weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2009 um 19:49
@Mondsohn

Kannst Du ausser VT-Seiten und Zeitungen auch mal echte Quellen bringen? Danke vielmals


melden
Anzeige
MrMaxwell
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2009 um 22:33
Mondsohn schrieb:Wie bekomme ich es für die Doofen erklärt, der Rest liest es sowieso nicht, dass die WTC zwar unglaublich gut konstruiert waren, aber durch die Singularität der Umstände einfach nicht standhalten konnten und wieder niemand die Verantwortung tragen muss.
Weiss ich auch nicht.
Nichteinmal der eigens von Dir benutzte "TOP-Experte in den USA, was Feuer angeht" deckt deine Story.
MrMaxwell schrieb:The frequency of published and unpublished reports raising questions about the steel fireproofing and other fire protection elements in the buildings, as well as their design and construction, is on the rise. The builders and owners of the World Trade Center property, the Port Authority of New York-New Jersey, a governmental agency that operates in an accountability vacuum beyond the reach of local fire and building codes, has denied charges that the buildings' fire protection or construction components were substandard but has refused to cooperate with requests for documentation supporting its contentions.
http://www.fireengineering.com/articles/article_display.html?id=131225

Ein gestandener Feuerwehr-Veteran ist Vincent Dunn, seit Jahrzehnten in der FDNY.
http://vincentdunn.com/
Seine Vorwürfe gehen in die gleiche Richtung
Diese Gebäude entsprachen nicht den Brandschutzvorschriften der Stadt New York. Diese Gebäude hätten auf Grund der Brandschutzvorschriften der Stadt New York überhaupt nicht gebaut werden dürfen.
SB hat gegoogelt, deshalb weiss er natürlich wieder mal mehr als die Veteranen der Szene:
"Das ist hochgradig irreführend, extremes Blendwerk. Propaganda"

Zitiert aus der BBC/ZDF Doku, die dieses Thema aufgegriffen hat und der "monumentalen" Kritik an dieser Doku:
http://www.habiru.de/Dirk_Gerhardt/ZDFAbgabe.pdf

Komisch. Hat sich doch der "TOP-Experte in den USA, was Feuer angeht" ähnlich geäußert.
Aber das soll sich Manning vielleicht mal erklären lassen von dem TOP-Experten in Hamburg, was alles angeht.

Von Manning habe ich übrigens auch noch nie Kritik an der nachfolgenden NIST-Untersuchung und schon gar nicht irgendwelche Sprengspekulationen gelesen.

Hab ich sicher wieder übersehen.


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2009 um 22:49
"Kannst Du ausser VT-Seiten und Zeitungen auch mal echte Quellen bringen?"

Meistens ist das "Gerede" schlimmer als die Wirklichkeit..

Und echte Quellen?,
bei welcher Verschwörung kann man "echte Quellen" vorbringen, wenn nicht der Staat selber die "Entsäuberung" durchführt ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

21.01.2009 um 22:51
nexuspp schrieb:Na endlich dämmert es dir.^^
Somit hast du dir genau die Antwort und Lösung gegeben die auch langsam überfällig war.
Und jetzt sei bitte noch so gut und finde herraus ob NORAD Radarschirme besitzt die das Inland abschirmen^^
Nein Nexus - genau diese Diskussion hatten wir schon. Entweder Deine, oder meine Erinnerung daran ist verklärt, aber frischen wir das nochmal auf:

Du beziehst Dich hier auf die 9min Reaktionszeit der NEADS, welche ja Teil von NORAD ist insofern, als daß durch NEADS ein gewisser Bereich des Luftraums abgedekckt wird.

http://www.9-11commission.gov/report/images/911Report_Ch1_img2.jpg
The Northeast Air Defense Sector (NEADS), is a component of the North American Aerospace Defense Command (NORAD) located at what used to be Griffiss Air Force Base in Rome, New York.
Wikipedia: Northeast_Air_Defense_Sector
NEADS M i s s i o n

Provides air sovereignty and executes counter-air operations over the eastern United States. Directs the employment of 94 sensors, 8 fighter alert locations, AWACS aircraft, a Battle Control Center (BCC), and joint air defense artillery assets to defend one million square miles, 16 major cities, and adjacent seas. Supports NORAD's Integrated Tactical Warning and Attack Assessment, NORTHCOM Homeland Security mission.
http://www.neads.ang.af.mil/neadsMission.htm

Im Gegensatz zu NORAD:
The North American Aerospace Defense Command (NORAD) is a bi-national United States and Canadian organization charged with the missions of aerospace warning and aerospace control for North America. Aerospace warning includes the monitoring of man-made objects in space, and the detection, validation, and warning of attack against North America whether by aircraft, missiles, or space vehicles, through mutual support arrangements with other commands. Aerospace control includes ensuring air sovereignty and air defense of the airspace of Canada and the United States. The May 2006 NORAD Agreement renewal added a maritime warning mission, which entails a shared awareness and understanding of the activities conducted in U.S. and Canadian maritime approaches, maritime areas and inland waterways.

To accomplish these critically important missions, NORAD continually adjusts its structure to meet the demands of a changing world. The commander is appointed by, and is responsible to, both the U.S. president and the Canadian prime minister. The commander maintains his headquarters at Peterson Air Force Base, Colo. The NORAD-U.S. Northern Command (USNORTHCOM) Command Center serves as a central collection and coordination facility for a worldwide system of sensors designed to provide the commander and the leadership of Canada and the U.S. with an accurate picture of any aerospace threat. Three subordinate regional headquarters, located at Elmendorf Air Force Base, Alaska, Canadian Forces Base, Winnipeg, Manitoba, and Tyndall Air Force Base, Florida, receive direction from the commander and control air operations within their respective areas of responsibility.
http://www.norad.mil/about/index.html
nexuspp schrieb:Und NOCHMAL !!! wie und wodurch genau soll die Luftraumüberwachung gelähmt worden sein ?
Ich versuchs mal mit nem langen Zitat als Einleitung, ist jedenfalls sehr informativ.
Air Force flyers are a proud and assertive lot. They are trained to be aggressive
and to show initiative. The lack of an order to scramble in the confusion of 9/11
was no guarantee that enough pilots wouldn’t scramble to prevent the second and
third attacks, especially after CNN had shown the World Trade Center burning.
Clearly NORAD and the FAA knew that multiple hijackings were in progress by
the time of the first impact. Strong initiative was demonstrated by NORAD’s second-
in-command, Lieutenant General Larry Arnold, from his command center at
Tyndall Air Force Base in Florida (CONR). This was before the first impact. In a
2002 interview with Aviation Week and Space Technology, Arnold described his
reaction when contacted by NEADS commander Col. Robert Marr who advised
that American 11 had been hijacked and that he had gone as far as he could by
getting F15 fighters battle-ready at Otis in Massachusetts. He had the pilots in the
cockpits and the planes ready. That was as far as he could go.
“I told him to scramble; we’ll get clearances later,” Arnold said. His
instincts to act first and get permission later were typical of US and
Canadian commanders that day.
The same Aviation Week article which contained Arnold’s quote contradicted
itself a mere six paragraphs later by quoting Canadian Navy Captain Michael Jellinek,
who was acting as NORAD’s command director on 9/11 at Cheyenne Mountain.
“NEADS instantly ordered the scramble, then called me to get Cinc [NORAD commander-
in-chief ] approval for it…” That would have been General Ralph Eberhart.
There were so many conflicting statements flying around...

...This was at least 23 minutes after it had been confirmed that Flight 11
had been hijacked.3 Still no fighters had left the ground, and according to FAA
reports, Flight 175 had been off course with no transponder for at least two minutes
— a second confirmed emergency. Before June 1, 2001, fighters had been off
the ground in what I estimate to be about six to eight minutes on average, based
upon the few available reports I could find.

Both Arnold’s and Jellinek’s statements demonstrate that the existing official
policy laid out in the Joint Chiefs’ instruction of June 1, 2001, was ignored on 9/11.
Something else must have been in place to paralyze fighter response on 9/11 and
still offer the plausibly deniable excuse that the tragic outcome was unintended.
In April and May of 2004 I found it after author Barbara Honegger, a senior
military affairs journalist with the Department of Defense, and a talented, if erratic,
9/11 researcher named Nico Haupt had again started asking questions in a 9/11
Internet discussion group about the role of a war game exercise on that day. Only
one — Vigilant Guardian — was known or had been publicly mentioned at that time.
Starting in August of 2002 Honegger had mentioned Vigilant Guardian and
had suggested that the hijackers and/or their controllers had to have somehow
learned the date of a wargame to piggyback their attacks on top of it...

...as reported only by Canada’s Toronto Star in a story dated December 9, 2001. The
story had a great deal to say about how 9/11 unfolded.
Northern Vigilance, planned months in advance, involves deploying
fighter jets to locations in Alaska and northern Canada. Part of the
exercise is pure simulation, but part is real world. NORAD is keeping a
close eye on the Russians, who have dispatched long-range bombers
to their own high north on a similar exercise….
The Federal Aviation Administration has evidence of a hijacking
and is asking for NORAD support. This is not part of the exercise.
In a flash, Operation Northern Vigilance is called off. Any simulated
information, what’s known as an “inject” is purged from the screens…
“Lots of other reports were starting to come in,” [Major General
Rick] Findley [Director of NORAD operations] recalls.
http://www.911weknow.com/images/stories/documents/rubicon19.pdf

Nochmal, weils so schön war:
nexuspp schrieb:Und NOCHMAL !!! wie und wodurch genau soll die Luftraumüberwachung gelähmt worden sein ?
Dazu kann ich Dir auch den hier vorhalten:
nexuspp schrieb:Du verstehst hier anscheinend absichtlich was falsch....
Klick Dich einfach ne Seite zurück und lies meine Beiträge dazu nochmal in Ruhe, wirst sicher fündig werden. Oder Du stellst die Frage mal anders, ich hab jedenfalls keine Lust mich zu wiederholen.
nexuspp schrieb:Und jetzt sei bitte noch so gut und finde herraus ob NORAD Radarschirme besitzt die das Inland abschirmen
Nein, oder etwa nicht? Hatte ich das eigentlich behauptet? Wozu jetzt eigentlich?
Dürfte so jedenfalls richtig beantwortet sein, siehe:
The NORAD-U.S. Northern Command (USNORTHCOM) Command Center serves as a central collection and coordination facility for a worldwide system of sensors designed to provide the commander and the leadership of Canada and the U.S. with an accurate picture of any aerospace threat.
... weiter im Text:
Nicht verkehrt ????
Das (Alex Jones) ist totaler Blödsinn
Und dein Zitat beweist dieses sogar.
*Räusper* ... das war natürlich nur ne Falle, gut erkannt! Hatte von Dir auch nix anderes erwartet... ;)
"OPERATION VIGILANT GUARDIAN: This exercise simulated hijacked planes in the north eastern sector and started to coincide with 9/11."
...
Du verstehst hier anscheinend absichtlich was falsch.
Fast täglich wird seitens des Militärs irgendwas trainiert.
Übungen finden fast jeden Tag statt ...
Ok, das ist mir neu. Kannst Du nochmal Deine Quelle nachreichen, bitte?
Ich bezog mich hierauf:

Wikipedia: Global_Guardian
und:
http://www.globalsecurity.org/military/ops/vigilant-guardian.htm:
The VIGILANT GUARDIAN (VG) is a VIGILANT OVERVIEW (VO) Command Post Exercise (CPX) conducted in conjunction with USCINCSTRAT-sponsored GLOBAL GUARDIAN and USCINCSPACE-sponsored APOLLO GUARDIAN exercises. The exercise involves all HQ NORAD levels of command and is designed to exercise most aspects of the NORAD mission. One VG is scheduled each year and the length will vary depending on the exercise scenario and objectives.
Gruß
A


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 05:16
es gibt tatsächlich noch Leute die glauben 9/11 war ein Inside Job :/?


melden
Mondsohn
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 06:40
@ MrMaxwell

SB hat gegoogelt, deshalb weiss er natürlich wieder mal mehr als die Veteranen der Szene:
"Das ist hochgradig irreführend, extremes Blendwerk. Propaganda"

Komisch. Hat sich doch der "TOP-Experte in den USA, was Feuer angeht" ähnlich geäußert.
Aber das soll sich Manning vielleicht mal erklären lassen von dem TOP-Experten in Hamburg, was alles angeht.




Du weisst ganz genau, dass es so dargestellt werden sollte, dass die Local Codes nicht eingehalten wurden, dass es mangelhaften Brandschutz bedeutete. Das hast du vergessen zu erwähnen. Das ist aber nicht haltbar. Und mal angenommen, selbst wenn: Warum wird dann vertuscht, und zwar vom Staat? Wegen der Regressforderungen? Wegen der PA? Weil man Leslie Robertson gerne hat? Haha.

“Exceeded some City Building Codes” WTC TriData Report, 1993, Bill Manning.
Ähnliche Aussagen gibt es auch im NIST-Report. Stelle suche ich raus!

Die erste Kritik am WTC wurde schon 1974, bevor es das erste Mal im Nordturm brannte, vorgetragen. Von damaligen New Yorker Fire Commissioner O'Hagan. Auf dessen Basis wurden nachträglich die Shaft Dampers (Brandschutzklappen für Kabelschächte), die Sprinkler und die Überdruckanlage im Treppenhaus eingebaut.
Weißt du z.B. einen Punkt, wo die WTC den Local Codes nicht entsprachen, war bei der Treppenaufgangbreite, da fehlten ein paar Zentimeter. Aber genial daraus, ohne konkreten Inhalt, zu machen, sie entsprachen nicht den New Yorker Brandschutzvorschriften. Stimmt ja irgendwie. Und sind deshalb bei diesen kleinen Feuern einfach in sich zusammengesetürzt.



Von Manning habe ich übrigens auch noch nie Kritik an der nachfolgenden NIST-Untersuchung und schon gar nicht irgendwelche Sprengspekulationen gelesen.

Hab ich sicher wieder übersehen.



Van Romero hat seine Meinung auch nachweislich nach 10 Tagen um 180° gedreht.
http://911research.wtc7.net/disinfo/retractions/romero.html
Was beweist das also, wenn jemand plötztlich auf offizieller Linie ist? Gar nichts, außer dass er vielleicht Besuch hatte. So funktioniert übrigens der Bush-Clan und seine Handlanger.

Und Vincent Dunn ist "in for his own agenda". Den hat man schon vorher auf die leichten baulichen Mängel abgestellt (die dann angefangen wurden zu sanieren), so dass man jemanden hat, der später rumlaufen kann und behaupten kann: "Seht, ich habe es doch schon immer gesagt." Dabei spielt es noch nicht einmal eine Rolle, ob er seine eigene Rolle kennt.
Die OP wurde nicht am 11.9.2001 ausgedacht, sondern von langer Hand geplant.
http://www.911blogger.com/node/13272


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 07:59
@kurvenkrieger
kurvenkrieger schrieb:Ich versuchs mal mit nem langen Zitat als Einleitung, ist jedenfalls sehr informativ.
oh fein, nur leider auch hier keine Infos über "keine funktionierende Luftraumüberwachung/ Luftraumverteidigung" oder gar eine "Lähmung" ^^
kurvenkrieger schrieb:Nein, oder etwa nicht? Hatte ich das eigentlich behauptet? Wozu jetzt eigentlich?
Wozu ? ^^
Du schmeißt hier mit Aussagen um dich wie z.B. "(effektive Lähmung der Flugraumüberwachung)" und von daher will ich wissen, wie jemand den Luftraum und die "Flugraumüberwachung" effektiv Lähmen kann wenn dieser kein Radar ins Inland zur Verfügung hat.

NORAD ist im Inland, was das Radar angeht , BLIND !


Was für Quellen brauchst du jetzt von mir noch genau ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 08:29
Moin Nexus!

Scheint so als hätte ich von unserer Diskussion damals doch was behalten - daß NORAD '"nur" als Sammelstelle für Daten dient geht ja auch aus deren homepage hervor. Aber:
kurvenkrieger schrieb:The NORAD-U.S. Northern Command (USNORTHCOM) Command Center serves as a central collection and coordination facility for a worldwide system of sensors designed to provide the commander and the leadership of Canada and the U.S. with an accurate picture of any aerospace threat
Der Luftraum wird nicht ausschließlich von NORAD bewacht, die müssen erst von FAA bzw. NEADS über Auffälligkeiten informiert werden.
Da bei FAA und NEADS Verwirrung herrschte dauerte es ne knappe Viertelstunde bis es zum scramble bei Otis kam. Und sogar dieser Start wurde noch nicht von NORAD angeordnet!
nexuspp schrieb:Fast täglich wird seitens des Militärs irgendwas trainiert. Übungen finden fast jeden Tag statt ...
Dazu hätte ich gerne Quellen, danke.

MfG
A


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 09:13
[/I]Nur daß mal das Kursive aufhört...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 13:59
kurvenkrieger schrieb:Dazu hätte ich gerne Quellen, danke.
Du willst eine Quelle haben zu den Manövern des US Militärs? ^^
Ist es für dich also unvorstellbar das seitens des US Militärs beinahe jeden Tag etwas trainiert wird ?
Wenn du magst suche ich dir zu diesem Thema gerne ein paar Quellen, kein Problem ;)

Ich kann dir aber gerne auch ein paar durchaus spannendere Quellen anbieten ^^
Bitte schau sie dir doch alle mal an. Thx ;)





http://wtc7lies.googlepages.com/norad%2Cfaa%2Cntsb%2Caircraftcapabilities%2Cpilo

http://www.ntsb.gov/publictn/2000/AAB0001.pdf - NTSB investigation of Payne Stewart’s Learjet crash

Wikipedia: ADIZ - wikipedia article on the ADIZ

http://www.norad.mil/about_us.htm - NORAD official website including information about the three NORAD regions and their individual air defense sectors

http://www.fas.org/spp/military/docops/norad/reg11003.htm - NORAD regulation 11-33 CODE WORDS, NICKNAMES, AND EXERCISE TERMS

Wikipedia: America...ines_Flight_11 - information on AA 11
Wikipedia: United_Airlines_Flight_175 - information on UA 175
Wikipedia: America...ines_Flight_77 - information on AA 77
Wikipedia: United_Airlines_Flight_93 - information on UA 93

http://www.faa.gov/ATpubs/AIM/Chap5/...tml#skC334ROBE – Map showing ADIZ areas (from Aeronautical Information Manual Chapter Five, Section Six; National Security and Interception Procedures)

http://www.airweb.faa.gov/Regulatory_and_Guidance_Library/rgFAR.nsf/MainFrame?OpenFrameSet – Gateway to Federal Aviation Regulations (FAR)
http://www.airweb.faa.gov/Regulatory...A?OpenDocument – FAR 99.43 (US ADIZ)

http://www.druglibrary.org/schaffer/.../gao/gao19.htm - Report to Congressional Committees, 3 May 1994, CONTINENTAL AIR DEFENSE - A
DEDICATED FORCE IS NO LONGER NEEDED

http://www.afa.org/magazine/feb2002/0202norad.pdf - Air Force Magazine Article – THE RETURN OF NORAD – February 2002

http://www.norad.mil/newsroom/news_r...001/090901.htm - NORAD press release on Operation Northern Vigilance

http://www.9-11commission.gov/report/index.htm - 9/11 Commission Report index

http://www.globalsecurity.org/milita...l-guardian.htm - Global Security entry on Global Guardian
http://www.globalsecurity.org/milita...t-guardian.htm - Global Security entry on Vigilant Guardian
http://www.globalsecurity.org/milita...nt_warrior.htm - Global Security entry on Operation Vigilant Warrior
http://www.globalsecurity.org/space/...es/usspace.htm - Global Security entry on US Space Command

Wikipedia: US_Strategic_Command - Wikipedia entry on US Strategic Command and US Space Command (now merged)

http://www.fromthewilderness.com/fre...anscript.shtml - Transcript of Representative Cynthia McKinney's Exchange with Defense Secretary Donald Rumsfeld, Chairman of the Joint Chiefs of Staff Richard Myers, and Under Secretary of Defense (Comptroller) Tina Jonas, March 11th, 2005


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 16:19
Aaaaaaaarghhh. Nee, das is jetzt nich Dein Ernst? Das is mal wieder so ne Hausaufgabe... also max. 5 Stunden Schlaf heute Nacht...*grummel*
nexuspp schrieb:Ist es für dich also unvorstellbar das seitens des US Militärs beinahe jeden Tag etwas trainiert wird ?
Wenn du magst suche ich dir zu diesem Thema gerne ein paar Quellen, kein Problem
Nein, ich würde es nur gerne schwarz auf weiß lesen und mich über das Ausmaß der beteiligten Kräfte erkundigen. Es ist ja nun mal so, daß die Op. Vig. Guard. ne ganze Menge Personal und Equipment im Kanadischen Luftraum gebunden hat - man schaute quasi nach Norden zu den Russen während im Süden die Flieger verschwanden.

Außerdem ist die Team-Otis-Base meilenweit von NewYork entfernt, selbst ohne Zeitverzögerung hätten sie die Flieger kaum noch erreichen können. Nur waren die Otis-Jungs eben die einzigen, die grade keine Bombenmission oder ähnliches geübt haben - ein Großteil der normalerweise verfügbaren Flieger war im hohen Norden gebunden.

Manöver in diesem Umfang werden sicherlich nicht jeden Tag gefahren, vermute ich jetzt mal.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 16:24
[/I][/I]
Im Übrigen muss ich sagen, dass ich das Verhalten der Zweiflerseite reichlich albern finde.
Vor ein paar Seiten noch ging es um den Stahl im WTC, jetzt geht es schon wieder um die Fehler und angeblich lähmenden Vorgänge bei NEADS und/oder NORAD.
Anstatt mal eine klare Linie zu fahren wird ständig von A nach D, dann B, wieder zu A, danach zu C, nochmal zu B usw gesprungen. Wie es grade passt und mal wieder die Argumente ausgehen. Aller 20-40 Seiten wiederholt sich der ganze Käse, der sich zwischendurch selbstverständlich mit den "Eintagsaufklärern" mischt, welche ausschließlich aus der VT-ler Ecke kommen und solche Neuheiten wie eine Markierung vor dem Pentagon und ähnliches anbringen. Über die Protagonisten, welche hier ständig nach Beweisen schreien, dann aber nicht auf die selbigen eingehen sondern sofort den nächsten "Beweis" anbringen, will ich lieber nicht sprechen.

Also, wie schaut es denn aus? Kann man hier mal einen Punkt nach dem anderen in Angriff nehmen, oder soll das lächerliche Spiel weiterhin seinen Lauf nehmen?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 16:43
@MorpheuS8382
Das ist jetzt aber nicht ganz fair ;) Man sollte analogIST nicht mit dosbox in einen Schublade stecken. Ich bin zwar nicht seiner Meinung (ich bin der festen Überzeugung, das es Zufälle gibt), aber seine Fragen lassen zumindest erahnen, das er sich rational mit dem Thema auseinandergesetzt hat. Ihn aus der Diskussion auszuschließen, weil er nicht an mit Laser bewaffnete Raumstationen glaubt halte ich für übertrieben, auch wenn ich mir wünschen würde, das mal jemand der die Seite der VT vertritt, schreiben würde, dass das Unsinn ist.


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 17:00
wenn Jemand <N> z.B. macht, mus er am Ende auch </N> machen, sonst erscheinen die folgenden texte Kursiv oder Fett ! ich mache jetzt mal [/I]


melden
montecristo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 17:01
also z. B. <<>>>.. danach <<>>>!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 17:20
@intruder

Ich hab keinen persönlich angesprochen. Dies Art der "Diskussion" zieht sich komplett durch die "wir stellen ja nur Fragen" User.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 17:27
@MorpheuS8382

Ich weiß wie unbefriedigend diese Themenhüpferei ist, ich weiß wie unbefriedigend es ist, wenn auf Gegenargumente nicht eingegangen wird und 20 Seiten später alles wieder von Neuem los geht. Es mag einer Erinnerungslücke geschuldet sein, aber teile der obigen Diskussion kommen mir tatsächlich neu(er) vor.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 17:39
Also ich weiß nich was ihr habt - das läuft hier schon seit Seite 1 so. Man könnte sich überlegen mehrere Threads zum Thema aufzumachen - dieses hoffnunglose Durcheinander wird sich sonst nicht vermeiden lassen.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 18:00
NexusPP,

viele der von Dir verlinkten Seiten sind mittlerweile wech - das hier is die Standartmeldung:
http://www.afa.org/magazine/feb2002/0202norad.pdf

Der erste Link entschädigt mich aber - das is ja ne wahre Fundgrube an Infos zum Thema. Vielen Dank!


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.01.2009 um 18:12
@kurvenkrieger


Jepp habe es auch schon festgestellt.
Sorry aber meine Linksammung ist nun auch schon ein paar jahre alt :(
Ist halt so einiges zusammen gekommen auf meiner Suche ;)

Ich meine, ich habe aber noch alles auf meinem Rechner zuhause abgespeichert schaue heute noch nach ;)

Weißt du was mich freut ?
Ich freue mich, das du wirklich alle Links mal angeklickt hast, das ist bei einigen Usern hier, leider nicht selbstverständlich.


melden
231 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden