Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

158 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Geheimdienst, Alexej Nawalny ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.12.2020 um 11:32
Zitat von threefishthreefish schrieb:Bis jetzt ist noch nicht bekannt das ein Abgleich mit einer Referenzprobe
im Fall Nawalny oder Skripal erfolgreich war.
Im Fall Skripal hat sich der oben genannte Giftverkäufer zu Wort gemeldet mit der Behauptung "nicht von uns gekocht". Ob das stimmt und woher er das wissen will ist unklar, denn seitdem ist er untergetaucht.

Nach meinem laienhaften Verständnis lassen sich Novichok-Proben einzelnen Laboren zuordnen, weil zwar die chemischen Formeln inzwischen weithin bekannt sind, nicht aber die einzelnen Arbeitsschritte bei der Herstellung. Da hat wohl jeder sein eigenes Rezept.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.12.2020 um 12:13
Und welchem Labor wurde die Novochik Probe von Nawalny zugeordnet?


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.12.2020 um 12:25
Das hat er nicht gesagt, die russischen Medien haben aber unisono auf das britische Labor in Porton Down hingewiesen. Auch der Umstand, dass russische Forscher trotz Drängens der russischen Regierung nicht an der Analyse des gefundenen Materials beteiligt wurden, wurde als "Schuldbeweis" interpretiert.

Meines Erachtens ist das aber alles Bullshit. Auch die an dem Attentat auf Skripal beteiligten Personen wurden von Bellingcat & Co sauber eingetütet. Gegen die veröffentlichen harten Fakten sind irgendwelche Spekulationen hinsichtlich chemischer Formeln nichts als Schall und Rauch.

Edit: Sorry, meine Antwort bezog sich auf Skripal. Keine Ahnung, wem die Probe von Nawalny zugeordnet wurde. Wenn ich mich recht erinnere, hat man Nawalny lange genug in Russland behandelt um eine solche Analyse unmöglich zu machen. Man hat ja auch seine Klamotten dort behalten, mit denen man möglicherweise etwas hätte anfangen können.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.12.2020 um 12:51
Es gibt einen geheimen Bericht der OPCW
Die von der OPCW benannten Labors kam nach ihren Untersuchungen zu dem Schluss, die Biomarker des Cholinesterasehemmers in Alexei Navalnys Blut- und Urinproben hätten dieselben strukturellen Eigenschaften wie die toxischen Chemikalien, die zu den Schedules 1.A.14 und 1.A.15 gehören, die dem Anhang der Konvention über Chemikalien in der 24. Sitzung der Konferenz 2019 beigefügt wurden. Dieser neue Cholinesterasehemmer sei als solcher im Anhang nicht aufgeführt.
Am 14. Oktober erklärte Marc-Michael Blum, bei Bioproben mit so niedriger Konzentration könne man „keinerlei Signaturen feststellen, die einen Abgleich mit einer Referenzprobe ermöglichen würde.“ Rückschlüsse aus der chemischen Analytik auf die Herkunft seien daher gegenwärtig unmöglich. Man solle abwarten, was die OPCW in Russland möglicherweise finde



1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.12.2020 um 12:56
Putin vermutet, daß Navalny sich das Gift selber zugeführt habe.. Möglicherweise ist das der Grund warum es keine ernsthaften erkennbaren Bestrebungen seitens Russland gibt, den Einsatz eines Nervenkampfstoffes auf eigenem Boden aufzuklären..

https://www.derstandard.de/story/2000120213355/was-dem-kreml-kritiker-nawalny-das-leben-rettete


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.12.2020 um 13:02
Zitat von frivolfrivol schrieb:Es gibt einen geheimen Bericht der OPCW
Äähmm … Quelle?


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.12.2020 um 13:19
Ups, Quelle: Wikipedia: Giftanschlag auf Alexei Nawalny#Ergebnisse der OPCW-Untersuchung


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.12.2020 um 13:52
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Putin vermutet, daß Navalny sich das Gift selber zugeführt habe.. Möglicherweise ist das der Grund warum es keine ernsthaften erkennbaren Bestrebungen seitens Russland gibt, den Einsatz eines Nervenkampfstoffes auf eigenem Boden aufzuklären..
Nee iss klar :-D
Sollte Nawalny im Besitz von militärischen Kampfstoffen , dann dürften ganz sicher russische Strafgesetze
gebrochen worden sein. Ein Grund gegen Nawalny und alle die Ihm bei de Beschaffung geholfen haben
zu ermitteln. Aber der gnädige Tribun Putin drückt mal alle Hühneraugen zu ....


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.12.2020 um 16:39
Was ist denn das für ein toller Kampfstoff, den so gut wie jeder überlebt, der ihn abkriegt ?
Meine Theorie. Skripal und Nawalny wurden mit einer Nowitschok-Kopie vergiftet, darum haben sie überlebt. Das Gift wurde absichtlich oder unabsichtlich nicht richtig angewandt und führte nicht zum Ziel.
Daß es zwingend aus Russland stammen muß, zweifle ich an - es könnte nachgebildet worden sein. Ob daß ein Labor exakt rausfinden kann oder ob es nur heißt ".... sich um einen Kampfstoff der Nowitschok-Gruppe handelt" kann ich aber nicht beurteilen.
"Die Kampfstoffe werden heute unter den weiter unten erläuterten Codenamen der sowjetischen und russischen Entwickler zitiert, wobei Nowitschok im engeren Sinn für die binären Kampfstoffvarianten verwendet wird. Über die chemische Struktur herrschte in der veröffentlichten Literatur lange Zeit Unklarheit, heute werden überwiegend die 2007 von Mirsajanow vorgeschlagenen Strukturen akzeptiert."
Hier dann die weitere Story von Mirsajanow
Wikipedia: Wil Sultanowitsch Mirsajanow#Enthüllung des Nowitschok-Programms Anfang der 1990er Jahre
"... in der er auch technische Einzelheiten einschließlich der Strukturformeln der Nowitschok-Kampfstoffe veröffentlichte, was ihm diesmal allerdings auch Ärger mit den amerikanischen Geheimdiensten verschaffte, die gegen die Veröffentlichung technischer Einzelheiten waren.[6]".
Wie in diesem Bericht zu lesen, ging es Russland offensichtlich nie wirklich um Geheimhaltung oder Vertuschung bei so Aktionen.
Aber man kann schon sagen, daß die Aufträge 100%ig ausgeführt wurden. Die Leute wurden alle weggeräumt.
https://www.zeit.de/politik/ausland/2015-02/putin-moskau-nemzow


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 15:05
Spiegel und Bellingcat haben so wie es ausschaut einen Knüller gelandet (hinter Paywall):
https://www.spiegel.de/politik/ausland/alexej-nawalny-legte-seinen-attentaeter-herein-und-brachte-ihn-zum-reden-a-5f55fac2-0180-4dc7-86c0-deb97afe3088

Nawalny selber hat mehrere aus dem FSB Team auf dem Handy angerufen.
Bei einem hat er sich als Berater von Nikolaj Patruschew dem Chef des Sicherheitsrates ausgegeben.
Er müsse zu der schiefgelaufenen Aktion einen Bericht schreiben.
Etwa autoritärer Umgangston ist im militärischen Bereich ja üblich...
Daraufhin hat der betreffende angefangen zu singen , und erst nach 49 Minuten aufgehört :-)


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 15:40
Bellingcat hat keine Paywall :-)

https://www.bellingcat.com/news/uk-and-europe/2020/12/21/if-it-hadnt-been-for-the-prompt-work-of-the-medics-fsb-officer-inadvertently-confesses-murder-plot-to-navalny/

Ich würde sagen, damit ist die Geschichte rund und das Thema dieses Threads erledigt.


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 15:59
Zitat von VanDusenVanDusen schrieb:Ich würde sagen, damit ist die Geschichte rund und das Thema dieses Threads erledigt.
Wann genau wurde das letzte Mal eine VT durch so was erledigt?
Das werden weiterhin böse Mächte sein, welche die armen Russen und den lieben Putin völlig zu Unrecht einer solch widerlichen Tat bezichtigen wollen.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 16:37
Kann ich überigens jedem empfehlen die Transkription bei Bellingcat zu lesen.
Eine eiskalte Köpenickiade. Sehr unterhaltsam.
Eine kleine Vertrauensbildende Maßnahme (spoofen einer bekannten Festnetznummer).
Dann die Berufung auf Befehl von ganz ganz oben.
Dazu eine gehörige Ladung Zeitdruck.
Fertig ist die Laube :-D


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 17:03
Und der russische Agent hat Corona, also der war auch nicht ganz klar im Kopf. Fragt sogar noch am Ende, ob das eine gute Idee war, das über eine ungesicherte Leitung zu besprechen ... Diese Frage musst er wahrscheinlich dann selbst beantworten - im nächsten Gespräch mit den echten Vorgesetzten. Sehe schon wie Putin seinen Kopf auf den Schreibtisch haut "Lauter Idioten! Wenn man nicht alles selber macht..."


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 17:16
Zitat von frivolfrivol schrieb:Und der russische Agent hat Corona, also der war auch nicht ganz klar im Kopf.
Lies weiter, das war nicht derjenige, der sich verplappert hat. Das Lesen lohnt sich: Tatmittel war eine vergiftete Unterhose. Wenn sich ein Krimiautor so etwas ausdächte, würde der Lektor des Verlags spätestens in diesem Moment das Manuskript in den Mülleimer werfen.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 17:24
Doch das war der Corona-Virus Tatortreiniger-Agent in Quarantäne: Minute 2
Youtube: Call Between Alexey Navalny and FSB Officer Konstantin Kudryavtsev [English Subtitles]
Call Between Alexey Navalny and FSB Officer Konstantin Kudryavtsev [English Subtitles]



melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 17:29
@frivol

Du hast Recht. Ich nehme alles zurück und behaupte das Gegenteil. Ich hatte Kudryavtsev mit Oleg Demidov verwechselt, der nicht sprechen wollte, weil er Covid habe.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 17:32
Stimmt ist im Bellingcat Text aber nicht so geschieben worden. Der Corona-Mann wollte nicht sprechen. Und im Youtube Video spricht: Der Corona-Mann. Da ist doch was faul? Oder haben die alle Corona?


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 17:37
Zitat von frivolfrivol schrieb:Stimmt ist im Bellingcat Text aber nicht so geschieben worden. Der Corona-Mann wollte nicht sprechen. Und im Youtube Video spricht: Der Corona-Mann. Da ist doch was faul? Oder haben die alle Corona?
Die haben anscheinend alle Corona. Zunächst hat Nawalny als er selbst angerufen und auf Granit gebissen.
In the initial calls, which were made to the key members of the FSB squad and chemical weapons scientists who had been in contact with them during the operation, Navalny introduced himself and asked why the respective person had agreed to be involved in a plot to kill him. The called parties did not reply and hung up, with the exception of one of the contacted chemical-weapons scientists: Oleg Demidov — who said he had Covid-19 and couldn’t talk.
Quelle: Bellingcat

Danach hat er diese Köpenickiade gestartet und beim Dümmsten (der ebenfalls Corona hat) Erfolg gehabt
In addition to calling most of the FSB operatives on his own behalf (and failing to get a response), Navalny decided to call two members of the FSB squad, Mikhail Shvets and Konstantin Kudryavtsev, by impersonating a senior security official. To both of these officers, Navalny introduced himself as a fictional character: Maxim Ustinov, an “aide to [Chairman of Russia’s Security Council] Nikolai Patrushev”. (...) The second and last call was to Konstantin Kudryavtsev — a member of the FSB team who had graduated from the Military Biological-Chemical Academy and then worked in the 42nd (biological warfare defense) Institute of the Ministry of Defense, before joining the FSB.
Quelle: ebd.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 17:49
Stimmt! Voll krass, weil meistens kommen Details von so Geheimdienst Aktionen ja nicht an die Öffentlichkeit.

Interessant auch die Aktion von BellingCat war schon vor einer Woche. d.h. alle Geheimdienste wissen bereits bescheid - auch Putin.

Was kann der russische Geheimdienst jetzt noch machen?

1) Er kann natürlich abstreiten, das die Stimme des FSB Mannes echt wäre, also alles nur eine Inszenierung von Nawalny mit einem Freund oder ein DeepFake des CIA

2) Behaupten der FSB Mann wurde vom CIA bezahlt, um diese Geschichte zu erzählen. Und ihn wegen Hochverrat verhaften

3) Behaupten die ganze FSB Einheit hat auf eigene Faust gehandelt ohne Erlaubnis von Putin. Alle verhaften wegen Hochverrat

4) Behaupten Nawalny war eine Gefahr für die Nationale Sicherheit, weshalb der Geheimdienst freie Hand hatte - alles OK

5) Den FSB Mann ebenfalls mit Novichok vergiften - diesmal tödlich. Kann er nicht mehr reden, aber er hat eh schon zuviel gesagt.


melden