weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 06:12
@heronaa

WORD!

Die "Fehler" in der ganzen Geschichte sind lediglichin
einigen Details zu finden. Der grosse Plan ist aufgegangen.

Niemandem derOt´s
scheint dabei aufgefallen zu sein, dass genau diejenigen, welche hier den Titeldes
Sündenbocks tragen "nullkommanichts" von ihren Aktionen hatten, imGegenteil!
---->Ausserdem, ist hier noch niemand darauf eingegangen, was denn nundie Folge des
umfassenden Geständnisses von KSM ist.....^^

--->Osama binLaden ist nicht
Schuld an 9/11, oder?....-Also, Videos gefaked, Geständnisgefaked....alles Fake?^^


Wer/Was denn nun?........5 Jahre lang Schattentretengegen Osama bin Laden, nun das
Eingeständnis der Alleinverantwortung von HerrnKSM......Ach nein......er OBL,- war ja
auf den FBI-Seiten seit je her schon nichtdeswegen gesucht worden.......-Wer dreht sich
hier eigentlich die "Fakten" zurecht?


melden
Anzeige
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 06:16
@nexuspp

Im Gegensatz zu deinem "Glauben", versucht der meinige keineMissachtung der Menschenrechte und erst recht keine Angriffskriege zu rechtfertigen!


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 08:18
Ok, strengen wir hier mal etwas die , aus den bisherigen Indizien und aus der bekanntenGeschichte resultierenden "grauen" Zellen an und versuchen wir mal folgendenGedankenfolge:

Wer das Wort »Propaganda« nicht nur leichtfertig in seinemSprachschatz führt und es an passender oder unpassender Stelle zu äußern pflegt, sichstatt dessen aber einmal mit dem gleichnamigen Werk von Edward Barney, dem Neffen vonSigmund Freud, befaßte und die darin 'vorgeschriebenen' Strategien annäherndnachzuvollziehen vermochte, dem müßte m.E.n. eigentlich folgendes auffallen, was dieseKSM-Story und deren 'Hintersinn' betrifft:

Jeder der aufgezähltenKSM-'Geständnis'-Punkte bezieht sich auf mindestens eine Interessengruppe, zu der sich soquasi jeder von uns als möglich Betroffene(r) zu zählen vermag. Hieß es bei 9/11 zunächstnoch "America is under attack!", was durch diese Aufzählung zwar auch nichtausgeschlossen wird, aber durch die weniger USA-spezifizierten Interessengruppen dochwesentlich 'internationaler' zugeschnitten erscheint:

• Mit PAPST JOHANNES PAULII. auf die Katholiken und seine weltweiten Sympathisanten,
• mit BILL CLINTON undJIMMY CARTER auf die amerikanischen Demokraten,
• mit Pakistans PERVEZ MUSHARRAF,als 'Wink mit dem Zaunpfahl' an die Alliierten Amerikas,
• mit demNATO-HAUPTQUARTIER auf alle militärischen, europäischen Alliierten,

• mit BALIund KENIA auf den Ferntourismus, auch seitens der Amerikaner,
• mit THAILAND,ISRAEL, TÜRKEI auf beliebte europäische und amerikanische Urlaubsziele,
• mit demFlughafen HEATHROW auf alle Reisenden über Europas größten Flughafen,
• mit demPANAMA-KANAL auf ein geographisches Nadelöhr für internationalen Touristik- undHandelsverkehr,
• mit RICHARD REID, dem Schuhbomber, auf Flugpassagiere imallgemeinen,
• mit BIG BEN auf eine der vielbekannten Sehenswürdigkeiten undnationalen Wahrzeichen,
• mit CANARY WHARF und der NEW YORK STOCK EXCHANGE auf 'dasGeld' dieser Welt,
• mit den BRÜCKEN VON NEW YORK auf den 'täglichen Weg zur Arbeit'vieler,

• mit WORLD TRADE CENTER 1993 auf die Arbeitnehmer und mglw.'rachsüchtigen' Opfern,
• mit den Gebäuden LIBRARY TOWER, SEARS TOWER, PLAZA BANK u.EMPIRE STATE BUILDING auf die Arbeitsplätze, die derzeit auch in Amerika nicht gerademehr, sondern eher weniger werden,

• mit Angriffen auf US-ATOMKRAFTWERKE aufdie internationalen Atomkraftgegner,
• mit 'ÖLTANKERN AUF DEN WELTMEEREN' aufGreenpeace und die Lebensmittelindustrie,

• mit der geplanten Zerstörung vonUS- u. ISRAELISCHER BOTSCHAFTEN auf die auch nationalen Kooperationspartner innerhalb derUSA und in 'Middle East',
• mit Attacken auf US-MILITÄRSCHIFFE auf den nationalenStolz vieler Amerikaner und
• mit der Ölfirma des früheren US-Außenministers HENRYKISSINGER auf die Autofahrer!?

Wohl jeder von uns findet einen passenden Punkt,der für ihn in Frage kommen könnte, um sich dann vielleicht doch mit der amerikanischenPolitik 'anzufreunden' und die bisher betriebene Kritik und Skepsis ggü. denamerikanischen Taten 'sicherheitshalber' einzustellen.


Anbei bemerkt, istHenry Kissinger wohl eindeutig der Beweis, dass menschliches Klonen bereits düstereRealität ist.......der Typ hat einfach überall und schon seit Jahrzehnten die Fingerdrin.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 10:35
viel zu viele Zufälle und viel zu viele Ungereimtheiten häufen sich an diesem dubiosenTag 911 an!

kommt es mir so vor, oder wird tatsächlich der götze angebetet,den man mit seinen eigenen händen aus dem brett geschnitzt...



scheint dabei aufgefallen zu sein, dass genau diejenigen, welche hier den Titeldes
Sündenbocks tragen "nullkommanichts" von ihren Aktionen hatten, im Gegenteil!


falsch. es wurde verdammt viel erreicht und der gegner in die position gelenkt,in der man ihn haben wollte. es hat perfekt geklappt.

Im Gegensatz zu deinem"Glauben", versucht der meinige keine Missachtung der Menschenrechte und erst recht keineAngriffskriege zu rechtfertigen!

jaja, hatten wir doch schon geklärt. ihrseid die guten, die engel, die rechtschaffenden bürger, und die OT das böse, dieadvokaten des teufels.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 10:44
"jaja, hatten wir doch schon geklärt. ihr seid die guten, die engel, die rechtschaffendenbürger, und die OT das böse, die advokaten des teufels"

Nein...ihr seit sichernicht die advokaten des Teufels....Advokaten des Teufels haben noch eine gewisseIntelligenz.
Sator du enttäuscht mich...hast du nicht mehr Ahnung von Politik? -->

"falsch. es wurde verdammt viel erreicht und der gegner in die position gelenkt,in der man ihn haben wollte. es hat perfekt geklappt. "

Sorry, aber wenn du daswirklich ernst meinst, dann kann man dich nicht mehr ernst nehmen!



melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 12:14
"Im Gegensatz zu deinem "Glauben", versucht der meinige keine Missachtung derMenschenrechte und erst recht keine Angriffskriege zu rechtfertigen!
"

Jawenn dem so ist dann bitte mal her mit den BEWEISEN welche dann deinen "Glauben"rechtfertigen.

Ihr lieben VTler schreit doch immer das die armen Attentätereigentlich unschuldig sind weil es kein Foto von ihnen am Steuerknüppel gibt.
WObleibt das Foto von G.W.B wo er denn Knopf zum Sprengen drückt ?
Achso der war es janicht , sorry dann bring mir ein Foto wo ein anderer Verschwörer das eben getan hat.
Ach du hast davon auch kein Foto ??

Na dann gilt hier wohl das selbe wie beiden Attentäter, UNSCHULDIG bis die Schuld bewiesen wurde !
Und somit sind eure Textehier, absolut nichts wert.

Ihr könnt nichts beweisen, rein gar nichts könnt ihrbeweisen, ausser das ihr willkürlich und ungeprüft eure Meinungen ( was in euren KöpfenBeweise sind ) durch Foren posaunt.

Ihr versteckt euch hinter Moralischwichtigen Worten und versucht somit eure irrationalen Gedanken zu rechtfertigen indem ihrversucht euch als die "guten" zu verkaufen.

Menschenrechte, hui ich binbeeindruckt pfff, wo bleiben die Rechte der Angehörigen die ihre liebsten bei denAnschlägen verloren haben ?
Diese werden obendrein auch noch von einigen VTler Lügnergenannt, siehe den Fall von Bernard Brown.
Da wird mal eben behauptet Bernard hätteseinen 11 jährigen Sohn geopfert beim Flug 77, damit die geplante Verschwörungglaubwürdig über die Bühne gehen konnte.

Wo bleibt da eure "Moral", wo sind die"Menschenrechte auf einmal hin ?


PS.
Ist es moralisch vertretbar dastetsuo die Gedanken anderer durch Copy and Paste klaut weil er selber nicht den Schneidhat seine VT Gedanken derart in Worte zu fassen?
Ist es moralisch vertretbar dastetsuo hier ohne Angaben von Quellen arbeitet und versucht sich mit fremden Federn zuschmücken ?^^

Ausgeliehen hat er sich die Gedanken hier:
http://www.sueddeutsche.de/ausland/artikel/705/105600/

im übrigen wird einweiterer Link angegeben der zu unseren Freunden von infokrieg weiterleitet ^^
(natürlich nur um sich den tollen Film von Alex Jones ansehen zu können )

Soviel zum Thema den AntiVtlern wird alles vorgekaut und sie können nicht selberdenken ^^


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 12:37
@nexuspp

Außer Diffamierungsversuche und Kinderpsychologie kommt von dir wohlnichts mehr.^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 12:42
@tetsuo

"Außer Diffamierungsversuche und Kinderpsychologie kommt von dir wohlnichts mehr.^^"

Hast du den Satz auch kopiert ?*g*
Wo du gerade on bist, WOBLEIBEN DIE BEWEISE ????


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 12:46
@NexussPP

Du langweilst enorm.

Woher willst du wissen, was ich kopiereund was selbst schreibe?

Du bist mal so richtig lächerlich!


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 12:49
Schon wieder mal, werden die Taten Einzelner und die darauf folgenden Angriffskriege aufganze Länder mit zehntausenden ziviler Opfer ohne jegliche Skrupel gleichgestellt und fürdie eigene Meinung gerechtfertigt.

Das ist Hetze und Verblendung,-nichts weiter!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 13:07
>>>... Schon wieder mal, werden die Taten Einzelner und die darauf folgendenAngriffskriege auf ganze Länder mit zehntausenden ziviler Opfer ohne jegliche Skrupelgleichgestellt und für die eigene Meinung gerechtfertigt. ...<<<

So ein Käse.Andersrum wird ein Schuh drauß. Ihr werft der amerikanischen Regierung doch vor überLeichen zu gehen. 3000 zivile Opfer verzutäuschen, einen ganzen Tag zu inszenieren nur umirgendwelche Länder anzugreifen.
Und es ist so! Ihr stellt euch hier als die Gutenhin und alle die euren Theorien nicht folgen sind Bushfreunde oder weiß der Geier. Daskeiner von uns Bush leiden kann ist egal. Hauptsache irgend einen Mist erzählen, dennFakten und Beweise kommen von eurer Seite ja eh nicht. Da werden RFID-Chips mit ins Spielgebracht wo ich mich doch frage, was die damit zu tun haben... Da wird erklärt das das"eure Meinung ist" wo ich mich doch frage wie man damit Fakten widerlegen kann... Undalles was als Quelle dient sind vorgekaute Videos von u-tube oder Beiträge der BILD vomMontag, wobei gleichzeitig auf die (angeblich) eigenen Gedanken gepocht werden...

Das es eventuell offene Fragen zum 911 gibt mag ja sein, aber dazu gehörensicher keine Trampelpfade, Flugzeughologramme oder Väter die ihre Kinder für Herrn Bush'sangeblichen Kriegsgrund opfern. Aber hinter seinem Rechner ist es ja einfachirgendjemanden einen Lügner zu nennen ohne in seine Augen oder in seine Faust zu gucken.


Das ist eine Dreistigkeit die ich so bisher noch nicht gesehen hab.Und das alles unter der Fahne der Wahrheit, des Guten und der Moral... :|


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 14:11
"Woher willst du wissen, was ich kopiere und was selbst schreibe?
"

LOL hierfindet sich z.B dein toller Text wieder

http://www.sueddeutsche.de/ausland/artikel/705/105600/

geschrieben am17.03.2007 ^^
Wort für Wort oder wie die lieben VTler sagen,
WORD für WORD *g*


"Das ist Hetze und Verblendung,-nichts weiter!"

besser hätte ichdeine Meinung wirklich nicht beschreiben können^^
Wer hetzt denn hier gegen wen ?


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 14:34
>> So ein Käse. Andersrum wird ein Schuh drauß. Ihr werft der amerikanischenRegierung doch vor über Leichen zu gehen. 3000 zivile Opfer verzutäuschen, einen ganzenTag zu inszenieren nur um irgendwelche Länder anzugreifen. <<

du tust soals hätte es solche 'projekte' nie gegeben.
als schlummere in jedem der macht hatauch vernunft, moral und dergleichen.
sagst, es gibt unbeantwortete fragen, zählstaber weder eine dieser fragen auf noch scheinst du dich sonderlich darum zu kümmern wiedie antworten darauf lauten.


>> Menschenrechte, hui ich binbeeindruckt pfff, wo bleiben die Rechte der Angehörigen die ihre liebsten bei denAnschlägen verloren haben ? <<

wo bleiben die menschenrechte inguantanamo, fanatischen religionen, vereinzelte sekten... wo bleiben denn diemenschenrechte Weltweit?




//wer nicht mitbekommt das die welt,welche ein 'hotel' war zu einem im kosmos fliegendem gefängnis wird, tut mir wirklichleid und verdient es darüber aufgeklärt zu werden.


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 14:46
@tobias

Nein...ihr seit sicher nicht die advokaten des Teufels....Advokatendes Teufels haben noch eine gewisse Intelligenz.

1. www.seidseit.de

2. "Wir dürfen uns das Denken nicht verbieten lassen!", angesichts der tatsache, dassimmer wieder falsch "gedacht" wird, wirkt es wie ein kasperlestheater, wenn man den "VT"hier zu sieht.

Sator du enttäuscht mich...

3. bin ich heilfroh,gerade die leute zu enttäuschen von denen ich es erwarte. in gewisser hinsicht sehrberuhigend.

Sorry, aber wenn du das wirklich ernst meinst, dann kann man dichnicht mehr ernst nehmen!

4. ich nehm VT riege schon lange nicht mehr ernst.fast ohne ausnahme wird gedreht und gebogen. mal wird umformuliert, nur ein kleinerausschnitt aus einem bild betrachtet und alles andere wird ausgeblendet, zitate werdenaus dem zusammenhang gerissen und in einem anderen kontext gestellt, hauptsach et passt.ja, so fast jeder VTler hier -ich würde sogar behaupten ohne ausnahme- ist auf denfake hereingefallen. nicht das es schwer wäre sie durchschauen. es sticht manchmal sooffensichtlich ins auge, dass ich mich allen ernstes fragen muss.. -Achtung, der satzkommt von dir: hast du nicht mehr Ahnung von Politik?-.. wer will mir hier was vonder welt und politik erzählen, wenn er noch nichmal einfachste kausale zusammenhängebegreift? :D


"Wir dürfen uns das denken nicht verbieten lassen!"

ich finde es irrsinnig witzig...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 15:36
>>>... du tust so als hätte es solche 'projekte' nie gegeben.
als schlummere injedem der macht hat auch vernunft, moral und dergleichen.
sagst, es gibtunbeantwortete fragen, zählst aber weder eine dieser fragen auf noch scheinst du dichsonderlich darum zu kümmern wie die antworten darauf lauten. ...<<<

SolcheProjekte? Was denn für Projekte?
Und was kümmern dich meine Fragen? Die beantworteich mir im Eigenstudium selber.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 15:43
wofür gibt es auch lehrer, bücher, foren etc. wenn man alles im alleingang durchziehenkann.

welche projekte?
ich meine jene projekte welche darauf hinauslaufendinge durchzusetzen indem man im eigenen land terror verbreitet, bewusst unschuldige bzw.politisch weit entfernte bürger dabei zu schaden kommen lässt um es dann anderen in dieschuhe schieben zu können.. diese projekte!


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 15:57
>>>... wofür gibt es auch lehrer, bücher, foren etc. wenn man alles im alleingangdurchziehen kann. ...<<<

Willst du dich in den Rang eines Lehrkörpers stellen,oder mir einen empfehlen?
Weiterhin weiß ich ja nicht welche Quellen du so nutzt umdich zu bilden oder dir Fragen zu beantworten, aber ich tue dies sicher nicht in einemVerschwörungsthread. Und wenn ich mir anschaue was hier so geboten wird, werd ich dashier wohl am wenigsten tun.


>>>... ich meine jene projekte welche daraufhinauslaufen dinge durchzusetzen indem man im eigenen land terror verbreitet, bewusstunschuldige bzw. politisch weit entfernte bürger dabei zu schaden kommen lässt um es dannanderen in die schuhe schieben zu können.. diese projekte! ...<<<

Schönes Schiffhast du da, mit der du die böse direkte Frage meinerseits zu umschiffen. Fehlt nur nochdas du mit "solchen Projekten" Pearl Harbor meinst...


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 16:01
streiche
"Schönes Schiff hast du da, mit der du die böse direkte Frage meinerseits zuumschiffen"

setze
"Schönes Schiff hast du da, mit dem du die böse direkteFrage meinerseits umschiffst...



-.-


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 16:03
Dann verschenk ich noch ein "t" an die, die wissen wo es hinkommt... *preinlich berührtan Decke guck*


melden
Anzeige
noell
Diskussionsleiter
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

25.03.2007 um 17:34
was n das für ein bullshit hier???
2 mitglieder werden gesperrt, und die schuldigen,nämlich die nur am provozieren sind schreiben munter weiter???

da zeigt sich malwieder wie parteiisch die mods wirklich sind.
ganz arme nummer!


melden
328 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Fake or not?26 Beiträge
Anzeigen ausblenden