weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 20:08
@wolfi2000

Ich verstehe wirklich nicht, wie man an eine gefälschte Mondlandung glauben kann. Was für eine langanhaltende und riesengroße Verschwörung soll das denn bitte sein?

Wer soll diese Lüge über (bald) ein halbes Jahrhundert geheim halten können?

Wie konnte es im Gegensatz dazu dazu kommen, das es bewiesen ist das Rumsfeld damals vom CIA gefälschte Beweise bezüglich dem Irak und Atomwaffen auf den Tisch gelegt hat?

WIE konnte das rauskommen? Daran waren garantiert weniger Menschen als an der Mondlandung beiteiligt!

WIE konnte das mit Miss Lewinski, Bill und den Zigarren im Oval Office ans Tageslicht kommen?

Da wussten ja noch weniger Menschen von und es fand im weissen Haus statt...

Ich behaupte: Weil an den MEISTEN Verschwörungstheorien NICHTS dran ist, ausser Geschwurbel.
Nebelschwade schrieb:Zudem es nunmal auch nicht wirklich relevant ist, ob der Spruch spontan entstand oder ob er vorher gezielt ausgesucht wurde, wie ich finde.
Der einzige Punkt, bei dem ich mit den Pro-VT-Leuten bin. So einen Satz haut man, glaube ich, nicht mal eben als Freestyle raus, wenn man als erster Mensch den Mond betritt. Aber: Was soll's, was tut das zur Sache?

[die Frage richtet sich nicht an dich, @Nebelschwade ]


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 20:18
@Nebelschwade
Das daraus vermutet wird das Amstrong auch bei der Mondlandung gelogen haben soll und nicht nur über das zustandekommen dieses einen Satztes.

@HBZ
Das frag mal die Leute die an den Fake glauben.

Die kommen dann meist mit:

Die werden dafür bezahlt.
Die wissen genau wenn sie reden passiert ihnen etwas.
Die haben alle ein schweigegelübte abgelegt.
usw
usw.

Ich gebe dir vollkommmen Recht, so etwas kann nicht geheim gehalten werden, wenn nicht mal zwei Leute dicht halten können.
Wenn du willst das etwas geheim bleibt dann mach es alleine.

Aber nicht wenn 400 000 Personen mitarbeiten und bestimmt über 100 über alle Einzelheiten bescheid wissen.


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 20:25
@HBZ

Ich frag' es mich auch. Ich hatte schon selbst Erfahrungen damit, wie schwierig es ist, Leute dazu zu bringen, ihre verdammte Fresse zu halten, wenn sie sie halten sollten.

Und das war kein Studentenstreich, sondern was ziemlich Ernstes... von daher, wie sollte ein Mondlandungsfake geheim gehalten werden? Wenn sich nicht einer findet, der aus purem Vergnügen alles ausplaudert, dann würde sich mal einer bei zu viel Bier verplappern... das ist praktisch nicht zu vermeiden!


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 20:29
@wolfi2000

Das ist schon traurig. Bei so einer Argumentationskette und Logik kann man nur hoffen das solche Leute keine juristischen Entscheidungen faellen duerfen. Allein schon das Aussage gegen Aussage steht wird hier ausser acht gelassen. Wer von beiden nun luegt ist ja erstmal nicht auszumachen. Zudem fuer die Mondlandung selbst voellig irrelevant. Ob Armstrong wohl auch mal seine Eltern angelogen hat warum er so spaet heimgekommen ist nach der Schule? ;)

Fuer mich stellt die Mondlanungs-VT immer noch die niedlichste VT ueberhaupt, da jedes Pro-VT Argument einfach widerlegbar ist (geradezu entspannend leicht) und es sogar moeglich ist mehrere sie-waren-da Nachweise zu liefern wie bspw. der vorhin diskutierte Reflektor.

In gewisser Weise koennen wir auch dankbar ueber die MondVT sein weil sie sofortige Rueckschluesse auf deren Glaeubige zulaesst. Neulich las ich z.B. in einem Blog was ueber Impfungen und konnte den Post erstmal nicht einordnen, da das spez. Thema erstmal nicht voellig unplausibel klang und ich davon auch wenig Ahnung hatte. Ein kurzer Blick ueber den Blog reichte aber aus, um die Quelle als unserioes zu klassifizieren - mehrere Posts ueber die MondVT und warum da was dran ist ;)


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 20:32
@McNeal
Richtig


melden

Gefälschte Mondlandung

03.01.2013 um 20:49
@McNeal
McNeal schrieb:wie bspw. der vorhin diskutierte Reflektor.
Unsinn! Dieser wurde NATÜRLICH (nachträglich?) von einer Sonde dort abgestellt.


melden

Gefälschte Mondlandung

04.01.2013 um 11:51
McNeal schrieb:Das ist schon traurig. Bei so einer Argumentationskette und Logik kann man nur hoffen das solche Leute keine juristischen Entscheidungen faellen duerfen.
Das wäre ganz furchtbar....

"Sieht so, also ist.....Beweis erbracht, der nächste bitte...."


melden

Gefälschte Mondlandung

04.01.2013 um 23:20
@Tilfred
@Gelmir

Noch nicht so ganz.
Ziemlich schwach von Dir, findest Du nicht auch? Keine Argumente?
Was spricht dagegen, dass die Sowjets damals alle ohnehin in Moskau vorhandenen internationalen Journalisten zusammengerufen und denen ihre Story aufgetischt hätten?

Wie hat die Welt damals eigentlich vom Prager Frühling im Jahre 1968 erfahren können? Konnte die ganze Welt damals tschechische Radio- und Fernsehsender empfangen? Konnten damals alle in der ganzen Welt tschechisch verstehen? Na?


melden

Gefälschte Mondlandung

05.01.2013 um 02:31
Klingt jetzt vielleicht abstrus, aber besteht die Möglichkeit, dass es auch in den 60' schon Russen gab die Englisch beherrschten?
Aber selbst wenn, sie hätten ja unmöglich Gelegenheit gehabt mit irgendwelchen Medien Kontakt aufzunehmen... *Kopf->Tischplatte*


melden

Gefälschte Mondlandung

06.01.2013 um 01:08
@McNeal
McNeal schrieb:Das ist schon traurig. Bei so einer Argumentationskette und Logik kann man nur hoffen das solche Leute keine juristischen Entscheidungen faellen duerfen.
Bei so etlichen VTlern macht mir schon der Gedanke daß die Autofahren dürfen Angst...


melden

Gefälschte Mondlandung

06.01.2013 um 01:14
die ampel da vorne ist rot. muß ich da jetzt halte? ja nein vielleicht - rums -zu spät. oder so


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

06.01.2013 um 23:14
Wichtig ist das man die Ungereimtheiten zusammenstellt und diese Analysiert, egal ob Pro oder Contra Mondlandung.

Ich weiss nicht wie es euch geht, aber ich glaube nicht jedem der mir etwas erzählt. Und schon gar nicht der Regierung.

Und ist es etwas verwerfliches wenn man die fehlenden Puzzles zusammenstellen will?

Das immer nur die Leute als Dumm angeschaut werden, die keine Regierungsgläubige sind? :-)

Meine Meinung zur Mondlandung, ist halt so das diese von beiden Seiten nicht direkt beweisbar sind, und ich zumindest der Meinung bin, das wenn Sie nicht das erste mal auf dem Mond waren, aber bei den folgenden Apollo Missionen.

Ob man es Geheimhalten kann, da habe ich auch meine Zweifel, aber mich würde es trotzdem nicht überraschen.


Was vielleicht die Verschwörungstheorie fördert ist eigentlich nur das Sie Tests in ...... (Arizona, keine Ahnung mehr) und dort Fotos und Filme gemacht haben, sehr wahrscheinlich um gewisse Situationen zu Analysieren um später auf dem Mond Vorteile zu haben.

Von dort kommen die falschen Fotos zustande, die im Internet kursieren mit dem Kopf Helm wo die TV Crew gespiegelt wurde, usw.

Denke das die Chinesen in ein paar Jahren das beweisen können, wenn diese auf dem Mond landen (je nachdem wo die auf dem Mond landen werden).


melden

Gefälschte Mondlandung

06.01.2013 um 23:20
Was sagst du zu den Bildern der Sonde zu denen ich gelinkt habe.
Sind die echt oder gefälscht?


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

06.01.2013 um 23:27
@axiom
axiom schrieb:Wichtig ist das man die Ungereimtheiten zusammenstellt und diese Analysiert, egal ob Pro oder Contra Mondlandung.
Du meinst so was: Wikipedia: Mondlandungsverschwörung ?
Es gibt noch mehr Seiten die sich den Argumenten dieser oder der anderen Seite widmet. Etwas suchen hilft :-)


melden

Gefälschte Mondlandung

06.01.2013 um 23:32
Die Seite ist auch gut.

mondlandung.pcdl.de


melden
Bubba78
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

06.01.2013 um 23:36
Da hier immer wieder erwähnt wurde, dass die Russen nicht geschwiegen hätten, wäre die Mondlandung gefaked, dem kann ich nur sagen, solche Leute haben keine Ahnung von der Politik!

Die Frage sollte eher lauten, was man den Russen geboten hat, dass sie schweigen?

Es amüsiert mich immer wieder, wie die Massen über die Tagespresse oder ihre "Geschichtsbücher" versuchen die Welt zu begreifen.


melden

Gefälschte Mondlandung

06.01.2013 um 23:37
axiom schrieb:Denke das die Chinesen in ein paar Jahren das beweisen können, wenn diese auf dem Mond landen
Die Chinesen haben bereits hochauflösende Bilder vom Mond. Selbstgemacht


Wikipedia: Mondprogramm_der_Volksrepublik_China

... wie übrigens auch die Inder, Japaner, Russen, und Europäer. Insg. gab es ca, 100 Sonden
die um den Mond kreisten, Bilder machten, landeten oder dort kontrolliert abstürzten.

Es gibt nicht nur die NASA.


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

06.01.2013 um 23:37
@axiom
axiom schrieb:... (je nachdem wo die auf dem Mond landen werden).
Ja, wäre natürlich sehr sinnig, wenn sie zunächst über eine der früheren
Landeplätze mit HD-Cam überfliegen und so das Gestell des Eagle und
den Rover filmen würden. Anschließend auch in der Nähe landen würden.



@zodiac68
Uns Harald erklärt es auch ganz plausibel: http://www.br.de/fernsehen/br-alpha/sendungen/alpha-centauri/alpha-centauri-mondlandung-2002_x100.html


melden
der-Ferengi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

06.01.2013 um 23:40
@Bubba78
Bubba78 schrieb:Es amüsiert mich immer wieder, wie die Massen über die Tagespresse oder ihre "Geschichtsbücher" versuchen die Welt zu begreifen.
Das hättest Du nicht gesagt, würde es kein Internet geben.


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

06.01.2013 um 23:40
Bubba78 schrieb:Da hier immer wieder erwähnt wurde, dass die Russen nicht geschwiegen hätten, wäre die Mondlandung gefaked, dem kann ich nur sagen, solche Leute haben keine Ahnung von der Politik!

Die Frage sollte eher lauten, was man den Russen geboten hat, dass sie schweigen?
und was haben die Europäer, Chinesen, Japaner und Inder (Selbst die schickten zwei sonden zum Mond und machten Bilder) für ihr "Schweigen" bekommen"?

An Ende kommt noch raus, das die USA/NASA die ganze Welt besticht :-D

Mann-mann-mann


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden