weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

9/11: Tag der Verschwörungen?

tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:21
@sator

Ich habe bewusst darauf verzichtet, denn das war dein Film, deinSpiel
und deine selbst konstruierte Schiene. Wenn deine sensible Art dies nichtverkraftet und
dich sogar dazu verleitet, die Wahrheit zu verleugnen-aus Trotz, dannhast du grössere
Probleme, als bisher anzunehmen war....


Aber ich machdir einen Vorschlag.


Ich entschuldige mich hiermit öffentlich für meinehaltlosen Beschuldigungen an
deine Person und löse damit deine inneren Konflikt auf.

Wie steht es jetzt mit
Feedback?


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:25
@tetsuo
Halt du dich doch raus, wenns dir nicht passt.

Falls ihr VTler dasnicht gerafft habt...

"lächerlicher versuch vom thema abzulenken LOOOOL "

Wie gesagt, unsere werte heronaa schreibt in einem anderen Thread:
"".beweisedafür hast du selber auch nicht! nur
weil du irgendwo gelesen hast dass es so warmuss es nicht so gewesen sein! ""

Was ja wohl jedem, der nicht seine Hose mitder Kneifzange anzieht, den zwingenden Schluss aufdrängt, dass sie 911 vor Ort oder gardabei war...weil sie ja hier handfeste Beweise GEGEN eine Beteiligung von Moh. Ata alsPilot vorliegen zu haben behauptet.

Also kann ich diese doch einfordern, oder?
Soll ja schliesslich kein Sonderschüler-Seminar hier werden, sondern anhand vonFakten ordentlich diskutiert werden, gelle?


melden
sator
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:26
@heroona

lol

du hast es immer noch nicht kapiert oder? du steckst dichimmer wieder selbst in die schublade. es war berechtigte kritik an deiner person und eswar nicht das erste mal. du hast dem bis heute nicht widersprochen und dem etwasentgegensetzt, weil du es entweder nicht verstanden hast, oder du eben tatsächlich ineiner schwarzweiss welt lebst und die menschen danach unterteilst, ob sie dir und deinenworten wohlgesonnen sind oder wenn sie es nicht sind, eben einfach der anderen, derdunklen seite zuzuordnen sind.


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:27
QUOTE:tetsuo
____________________________________
Der kalte Krieg hat nun wiederbegonnen, und keiner hat es gemerkt. Heimlich still und leise ist sogar Deutschlandwieder Teil von kriegerischen Handlungen geworden. Aber alles dies zählt nicht.

Es sind soviele Kleinigkeiten, die ein grausames Bild von der
Wirklichkeitzeichnen. Eine Wirklichkeit, die uns alle betrifft und die Stück für Stück
dafürsorgt, dass wir nach Freiheit und Sicherheit rufen, wo wir doch schon längst nicht mehrwissen, was das eigentlich ist!
____________________________________

Es isteben mit unserer Menschlichkeit schon so tief gesunken, das wir unrecht nur dann auch alsunrecht erleben, wen es uns selber zugefügt wird. Auf diesem Weg kann sich die "Pest"natürlich langsam und sicher ausbreiten, bis wir am Ende erkennen müssen das wir amAnfang nichts erkennen wollten, und das diese Weise Erkenntnis leider zu spät kommt.

QUOTE:sator
____________________________________
wenn ich dich lese, muss ichimmer wieder an deinen ersten auftritt denken. es handelte um erdbeben, genau gesagt, umdie seismographischen aufzeichnungen. felsenfest standet ihr da, davon überzeugt, derfall der türme hätte keine erschütterungen dieser stärke auslösen können. ja, dann kamder knüller, man sei erfahren in solchen dingen, weil man ja physik studiert hat.weiteres bsp. ist noch die behauptung, die anschläge würden nicht die handschrift vonislamisten tragen und wenn es wirklich terroristen gewesen wären, hätten sie sich nichtso bedeutungslose ziele ausgesucht, wie z.b. das Pentagon oder das WTC.
____________________________________

Nach dem Du hier den letzten post vonmir, der an dich gerichtet war, gekonnt ignoriert hast, kommst Du nun mit solchenAussagen, verzehrst den Zusammenhang, tust so als wäre das behauptete Unwahr, und dieMeinung die Du vertrittst die Wahrheit. So funktioniert das leider nicht, deineIntentionen erscheinen mir hierbei schleierhaft. Die Wahrheit auf die Du dich hierberufst ist, wie ich bereits erörterte, in ihrer Glaubwürdigkeit, hächst Fragwürdig, undbedarf einen weiteren eingehenden Untersuchung. Sich also hier in einer Diskusion diePosition selber zu zuschreiben, man wisse was den Seismograf zum Ausschlag brachte,ebenso das man wüsste es seien DIESE Flugzeuge von DIESEN Menschen in die Türme geflogen,und man wisse genau so gut das die Türme durch Brandeinwirkung einstürzten, ist fürmeinen Geschmack sehr Fabelhaft. Du berufst dich hier auf Erkenntnis von denen Du nichteinmal weist ob sie auch Wissenschaftlich korrekt sind, ob sie überhaupt wahr sind.+
Das ist hier das gleiche Verfahren wie bei der Inquisition, in dem die OT denAnspruch erhebt die Wahrheit zu besitzten, und den rest der anders denkenden nach gutdünken, den Schwachsinn zu unterstellen.
Den ich und Du, wir beide wissen das Dudeine "Wahrheit" auch nur nachplapperst, und wie ich bereits sagte, nur weil Du die OTnachplapperst ist diese, deine Art des nachplapperns nicht besser als meine, zumal icheben das ganze von 2 Gesichtspunkten aus betrachte.
Und übrigens habe ich dich aufschon auf Seite 21 darauf hingewiesen, das Du dir mal schnellstens Gedanken machensolltest, mit welchen Mitteln und wie man Erkenntnis erlangt.


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:32
>>@gsb

frag doch mal die OT obs einen beweis gibt für ata am steuer <<

Nun ja, das ist ein guter Tipp, Heroona...werd ich mal machen.

Das entbindetdich allerdings nicht, was ein Beweis für deine Annahme, Atta hätte das Flugzeug nichtgelenkt, angeht.

Wie zuvor mitgeteilt, ich hab's da nicht eilig. Wenn du washast, immer her damit.

Gruß


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:35
Sorry, aber ich bin immer noch der Ansicht, dass in einer Demokratie immer der Beweis fürein Verbrechen ( Überführung des Täters ) und nicht der Beweis das ein Mensch nicht dertäter war...zu führen ist.

Hier wird einfach eine Beweisumkher gemacht... unddiese nimmt man dann als Fakt das Atta der Pilot des Flugzeugs war.... wie einfach...


melden
heronaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:37
@gsb23

ich hab nie behauptet dass ich beweisen kann wer am steuer sass...es gehtdarum dass in der OT behauptet wird es war zB harr Ata! wer sowas behauptet muss es auchbeweisen weil diese folgerung einen haufen menschen das leben gekostet hat!

wennich jetzt behaupte gsb23 sass am steuer und ist verantwortlich,dann muss ich doch denbeweis liefern dafür bevor ich dein haus,dein land und deine familie ausrotte!?!!


melden
heronaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:38
@sator

LOOOOL wie immer keine aussage,keine argumente,kein sinn!


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:38
in dubio pro reo hat ausgedient.....delanta carthago, hat stattdessen den Einzug in dieRechtsempfindung des Bürgers gehalten.^^


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:39
Heroona,

ist mir schon klar, was du meinst. Allerdings hätte ich danneben einfach mal einen Beweis, dass es nicht Herr Atta war, der das Flugzeug lenkte. Ichmeine, nicht ich behaupte, er war's nicht, sondern du. Versteh'st du, worum es hier geht?

Ich behaupte garnichts - du schon. Ich hätte also einfach gern einen Beweis fürdeine Behauptung - anderenfalls solltest du einfach mal mit Behauptungen etwas sparsamersein. Mehr ist da eigentlich nicht zu wollen.

Gruß:)


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:40
@angelo
aha du behauptes also das es bei jeder Verurteilung hier ein Deutschland einFoto von der Tat selber gab ?? ^^

OMG LOL


melden
heronaa
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:41
@gsb23

wir solltesn nun lassen..ist ok so,du hast recht!


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:44
Heroona,

nicht aufgeben. Wenn du also mal etwas beweisfähiges fürdeine Bahauptungen hast (Videos, Bilder, beglaubigte Zeugenaussagen, beglaubigteGeständnisse) - immer her damit.

Gruß:)


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:46
@gsb23

Definiere "beglaubigt".....der Definition nach, ist nämlich gar nichts"beglaubigt" und genau dies macht es auch so spekulativ^^


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:48
@angelo
aha du behauptes also das es bei jeder Verurteilung hier ein Deutschland einFoto von der Tat selber gab ?? ^^

Wo hab ich denn das behauptet, ich sage nurwenn in Detschland jemand verurteilt wird , dann muss ihm die Schuld bewiesen werden....


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:48
in dubio pro reo


melden
gsb23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:49
Tetsuo,

wenn man rein spekulativ einer Sache nachgeht, kann man daseinfach mal so mitteilen - eben ohne die Behauptung, man hätte recht, etc., mit seinenBehauptungen. Ich spekuliere auch gerne. Darum schreibe ich hier ja ab und zu mit. ;)

Gruß


melden

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:51
QUOTE:tetsuo
_______________________________________
in dubio pro reo hatausgedient.....delanta carthago, hat stattdessen den Einzug in die Rechtsempfindung desBürgers gehalten.^^
_______________________________________

Ja wie ichbereits verlauten lies.
bush

1. ZitatBush " ..conduct a full scale Inevstigation..."

Ja eine so gründlicheErmitlung wie bei Clintons "Blas-Affäre"
(Wir erinnern uns 600000 wtc vs 60 Millionenfür Clinton)

2. "..find those Folks who committed this act.."

Aha manwill also die Finden die die Tat begangen haben, sollten die nicht im Flugzeug sitzen,oder wusste man schon um 11.47 das es "Hintermänner" geben muss?


melden
tetsuo
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:52
@gsb23

Ich finde deine Fragestellung auch nicht falsch.
Letzlich sitzt derTeufel im Detail und die Wahrheit in der Zeit.....


melden
Anzeige

9/11: Tag der Verschwörungen?

22.03.2007 um 13:54
QUOTE:tetsuo
______________________________
und die Wahrheit in der Zeit.....
______________________________

Und die Zeit is gegen uns!


melden
232 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden