Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryEnglish
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Google is watching you...

143 Beiträge ▪ Schlüsselwörter: Internet, Google, Datenschutz ▪ Abonnieren: Feed E-Mail

Google is watching you...

07.04.2004 um 22:21
Damit es auch jeder mibekommt!
Gehört eigentlich in den "doppelte Nicks Thread"

@honkibärle

@jophiel
>>Ich habe niemals behauptet das es z.B.Ragnarök sein soll - das stammt von jmd. anderem! Aber bitte zieht mir den Schuh an - man braucht ja immer einen Sündenbock...


WO???? habe ich gesagt , dass du es behauptet hast?
Ich sage jetzt die Namen - danach verschwinde ich - wechsle eh den Anbieter ( Netcologne zu Telekom ) und kehre mit ner neuen IP zurück - just for fun , um zu sehen, dass ihr euch hier gegenseitig fertig macht.
Mir ist die Lust hier vergangen - bestimmt sehr zu Freude von Taothustra1 - Mensch und ratet selbst ;) - man sollte nicht alles verraten. So habt ihr was zu tun! :) Sind noch 2 andere ;)

Ich sage also Good bye! War ne Zeitlang nett - dann langweilig - schließlich nervig...ausserdem ist die Zahl der Themen erschöpft - es wiederholt sich unendlich und keiner hat wirklich Ahnung. Es wird kopiert, missioniert, integriert etc. Ein gutes Forum stelle ich mir anders vor!


Bye an Alle, die mich in ihren Freundeskreis aufgenommen haben .Waren zwar nur knapp 20 , aber ich hab mich gefreut. Zu dem ein oder anderen werd ich auch noch Kontakt haben. Der Rest - noch viel Vergnügen hier, wo die Admins machen was ihnen in den Kram passt und die Athmosphäre immer giftiger wird.

Tscha!
Grüße,
Jophiel :)

P.S. Ausserdem ruft zur Zeit die Liebe!!!! ;) :) :)


CARPE DIEM



melden

Google is watching you...

07.04.2004 um 22:38
"Damit es auch jeder mibekommt!
Gehört eigentlich in den "doppelte Nicks Thread" "

Man(Frau) was soll ds denn jetzt??

Sei vergnügt solange du am Leben bist...

Ptahotep (2400 v.Chr.)



melden

Google is watching you...

11.04.2004 um 10:49
es ist gefährlich.
Aber wer steht letzendlich dahinter?
die Illus?


melden

Google is watching you...

11.04.2004 um 19:00
Anhang: Enkis-Literaturliste-2seitig-standard.rtf (71,2 KB)
@rudi

Was meinst du damit -wer steckt hinter der NSA ?!

Wir wissen, daß wir nichts wissen. Bloß was machen wir mit den Leuten, die nicht wissen, daß sie nichts wissen? :)


melden

Google is watching you...

12.04.2004 um 00:00
hi @LL

also ich habe gerade auch mal mein temp verzeichnis angeschaut und mich hat es fast umgehauen!!! obwohl meine festplatte "nur" 4 monate alt ist und wirklich fast leer.

nun für die cookies spricht dass sie alle ein "gültig bis" datum da lassen ;-)
also mal kurz sortiert nach "gültig bis" und heraus kam

von AOL bis 2072 !
googel wie gesagt bis 2038
lycos auch bis 2038
freenet bis 2037
amazon bis 2036
ebay bis 2034
msn bis 2021
yahoo bis 2014
altavista bis 2013
sogar bei chip.de bis 2005

ich werde schnell was an den einstellungen ändern und das eine oder andere prog installieren *mömpf

meine lieblingssuchmaschine ist metager - davonhabe ich kein cookies gefunden!? vielleicht weil es eine meta suchmaschine ist? landen dann nur die cookies von den einzelnen auf meinem rechner? weiss das jemand?








u only get what u give


melden

Google is watching you...

12.04.2004 um 17:12
@chilly

Als ich mal als Praktikant in einer Firma arbeitete,hats mich fast umgehauen, wie sorglos die waren -sage und schreibe an die 800 Cookies lagen bei denen auf jedem Rechner rum! Ganz zu schweigen davon wie voll ihre Startmenüs mit Sexlinks und Dialern waren -die haben sich immer gewundert über die hohe Telefonrechnung *g* ;)

Anstatt mal die Mitarbeiter 1 Tag lang richtig einzuweisen und das System mindestens 1x die Woche zu warten...


melden

Google is watching you...

26.04.2004 um 09:54
...gefunden bei www.netzkritik.de


Google-Bombing von Niels Gründel

Schon länger bekannt ist eine Möglichkeit, die Ergebnisse der meistgenutzten Suchmaschine im Internet, Google, zu manipulieren und zwar so, dass sie bestimmte Inhalte bevorzugt anzeigt. Der Trend ist vor allem für Politiker gefährlich - zumindest aber sollte er ihnen unangenehm sein, zeigt er doch besonders ihre Unbeliebtheit an.

Die Google-Technologie ist in ihrer Gesamtheit zwar nur wenigen Eingeweihten bekannt, aber einige Bestandteile gelangen auf dem einen oder anderen Wege immer wieder an die Öffentlichkeit. So wissen auch weniger versierte Internetnutzer, dass Google Verlinkungen eine relativ hohe Bedeutung zukommen lässt. Berücksichtigt werden auch Begriffe, die einen Link beschreiben.

Werden derartige Verlinkungen zusammen mit bestimmten Begriffen verstärkt auf unterschiedlichsten Seiten platziert, gelangt die Zielseite bei Eingabe der Begriffe in die Google-Suchmaske auf die vordersten Trefferplätze. Genutzt wird diese Erkenntnis weniger zu kommerziellen Zwecken, als vielmehr aus politischen Motiven. Wird diese Schwachstelle ausgenutzt, spricht man vom Google-Bombing.


Vertrauen für Google bald am Ende?

Google kann bisher auf das ihm entgegengebrachte Vertrauen vieler Nutzer setzen, schließlich steht das Unternehmen in dem Ruf, stets unvoreingenommene Suchergebnisse zu liefern und dies über alles andere zu stellen.
Doch wie lange bleibt das so? Monopole im Internet erweisen sich schnell als brüchig, zumal in den Marketing-Abteilungen einiger Firmen sicher darüber nachgedacht wird, das Google-Bombing für eigene Zwecke zu nutzen. Und das dürfte in einschlägigen Weblogs zu Unmut führen.

10.3.2004





u only get what u give


melden

Google is watching you...

28.04.2004 um 12:07
Wo google das Geld herbekommt hab ich mich auch schon oft gefragt und die Einstellungs-Kriterien für Mitarbeiter haben mich auch stutzig gemacht.

An CIA glaube ich dennoch nicht unbedingt - Die zuverarbeitenden Informationen sind doch zu groß. Und terroristen verstecken informationen meiner meinung nach anderst als auf Websiten die sie mit google finden, naja ich komme ja eh nicht ins Zielvisier (oder bin ich schon?)

Was das mit der Google Manipulation angeht - die Typen von google müssen das doch merken. und die wird sehr wohl kommerziell eingesetzt: bei den meisten suchergebnissen stehen ganz oben ein haufen links die zu seiten führen die ein und dem selben unternehmen gehören und einen Dialer installieren wollen


Hat jemand ein link das google MS gehört?


Das Cookies nichts gutes sind ist doch eigentlich bekannt, es gibt auch möglichkeiten Seiten ohne Cookies zu konzipieren (und das dieses Forum hier Cookies benutzt stört mich auch, aber naja hier hat man wohl weniger zu befürchten). das größte problem an cookies ist das man sie nicht abschalten kann da es dann zu problemen mit vielen seiten kommt, und bei jedem coookie bestätigen zu müssen ist auch blöd - dann gibst zu viele Meldungen.
Mein Tipp eine Firewall wie zb. Norton (nicht so sicher ich weiß aber mir reicht sie) dakann man auch einstellen ob bestimmte seiten keine Cookies setzen dürfen. Als Browser Opera (der ist echt gut, aber ne Update funktion hätte man einbauen könn). Und Steganos Internet Cleaner kann ich auch nur empfehlen, leicht zu handhaben und kurbelt die deutsche wirtschafft an ;)


melden

Google is watching you...

28.04.2004 um 12:15
Link: www.google.com (extern)

Noch mal zu den manipulierten such ergebnissen: was ich meine ist www.Hacker.Ag und hackerspyder oder so ähnlich.

Was ich eben noch gefunden hab is auch interessant Google in Leet: http://www.google.com/intl/xx-hacker/


melden

Google is watching you...

28.04.2004 um 18:21
Wenn Ihr das ganz paranoid surfen möchtet, könnt Ihr ja das JAP Projekt benutzen.
Müsste mal nach: "jap privacy" googeln :-)

ne Scherz bei Seite, gibt's bei der TU Dresden:
http://anon.inf.tu-dresden.de/

Aber eigentlich hätte ich ja so posten müssen:

-----BEGIN PGP MESSAGE-----
Version: GnuPG v1.2.1 (MingW32) - WinPT 0.7.96rc1

hQHOA5aN3Nq/pVRHEAb7BhGf2yvxzESyp6b9EtSuS02e9i7VNx3Fdc9xIp/IExTR
y4HkKWBBX/Y7Kc4iygcVyaqp0r+RSOf/7P+C8f3Uh//KzJKpapCC7tEilQGnBKEK
/wlfnpPRU0hCpU7RVFr1l+rEwHFY/ARoRAPsckNEabCruAi4Vid3dkqdlLo6tfGm
tPnCzMEBhM9DcMeNjh4LT0HVraFY41WNiyoUK/5UewNhTASn/GEMGyfMbBmkvFWd
1UtareRtjuENmlYAgQezih8BWfzNhamOmVftzOIN84fa0v+XtfLAGBaHOJTeGRQG
/j1XgP3lIEZgckEmQMHVliplLksDh3d1BbROOxVdKkxuNMZAeqmE3AlLe2kjBgEH
e43+5EfHV06FKFAL3KiPCDC+VN6UTL24rwfFhbK6vOSCpRtq4hocPSF6I7XttL+Q
2Cn1wtzPawimE10eiUrsFU0KrH7qfyX7+vkCpuTZ4NJYXYzPXC9YeZL93yuLl1Vj
sRKZW5xw2NPWS+PiFrN4FgQQgM/9dA/GNidQFmydw8ImOUz0qBv2M14Farnl3GcI
j9VK4y6zr4x7EBsHql3ZV7NwyPmbUjct6ruhHJb3gdro0sA3AeF1FbpyQrrtTMew
w3eCWKEBHmN73JnoAQkS2Ntz0LnFx5PF4OuY63SHkA2Q0g1M2Vyv/0vAUKMnlmaU
+e9XAdv1d7L+B7h7YaNfFerDZnp8vEKetQJpX4rp51DOiqFIlA6HKlR+v2LoIwSz
TqwDXXTTT5Bmvrgk2kAkAcopFJdhJFbnTDruvK76C/XSjxccVwK/TjQz9OtPrgjQ
pqs95MCpdoYfommLQUyJAAjgPRjnKd1HQerDkgVKNC3kIJ8u5PxemSy3TBYL/oku
M/nmG11O+PubCSPQZpzZqlKevXiIRUNdgFPWlB19kmPK0B4dd/4dGc3rVA==
=XxO6
-----END PGP MESSAGE-----

Key: http://www.inforw.de/pgp


melden

Google is watching you...

28.04.2004 um 18:22
Ok ok, war keine Gute idee mit meinem Public-Key was zu verschlüsseln.


melden

Google is watching you...

29.04.2004 um 18:23
und wer läßt mal ein paar cookies auf meinem rechner?
ich habe keine, wieso eigentlich?


melden

Google is watching you...

29.04.2004 um 22:10
@sayonarus
bei mir funkt der link http://www.google.com/intl/xx-hacker/
nicht. ich sehe nur eine leere seite.

u only get what u give


melden

Google is watching you...

30.04.2004 um 14:58
Anhang: GoogleLeet.JPG (22,8 KB)
@chilly:
bei mir gehts ohne probleme, ich häng mal en screenshot an


melden

Google is watching you...

30.04.2004 um 15:11
ja bald gibts ja auch GMail lockt mit 1 GB speicherplatz dann werden sie in der Lage sein auf unsere persönlichen Mails zuzugreiffen :| ;)

An eye for an eye will make the whole world blind!-Mahatma Gandhi


melden

Google is watching you...

30.04.2004 um 18:30
Ich denke schon, das Google von der NSA finanziert wird, die Suchbegriffe werden mittels eines Analyseprogramms gescannt und im Zweifelfall dann auch von Mitarbeitern geprüft, so kann man über jeden, der irgendwie verdächtig ist, Profile anlegen.

Ob damit viel angefangen werden kann, möchte ich allerdings auf Grund des Umfangs doch anzweifeln.

Ein gewisses Maß an Vorsicht kann allerdings nie schaden.

DER SCHWARZE FÜRST

Nichts ist so, wie es auf den ersten Blick aussieht


melden

Google is watching you...

30.04.2004 um 21:50
Link: www.google-watch.org (extern)

Es gibt eine Website über Google (wird auch von Google gefunden): http://www.google-watch.org/ da ist auch die Finanzierung Googles nähr erläutert


melden

Google is watching you...

01.05.2004 um 12:00
hmmm das internet wird sowieso überwacht, ob man das will oder ned, das zauberwort heißt echolon! und damit hat google nix zum tun, sondern die nsa wertet jede mail aus. warum glaubt ihr war die nsa gegen die einführung eines 512 bit verschlüsselungsverfahren? weil sies nicht knacken können.

jede mail und jeder buchstabe, den ich hier schreib, wird an die nsa gesendet.

schönen gruß an die freunde aus amerika!

XXIII - Nichts ist so iwe es scheint!


melden

Google is watching you...

08.05.2004 um 15:49
Google geht an die Börse

Börsengang soll rund 2,71 Milliarden US-Dollar einbringen

Der Suchmaschinenbetreiber Google hat jetzt offiziell seinen Börsengang angekündigt. Dieser soll rund 2,7 Milliarden US-Dollar in die Kassen spülen, doch ganz normal verhält sich Google dabei nicht.

...Zum einen sollen die neuen Aktionäre nicht das gleiche Stimmrecht erhalten wie die Google-Gründer, so dass diese weiterhin die Kontrolle über das Unternehmen haben.

...Auch die Ausgabe der Aktien erfolgt untypisch in Form einer Auktion.

...Hatte man im Jahr 2001 nur einen Umsatz von 86,4 Millionen US-Dollar erzielt, waren es 2003 mit 961,9 Millionen US-Dollar mehr als elf Mal so viel. Der Gewinn vor Steuern lag 2003 bei 346,7 Millionen US-Dollar. Allein im ersten Quartal 2004 konnte Google 389,6 Millionen US-Dollar umsetzen. Dabei beschäftigte Google Ende März 1.907 Mitarbeiter.

http://www.golem.de/0404/31054.html

u only get what u give


melden

Google is watching you...

08.05.2004 um 21:42
Nur mal kur fals das nicht schon jemand anders Gepostet hat:
Also zum Thema wo google sein Geld verdient:



Google ist ja nicht nur die Suchmaschine sondern Google ist eine Firma die eine Technologie entwickelt hat, im verschiedenen Dateien bestimmte Wörter zu finden. Eine Suchmaschine also aber für Firmen und deren Daten.

Google ist nicht son spion und warum sollten sie auch unsere suchbegriffe wissen wollen ?
Es bringt nichts. Das ist nur ein zufall das die coockies so lange halten, da das ja eher eine Hilfe für uns ist um dinge die wir mal suchten wieder zu finden und nicht neu eingeben zu müssen.


melden