Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

2.988 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Verschwörungen, Mondlandung ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

31.12.2007 um 18:51
omfg!
Es war halt nötig, man hat sehr viel Geld darin investiert um aufzuholen.
Der Eröffnungsbeitrag ist geistiger Totschlag. Oo


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

31.12.2007 um 19:28
Grau ist alle Theorie und grün des Lebens goldner Baum.
Irre Theorie mit dem Van Allen Gürtel. Man verharrt da ja nicht, so wie ein Hähnchen in der Microwelle.
Nach der Theorie müssten auch alle elektronischen Instrumente geschädigt werden, das heisst es hat auch nie eine Marslandung stattgefunden, Voyager ist auch nur einer obskuren Phantasie entsprungen


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

01.01.2008 um 13:30
@Bohnenbruder

warum informiert euch eigentlich nicht !zuerst! über das Mondlandeprogramm bevor ihr es als Lüge darstellt?

Dieses Vorgehen nennt man übrigens !Verleumdung!.

Natürlich wurde die Landung auf der Erde geübt. Aber natürlich nicht mit dem Lander der auf dem Mond zum Einsatz kam, sondern mit einem speziellen Testgerät dessen Verhalten so ähnlich wie möglich an das des Mond-Landers angepasst wurde.

Das man irgendwann trotzdem sozudsagen ins kalte (ungeübte) Wasser springen muss gehört halt nun mal zur Sache dazu. Da ist es bei der Mondlandung kein prinzipieller Unterschied zum ersten meschenbemannten Flugzeug, Rakete, etc.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

04.01.2008 um 23:43
ich habe nie gesagt das dass Mondlandeprogramm eine reine lüge ist ich habe nur gesagt ich bin mir nicht sicher ob sie es geschaft haben oder nicht und wenn sie es geschaft haben sollten dan hut ab und wenn nicht dan ist es wohl die größte lüge der welt. Ich glaube auch selbst wenn die Japaner an der stelle was von den amerikaner finden sollten ist es immer noch für die leute die an die Mondlandung nicht glauben kein beweis das die Amerikaner am 20 Juli 1969 den mondbetraten die könnten ja auch später hingeflogen sein den bis zu diesem zeitpunkt gab es wohl viele Mondlandungen da könnte man auch ganz klassisch alles manipulieren. Jede menge leute glauben ja das die amerikaner es später geschaft haben aber nicht jebend an diesen besagten tag manche leute glauben auch das sie dort noch nie waren was ich mir aber nicht vorstellen kann^^


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

05.01.2008 um 23:25
In irgendeinen Film hab ich mal gesehen das ein geheimes filmstudio in der wüste unter den boden gefunden wurde. Man könnte da die erste mondlandung nur gespielt haben. zu der zeit war ja ein taschenrechner schon was tolles, und dann ne mondlandung? ich weiß ja net ...


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

06.01.2008 um 09:40
Link: de.wikipedia.org (extern)

<<zu der zeit war ja ein taschenrechner schon was tolles, und dann ne mondlandung?<<


Klar, ein Taschenrechner unter dem Weihnachtsbaum war unbezzahlbar. Was das aber damit zu tun haben soll das die Nasa ebenso wie die militärischen Einrichtungen und große Firmen schon damals über leistungsfähige Großcomputersysteme verfügten ist mir nicht ganz klar.

----------------
In den fünfziger und frühen sechziger Jahren wurden erste Computer (701 und 1401) und die zugehörige Peripherie (Magnetplatten- und Trommelspeicher, wie z. B. der IBM 305 RAMAC, Bandstationen), sowie Drucker entwickelt.

Im Jahr 1964 kam eine neue Großrechnergeneration, die S/360 auf den Markt. Die zugrunde liegende Architektur wurde bis heute evolutionär weiter entwickelt (S/370, S/390, zSeries, System z9). Parallel dazu wurde das Betriebssystem OS/360 über OS/VS1, MVS/370, MVS/XA, MVS/ESA und OS/390 zum aktuellen z/OS weiterentwickelt.

Das System/3 wurde 1969 als Low-End-Rechner eingeführt und bis 1985 vertrieben. Neu war hier das kleinere Lochkartenformat (1/3 der herkömmlichen Lochkarten), welches jedoch mehr Daten (96 statt bisher 80 Zeichen) speichern konnte.
---------------------------------------


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.01.2008 um 02:28
die hatten damals grossrechner in der mondkapsel dabei??? WOW


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.01.2008 um 11:44
Nee, schon mal daran gedacht das die Berchungen in der Bodenstation durchgeführt wurden, und per Funkt übermittelt wurden.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

07.01.2008 um 11:50
@Feydakin

<<Nee, schon mal daran gedacht das die Berchungen in der Bodenstation durchgeführt wurden, und per Funkt übermittelt wurden.<<

ach du weisst doch. Man darf von VTlern nicht erwarten das sie weiter denken als die gerade Straße entlang. sobald eine Ecke auftaucht wirds kritisch.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

09.01.2008 um 18:04
Kann ja sein, dass die Amis nicht auf dem Mond gelandet sind.
Aber warum sollten sie die Existenz Außerirdischen Lebens, dass es irgendwo gibt, vor uns geheim halten?
Ich seh da ehrlich gesagt keinen logischen Grund, wenn ihr einen habt, wär ich echt gespannt drauf, den zu hören.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

09.01.2008 um 19:19
Um sie vor der Menschheit zu schützen?


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

10.01.2008 um 07:18
Die mondlandung war echt!!! alle zweifel die an das video gestellt wuren waren ganz normale phänomene. denn
1. die flagge war an einer stange gefestingt und sie wehte hin und her weil die bewegung als sie aufgestellt wurde sie dazu brachte.

2. man konnte keine sterne sehen weil die kameras keine gute auflösung hatten und die schärfe einstellungen damals schlecht waren (das wurde bereits sehr oft geprüft)

3. die schatten der astronauten schienen nur in verschiedene richtungen zu fallen aber das war einer optische täuschung die durch die oberflacher die sehr felsig war herforgerufen wurde (ebenfalls nachgeprüft)

Die anderen waeiss ich nicht mehr aber das^^^ist sicher!

und zum schluss mus man bedenken (wegen intelligenten auserirdischen) das dies unwarscheinlich ist dar es sie vieleicht gegeben hat und sie vor zich millionen jahren ausgestorben sind oder erst in zich millionen oder milliarden jahren existieren werden.

klar gibt es irgendwo auserirdischens leben aber warscheinlich keine menschenähnlichen!


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

10.01.2008 um 16:23
Tja, es gibt unwiderlegbare Beweise für eine Mondlandung.
Aber viele Leute verleihen ihr Leben dadurch einen Sinn, auch Dinge, die allgemein als Faktum gelten, zu hinterfragen.

@ Thread-Ersteller: Für mich sind das keine Beweise lol Oo


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

10.01.2008 um 18:13
Und wer wird voraussichtlich gewinnen?;)


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

11.01.2008 um 20:19
Wens interessiert: Der Bordcomputer des LEM war übrigens tatsächlich ein bemerkenswertes Gerät -> Wikipedia: Apollo Guidance Computer


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

11.01.2008 um 20:37
@kabalzer

<<2. man konnte keine sterne sehen weil die kameras keine gute auflösung hatten und die schärfe einstellungen damals schlecht waren (das wurde bereits sehr oft geprüft)
<<

das hat nichts mit der Auflösung der Kamera zu tun, sondern mit den Verschlusszeiten. Die Belichtungszeit war einfach zu kurz als das die relativ schwach leuchtende Sterne den Film belichtet hätten.


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

11.01.2008 um 20:42
@kageramt

<<Der Bordcomputer des LEM war übrigens tatsächlich ein bemerkenswertes Gerät -> Wikipedia: Apollo Guidance Computer<<

Yeah, DAS war noch Technik. Keine graphische Oberfläche, ja nicht mal ne alphanumerische Tastatur, nur ein paar Ziffern als Anzeige und eine numerische Tastatur zur Eingabe von Hexadezimalzeichen. Aufgebaut aus tausenden, mittels Wickeldrähten verbundenen NOR-Gattern.
Und das ganze mit 1MHz getaktet!

Yeah, yeah, yeah, thats it baby.... :-))


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

12.01.2008 um 15:00
Hat aber auch seinen Charme :P


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

12.01.2008 um 16:25
Die Flagge wehte nicht hin und her...in die Flagge wurden Drähte geschoben,nichts sieht lausiger aus als ne schlaff runterhängende Flagge,alleine für den Propagandaeffekt darf ne Flagge nicht rumhängen wie ein ein Waschlappen auf der Leine.
Die Gebirgsjäger die auf den Elbrus krabbelten um ihre Hakenkreuzfahne draufzustellen mussten die auch mit Draht in Form bringen weil absolute Windstille herrschte


melden

Erste Mondlandung - Wettstreit mit der Zeit

14.03.2008 um 23:18
Jetzt auf Pro 7 "Mondlandung,waren wir wirklich da?"


melden