weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 15:11
ZUM SOG. "BETTGESTELL" BITTE DAS HIER LESEN

(Auch wenn´s länger ist)

http://www.allmystery.de/themen/gg78633#id6495598

Die Bettgestelle waren KEIN PROTOTYP für die Monlandefähre, sondern dienten alleine dem Test und den Training der absolut neuartigen Steuerung. Heute nennt man das "Fly by Wire". Damals war es das erste mal, das man sowas überhaupt tat und selbst erfahrene Testpiloten mussten das von Grund auf Trainieren.


melden
Anzeige
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 15:21
FZG schrieb:dienten alleine dem Test und den Training der absolut neuartigen Steuerung. Heute nennt man das "Fly by Wire". Damals war es das erste mal, das man sowas überhaupt tat und selbst erfahrene Testpiloten mussten das von Grund auf Trainieren.
Gleichzeitig wurde aber auch das Reaktionsvermögen der Testpiloten unter die Lupe genommen. Armstrong wurde - soviel ich weiß - als Pilot für das LM gewählt, da er in einer lebensbedrohlichen Notlage des Betgestells die richtige Entscheidung getroffen hat und eben nicht in einem Unfall gestorben ist.


melden

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 15:47
Total_Recall schrieb:Ich reiche mal die universelle Quelle der Wahrheit nach, ein YT Filmchen.
Ist grob 3:19 lang, so ab 1:10 wird es spannend und zeigt genau das, was du vermisst.
Das ist doch kein Beweis. Das Video ist eine plumpe Fälschung.

Wird @Bubba78 sicherlich dazu zu schreiben haben.


melden

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 15:51
Hi,

@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Das ist doch kein Beweis. Das Video ist eine plumpe Fälschung.
Jetzt, wo du so deutlich darauf hinweist. Dass ich nicht früher darauf gekommen bin. :D -TR


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 18:19
@Kurzschluss
Kurzschluss schrieb:Für den Flug wurde ja aus mindestens drei Flügen die Bilder zusammengeschnitten, was man gut an der Farbe der Pilotenoveralls erkennt. Dunkelgrau- Orange- Hellgrau.
Nicht zu vergessen das einmal die Haare zerzaust sind, beim andern mal nicht.


melden

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 18:59
@zodiac68
@klausbaerbel
@Total_Recall

Bei der NASA sind echt nur Stümper am Werk. :D


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 19:26
HBZ schrieb:Bei der NASA sind echt nur Stümper am Werk
Erkennt man alleine daran, dass sie einen Versager wie Wernher von Braun aus Deutschland geholt haben, dessen Raketen dauernd über England abgestürzt sind. Und der soll die Amis zum Mond gebracht haben? Nie im Leben!


melden

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 20:19
Hi,

@zodiac68
HBZ schrieb:Bei der NASA sind echt nur Stümper am Werk.
Klar doch. Die haben von nix keine Ahnung oder so... Mühsam Retuschiertechnik sie die Sterne aus den Fotos und vergessen dann die Klimaanlage und oje! die Flagge weht. Amateure! :D
Im Ernst:
Speziell bei solchen Autoren wie Conrad, Geise oder Wischnewski findest du solche Denkweisen wie "es gab nie einen Test des LM" und ähnliche Schoten.
Wenn du Lust hast, schmöker mal hier rum:
http://www.clavius.info/bibwisnewski1.htm und auch http://www.clavius.info/bibgeise0.htm

-TR


melden

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 22:46
Ich hatte hier mal ein Foto von der Nasa Seite gehabt,das zeigt in der tat ein Gebäude das hat mich viel stutziger gemacht.

soweit ich aber weiß kann man doch mit guten Teleskopen den Landeplatz sehen oder nicht ?


melden

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 22:48
@skyze

Man kann mit Sonden gute Fotos vom Landeplatz schießen, siehe vorletzte Seite. Mit Teleskopen kann man die Details auf der Mondoberfläche nicht gut genug erkennen, da die Auflösung zu schlecht bzw. Streuung usw. zu stark sind.


melden

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 22:52
@Rho-ny-theta alles klar danke dir :)


melden

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 22:56
habe ich eigentlich schon mal erwähnt, dass es über 80.000 aktuelle Photos von Mond gibt, für die sich keiner interessiert?

Die wurden so schnell hintereinander veröffentlicht, dass da gar keine Zeit zum Wegretouchieren war...

Allerdings reichte deren Auflösung der dort verwendeten Kameras nicht für die Landeplätze.(Wie man sieht, war das ein eher liebloses Schulprojekt) Aber die gigantischen Städte und Raumschiffe, die man auf den Bildern der 50er und 60er gefunden haben will, die müssten da auch sehen können.

http://images.moonkam.ucsd.edu/main.php?g2_itemId=710

... alle letztes Jahr entstanden.

Warum sucht da niemand nach den Städten und Raumschiffen auf den Mond?

Warum sind sie praktisch immer auf den alten Photoaufnahmen der 50er und 60er Jahre?


melden
zodiac68
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 22:58
@Total_Recall
Total_Recall schrieb:Speziell bei solchen Autoren wie Conrad, Geise oder Wischnewski
Ja, ist alles bekannt.

Aber wer nie mit Josef Mallits diskutiert hat weiß nicht was ein echter Troll ist. Er ist inzwischen leider verstorben. Aber unter http://234035.forumromanum.com/member/forum/forum.php?action=ubb_show&USER=user_234035&threadid=2&entryid=1096690059&mai... ist immer noch einiges von Ihm zu lesen. Irgendwie mochte ich den alten Knilch.


melden

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 22:59
@FZG

Weil die Aufnahmen aus den 50ern und 60ern verglichen mit den heutigen Aufnahmen schlechte Qualität und viele Artefakte haben, so dass man sich da leicht jeden Quatsch in Schatten und Flecke reininterpretieren kann? Außerdem sind da die Originale wohl schwerer zu bekommen, Verschwörung Verschwörung. Sehe ich das richtig?


melden

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 23:02
Rho-ny-theta schrieb:Sehe ich das richtig?
... das darfst Du nicht mich fragen, diese Frage geht an die, die dauernd diese alten Photos als Beweis liefern...


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 23:45
@Branntweiner

Genau und deswegen denke ich nicht das diese 1969 nur zum Mond fliegen konnten und über 40 Jahre nichts mehr in der Art geschafft haben oder wollten.

Mit solchen Genies wie Wernher von Braun und den anderen Spitzen Wissenschaftlern von damals müsste heute mehr möglich sein. Oder die Wissenschaftler sind einfach dümmer geworden und haben nicht mehr über den berühmten "Tellerrand geschaut" wie es damals die Deutschen gemacht haben.

Mit den Worten, es ist alles möglich. Erst wenn es Praktisch bewiesen wird das es nicht geht, ist die Erkenntnis daraus, wie man es anders machen kann oder könnte (Entwicklung). Zukünftiges Wissen muss heute geschaffen werden, abgekürzt Wissenschaft. :-)

Warum machen die NASA Wissenschaftler gewisse Bereiche auf dem Mond unkenntlich oder Bearbeiten diese nach? Warum warten diese Monate oder sogar Jahre bis gewisse Bilder freigegeben werden? Heute geht's schneller, da die Bildbearbeitunssoftware diese überprüft wenn etwas nicht ins Bild passt.

Warum haben diese gesagt das der Mond nicht mehr interessant ist. Wie dumm muss ein Wissenschaftler sein um nur der erste auf dem Mond zu sein und sich dann zufrieden geben? Ich bekomm ein lach Anfall. Wieso haben die nicht eine Mondbasis aufgebaut, Material hinaufbefördert für ein Konzept eines Riesen Teleskop dort oben zu erstellen. Diese würden 1000x besser sein als das Hubble selber. Es gibt so viele Interessante Forschungsprojekte die mit dem Mond umgesetzt werden könnten.
Wir haben einen sogenannten Trabant Planeten neben uns, wo wir hätten üben können.

Da stimmt doch was nicht. Und nur auf das Geld zu schieben, ne ne an Märchen Glaube ich schon lange nicht mehr.

Und meine Grossmutter sagte immer, "was du heut kannst besorgen, verschiebe nie auf morgen". Aber die NASA hatte wohl keine so schlaue Grossmutter wie ich. :-)

Also alle die sich Nerven sollen hier nicht mehr weiterlesen. :-)
Euer Axiom


melden

Gefälschte Mondlandung

08.01.2013 um 23:56
axiom schrieb:Wie dumm muss ein Wissenschaftler sein um nur der erste auf dem Mond zu sein und sich dann zufrieden geben?
Es gab sechs Mondlandungen.
axiom schrieb:Wieso haben die nicht eine Mondbasis aufgebaut, Material hinaufbefördert für ein Konzept eines Riesen Teleskop dort oben zu erstellen.
Informiere dich mal, was es kostet Nutzlast ins All zu schießen. Wobei das ja micht mal reicht, weil das Zeug ja auch noch landen müsste.
axiom schrieb:Da stimmt doch was nicht. Und nur auf das Geld zu schieben, ne ne an Märchen Glaube ich schon lange nicht mehr.
Wieso Märchen? Dir wird nicht entgangen sein, wieviele Leute rumgemosert haben weil für 2Mrd der Mars-Rover hochgebracht wurde.


melden

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 00:08
@axiom
axiom schrieb:Genau und deswegen denke ich nicht das diese 1969 nur zum Mond fliegen konnten und über 40 Jahre nichts mehr in der Art geschafft haben oder wollten.
Die anderen Apolo-Missionen, Spaceshuttle, Skylab, ISS, Marsrover, Voyager I & II , Hubble, und aberdutzende von Sonden und Teleskopen in der Erdumlaufbahn sowie am Mond und anderen Planeten strafen deine Aussagen Lügen.
[...]LaberRhabarber gelöscht[...]
axiom schrieb:Warum machen die NASA Wissenschaftler gewisse Bereiche auf dem Mond unkenntlich oder Bearbeiten diese nach? Warum warten diese Monate oder sogar Jahre bis gewisse Bilder freigegeben werden? Heute geht's schneller, da die Bildbearbeitunssoftware diese überprüft wenn etwas nicht ins Bild passt.
Kannst du deine Behauptungen auch mit Belegen untermauern?
Übrigens haben auch RKA (Roskosmos), ESA, JAXA, CNSA und die ISRO den Mond mit Sonden besucht und/oder kartographiert! Gehören diese etwa auch zur NASA-Mond-Verschwörung?
[...]LaberRhabarber gelöscht[...]
Doch: Der fehlende Druck zwischen Daumen und Zeigefinger ist der Grund, warum es noch immer keine bemannte Mondbasis gibt.


melden

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 00:10
axiom schrieb:Warum machen die NASA Wissenschaftler gewisse Bereiche auf dem Mond unkenntlich oder Bearbeiten diese nach?
welche Foto´s genau meinst, die angeblich nachgearbeitet wurden? Quelle?
axiom schrieb:Da stimmt doch was nicht. Und nur auf das Geld zu schieben, ne ne an Märchen Glaube ich schon lange nicht mehr.
Zurzeit von Apollo machte der Raumfahrtetat 4 % des Gesamtetats aus. Heute sind es noch 0.6 %. Sicherlich ist das ein Grund, und warum sollte da etwas nicht stimmen? Wenn man heute sowas durchziehen würde(was ich mir auch sehr wünschen würden, anstatt Kriege zu führen und anderen Unsinn), dann würde die NASA sicher nicht die Apollo-Missionen kopieren bzw wiederholen. Schon ab Apollo15 war zur damaligen Zeit das Interesse ziemlich geschwunden, deswegen strich man auch Apollo18-20(die schon geplant waren).
Klar, heute wäre das mal wieder was, und man kann sich kaum vorstellen, dass das Interesse damals nachlies(zumindest ich persönlich kann das nicht nachvollziehen), aber sowas es nun mal, vielen ging es einfach nur darum"Jetzt haben wir es den Russen gezeigt.
Heutzutage würde die NASA wennschon eine Mndbasis errichten oder ähnliches, und dass würde schätzungsweise 150Milliarden kosten, dass bezahlt auch die US-Regierung nicht mal so nebenbei.


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 00:12
@axiom
axiom schrieb:Warum machen die NASA Wissenschaftler gewisse Bereiche auf dem Mond unkenntlich oder Bearbeiten diese nach?
Wenn du auf diese Frage eine plausible Antwort hoeren wuerdest, wuerde das irgendwas an deiner Einstellung aendern?


melden
374 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden