Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

2.988 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörungen, Mondlandung
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

29.02.2012 um 13:52
@freigeistrepto
die vtler wurden in der doku doch als märchenfreunde hingestellt. und die "fakten" zu 9 11, war doch mehr als bescheiden. im öffentlich rechtlichen tv wird bestimmt niemand amerika eine verschwörung nachweisen wollen, nichtmal der fall jfk wurde genannt oder pearl habor.

zur mondlandung:
es sind keine sterne auf den pix zu sehen, da der mond zu sehr das sonnenlicht reflektiert um welche zusehen müßte man eine langzeitbelichtung machen - klingt logisch.
doch die fehende fahne die durch die erschütterungen der astronauten herumflattert - klingt nicht überzeugend.


melden
Anzeige

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

29.02.2012 um 14:01
@sol888
Darin werde ich von meinem Gespräch mit dem Konstrukteur dieser Flagge schreiben. Er musste sie besonders leicht machen, die Stange ist daher sehr flexibel. Nachdem man sie in den Boden gerammt hatte, pendelte sie daher hin und her, bis sie langsam stoppte. Daher wehte die Flagge ebenfalls erst noch hin und her.


http://www.welt.de/print-wams/article122593/Warum_die_US_Fahne_auf_dem_Mond_flattert.html


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

29.02.2012 um 14:22
sol888 schrieb:doch die fehende fahne die durch die erschütterungen der astronauten herumflattert - klingt nicht überzeugend.
Oooooh Kinders.


melden
phil-t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

29.02.2012 um 16:30
@sol888

Guckst Du hier: http://www.youtube.com/watch?v=q5cdNpRQ6ZM


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

29.02.2012 um 16:53
sol888 schrieb:doch die fehende fahne die durch die erschütterungen der astronauten herumflattert - klingt nicht überzeugend.
Schau dir's doch einfach im Zeitraffer an. Nichts weht/feht/bleht.

http://www.youtube.com/watch?v=MunPi3ifqpw


Trent Reznor ist sehr überzeugend ;)


melden
sol888
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

01.03.2012 um 13:47
alles klaro.
@Branntweiner
@phil-t.


@KnutHansen
oooooh junge, so lief es in der zdf doku.
erschütterungen bringen fahne zu wehen - mist.


als ich oben war habe ich iron sky gesehen mehr nicht ;)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

25.03.2012 um 14:37
Hallo,
seit kurzem beschäftige ich mich auch mit dem Thema Mondlandung.
Ich bin nun über ein "Contra" gefallen (worden) auf das ich keine wirkliche Antwort finde, trotz googlen.
Es geht um das Wechseln des Filmmagazin der Hasselblad 500.

Es ist ja nun bekannt, das es ein Sondermodell war, angepasst an die Bewegungseinschränkung der Astronauten.
Kein Sucher, vergrößerter Auslöseknopf etc.
Ich habe im Bezug auf das Filmmagazin nun gelesen, das auch dieses auch eine Sondergröße gewesen sein soll.
Statt der üblichen 12,16 oder 24 Aufnahmen ermöglichte der Kodak Film für den Mond 160 Aufnahmen.

160 Bilder sind aber auch schnell verknipst, zumindest wäre das für mich kein Hindernis.
Wie haben die Astronauten nun das Filmagazin gewechselt?
Laut einem you tube video warcdas recht "kompliziert" kompliziert und für Astronauten, ausserhalb des Landemoduls eigentlich unmöglich, oder?

Klar, die Astronauten können zurück ins Landemodul und dort wechseln, aber haben sie den Aufwand auf sich genommen? Ich ahbe gelesen es soll Bilders geben, auf denen ein Filmwechsel zufällig zu sehen sei. Ich konnte solche Bilder nciht finden. Kennt hier jemand diese Bilder?
Weiss jemand genaueres zum Wechsel des Filmmagazins

Hier das Video, das Stein des Anstosses für mich war..
http://www.youtube.com/watch?v=6xzCIj56LgM&feature=player_embedded


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

25.03.2012 um 14:50
Es wurde auf dem Mond auch nicht der Film, sondern das ganze Magazin, daß der nette Herr oben schon entfernt hat, gewechselt. Das geht auch mit Handschuhen und vermeidet eine versehentliche Belichtung.

Edit: Gerade auf der Hasselblad Site gefunden:
Ein Dutzend HEDC-Kameras kamen auf dem Mond zum Einsatz und wurden dort zurückgelassen. Lediglich die Filmmagazine nahmen die Astronauten mit.
Dem ist nichts mehr hinzuzufügen...


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

25.03.2012 um 15:06
Das mit den Kameras weiss ich, jede Mission hat eine Kamera zurückgelassen.


Eigentlich ne logische Erklärung das mit dem Magazinwechsel, eine die ich so nicht bedacht habe.
Ganz zufreiden stellt mich das aber noch nicht.
Hast du zufällig Info Quellen?


melden
Branntweiner
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

25.03.2012 um 15:11
@Lavendel

Das ist ein Magazin:

apollo11 magazine

Mehr steht hier: http://sterileeye.com/2009/07/23/the-apollo-11-hasselblad-cameras/


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

25.03.2012 um 17:46
Klasse, danke Branntweiner.
Genau so etwas habe ich gesucht.

Habt ihr noch irgendwelche "guten" Links?
Irgend etwas was man "Wissen" muss?

Habe zwar in diesem Monsterthread hier gelesen, aber da liest man ja 6 tage und die viele links funktionieren z.t gar nciht mehr.

Freue mich über pro und contra..


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

30.03.2012 um 17:39
Hatte eine schon das Mysthbuster Special zur Mondlandung verlinkt? Da haben sie das mit der Feder im Vakuum auch nachgestellt ich glaub es war bei Apollo 15 siehe


genau wie ein Modell der Schatten die die Jungs nach gebaut hatten.

Man darf halt nix von den Bücher vom Kopp Verlag glauben


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

20.11.2013 um 14:00
In diesem Video wird die Mondlandung mit einigen sehr guten Argumenten von einem Astrophysiker bestätigt.



melden
HeurekaAHOI
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

18.09.2015 um 00:56
Lavendel schrieb am 25.03.2012:aut einem you tube video warcdas recht "kompliziert" kompliziert und für Astronauten, ausserhalb des Landemoduls eigentlich unmöglich, oder?
Ganz genau! So ein Unsinn! - Wie soll das gehen, wenn die Kamera da fest am Raumanzug installiert ist? Dann haben die so viele Bilder angeblich gemacht, das man im Durchschnitt alle 20 Sekunden nonstop ein Foto machen mußte, in den ganzen Stunden, wo die auf dem Mond, auf der Mondoberfläche gewesen sein wollen. Dann haben die sämtliche Hasselblad Kameras da oben auf dem Mond zurück gelassen. Das ist ja bald lächerlich: Die nehmen Mondgestein mit, damit kann eine ganze Mauer eines Hauses bauen, die Steine wiegen unvorstellbare Kilogramm zusammen, die Steine, das Mondgestein ist dann nicht zu schwer, aber die Kameras, die wurden dann, ausgerechnet die Kameras wurden dann dort auf dem Mond zurück gelassen. Dann gingen dann später der NASA auch noch alle Unterlagen zu Apollo, mitsamt den Konstruktionsplänen "verloren". Dann haben die den Original Film der Mondlandung auch noch verloren bekommen. Dann fliegt seit 1972 keiner mehr zum Mond, und das ist dann " normal ".

Und dann bleibt mir - last but not least - noch zu erwähnen, das ich es mittlerweile für eine dumme Ausrede halte, das man kein Teleskop auf der Erde haben will, wo doch in Chile diese gigantisch großen Weltraum Teleskope stehen, die doch supi zeigen könnten, das da auf dem Mond, Hasselblad - Kameras, das Mondauto, eine womöglich wehende USA - Fahne und so weiter von den letzten " Mondlandungen " zu sehen sind ;)

einem Astrophysiker @LOleander ja, ja, " Astrophysiker ". Eine Schande für die Wissenschaft, so ein feiner Astrophysiker ;)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

18.09.2015 um 01:26
HeurekaAHOI schrieb:wo doch in Chile diese gigantisch großen Weltraum Teleskope stehen, die doch supi zeigen könnten, das da auf dem Mond, Hasselblad - Kameras, das Mondauto, eine womöglich wehende USA - Fahne und so weiter von den letzten " Mondlandungen " zu sehen sind
Studiere bitte die Brennweiten. Danke.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

18.09.2015 um 02:16
HeurekaAHOI schrieb:Die nehmen Mondgestein mit, damit kann eine ganze Mauer eines Hauses bauen, die Steine wiegen unvorstellbare Kilogramm zusammen, die Steine, das Mondgestein ist dann nicht zu schwer, aber die Kameras, die wurden dann, ausgerechnet die Kameras wurden dann dort auf dem Mond zurück gelassen. Dann gingen dann später der NASA auch noch alle Unterlagen zu Apollo, mitsamt den Konstruktionsplänen "verloren". Dann haben die den Original Film der Mondlandung auch noch verloren bekommen. Dann fliegt seit 1972 keiner mehr zum Mond, und das ist dann " normal ".
Inwiefern waren die Kameras bei der Rückreise noch wichtig? Man musste mit jedem Kilo Gewicht haushalten.
Gestein war wichtiger als Kamera.

Inwiefern sind die Unterlagen verloren gegangen? Findet man im Museum und auf Mikrofilm.
Dass Bänder (Originalfilm) mal versehentlich überspielt werden, ist wohl jedem, der mit Videobändern hantiert hat, schon mal passiert. War wohl die Archivierung nicht so optimal ;)
Die Kopien des Films sind aber genauso gut wie das Original ...
Um fernsehtaugliche Bilder zu bekommen, musste man übrigens die Bilder von Monitoren filmen. Deshalb hatten sie so schlechte Qualität.

Warum sollten die Amerikaner nun nochmal zum Mond fliegen, wenn sie immer noch jede Menge Gestein haben und keine neuen Erkenntnisse zu erwarten sind? Das Geld wächst für die NASA nicht auf Bäumen und man hat sich inzwischen ferneren Zielen hingewendet ...


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

18.09.2015 um 06:21
HeurekaAHOI schrieb:die Steine wiegen unvorstellbare Kilogramm zusammen
381.
Also das ist schon eine sehr große Zahl. 381, das muss man erst mal verdauen. Das sind über 38 mal die Finger beider (!) Hände - aber unvorstellbar? Vielleicht rechne ich es dir in Fußballfelder um, damit es verständlicher wird.
HeurekaAHOI schrieb:Das ist ja bald lächerlich: Die nehmen Mondgestein mit, damit kann eine ganze Mauer eines Hauses bauen
Das ist natürlich wahr. Wenn die Menschheit das erste mal mit enormen Aufwand einen fremden Himmelskörper betritt, sollte man möglichst nicht zu viel Material von dort mit zur Erde zurück bringen. Das wäre irgend wie uncool.
Auf der anderen Seite dachten sie vielleicht, in den Steinen wäre der Käse versteckt und sie wollten möglichst viel Proviant für die Rückreise mit nehmen? Na, wir werden es nie erfahren.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

18.09.2015 um 07:11
@Narrenschiffer
Narrenschiffer schrieb: Studiere bitte die Brennweiten. Danke
Guten Morgen.
Das mit der Brennweiten wollte ich @HeurekaAHOI gerade verklickern.
Hoffe Er kommt von Selber drauf das es meiner Meinung nach keine Teleskope gibt die eine solche Brennweite haben.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

18.09.2015 um 07:17
HeurekaAHOI schrieb:wo doch in Chile diese gigantisch großen Weltraum Teleskope stehen
...die aber keine optischen Teleskope sind...


melden
Anzeige

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

18.09.2015 um 07:24
@Kurzschluss
Anscheinend wird aber in Chile ein optisches Teleskop gebaut oder ist bereits gebaut worden.
http://latina-press.com/news/126931-chile-eso-beschliesst-bau-des-weltgroessten-optischen-teleskops/

eso

Ob man mit diesem optischen Teleskop die Mondlandung Beweisen kann entzieht sich meiner Kentniss.


melden
129 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Konen28 Beiträge
Anzeigen ausblenden