Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Gefälschte Mondlandung

3.093 Beiträge, Schlüsselwörter: Raumfahrt, Mondlandung

Gefälschte Mondlandung

12.01.2013 um 23:20
Dabei hindert einen niemand, einfach mal einen Feldstecher oder ein Teleskop gen Himmel zu richten und nachzuschauen, ob es die ISS gibt oder nicht

astro0010

Bild von astrotreff-User "escho"
http://www.astrotreff.de/topic.asp?TOPIC_ID=142663


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

12.01.2013 um 23:20
@wolfi2000

Also versteh' ich das richtig - bisher ist noch nie, wenn er zufällig gen Himmel geschaut hat, ein Label mit dem Text 'ISS' und ein blinkender Pfeil aufgetaucht, und deshalb gibt es die ISS nicht?


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

12.01.2013 um 23:26
@FZG

@A380 hat auch schöne Bilder gepostet, irgendwo in den Untiefen des Chemtrailthreads. Die ISS ist wohl ein beliebtes Motiv bei den extremeren Planespottern, eben weil sie recht schwierig abzulichten ist.


melden

Gefälschte Mondlandung

12.01.2013 um 23:38
@Rho-ny-theta

Yep, die Bilder von @A380 kenne ich - da befürchtete er noch die baldige Schliessung seines Lieblingsflughafens und übte an Ersatzobjekten :-D

... in Sachen Raumfahrtfotographie von Boden kommt man allerdings an den Namen Ralf Vandeberg nicht vorbei:

http://ralfvandebergh.startje.be/


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

12.01.2013 um 23:40
Professor Dr. Dino Dini
Ein ehemaliger NASA-Mitarbeiter über die Existenz von UFOs: „Ich mußte unwahre Aussagen machen.“

In diesen heiklen Angelegenheiten lauteten die beruflichen Richtlinien: „Wir geben offiziell nichts zu! Dementieren Sie öffentlich alles und sagen Sie nichts Verbindliches! Sonst können wir es nicht mehr verantworten, daß Sie ein Mitglied unserer Organisation sind.“

So mußte auch ich mich diesen Richtlinien unterordnen, und ich mußte unwahre Aussagen machen, um nicht meine Verbindung zur NASA zu gefährden.


Die Mondlandung hat natürlich stattgefunden, [/I]
und auf dem Flug dorthin haben die Astronauten verschiedene ungewöhnliche Sichtungen gemacht. Aber diese Astronauten durften nie vergessen, daß sie im Auftrag einer Organisation handelten und daß diese keine Freude gehabt hätte, wenn sie den Ruf dieser Organisation mit solch dubiosen Geschichten gefährdet hätten.

http://armin-risi.ch/Artikel/Interviews/Interview_mit_Professor_Dini_Ex-Nasa-Mitarbeiter.html
(ja, ich weiss der armin risi ist eine eigene Person, aber er führte nur das Interview, die Aussagen kamen von Professore Dottore Dini.)

Euer Axiom


melden
Rho-ny-theta
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

12.01.2013 um 23:40
@FZG

Oh, sehr SEHR eindrucksvoll, der hat es sogar geschafft, Astronauten bei der EVA mit so guter Auflösung zu knipsen, dass man die Verbindungskabel zur ISS erkennen kann. Hut ab vor einer solchen photographischen Meisterleistung.


melden

Gefälschte Mondlandung

12.01.2013 um 23:53
@Thawra
so in etwa kannst du dir das vorstellen.
Nach ihm gibt es ja auch kein apletives - schreibt man des so - Hitzeschild gibt und die shuttels sind auch gefakt.


melden

Gefälschte Mondlandung

12.01.2013 um 23:53
@axiom

Bitte verrate uns, an welchen NASA-Projekten der italienische Prof. Dr. Dino Dini teilgenommen hat, ich finde ihn nämlich nirgendwo in Zusammenhang mit der NASA ausser auf Seiten, die... naja!


melden

Gefälschte Mondlandung

12.01.2013 um 23:59
FZG schrieb:Bitte verrate uns, an welchen NASA-Projekten der italienische Prof. Dr. Dino Dini teilgenommen hat
Er war maßgeblich an der Entwicklung von "Kick Off"beteiligt! Damals auf'm Amiga. War mir aber neu, dass die NASA auch an Spielen gearbeitet hat. "Elite" war wahrscheinlich auch von denen... ;)


melden
axiom
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.01.2013 um 00:31
@tiktaalik
@FZG
Vielleicht hat er den 286 geschaffen, mit dem die Amis auf den Mond geflogen sind :-)

Habe nachgeschaut und auch nichts gefunden über ihn, oder über seine Person, ausser das es noch andere mit dem Namen gibt, die Priester etc. sind in den italienischen Foren.

Wäre schade wenn es ein Fake war, so wird dann alles wieder in den Dreck gezogen wegen solche idioten von berichterstatern. <-- Ist nur meine Meinung.


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.01.2013 um 01:13
axiom schrieb:ich weiss der armin risi ist eine eigene Person, aber er führte nur das Interview, die Aussagen kamen von Professore Dottore Dini
Von Dino Dini? Aussagen wie:
Seit 1946 bin ich an der Universität von Pisa tätig
Von Dino Dini? Geboren am 5. Juni 1965?

Wikipedia: Dino_Dini


melden

Gefälschte Mondlandung

13.01.2013 um 01:19
@FZG
FZG schrieb:Bitte verrate uns, an welchen NASA-Projekten der italienische Prof. Dr. Dino Dini teilgenommen hat, ich finde ihn nämlich nirgendwo in Zusammenhang mit der NASA ausser auf Seiten, die... naja!
Was ich ein wenig "ungereimt" finde (aber ich habe auch nur oberflächlich gesucht) ist, dass Herr Dini angibt, 1954 ans JPL des CALTECH gegangen zu sein und erst bei Professor Tsien und dann bei Karman assistiert zu haben.

Tsien wurde 1955 aus den USA ausgewiesen, weil man ihn kommunistischer Umtriebe verdächtigte. Davor stand er 5 Jahre lang unter strenger Beobachtung und quasi Hausarrest und hatte eine nur eingeschränkte Lehrerlaubnis.
Es mag sein, dass er kurz vor seiner Ausweisung und trotz des "Hausarrests" noch gelehrt hat, aber ich bezweifle es.

Karman war 1954 bereits seit 5 Jahren emeritiert und lehrte nicht mehr am Caltech, welches er 1944, nach einer Krebsoperation verließ, um in Washington D.C. die Scientific Advisory Group der Army Air Force zu leiten.

Im Nachruf auf Dino Dini schreibt sein Sohn, dass sein Vater von 1954 - 1957 in den USA war und spricht auch von Zusammenarbeit und "Lektionen gelernt" von Tsien und Karman.
Allerdings wurde die NASA, mit der Dini seit der Zeit angeblich über Wernher von Brain in Kontakt war, erst Mitte 1958 gegründet. Wernher von Braun wurde von der Army (wahrscheinlich Ft. Bliss) erst 1959 an die NASA überstellt.
Zu dem Zeitpunkt arbeitete Dini laut seiner Biographie als Professor in Pisa.

Ich will damit nicht sagen, dass Herr Dini oder Herr Risi sich das alles ausgedacht haben. Vielleicht habe ich auch manches falsch verstanden oder falsch interpretiert. Allerdings wäre ein kleines bisschen "aufhübschen" des eigenen Lebenslaufes mit berühmten Namen auch nicht undenkbar.

Ich finde es nur nicht wirklich "rund", vor allem im Hinblick darauf, dass Herr Risis im "sich was ausdenken" nun auch kein unbeschriebenes Blatt ist.

Wikipedia: Theodore_Von_Karman
Wikipedia: Qian_Xuesen#Imprisonment
http://translate.google.de/translate?sl=it&tl=de&js=n&prev=_t&hl=de&ie=UTF-8&eotf=1&u=http%3A%2F%2Fbiblio.unipi.it%2Fcon...


melden

Gefälschte Mondlandung

13.01.2013 um 01:19
Der Prof scheint echt gewesen zu sein. Allerdings ist der bereits 2003 gestorben.

http://biblio.unipi.it/content/persona-archivio/dini-dino

Nun stellt sich natürlich die Frage, wer da Dinos Lebenslauf von wem abgeschrieben hat. Risi von der Universität, oder die Uni von Armin Risi :D




EDIT: Na toll...wie immer bin ich zu spät dran :(


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.01.2013 um 01:28
Mr.Q schrieb:Der Prof scheint echt gewesen zu sein
Oh, Danke! Sehr umtriebig, der Alte. Und er war Postgrad oder so in Kalifornien. Da hat er sicher alle Geheimnisse der MJ12 erfahren.


melden

Gefälschte Mondlandung

13.01.2013 um 01:35
Mr.Q schrieb:Nun stellt sich natürlich die Frage, wer da Dinos Lebenslauf von wem abgeschrieben hat. Risi von der Universität, oder die Uni von Armin Risi :D
LOL!

Im Lebenslauf der Uni Pisa wird die NASA mit keinem Wort erwähnt.
Da steht z.B. dass Dini mit ausländischen Instituten wie Caltech in Pasadena und dem "Von Karman-Zentrum" in Brüssel kooperiert hat.
Dass er Von Karmans Assistent gewesen sei, steht da auch nicht. Überhaupt scheint er die schöne Toskana nie verlassen zu haben

Risi war da recht, äh, "kreativ"...
Ihn als Lügner zu bezeichnen traue ich mich nicht. ;)


melden

Gefälschte Mondlandung

13.01.2013 um 01:50
Lange Rede kurzer Sinn. der kann keine ahnung in Sachen mondlandung haben. oder seh ich das falsch


melden

Gefälschte Mondlandung

13.01.2013 um 02:06
wolfi2000 schrieb:oder seh ich das falsch
Denke, du siehst das richtig.
Aber eigentlich ist das Ganze hier eh off topic...


melden

Gefälschte Mondlandung

13.01.2013 um 13:00
@tiktaalik
tiktaalik schrieb:Er war maßgeblich an der Entwicklung von "Kick Off"beteiligt! Damals auf'm Amiga.
Das war auch mein erster Gedanke, als ich den Namen las! :bier:


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Gefälschte Mondlandung

13.01.2013 um 13:34
Als hätte ich es kürzlich vorhergesehen.

Es gibt sie. Die Leute die Behaupten, es gäbe die ISS nicht.

Die würde ich auch zu gerne mal ablichten. Leider bin ich dafür ein bisschen zu lahm.


melden
Anzeige

Gefälschte Mondlandung

13.01.2013 um 13:38
bennamucki schrieb:Es gibt sie. Die Leute die Behaupten, es gäbe die ISS nicht.
Nicht nur das, der Autor von folgender Seite, behauptet, dass auch Hubble nicht gibt.

http://14luxus.com/iss-hubble-teleskop-fake/iss-hubble-teleskop.htm


Oder da gibt es auch eine tolle Widerlegung der Relativitätstheorie.

http://14luxus.com/Fakt/bienek-fakt-keine-relativitaetstheorie.htm


Kaffee festhalten!


melden
200 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden