Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

2.988 Beiträge, Schlüsselwörter: Verschwörungen, Mondlandung
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

29.02.2004 um 06:45
@ rüssel

.....oh, ein amifreund....gut zu wissen :)
es sollen sich vermehrt amispione zwecks überwachung und meinungsbildung (anderer) in foren herumtreiben.
der letzte der hier war hat abgedankt weil er eines besseren belehrt wurde.

was deinen link betrifft....es war klar ,daß früher oder apäter auch solche sites auftauchen würden. natürlich psychologisch so glaubwürdig wie irgendwie möglich....
hättest eben den fernsehbericht anschauen sollen .


@ noit & bipolarlander

wenn ihr schon dieses thema in diesen thread bringt - der ja eigentlich mondlandung..... - heißt , dann werde auch ich dieses thema aufgreifen .
da die mondlandung ohnehin eindeutig als fake entlarvt wurde und ich es bedauerlich finde,daß nicht alle die unzweideutigen fernsehsendungen darüber gesehen haben. seit dem zeitpunkt sind threats zur mondlandung in diesem forum überflüssig geworden.
es gab auch keinen wettstreit und wenn dann haben ihn die russen gewonnen,weil sie die ersten waren die die unsinnigkeit und unmöglichkeit einer mondlandung zuerst erkannt haben.
die amis aber hatten es vermutlich auch irgendwann erkannt aber wollten sich damit nicht abfinden und inszenierten den fake .

so und nun zu dem tschetschenen-problem

...zunächst erinnert das ganze ein wenig an den palästinenser - und andere wie den balkan-konflikt.

es wäre falsch zu sagen,daß tschetschenien zu russland gehört.denn es wurde irgendwann durch die russen anektiert und es gibt keinerlei sprachliche oder religiöse sowie kulturelle gemeinschaft.
nach ende der sowjetunion wurden eine reihe von ländern in die freiheit entlassen.darunter auch georgien ,kasachstan usbekistan,armenien ,ukraine sowie die baltischen staaten und einige andere.

nun die berechtigte frage : " warum nicht auch tschetschenien" ?!
was hätte es für einen unterschied gemacht ein kleines land mehr in freiheit und selbstbestimmung ?
oberflächlich betrachtet ist es relativ einfach zu erklären,denn es wird dort öl vermutet bzw sogar schon festgestellt worden, allerdings hängen es die russen nicht an die große glocke.aber rein geographisch betrachtet,fällt tschetschenien
in diesen sich unter bestimmten aneinander angrenzenden ländern befindlichen ölvorkommens-gebiet.
und damit wäre die frage oberflächlich gesehen eigentlich beantwortet.
denn warum sollten die russen besser als die amis sein ?
oberflächlich gesehen ?!
allerdings,denn die tatsache,daß sie beispielsweise auch adserbaidschan in die freiheit entlassen haben - das land mit dem wahrscheinlich größten erdölvorkommen der welt - wirft die zunächst naheliegende begründung schon einigermaßen über den haufen.
was also ist wirklich los ?
nun, um es mit einem wort zu sagen ." unsere lieben freunde die amis ..."
...einmal mehr...
denn was war geschehen ?
ob usbekistan, turkmenistan,adserbaidschan, georgien und andere hatten plötzlich amerikanische marionetten als staatsführer ! so wie die türken,deren militär eigentlich unter amerikanischer kontrolle ist.
und wenn die russen damals noch auf eine friedliche koexistenz z.b. mit adserbaidschan vertrauten und sich einen fairen handel und warenaustausch erhofften , wurden sie schnell eines besseren belehrt.
denn so schnell wie sich die amis die ölverträge in adserbaidschan unter den nagel rissen,so schnell konnten die russen - die unter gorbatschov zum großen teil tatsächlich noch an die möglichkeit einer gerechten und friedlichen welt glaubten - gar nicht kucken .
und schnell wurde ihnen klar wie der hase läuft. die sch... amis wollten doch tatsächlich das gesamte ölvorlommen der welt besitzen und kontrollieren.
was für die russen die totale abhängigkeit von den amis bedeutet hätte.
ähnlich wie die "deutschen" zum beispiel.
es mußte also gehandelt werden und jegliche weitere freiheitsbestrebung relativ naiver aber dennoch macht und geldgieriger sowie bestechlicher volksführer unterdrückt werden. die anderen völker hatten zu deutlich gezeigt wie leicht sie durch die amis eingenommen und gesteuert werden konnten und waren daher offensichtlich für freiheit und selbstbestimmung noch nicht reif.

aber es gibt noch ein weiteres problem - ebenfalls durch unsere "freunde" die amis verursacht...

es gab vor jahren schon eine bestrebung der turkvölker (türkei,usbekistan,turkistan,turkmenistan,kirgisien,kasachstan,ts chetschenien und anderen ,sich zu einem gesamtvolk zu vereinen.der iniziator - der damalige türkische präsident
(ich glaube özal hieß er) kam jedoch unter "merkwürdigen" umständen ums leben. zuvor hatte er sich noch in amerika einer herzoperation unterzogen....

wie auch immer, eine solche vereinigung aller moslemischer turkvölker lag natürlich nicht im interesse der amis zumal jene auch auf ein nicht unerhebliches ölvorkommen zurückgreifen konnten.
konnten,deshalb weil es sich nunmehr die amis unter den nagel gerissen haben.

die entscheidung der russen in bezug auf tschetschenien hieß also :

" sollen wir uns der willkür der amis ausliefern oder das spiel so spielen wie es uns die durch ihre machtgier installierten und leider gültigen spielregeln der amis vorschreiben......nun wenns ums überleben geht ......

das sind meiner erkenntnis nach die hauptursachen des tschetschenen - konfliktes .

ergo

man kann es drehen wie man will
die illus haben die krallen im spiel

schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden
Anzeige
korbendallas
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

29.02.2004 um 13:47
die illus haben gar nichts

welcome in dallas town...


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

01.03.2004 um 04:30
Du immer mit deinem blöden Fernsehbericht. Als ob dieser alles beweisen und alle Zweifel mit einem Mal aus der Welt schaffen würde. Schon vergessen, das auch manchmal im Fernsehen Blödsinn zwecks Sensationhascherei gesendet wird.
Uebrigens hab ich auch schon mal solche sendungen gesehen. An eine mag ich mich noch erinnern und in der war alles andere als von Zweifel bezüglich der Mondlandung die Rede.
Die Argumente der Kritiker waren überhaupt nicht überzeugend. Z.B. "Warum denn auf den Bildern nie Sterne zu sehen waren?" - Es war natürlich Tag.
usw
Das hat mich zu der Einsicht gebracht, dass die Amis tatächlich auf dem Mond waren. Ich meine, ich vermute es.
Wie aus deinen Zeilen hervorgeht, bist du nicht gerade ein Amerika fan. Es könnte ja sein dass das der Grund ist warum du es nicht glaubst.
Nicht alles was die Amerikaner behaupten muss automatisch gelogen sein.
Bring doch ein paar Argumente, oder was ist es dann, was dich so sicher macht?


melden
night
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

01.03.2004 um 07:42
Link: www.rea51.de (extern)

@bipolarlander

vieleicht solltest du dich mit themen befassen bevor du sowas schreibst ..
Ich habe dir mal nene externen link angehängt (oben links).Bitte less das bevor du wieder postest ...
-------
Wie aus deinen Zeilen hervorgeht, bist du nicht gerade ein Amerika fan. Es könnte ja sein dass das der Grund ist warum du es nicht glaubst.
-------
Ich bin amerikaner , und ich bin NICHT davon überzeugt das sie DAMALS schon da waren.(Nur mal um auf deine komische argumentation einzugehen)
Mittlerweile waren sie mit sicherheit da....


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

01.03.2004 um 09:43
Wenn wir uns schon fragen ob sie oben waren oder nicht, was macht die
japanische Sonde? Ist sie nicht schon unterwegs zum Mond? Soviel ich weiss
wollten die Japaner bis zum nächsten Jahr den Mond kartiert haben. Oder
zumindest einige Aufnahmen vom Mond gemacht haben. Weiss irgende
jemand hier wie es aktuell um diese Mission aus sieht?

...leben heisst lieben!


melden
night
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

01.03.2004 um 09:46
@rebornspecies
Ne weiss ich auchnix von.Hab ich lange nixmehr von gehört

"We are Brothers in Blood bound with Heart and Soul..."


melden
n.o.i.t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

01.03.2004 um 09:50
taothustra1 .
;)

Du hast sowas von Recht !!!!

Das mit der Mondlandung war wirklich nur ein fake ,denn es gibt genug Beweise .Man kann die auf vielen Seiten sehen .

Das mit Tscgetschenien stimmt auch !
Die Russische Armee könnte ja die Amis plat machen ,ABER sie sind ja nicht so wie die Amis die jedes Land das schwächer ist als sie sofort Angreifen und das Erdöl in Beschlag nehmen .
Russland ist kein Kriegerisches Land ,ABER wehe wenn jemand Russland Angreift dann bekommen die Angreifer die ganze Stärke Russlands zuspühren !
Aber warum die Russen Tschetschenien nicht überrennen ,das liegt daran das sie besseres zutun haben ,wie z.B. das Land wieder Aufbauen .
Und die Soldaten helfen dabei . OK !!!!

Dies ist meine letzte Argumentation über Russland und Tschetschenien .
Nun beginne ich euch zu erklehren das es die Mondlandung nie gegeben hat .


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

01.03.2004 um 19:09
@taothustra

Ah… ein alter Freund. Gefällt Dir meine Nase (Nick) immer noch nicht?...:-) Nein, natürlich nicht.
Taothustra, ein alter Verehrer des Nostradamus und der Fox-Tabellen. Hat der nicht auch die
Mondlandung voraus gesagt?


schrieb:
…hättest eben den fernsehbericht anschauen sollen.


Sind das deine Beweise? Wo bleibt Dein Sachverstand? Handfeste Argumente? Wie viele
Fernsehberichte hast Du im laufe Deines Lebens über die Mondlandung gesehen? Positive…
Negative? Hast Du die Mondlandungen damals mitverfolgt? Wenn ja, warum?


schrieb:
was deinen link betrifft....es war klar ,daß früher oder apäter auch solche sites auftauchen würden. natürlich psychologisch so glaubwürdig wie irgendwie möglich....


Wissenschaftlich und technisch so korrekt wie möglich. Was man von deinem
Fernsehbericht in keiner Weise behaupten kann. Solche Sites gibt es öfter im Netz
als Dir lieb ist. Aber was man nicht sehen will, das sieht man auch nicht…:-)



@N.O.I.T

schrieb:
Du hast sowas von Recht !!!!

Das mit der Mondlandung war wirklich nur ein fake ,denn es gibt genug Beweise .Man kann die auf vielen Seiten sehen .


Das die UDSSR es nicht bewerkstelligten steckt noch tief in Mark und Bein. Ich kann Dich verstehen.


They hurt you at home and they hit you at school,
They hate you if you're clever and they despise a fool
Till you're so fucking crazy you can't follow their rules.

A working class hero is something to be


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

01.03.2004 um 19:37
@rebornspecies

Wenn wir uns schon fragen ob sie oben waren oder nicht, was macht die
japanische Sonde? Ist sie nicht schon unterwegs zum Mond? Soviel ich weiss
wollten die Japaner bis zum nächsten Jahr den Mond kartiert haben. Oder
zumindest einige Aufnahmen vom Mond gemacht haben. Weiss irgende
jemand hier wie es aktuell um diese Mission aus sieht?



Es soll bis 2010 mehrere Missionen geben. Lunar-A, Selene-A und Selene-B.
Mit Selene-B ist eine Landung eines Rovers geplant. Dieser soll auch die Landegebiete
der Amerikaner besuchen und gestochen scharfe Bilder der US-Flaggen schießen.
Taothustra ist natürlich der erste "Nichtamerikaner", der einen Abzug dieser Bilder
bekommt…:-)))

Es gibt auch eine offizielle Site der Japaner auf englisch. Aber Googled mal selbst..:-)


P.S.: Soeben habe ich gelesen, dass die Japaner in argen Geldnöten stecken. Ob da
nicht die Mondlandungsfake – Lobby dahinter steckt?...:-))))


They hurt you at home and they hit you at school,
They hate you if you're clever and they despise a fool
Till you're so fucking crazy you can't follow their rules.

A working class hero is something to be


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.03.2004 um 02:19
@night
Ich habe es gelesen
Was meinst du, mich dadurch bekehren zu können? Diese Leute glauben ja auch an die Illuminaten. Also meine Meinung hat sich nicht geändert.
Das Bild mit den Schatten und dieser seltsame Gründe die darauf hinweisen sollten dass es sich um ein Fake handelt. Dieses Beispiele bestätigen meine Meinung sogar.

Wieso komische Argumentation? Es gibt Leute die behaupten, alles was aus Amerika kommt ist Scheisse.

"mittlerweile waren sie sicher schom da"
Denken da alle so wie du? Geht es jetzt plötzlich nur darum ob die erste Mondlandung gefälscht war?


melden
night
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.03.2004 um 05:05
@bipolarlander
also aus deinem ersten thread
-----
Das hat mich zu der Einsicht gebracht, dass die Amis tatächlich auf dem Mond waren. Ich meine, ich vermute es.
-----
Das ist genau meine meingung ist bezeifele nur das sie es damals schon waren den in diesem thread geht es ja nur um die 1.Mondlandung....

-----
"mittlerweile waren sie sicher schon da"
Denken da alle so wie du? Geht es jetzt plötzlich nur darum ob die erste Mondlandung gefälscht war?
-----
Jo so wie ich es in diesem thread verstanden hab geht es nur um die erste :)
wenn es anders ist lasse ich mich gerne verbessern.

"We are Brothers in Blood bound with Heart and Soul..."


melden
n.o.i.t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.03.2004 um 12:02
Ich gluabe nicht das die Amis nie auf dem Mond waren ,Ich WEISS es !!!!


melden
night
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.03.2004 um 12:45
@N.O.I.T
Woher weisst du das sie oben waren ???
Du hast geschrieben
-----
Ich gluabe nicht das die Amis nie auf dem Mond waren ,Ich WEISS es !!!!
----

Doppelte verneinung gleich be-ja-ung ...

"We are Brothers in Blood bound with Heart and Soul..."


melden
taothustra1
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

02.03.2004 um 12:55
@ rüssel

schieb mir bitte keine "foxtabellen" unter....ich weiß nicht mal was das ist.

es hat auch keinen sinn über die mondlandung zu spekulieren , da wir beide du und ich ausschließlich durch dritte darüber informiert werden.
das heißt auch von den gleichen medien.
das ist also kein argument.
wir bestimmen also für uns selbst was glaubwürdiger erscheint und was nicht.



schicksal ich folge dir

und wollt ichs nicht

ich müßt es doch und unter seufzern tun


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

03.03.2004 um 01:23
@night
Symonworld schrieb:
"Es ist ganz klar bewiesen das es keine bemannte Mondlandung gab"

NOIT schrieb:
"Die Amis waren nie auf dem Mond"
(Wobei man bei NOIT nie ganz sicher sein kann. Der wechselt ja immer seine Meinung)
"Ich glaube nicht dass die Amis nie auf dem Mond waren" ist auch ein Zitat von ihm.
Ist halt ein bisschen kompliziert dass mit der doppelten Verneinung. :)

Siehst du :) ätsch
Night schrieb:
"Vielleicht solltest du dich mit Themen befassen bevor du sowas schreibst"
Ich schreibe:
"Vielleicht solltest du den tread einmal lesen bevor so sowas schreibst"

blabla


melden
n.o.i.t.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

03.03.2004 um 09:37
Hej ,Leute sorry das ''nie'' mus weg .
Hab schnel geschrieben und woll nicht gemerkt !!!!
Es soll heißen
''Ich gluabe nicht das die Amis auf dem Mond waren ,Ich WEISS es !!!!''
Also ,''Ich WEISS das sie nie auf dem Mond waren !!!!''

!!!! Iswenenie !!!!


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

03.03.2004 um 10:45
Wie nennt sich die japanische Raumfahrt Gesellschaft überhaupt?
@Rüssel

hast du auch den Link zu deren Seite? danke

...leben heisst lieben!


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

03.03.2004 um 19:48
@rebornspecies



http://www.jaxa.jp/index_e.html

http://www.isas.ac.jp/e/

They hurt you at home and they hit you at school,
They hate you if you're clever and they despise a fool
Till you're so fucking crazy you can't follow their rules.

A working class hero is something to be


melden
Liane
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

03.03.2004 um 20:19
Ich war ja immer der Meinung, die Mondlandung ist wahr.
Hab aber zuviel gegensätzliches gehört und letztendlich auch viele Theorien, die das widerlegen.
Hoffe aber, dass das nicht ne Lüge war, nur um Erste in nem Wettstreit zu sein.
Die Mondlandung war doch ein richtiges Sprungbrett für die Raumfahrt. Es wurde mehr investiert und auch noch viel riskiert, jedoch auch viele neue Fakten gewonnen.

Was einst mal war,
Das ist nicht mehr.
Und was da kommt,
Bleibt nimmermehr...


melden
Anzeige

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

04.03.2004 um 11:52
Vielen Dank Rüssel! ;)

...leben heisst lieben!


melden
291 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden