Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

158 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Russland, Geheimdienst, Alexej Nawalny ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

25.12.2020 um 03:11
Zitat von frivolfrivol schrieb:Der CIA hat auch 10 Attentate auf Cuba's Presidente Fidel Castro geplant und ausgeführt - erfolglos
Was ich mich schon so übelst ins Verschwörungstheoretische reindenkend gefragt hatte: woher weiss man eigentlich, dass die Akten zu irgendwelchen früheren Sachen in Iran, Kongo und Co überhaupt echt sind?
Ne VT wäre, dass das z.T. Signature-Behauptungen wären, die heutigen Staatschefs was sagen sollen. Also so und so weiter und so fort.
Also, woran würde man bzw. irgendwer so was erkennen? @all
Die Idee der CIA sah vor, dass die Zigarre explodiert, wenn Fidel sie anzündet.
Die CIA immer. Und ich dachte, ich hätte das Feuerzeug nicht desinfizieren sollen (nicht alles ernst nehmen, aber ich hab mich zu Coronazeiten einmal fast verletzt so xD)
Leute, egal wers angefasst hat: nicht das Feuerzeug desinfizieren!


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

25.12.2020 um 10:09
Zitat von LinksliberalLinksliberal schrieb:Was ich mich schon so übelst ins Verschwörungstheoretische reindenkend gefragt hatte: woher weiss man eigentlich, dass die Akten zu irgendwelchen früheren Sachen in Iran, Kongo und Co überhaupt echt sind?
Ne VT wäre, dass das z.T. Signature-Behauptungen wären, die heutigen Staatschefs was sagen sollen. Also so und so weiter und so fort.
Also, woran würde man bzw. irgendwer so was erkennen?
Kann man natürlich mutmaßen, aber ich denke das wäre in der Regel nicht der Fall. Irgendein US Gesetz, irgendwelche Regularien, sehen die Handhabung vor. Was soll man fälschen? Dann würde ich eher erwägen, etwas nicht freizugeben wenn das überhaupt gemäß Gesetz möglich ist. Wenn man freigibt, dass man Castro und Co. umnieten wollte, wüsste ich jetzt aber auch nicht, was man denn sonst so alles nach Ablaufzeit verheimlichen sollte. Diese Fristen sind scheinbar ausreichend lang, dass zu dem Zeitpunkt ohnehin kein Hahn mehr danach kräht - vielleicht als eine Art temporäre Randnotiz - und jemanden belangen wollen kann man ohnehin schlecht, weil die längst nicht mehr in Regierungs- oder Behördenverantwortung sein dürften.

Ich denke, unaufgeregte Eigenrecherche zu diesem generellen Themenkomplex wird dich erhellen. Man kann sich - ob man das selbst tut oder sich vorgeblich in andere reinversetzt die es tun - natürlich auch "totzweifeln", also alles anzweifeln und hinterfragen, aber ob man dann voran kommt, also eine Einsicht oder ein plausibles Ergebnis erhält ... keine Ahnung.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

25.12.2020 um 11:14
@Warden Ich glaub nicht so daran, dass die Gesetze für die Geheimdienste überhaupt gelten, genau das ist gewissermassen "meine" VT und auch der böse Geist von Pottergate.
Das Überwachungsgesetz nach 9/11 war nur dazu da, Sachen auch vor Gericht verwenden zu können. Die "Freiwilligen von 9/11" wurden über Geheimdienste gesucht und gefunden.

Genau das sehe ich auch bei Nazis, Islamisten und gewaltbereiten Extremisten aller Art, die werden von Mafi... äh... Geheimdienstpsychologen doch aus mehreren Gründen genauer angeschaut.

Wenn der NSU das mit Michelle Kieselwetter gar nicht war und einfach einen folgenreichen Wandel hautnah miterlebte, dann wurde der Verfassungsschutz dazu vielleicht auch genötigt oder befehligt, eine Akte aus weissem Papier zu schreddern.


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

25.12.2020 um 12:22
@Linksliberal: Das wird jetzt etwas off topic. Wissen ob freigegebene Geheimdienstakten echt sind tun wir nicht, aber wenn die sich selbst in schlechtem Licht dastehen lassen, warum sollten die sowas dann fabrizieren?

Wenn dann würden die fake Akten freigeben, um was zu verheimlichen, z.B. die Akten zum Area 51 UFO Absturz, die geben alles frei als fake Akten und da steht dann drin, alles nur ein Wetterballon. Aber das wird die UFO-Gläubigen auch nicht überzeugen.

Wäre wie wenn Putin jetzt die Akten zur Nawalny Überwachung freigibt und damit beweist, das ein Mordauftrag dort nicht enthalten ist.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

25.12.2020 um 12:56
Zitat von WardenWarden schrieb:aber manche präferieren scheinbar einfache / binäre Weltbilder und Ansichten.
Und sie werden Opfer von ausgeklügelter (russischer) Propaganda


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

25.12.2020 um 13:06
Zitat von parabolparabol schrieb:Und sie werden Opfer von ausgeklügelter (russischer) Propaganda
Das kommt halt hinzu, die gewollten oder ungewollten "nützlichen Idioten". Ob man eher für Russland Partei ergreifen möchte oder einfach nur beeinflusst wird und den Kurs auf anti-Westen oder anti-Staat (gegenüber dem eigenen) einstellt: Man spielt rus. Geopolitik je durch sein Wirken halt in die Karten.

Es dürfte mutmaßlich auch denen, die sich eher für ein russisches Narrativ entscheiden vielleicht einleuchtend klingen oder nachvollziehend sein, dass man versucht durch diverse Methoden anderswo die Dinge zu unterminieren.

Vielleicht das Laster oder die Last solcher und ähnlich operierender Supermächte.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

18.01.2021 um 22:24
Nawalny ist zurück in Russland und wurde gleich wieder verhaftet.
Wenn der Anschlag auf Nawalny eine Aktion westlicher Geheimdienste war, wieso wurde er dann verhaftet?

Wegen Nawalny wurde gestern der ganze Flugverkehr über Moskau umgeleitet.

Aus der Haft konnte Nawalny eine Videobotschaft an seine Fans senden.
Also entweder wird Putin langsam alt oder das alles ist ein ganz raffinierter Plan Putins.

Youtube: «Не бойтесь, выходите на улицы»: обращение Навального
«Не бойтесь, выходите на улицы»: обращение Навального
Die Richterin hatte gerade das Urteil verlesen, da meldete sich Alexej Nawalny aus der Polizeiwache in Chimki, einem Vorort von Moskau, per Video zu Wort: »Habt keine Angst, geht demonstrieren«, forderte er seine Anhänger auf.
Dem 44-Jährigen bleibt in dieser Lage nur eines: Er muss seine Anhänger mobilisieren. Das hat Nawalny nun mit dem Videoaufruf nach seiner Verurteilung getan.
https://www.spiegel.de/politik/ausland/alexej-nawalny-in-haft-die-kampfansage-a-c694d4a3-67ce-4173-8740-f90fac35a02e


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

18.01.2021 um 23:59
Zitat von parabolparabol schrieb:Aus der Haft konnte Nawalny eine Videobotschaft an seine Fans senden.
Also entweder wird Putin langsam alt oder das alles ist ein ganz raffinierter Plan Putins.
Das ganze ist schlechtes Schmierentheater. Habe heute irgendwo noch ein Video von dem gesehen, wo er sich selbst filmt, als er gerade im Gericht sitzt und sein Urteil erwartet. Beschimpft den Richter als alten Sack, nennt Putin eine Kröte usw. Das ist in keiner Weise ernst zu nehmen. Keine Ahnung, was der Grund für diese offenbar einstudierte Farce ist.


2x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

19.01.2021 um 00:41
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Das ganze ist schlechtes Schmierentheater.
Ja, von Putin und seinen Schergen.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

19.01.2021 um 08:46
Das ihm in Russland Haft droht war vorher schon bekannt. Er ist absichtlich zurück nach Russland und ins Gefängnis gegangen. Weil er will ja Putin herausfordern und es sich nicht in Deutschland bequem machen.

Vorgeworfen wurde ihm Verstoß gegen Bewährungsauflagen, das er nicht persönlich zu den Terminen erschienen ist. War auch schwierig schließlich war er vergiftet worden und seit Sommer in Deutschland zur Genesung. Außerdem ist das damalige Urteil auf Bewährung gegen ihn vom europäischen Gerichtshof als willkürlich abgelehnt worden.

Der russische Außenminister dagegen glaubt an keine Vergiftung mit Nervenkampfstoff Nowitshok und will Beweise sehen.


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

19.01.2021 um 08:52
Egal wie man zu Nawalny steht oder ob er nun am Rad dreht, den scheinbar authentischen (habe bisher nichts qualitativ Gegenteiliges gehört, mich danach aber auch nicht mehr breit damit befasst - und nein, offizielle Dementi von rus Stellen allein oder deren Sprachrohren zählen wohl im Kontext der Lage nicht oder vermindert) Anruf beim FSB-Mann (genau genommen waren es ja mehrere) zeigt wohl auf, was vielen schon längst klar war. Bis auf den bezahlten Zersetzern oder gutgläubigen Verfechtern:

Dass im Zweifel auch mal Gift rausgeholt wird.

Das Argument "Kann nich, wenn man vergiften würde, dann richtig und er wäre nicht mehr am Leben, also wurde kein Gift eingesetzt" wird auch hinfällig, wenn man sich das Gespräch anschaut bzw. anhört.

Denn Fehler oder unvorhergesehene Dinge passieren nun mal.

Man kann sich natürlich hinstellen und es alles als westliche Fake News leugnen um sein Weltbild zu erhalten. Ich sehe es aber ganz pragmatisch. Die Medien und Experten die beteiligt waren haben ihre Authentizität die sie riskieren. Ferner gab es andere Aspekte und Fälle, die die politischen Akteure in Russland in der gesamten Betrachtung verdächtig machen.

Und zu guter letzt sond offizielle Dementi auch nicht viel Wert, wenn man annimmt dass viele Vorwürfe korrekt sind. Denn es bleibt ja gar nichts anderes übrig, als es zu leugnen.

Wenn man sich offiziell hinstellt und es zugibt hagelt es ja erst Recht Sanktionen oder Shitstorm.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

19.01.2021 um 09:03
Ergänzend:
Zitat von frivolfrivol schrieb:Der russische Außenminister dagegen glaubt an keine Vergiftung mit Nervenkampfstoff Nowitshok und will Beweise sehen.
Ihm bleibt ja so gesehen auch nicht viel übrig.

Wenn es so war: Entweder man gibt es zu oder tut so als sei man unschuldig und unwissend.

Um mehr Drama (Druck und Sanktionen) zu vermeiden kann man nur leugnen oder in Frage stellen. Keine Ahnung, inwiefern der rus. Außenminister im Detail und offen über so etwas informiert wird oder es sich selbst zusammenreimen kann und wissentlich lügt oder es nicht weiss und seine Vorgabe bekommt. Aber es ist am Ende unerheblich, weil am Ende eine offizielle Linie vertreten wird.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

19.01.2021 um 11:59
Zitat von knackundbackknackundback schrieb:Das ganze ist schlechtes Schmierentheater. Habe heute irgendwo noch ein Video von dem gesehen, wo er sich selbst filmt, als er gerade im Gericht sitzt und sein Urteil erwartet. Beschimpft den Richter als alten Sack, nennt Putin eine Kröte usw. Das ist in keiner Weise ernst zu nehmen. Keine Ahnung, was der Grund für diese offenbar einstudierte Farce ist.
Er hat Putin "Opi in seinem Bunker" genannt, bleib mal bei der Wahrheit. Die Farce kannst du dem Kreml vorwerfen. Sie haben nun endgültig gezeigt, dass Russland meilenweit von einem Rechtsstaat entfernt ist. Vor dem furchtlosen Nawalny kann man nur größten Respekt haben.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.01.2021 um 15:11
ein blick in die Augen von Putin über TV und Bilder hat mir gereicht um zu sehen

was für ein eiskalter berechnender Typ da sitzt der vermutlich mehr Menschen auf dem

gewissen hat wie manch anderer Geld auf dem Konto

der wird seine macht so lange an sich krallen wie es ihm möglich ist Egel wie viel

Russen dafür sterben müssen genau wie Stalin

kein wunder das er sich so gut mit Trump versteht

nur er ist leider intelligenter


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.01.2021 um 15:31
Zitat von sarevoksarevok schrieb:der wird seine macht so lange an sich krallen wie es ihm möglich ist Egel wie viel
Sieht man schon allein daran, wie man sich an der Verfassung vorbei "putscht" um relevante Macht zu erhalten. Manche feiern ihn natürlich als Patrioten oder "toughen russischen Vorkämpfer", ich denke aber aus hiesiger Sicht ist er kein Idol, welchem man unbedingt nacheifern muss.

Ich finde es gerade da absurd, wo Leute in diesen Breitengraden z.B. Merkel als "Königin" (negativ) darstellen und sagen, sie mache lange was sie wolle und zugleich Putin verteidigen oder als bessere Alternative sehen.

Der ist ja wohl das Paradebeispiel, ganz gleich wie man zur Politik der einen (ihr) oder des anderen (ihm) stehen will.

Putin habe ich von Kritikern primär als jemanden wahrgenommen, der sich selbst bereichert (oft / zwangsweise auf Kosten des russischen Volkes) oder irgendwelche Zarenreichfantasien hegt, die dann natürlich Kriegsfuß gen Westen bedingen. Dazu die nicht abgelegte "sowjetische Gutsherrenart", auch innere Feinde lustig anzugehen und teils zu vergiften, wie beispielhaft ein neuerliches Gespräch am Telefon "unter falscher Flagge" zw. Nawalny und einem FSB'ler zeigt. Der Gesprächspartner war mutmaßlich an der Anschlagsplanung bzw. -ausführung (Vergiftung) beteiligt und gab Details dazu preis, im Glauben, Nawalny sei am Telefon eine andere Person gewesen.


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.01.2021 um 15:34
Zitat von WardenWarden schrieb:Ich finde es gerade da absurd, wo Leute in diesen Breitengraden z.B. Merkel als "Königin" (negativ) darstellen und sagen, sie mache lange was sie wolle und zugleich Putin verteidigen oder als bessere Alternative sehen.
jub traurig sowas, daran sieht man wie wenig viele imstande sind eigenständig zu denken ....

erinnert mich immer wieder an : https://www.scinexx.de/dossierartikel/der-massenselbstmord-der-lemminge/


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.01.2021 um 15:53
Zitat von LinksliberalLinksliberal schrieb am 25.12.2020:Ich glaub nicht so daran, dass die Gesetze für die Geheimdienste überhaupt gelten, genau das ist gewissermassen "meine" VT und auch der böse Geist von Pottergate.
Das ist aber ein grundlegendes Problem von Geheimdiensten: Sie sind nur schwer zu überwachen. Es muss ja geheim bleiben, was sie tun und das macht Kontrollen deutlich schwieriger. Selbst in einem Rechtsstaat. In einer Quasidiktatur gelten für Geheimdienste oder Geheimpolizeien sowieso stets eigene Regeln und eine Rechenschaftspflicht besteht höchstens gegenüber dem Herrscher.


melden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.01.2021 um 17:25
Was für ein widerliches Rumpelstilzchen Putin ist, hat er auch damals auf dem G20-Treffen in Buenos Aires gezeigt, als er Mohammed bin Salman, der seinen ersten Auftritt seit der Tötung des Journalisten Khashoggi hatte, freudig begrüßte. Da hatten sich zwei Brüder im Geiste gefunden. Kotzalarm!

Das mit seinem "Palast" ist nur die logische Fortführung seiner Hybris.


1x zitiertmelden

Anschlag auf Alexej Nawalny inszeniert?

20.01.2021 um 19:07
Zitat von PurePuPurePu schrieb:Was für ein widerliches Rumpelstilzchen Putin ist, hat er auch damals auf dem G20-Treffen in Buenos Aires gezeigt, als er Mohammed bin Salman, der seinen ersten Auftritt seit der Tötung des Journalisten Khashoggi hatte, freudig begrüßte. Da hatten sich zwei Brüder im Geiste gefunden.
Alle anderen Staaten kriechen den Saudis auch in den Arsch, weil die haben das ÖL. Zum Glück ist Klimawandel und im Jahre 2050 ist spätestens Schluss mit ÖL, außer für die industrielle Fertigung


melden

Ähnliche Diskussionen
Themen
Beiträge
Letzte Antwort
Verschwörungen: Mysteriöser Betonmonolith Tallin
Verschwörungen, 26 Beiträge, am 03.01.2021 von Roesti
Fiolio am 26.12.2020, Seite: 1 2
26
am 03.01.2021 »
von Roesti
Verschwörungen: Der Dollar als Waffe
Verschwörungen, 27 Beiträge, am 17.09.2018 von kleinundgrün
cheroks am 10.09.2018, Seite: 1 2
27
am 17.09.2018 »
Verschwörungen: WM 2018: Theorie für das frühe Aus unserer Mannschaft
Verschwörungen, 194 Beiträge, am 01.08.2018 von Warhead
5torm am 28.06.2018, Seite: 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11
194
am 01.08.2018 »
Verschwörungen: Trump-Affäre Verschwörung gegen die EU?
Verschwörungen, 9 Beiträge, am 01.06.2017 von steven01
Johnny_T am 01.06.2017
9
am 01.06.2017 »
Verschwörungen: Verdeckte Operationen... Was ist davon zu halten?
Verschwörungen, 20 Beiträge, am 04.08.2017 von Spöckenkieke
Apollyon am 02.06.2015
20
am 04.08.2017 »