, fertig.


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:31
@Rho-ny-theta

Gibts nicht auch die Moeglichkeit das ganze ueber das Sonnenlicht nachzuweisen? Also wenn ich ein hochaufloesendes Teleskop auf den Mond ausrichte und beobachte, wie sich das zurueckgeworfene Sonnenlicht verhaelt. Der entsprechende Pixel muesste doch erhoehte Werte haben im Vergleich im der Umgebung. Wie ist denn das Albedo von Mondoverflaeche und Reflektor?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:33
@McNeal

Leider kriegt nicht mal eine der aktuelleren Mondsonden eine Auflösung hin, bei der das Landegestell der Apollo-Fähre mehr als einige Pixel ausmacht; von der Erde aus wirst du den Spiegel mit sichtbarem Licht kaum erkennen können, er würde im Rauschen des Bildes wohl untergehen.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:33
@FirstOrder
FirstOrder schrieb:Zweifel entstehen indem man verschiedene Quellen sichtet ...
Die da z.B. wären ...?


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:33
Rho-ny-theta schrieb:Das könnte man z.b. als Abschlussarbeit für ein Astronomie-Studium aufbauen, so mit Berechnungnen und Abschätzungen; der Laser braucht auch schon gut Leistung, unter Uni oder Sternwarte wird es wohl nicht gehen, auch wegen der Sicherheit und Betriebserlaubnis.
Im Bayerischen Wald steht die Wikipedia: Fundamentalstation Wettzell, die führt gelegentlich Lasermessungen an den Reflektoren durch:

800px-Geodetic Observatory Wettzell
Die folgenden Stationen

Grasse / Frankreich
McDonald-Observatory / USA
Matera / Italien
Wettzell / Deutschland

können mit ihrem System auch die Entfernungen zum Mond messen. Dazu sind von den früheren Mondmissionen Reflektoren auf den Mond gebracht worden.
http://www.wettzell.ifag.de/

Wer an der Mondlandung zweifelt kann da ja mal anrufen und ihnen erzählen, dass sie alle auf eine grosse Verschwörung reingefallen sind bzw. Teil dieser Verschwörung sind


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:35
FirstOrder schrieb:Kernfrage: Gefälschte Mondlandung. Ich zweifel es an. So, fertig.
Häh? Zweifelst du nun die Mondlandungen an, oder bezweifelst du, daß diese gefälscht wurden?
Dein letzter Kommentar läuft komischerweise auf letzteres hinaus :troll:


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:36
@Rho-ny-theta

Ach komm, die Aufloesung muesste doch schon reichen. Ich hatte mehr daran gedacht wieviel man messen muesste um sagen wir 1pixel = 20m nachzuweisen. Wenn die Pixelaufloesung im Meterbereich ist, stellt das ja kein Problem dar. Da mittelt man einfach ueber ein paar Minuten das rauschen weg.


melden
Anzeige
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 00:40
@McNeal

Dafür gibt es eben für die vernünftigen Wissenschaftler keinen Grund; die Lasermessungen reichen ja.
Man müsste ja die Sonde hochbringen, bzw das Teleskop ausrichten, wobei ich mir da nicht so sicher bin, ob das mit den üblichen Teleskopen überhaupt geht, wegen Brennweite usw.

Ich bin mir auch nicht sicher, ob der Reflektor überhaupt mit sichtbarem Licht funktioniert, es ist ja kein einfacher Spiegel. Da müsstest du einen Fachmann fragen, hier geistern ja einige herum.


melden
240 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden