weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:12
Ja, dazu
axiom schrieb:Naja, gibt halt viele Indizien das diese Schwurbelseiten, die besseren Analysen machen als die Mickymouse Wissenschaftler die gut Rechnen können, aber keine Ahnung von Ungereimtheiten haben, und wenn dann werden diese von der Regierung so behindert und unter druck gesetzt das diese Angst haben um ihren Wissenschaftsstatus. Die wollen immerhin ihren Lohn noch bekommen.
habe ich auch noch eine Frage: Welche wissenschaftlichen Erklärungen hast du denn genau gelesen. Was du in der Mickey Mouse diesbezüglich studiert hast ist nicht so relevant, glaube ich.

FREE @amsivarier @Keysibuna & @Jofe :X


melden
Anzeige
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:12
@knallkopp
ja du zählst ja auch zu den Regierungsgläubigen. Diese Sekte sollte man unterbinden :-)

Ne, aber ich denke das die Regierung sicher gewisse Sachen Forschen will, und auch Kenntnisse aus gewissen Sachen mit Forschung in der Wissenschaft obs jetzt in der Gesundheit, Technik etc ist spielt keine grosse Rolle.
Aber all diese unterliegen alle einer Regierung die schon lange Techniken, Wissenschaft betreibt die ca. 50+ Jahre weiter ist als unsere. Die wollen das wir vorwärts kommen, aber sicher nicht ihre eigene Forschung einholen oder gewisse Erkenntnisse daraus gewinnen.

Beeinflussung auch durch Wirtschaftliches denken. Man lässt uns kontrolliert das zu was wir bereit sind zu wissen.


melden
Malthael
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:13
axiom schrieb:Pro Tag
-------------------
20 Jahre Bauzeit ergibt:
An 365 Tagen im Jahr (Arbeit in Schichten) = 7300 Arbeitstage. Bei den 2'500'000 Steinen ergibt das 342 Steine täglich.
An 290 Tagen im Jahr = 5800 Arbeitstage. Bei den 2'500'000 Steinen ergibt das 431 Steine täglich.

Pro Minute
10-Stunden-Tag: alle 2 Minuten ein Stein (34 bis 43 Steine pro Stunde)
8-Stunden-Tag: fast jede Minute ein Stein (42 bis 53 Steine pro Stunde)

Und das ist alles mit abbauen, Transport(+Transportmittel) und Aufbauen.
(Holzstämme müssten gleichzeitig abgebaut werden und dorthin gebracht werden) usw.

Also da stimmt doch was nicht und ich habe das mal bewiesen! :-)
das einzige was du bewiesen hast ist, dass du keine kreativtät und keine erfinungsgabe hast.


melden
nasirjones
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:15
@axiom
Hauptsache gegen den Strom schwimmen...


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:17
@McNeal
Danke für das Posting.


melden

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:18
@axiom
Rho-ny-theta schrieb:Die Diskussion aber bitte in einem geeigneten Thread führen, wir haben hier schon einige über die Pyramiden offen.
Der Thread würde passen. FrankD findest Du da ebenfalls. :)
Diskussion: Pyramiden in Gizeh


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:20
@CarlSagan

Ich hatte den Thread bewusst nicht verlinkt, weil ich finde, dass er sich erst Franks Seite durchlesen sollte. Viele seiner Fragen dürften sich dann bereits geklärt haben. Man muss ja nicht immer alles fünfmal erklären, wenn es schon an anderer Stelle logisch stringent zusammengefasst ist.


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:20
@nasirjones
@Malthael
@HBZ
@KnutHansen


Krass, keinen einzigen Beweis von euch bekommen, nur Unfug habt ihr geschrieben und keine Fakten.
Sind immerhin ca. 400 Steine Pro Tag, das ist eine überaus Meisterleistung. Und in der Nacht haben die nichts gesehen. Die obersten Steine waren sogar 30 Tonnen. Aber das besser in einem anderen Forum.


Nehmt euch ein bsp. an mir. ^^

Ich kann mich nur wiederholen, ich lach mich schlapp wegen euch und ihr sagt die Vtler seien schlimm? Ich bin nicht mehr ganz so sicher..... :-)


melden

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:22
axiom schrieb:Und in der Nacht haben die nichts gesehen
Ich kann mit jemandem der sowas von sich gibt nicht reden, sorry. Mann, streng doch bitte einmal deinen Gehirnskasten an! Bitte! Nur einmal!


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:22
@axiom

Gleich schreitet die Verwaltung ein, daher vorher noch schnell: lies Franks Seite, Link steht oben. Da wird dir weitergeholfen. Deine Ideen sind nicht neu, und schon x-mal widerlegt.


melden

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:24
Was haben Pyramiden mit einer vermeintlich gefälschten Mondlandung zu tun?
Richtig, die Regierung lügt -.-

Wenn ihr über die Pyramiden sinnieren wollt, dann macht das auch bitte im entsprechenden Thread. Hier konzentriert ihr euch bitte auf die Mondlandung!


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:25
axiom schrieb:Krass, keinen einzigen Beweis von euch bekommen, nur Unfug habt ihr geschrieben und keine Fakten.
Gleiches gilt sicherlich auch für Deine Beiträge hier.

Insofern finde ich Deinen Beitrag, aus dem ich zitiert habe echt krass ey.

Ein sehr schönes Beispiel Deiner beweiskräftigen Argumentation ist dieser Absatz:
axiom schrieb:Aber all diese unterliegen alle einer Regierung die schon lange Techniken, Wissenschaft betreibt die ca. 50+ Jahre weiter ist als unsere. Die wollen das wir vorwärts kommen, aber sicher nicht ihre eigene Forschung einholen oder gewisse Erkenntnisse daraus gewinnen.
50 Jahre und Mehr Voraus.

Solch ein Insiderwissen muß man erstmal erlangen.


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:26
@Rho-ny-theta

Danke.

Und danke an alle dir mir den Link gepostet haben.

@KnutHansen
Sorry KnutHansen, aber du disqualifizierst dich ja selber.

Ok reden wir wieder über die Mondlandung.

Was mich dort interessiert es gibt so eine Aufnahme vom Mond, als diese Vorbeigefolgen sind, wo Aufnahmen bestehen das im Hintergrund gewisse Sachen herumfliegen. Habs mal so gesehen und finde das nicht. Vielleicht war es ja auch gefakt, aber vielleicht hat einer noch den Link dazu.
Danke.


melden

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 22:33
axiom schrieb:Was mich dort interessiert es gibt so eine Aufnahme vom Mond, als diese Vorbeigefolgen sind, wo Aufnahmen bestehen das im Hintergrund gewisse Sachen herumfliegen. Habs mal so gesehen und finde das nicht. Vielleicht war es ja auch gefakt, aber vielleicht hat einer noch den Link dazu.
Die NASA hatte damals wohl mehr mit Faken als mit Weltraumfahrten zu tun. Krass! Aber du könntest richtig liegen:

Man muss bei NASA auch nur 3 Buchstaben austauschen und schon steht da FAKE!


melden

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 23:00
@Rho-ny-theta
So weit habe ich nicht gedacht.
Ich wollte noch mehr Off-Topic verhindern. :D


melden

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 23:21
@axiom
Ich danke dir, dass du mir die Augen geöffnet hast. Ich habe ja mal gelesen, dass in Wolfsburg alle 2 min ein Auto vom Band fährt. Aber jetzt, wo du mir das mit den Steinen der Pyramiden vorgerechnet hast, habe ich natürlich verstanden, dass das ja gar nicht geht. Die bauen nie im Leben ein Auto in 2 min. Jedenfalls nicht mit irdischer Technik. Da haben wir's: VW verwendet Alientechnik. Kann ja gar nicht anders sein, oder?

/IRONIE_OFF - OVER AND OUT


melden

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 23:55
@Steinlaus
Und du musst auch bedenken, dass es Nachts in Wolfsburg dunkel ist und die dadurch nur tagsüber Autos bauen können.


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

09.01.2013 um 23:59
@KnutHansen
@Steinlaus
@CarlSagan

Axiom ist jetzt im Pyramidenthread aufgeschlagen. Natürlich hat er Franks Seite nicht gelesen, sondern dort seine Rechnung einfach nochmal gepostet. Außerdem bringt er noch den lange widerlegten Quark mit der Pyramide im japanischen Meer...

Zum eigentlichen Thema, der Mondlandung, warten wir hier immer noch auf die Quellen und neue Argumente von @Bubba78 ; ich frage mal ganz direkt: Bubba, hast du deine Infos von der Schweizer Seite geschichtschronik.ch , wie es @FZG schon mehrfach angedeutet hat? Erkennst du die Argumente an, die wir hier vorgebracht haben, die besagen, dass man die Mondlandung weder im Studio, noch im Funkverkehr usw. hätte fälschen können?


melden

Gefälschte Mondlandung

10.01.2013 um 01:16
knallkopp schrieb:Jetzt mal ganz abgesehen von irgendwelchen Plan-ABC-XYZ, aber warum sollen sich "die Amis" die Mühe machen, jeden dahergelaufenen Twoofer von der Falschheit seiner und der Richtigkeit ihrer Belege zu überzeugen? Meinst Du nicht, dass die bei der NASA/ White House/ Whatever ein paar andere Probleme als lernresistente Wahrheitssucher haben?
Andersrum gibt es ja ein paar Wissenschaftler der NASA(Brian Welch, Phil Plaits oder Kreskens von der ESA), die Vorträge halten über diese Verschwörungstheorie und dieses Behauptungen widerlegen.
Aber dabei setzt die typisch verschwörungstheoretische Umkehrregel wieder ein, und das wird auch wieder als "Bestätigung" umgemünzt, in dem man dazu wiederum sagt

"Warum gibt die NASA sich so eine Mühe und beauftragt Wissenschaftler diese Theorien zu widerlegen, will man was verbergen, dass ist auffällig, wenn sie doch angeblich so sicher auf dem Mond gelandet sein will"
usw...


So oder so, man wird es ihnen nie recht machen können, wie man es macht ist es verkehrt, und wenn man es verkehrt macht ist es auch wieder nicht richtig. Alles wird als Bestätigung empfunden und ausgelegt.

Auch folgendes Video, wo man genau feststellen konnte, dass ein Seil, was an der apollo14-Fähre pendelte, genau unter den Bedingungen"Vakuum" und"1/6G" pendelte. Und um zu zeigen, dass man bei Apollo14 nicht mit verlangsamten Film trickste, wurde dass Video genau um Faktor 2,46 schneller abgespielt. Wenn das so in real in einem Filmstudio aufgenommen wurden sein soll, dann müssten die "Darsteller" aus einem Slapstick-Streifen aus der Stummfilmzeit kommen.




Hier nochmal eine genau Beschreibung des Experimentes und die Graphen.


http://www.hq.nasa.gov/alsj/a14/a14pendulum.html


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

10.01.2013 um 03:50
- reintheoretisch kann man eine Mondlandung erneut filmen mit heutiger Technik ohne das es die Menschheit merkt

- reintheoretisch kann man Roboter zum Mond schicken und dort eine Fahne in den Erdboden rammen lassen damit alle denken das hätten die Jungs vor 40 Jahren getan

- reintheoretisch kann man heute manipulieren und lügen das sich die Balken biegen und keiner merkt es weil es alltäglich und "normal" ist


melden
274 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden