Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

158 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Geheimdienst, Alexej Nawalny ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 18:57
Die russische Regierung versucht bereits auf RT DE die BellingCat Beweise zu entkräften. google "Causa Nawalny rt de" (Ein direkter Link ist nicht erlaubt, weil RT DE die Corona-Pandemie leugnet)

Mit so Argumenten wie: "Woher wissen die das die Agenten die mit Nawalny unterwegs waren immer die gleichen waren? Schließlich hat BellingCat nur die Handys getrackt, und vielleicht war ein Agent krank und ein anderer ist eingesprungen und hat das Handy vom ersten Agenten übernommen? - Na, was ist dann? Nichts könnt ihr beweisen BellingCat"

Sieht für mich so aus als wäre die russische Propaganda in diesem Fall am Ende.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 19:18
Hier kann man sich Teile des Telefonats ansehen
https://navalny.com/p/6447/


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 20:13
Dass der russische Geheimdienst so dämlich sein soll, halte ich für ausgeschlossen. Ich frage mich daher, mit welchem Ziel so eine Story verbreitet wird. Um auszutesten, was die Bevölkerung nach monatelangen Corona-Propaganda-Kampagnen alles glaubt?


2x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 20:27
Zitat von Papaya64Papaya64 schrieb:Dass der russische Geheimdienst so dämlich sein soll, halte ich für ausgeschlossen. Ich frage mich daher, mit welchem Ziel so eine Story verbreitet wird. Um auszutesten, was die Bevölkerung nach monatelangen Corona-Propaganda-Kampagnen alles glaubt?
Du lebst eben in einer alternativen Realität.
Geheimdienstmitarbeiter sind Menschen wie jede andere auch.
Und somit exakt so anfällig für "social Enginerring" wie andere Personengruppen auch.
Es haben auch schon Prokuristen ein paar Millionen Euro überwiesen weil der Anwalt vom
Chef angerufen hat ....


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 20:28
Wir müssen davon ausgehen, das der FSB-Agent im Telefonat nur ein Tatortreiniger war. Der zwar der Geheimhaltung unterliegt, aber ansonsten nicht viel auf die Reihe bringt, außer eben Befehle befolgen. Zudem war er im Telefonat auch grad an Corona erkrankt, also deshalb nicht so fit im Denken grad. Er fragt ja auch noch selber nach, ob man da nicht lieber eine Sichere Leitung nehmen muss, aber wenn der Chef sagt das geht auch so ...


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 20:36
Der russische FSB hat bereits reagiert und in einer Presseerklärung verlautbaren lassen, das die Aufnahme ein Fake sei.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 21:33
Putin hat sich auch in den Medien beschwert, das er kommischerweise von den anderen beteiligten Ländern keine Unterlagen über die Nawalny Untersuchung bekommt. Jetzt sind die Gründe offensichtlich, die westlichen Geheimdienste wussten bereits schon länger bescheid.
Russlands Präsident Wladimir Putin hat dazu aufgerufen, den Vorfall um den Oppositionspolitiker Alexei Nawalny zu klären. Russland sei bereit, Unterlagen zu dem Vorfall anzunehmen, aber niemand wolle sie bereitstellen. Die Gründe dafür würden nicht erklärt.
Vermutlich ist Putin im Alter zu arrogant geworden und hält sich für unangreifbar. Dabei hat ein heimlicher Täter es schwerer als die Aufklärung. Weil ein Täter muss jedesmal entkommen, auch wenn er hundert Taten macht, die Aufklärung muss ihn dagegen nur einmal erwischen. Deshalb gehen die Serientäter früher oder später fast immer ins Netz.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 23:52
Zitat von Papaya64Papaya64 schrieb:Dass der russische Geheimdienst so dämlich sein soll, halte ich für ausgeschlossen.
Die Geheimdienste anderer Länder sind das auch, selbst der Mossad und die CIA (zum Beispiel CIA empfehle ich das Buch "A Kidnapping in Milan" von Steve Hendricks – zum Kaputtlachen). Offensichtlich gibt es in Russland jedoch massive Datenschutzprobleme und Datenlecks, die es selbst Amateurjournalisten ermöglichen, Geheimdienstler mal so richtig abzufackeln.

https://www.bellingcat.com/resources/2020/12/14/navalny-fsb-methodology/

Das Team, das an dem Anschlag auf Nawalny beteiligt war, ist inzwischen jedenfalls so gar, da kannst du eine Gabel reinstecken ;-)


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

21.12.2020 um 23:56
Zitat von VanDusenVanDusen schrieb:Offensichtlich gibt es in Russland jedoch massive Datenschutzprobleme und Datenlecks, die es selbst Amateurjournalisten ermöglichen, Geheimdienstler mal so richtig abzufackeln.

https://www.bellingcat.com/resources/2020/12/14/navalny-fsb-methodology/
Bellingcat schreibt ausführlich, wie man an die Infos über die russischen Geheimdienstagenten gekommen isi -
das waren vor allem in Russland gekaufte Datensätze über Flugbuchungen, Telefonlisten, Socialmediaccounts.
In Russland kann man solche Datensätze anscheinend einfach und billig bekommen.So hat Bellingcat
unter anderem herausgefunden, dass Navalny seit Jahren dauernd mehrere Geheimdienstagenten gefolgt sind, darunter auch Spezialisten für Chemiewaffen.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

22.12.2020 um 00:24
Es könnte trotzdem sein, das die Regierung Russlands unschuldig ist. Innerhalb des Apparats hat sich vielleicht eine Gruppe gebildet, die Putin loswerden wollen. Es ist aber zu gefährlich sich gegen Putin zu stellen. Deshalb führen sie nur false flag Operationen aus, mit der sie Putin schaden.

Genauso wie Nawalny Informationen über einen der Attentäter im Telefongespräch mit gefälschter Identität bekommen hat, könnte auch die ganze Operation gestartet worden sein. Die FSB Agenten "begleiten" Nawalny ja bereits seit mehreren Jahren. Und plötzlich kommt der Befehl, jetzt wird Nawalny ausgeschaltet mit Gift, angeblich von ganz oben. Auftrag wird ausgeführt, aber Nawalny überlebt.

Putin weiß noch nichts von der Verschwörung und lässt Nawalny nach Deutschland ausfliegen zur Behandlung. Erst durch die Bundeswehr kann das Nervengift Novochik nachgewiesen werden. Jetzt ist Putin im Zugzwang, er kann nicht zugeben, das er die Kontrolle über Teile des Geheimdienstes verloren hat. Aber er kann auch nicht die Verantwortung für den Giftanschlag übernehmen. Es bleibt ihm nur die Möglichkeit alles zu leugnen.

Ein grandioser Schachzug mit dem Präsident Putin geschwächt wird, indem sein politischer Gegner von der Opposition vergiftet wird. Was wir nicht wissen ist, falls es eine false flag Operation war, ob der Tod Nawalny's ursprünglich eingeplant oder in Kauf genommen wurde? Oder ob auch die Rettung Nawalny's Teil des Plans war. Wenn die Schwächung Präsident Putin's das Ziel der gesamten Operation war, dann wäre ein Überleben seines politischen Rivalen Nawalny wichtig.

Und wir wissen dann auch noch nichts über die Identität der Gruppe im Apparat. Welche Oligarchen unterstützen sie? Oder kommt das Komplott aus dem Ausland? Wem nützt es die Opposition in Russland zu stärken und Putin zu schwächen? Die Vermutung liegt nahe, das nun der russische Geheimdienst versuchen wird die Ratten zu finden und die Verschwörer entweder öffentlich an den Pranger stellt oder heimlich ausschaltet.


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

22.12.2020 um 10:34
Ganz ehrlich, die Chinesen freuen sich doch angesicht der Tatsache das der Westen grade untergeht.
Corona ist überall, und dann noch ein wenig Stress zwischen deinen politischen Gegnern ist doch super für die.
Deren Plan geht voll auf.
Und unsere Politiker sind auch tatsächlich so blöd wie von denen erwartet und merken das nicht was passiert .


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

22.12.2020 um 12:04
Zitat von BenSenseiBenSensei schrieb:Deren Plan geht voll auf
Von welchem "Plan" sprichst du?


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

22.12.2020 um 12:43
Zitat von frivolfrivol schrieb:Genauso wie Nawalny Informationen über einen der Attentäter im Telefongespräch mit gefälschter Identität bekommen hat, könnte auch die ganze Operation gestartet worden sein. Die FSB Agenten "begleiten" Nawalny ja bereits seit mehreren Jahren. Und plötzlich kommt der Befehl, jetzt wird Nawalny ausgeschaltet mit Gift, angeblich von ganz oben. Auftrag wird ausgeführt, aber Nawalny überlebt.

Putin weiß noch nichts von der Verschwörung und lässt Nawalny nach Deutschland ausfliegen zur Behandlung.
Es ist nicht der erste Anschlag gegen einen russischen Oppositionellen, und er lief auch nach einem ähnlichen Muster ab (und auch in einigen anderen Fällen konnten die Attentäter leicht identifiziert werden, z.B. bei Skripal).
Deine Theorie würde suggerieren, Putin sitzt seit Jahren ahnungslos im Kreml herum, während der Geheimdienst außer Kontrolle
ist und dauernd Anschläge vereübt.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

22.12.2020 um 13:56
Zitat von behind_eyesbehind_eyes schrieb:Von welchem "Plan" sprichst du?
Na, du weißt schon: DER Plan!

Schritt eins: Corona erfinden und auf die Welt loslassen

Schritt zwei: ?

Schritt drei: Profit

Noch Fragen?


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

22.12.2020 um 14:06
Zitat von sidnewsidnew schrieb:Noch Fragen?
Angesichts der extremen Abhängigkeit von China an einer gesunden Weltwirtschaft - Nein, keine Fragen.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

22.12.2020 um 14:07
@sidnew
😂 Nein, so einfach gedacht ist das nicht.
Aber amüsant.

Guck halt mal ne doku zum Thema neuer kalter krieg.
Da wird das was aktuell stattfindet ganz gut für jemanden erklärt, der sich nicht vorstellen kann das wir tatsächlich in solchen Zeiten leben.

Und nein, die Punkte wären folgende:

Demoralisation
Destabilition des Staates
Krise
Stabilition/ Normalisierung des Staates.

Das ganze nennt sich ideologische subversion und ist realer als mancher zu denken vermag.

Youtube: USA gegen China: Ein neuer Kalter Krieg? | Auf den Punkt
USA gegen China: Ein neuer Kalter Krieg? | Auf den Punkt


Hab das spontan mal hier eingefügt.
Also ich kann den Spieß auch umdrehen.
Mit so nem " Du weisst schon , der PLAN" beweist du eigentlich nur dein Unwissen.
Was ist denn bitte der Plan hinter Chinas neuer seidenstr. ?
Siehst du, die Fragestellung ist herablassend und zielt darauf ab die Diskussion im Keim zu ersticken. Ist doch blöd so.
Und ja es gibt die neue seidenstr.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

22.12.2020 um 14:21
Und ich glaube das es für China leichter ist das Ziel (meinetwegen auch Plan) die führende Weltmacht zu werden erreichen zu können, wenn sich die anderen streiten. Wenn man im Streit ist, hilft man sich im Krisenfall auch oft nicht.
Und ja, ich denke das spielt china in die Hände.
Die bauen ihr Reich weiter aus, während wir mit den Russen wegen Navalny streiten.
Anstatt das wir zusammen mit den Russen etwas gegen Chinas imperialismus unternehmen.


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

22.12.2020 um 14:29
@BenSensei: hier ist der Nawalny Thema, nicht China's Weltverschwörung. Kannst du hier weiter schreiben: Wie seht ihr China in der Zukunft als Weltmacht? (Seite 25) (Beitrag von nocheinPoet)


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

22.12.2020 um 14:31
Ok, dann nochmal kurz.
Ich dachte ich habe das lang und breit erklärt aber anscheinend ging dabei der Sinn den ich vermitteln wollte unter. Daher :

Ich denke das Nawalny durch chinesische Geheimdienste und nicht durch russische vergiftet wurde weil es in deren Agenda passt.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

22.12.2020 um 14:33
Und hast du sonst irgendwelche Hinweise darauf? Weil der eine russische FSB Mann hat bereits gestanden...


melden