Verschwörungen
Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Baba Vanga - Warum irrte sie?

2.009 Beiträge, Schlüsselwörter: Zukunft, Wahrsager, Prophezeiungen, Wamfin, Vanga

Baba Vanga - Warum irrte sie?

29.01.2008 um 10:46
sie war ein volksheld... immer noch pilgern tausende zu ihrem kreutz!!!

wie gesagt zu ihr sind u.a. wichtige menschen gekommen um nach der zukunft zu fragen...

mit 12 gerieht sie in einen sand-wirbelsturm der sich "weit mitzerte" die dorfbewohner haben das kleine mädchen 2kilomer weiter gefunden.... und merkten schnell dass sich sand in den augen hatte... nach und nach erblindete sie... konnte dafür aber "sehen"


melden
jalla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baba Vanga - Warum irrte sie?

29.01.2008 um 13:09
> die wahrscheinlichkeit... soll bei vanga 80% sein...

na klar: je unkonkreter ein Horoskop gehalten ist, desto wahrscheinlicher ist, daß irgendwas davon auch zutrifft. Warum werden eigentlich immer nur die "Prophezeihungen" von ihr veröffentlicht, die sie nicht schon in den Sand gesetzt hat? Unter ihren Voraussagen bis 2008 war so ziemlich GAR NICHTS Konkretes, was selbst mit 2 zugedrückten Augen eingetroffen wäre. Ich erinnere mich vage an das große Alien-Event, welches sie für 2005 vorausgesagt hatte und die Schlagzeilen weltweit bestimmen sollte. Nix war.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

29.01.2008 um 14:55
Wenn man es vorhersehen kann, warum tut dann niemand was dagegen...?


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baba Vanga - Warum irrte sie?

29.01.2008 um 15:21
Sie bekam kein Geld aber Blumen...hat sie die gegessen??


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

29.01.2008 um 16:05
2034
....ohne Holland fahrn wir zu WM...


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

29.01.2008 um 17:13
@emaon
Das ist mal klar.Und als die Britische Insel noch am Festland war hätten sie rein theoretisch an einer EM teilnehmen können...


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

29.01.2008 um 17:14
@Zyklotrop
sorry emanon..unhöflicher schreibfehler


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baba Vanga - Warum irrte sie?

29.01.2008 um 17:20
2078...die Deutschen beten zum eisigen Götzen
Deutschland wird erstmals Eishockeyweltmeister


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

30.01.2008 um 13:49
Wer ist der eisige Götze? Reinhold Messner?


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

30.01.2008 um 14:08
@domovoi

Du hast vergessen zu schreiben, was sie schon alles vorhergesehen hat. Klingt total nach PseudoSci-Fictionfantasy. Aber echt.

Wieso sollte man so einer glauben ? Ui, dieses Jahr geht der 3.WK los, ich freue mich ja schon riesig auf den atomaren Holocaust ! (Von wegen)


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

31.01.2008 um 13:45
KLingen interessant die vorhersagen - aber sie wiedersprechen sich.

"2011 - infolge der radioaktiven reste bleibt auf der nord-halbkugel keine tierwelt und keine pflanzen.
danach fangen die muslime einen chemischen-krieg an gegen die verbliebenen europäer."
Wenn ich eh keine Tierwelt und keine Pflanzen mehr habe, ist ein chemischer KRieg sinnlos. Wachsen tut ad eh nix mehr, anbauen wird das auch kaum jemand können und die "verbliebenen Europäer" dürften eh eine solche Strahlendosis erhalten haben / durch die Verstrahlung immernoch erhalten, dass das eh egal ist, weil die aufgrund von Krebserkrankungen u. ä. sowieso sterben werden. Die Idee Chemische Waffen nach Atomaren einzusetzen ist in meinen AUgen eh blödsinn. Wozu nach Verstrahlung dann auch nochmal mit Chemie drüberbügeln? Verstrahlt ist verstrahlt und das Imunsystem dürfte eh schon ziemlich fertig sein, da wäre dann 'ne Grippe oder 'ne heftige Erkältung eh schon tödlich. 2028, 14 Jahre später "DIe Hungerzeit wird überwunden" - klar, nur Strahlt alles aus Europa. Guckt euch doch mal an, was über Tschernobyl gesagt wird, zwischen 300 und 1200 Jahre kann man da nichts vernünftig so anbauen, dass strahlt noch alles. Aber nach 'nem Atomkrieg soll das binnen 14 Jahren gehen? Nie im Leben. Mal abgesehen davon, dass man das halbe Land auch noch mit Chemiezeugs vollgepumpt hab. 2084 "Wiederherstellung der Natur". Natürlich, das strahlt doch auch nur alles noch wie blöd und steckt bis zu den Ohren in Chemie. Da wachs ich als Baum doch sofort.




Und im Nachhinein, findet man immer Vorhersagen, die stimmen. Man muss nur lange genug suchen, nach etwas, das mit Quetschen und PRügeln auf ein Ereignis passt, und schwups ist die tRefferquote da.

Die Tatsache, dass alles auf russisch ist und man somit nix nachprüfen kann (Mit Englisch wär einem ja schon geholfen) trägt nicht grade zur glaubwürdigkeit bei.


melden
moretti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baba Vanga - Warum irrte sie?

31.01.2008 um 14:01
Mal abgesehen davon, dass ich ja schon geschrieben habe, was ich von Baba Vanga halte, wollte ich etwas zu Deinem Beitrag, L.S. schreiben:

Die Verseuchung durch "Radioaktivität" hat wohl nicht so gravierende Folgen, wie bisher angenommen.

Speziell am Fall Tschernobyl wurde dies vor kurzem publiziert.

Vielleicht hat ja Baba Vanga auch eine Neutronenbombe "gesehen".


Also ich fand eher andere Vorhersagungen widersprüchlich.


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

31.01.2008 um 14:43
Glaube keiner Prophezeiung, die Du selber nicht gefälscht hast.

Inwieweit kann jemand davon ausgehen, dass diese Sätze, die in der Zeitung stehen auch diese Sätze sind, die damals gesagt wurden?

Zitat von Baba Vanga:
"Der Mensch wird in 200 Jahren kontakt knüpfen mit Außerirdischen Wesen. Auch haben Außerirdische bereits seit Jahren unter uns gelebt, und tun es noch immer. Die Außerirdischen kommen vom Planeten Vamfim (Wamfim) (der Name des Planeten in deren Sprache, bei uns bekannt als Mars)."

Dem Zitat zur Folge leben derzeit "Marsianer" unter uns. Weiterhin wird behauptet das der Planet Mars intelligentes Leben besitzt, denn sonst könnten keine Außerirdischen auf die Erde kommen. Demzurfolge sind diese Außerirdischen viel fortgeschrittener und intelligenter als die Menschen, nehmen jedoch erst in 200 Jahren Kontakt mit uns auf.

Prophezeiung gab es schon immer, von der Antike über die Renaissance bis in die Neuzeit und bis jetzt haben wir jeden prophezeiten Weltuntergang überlebt.

Was will ich hiermit sagen?
s.o. erster Satz.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baba Vanga - Warum irrte sie?

01.02.2008 um 06:05
Naja,im radioaktiv verseuchten Landstrich um Tschernobyl herum wuchert das Leben nur so.
Ein Meter lange Regenwürmer,Bienen die doppelt soviel Honig sammeln,Spatzen mit Riesenwuchs...dafür werden sie nur halb so alt,Ameisen mit dem Dreifachen der normalen Giftmenge


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

04.02.2008 um 18:24
@moretti

ach ...

Tschernobyl hat sie auch vorhergesagt!!!


melden

Baba Vanga - Warum irrte sie?

04.02.2008 um 18:54
@ Moretti:
Also in Tschernobyl wächst wieder was, das will ich ja gar nicht ausschließen. Aber willst du davon allen ernstes was essen? Du musst dir doch nur mal die Halbwertszeiten von so durchschnittlich strahlendem Zeugs angucken. Uran 235 Halbwertszeit 703,8 Mio Jahre. Ist ein Alpha-Strahler, aber wenn du das ZEugs isst bzw. Pflanzen aus solchem Boden dann nimmst dus auf und es strhalt von Innen. Wünsche also ganz viel Spaß dabei, nach 40 Jahren da wieder was anzubauen. Plutonium 239, Hauptbestandteil von Atombomben hat lediglich eine Halbwertszeit von 24110 Jahren, zerfällt dann weiter wie Uran 235. Und da bei solchen Bombardements bestimmt noch Betha und GAmma-Strahler dazu kommen, dann kannst das eh vergessen mit Besiedlung oder Ernährung von solchen Flächen in näherer Zukunft.


melden
jalla
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baba Vanga - Warum irrte sie?

04.02.2008 um 18:55
> Tschernobyl hat sie auch vorhergesagt!!!

sie hat auch vorhergesehen, daß es hier gestern einen Wohnhausbrand gab. Man braucht nur etwas guten Willen, ihre Wischiwaschiformulierungen entsprechend zu deuten.


melden
moretti
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baba Vanga - Warum irrte sie?

04.02.2008 um 19:01
@L.S.

Ich habe nur geschrieben, dass vor kurzem eine Studie durch die Presse geisterte, die die Langzeitfolgen durch bestimmte radioaktive Verseuchungen relativierte.

Eigentlich sehr offtopic, aber egal.


melden
smert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baba Vanga - Warum irrte sie?

04.03.2008 um 03:14
Hallo meine parabolischen Kids :)

Bin nur zufällig hier durch und musste feststellen (wie sooft), dass dermassen niveaulose Diskussionen eher denen 8 Jähriger Kinder gleichen - wobei auch diese die meisten hier toppen würden.

Bei solchen Themen sollte man sachlich bleiben, denn Bemerkungen in Verbindung mit Alkoholismus von Pseudopubertierenden Kindern senken das Niveau - Dummheit färbt doch ab!

Vielleicht ist dies auch das falsche Forum dafür, denn hier wird ja überwiegend nur spekuliert ohne sich der Fakten bewusst zu sein.

Was Vanga anbelangt:

Die 80% Trefferquote ist aus der Luft gegriffen, leider sind es bis heute 100%!

Sie war kein selbsternannter Prophet, sondern ein schlichtes Dorfmädchen ohne entsprechende Schulbildung - analogisch wäre das Bildungsniveau eines Bauern vor 60 Jahren.


Fakt ist nunmal, dass sie Kontakt zu Wesen hatte oder banal gesagt; Informationen erhielt, welche sie definitiv nicht wissen konnte.
Ob das jetzt Engel oder Dämonen waren, welche Absichten dahinter steckten - kann uns wohl kaum einer sagen.


Fakt ist auch, dass bei ihr Präsidenten, sehr einflussreiche Menschen, zahlreiche Wissenschaftler, Fernsehteams und hunderttausende Menschen waren.
Sie besuchten sogar viele Wunderheiler, welche jedoch auf peinlichste Art und Weise vor laufenden Kameras entlarvt und blossgestellt wurden.

Sie war ein sehr direkter und wahrheitsliebender Mensch mit ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Oft versuchten einflussreiche Menschen sich durch die Menschenmengen (100e) vorzudrängeln, daraufhin kam Vanga sehr empört raus und forderte die Einhaltung der Liste (Warteschlange), wobei sie die leute bei Namen nannte und sie zurückwies, berufend darauf, dass materielle Überlegenheit hier belanglos ist und keine Freifahrtkarte ist.

Das ist nur ein weniger spektakuläres Faktum, wurde jedoch genannt um den Charakter dieses Menschen etwas aufzuzeigen. Soetwas und vieles mehr ist von Fernsehteams sowie mit Amateurkameras dokumentiert.

Das Thema Quelle: wer die reinste Quelle haben will, kann sich etliches Videomaterial besorgen und analysieren, vorausgesetzt er ist multilingual begabt( Ja, ich spreche mehrere Sprachen und habe einiges an Videomaterial bereits analysiert).


Urteilt nicht zu voreillig über Menschen, die ihr nicht kennt.
Bleibt sachlich und tragt zur Wahrheit bei, egal ob diese dann für Vanga oder gegen sprechen wird.
Ob Vanga`s Worte mal wieder bestätigt werden, werden wir ja alle erleben.


PS: Wer nur seine eigenen Erfahrungen machen möchte, unbedingt mit soetwas konfrontiert werden möchte, um dies zu analysieren oder für sich den Beweis sucht - dem kann ich eine Adresse via PM geben die nach Nürnberg führt.
Ich stehe mit dieser Person in keinerlei Verbindung, habe diese lediglich zwei mal besucht. Das erste mal einfach aus Neugier und in der Hoffnung wieder jemanden zu entlarven - das zweite mal (ca. 7 monate später) um Sie nochmal zu testen, was mich wiederum Buff machte, da ich ein sehr rationaler Mensch bin. Das zweite mal blieb ich weit vom Haus (sehr weit um genau zu sein) im Auto und eine wildfremde Frau, in dem Fall meine, sollte den "Test" wagen.
Nun jetzt wirds amüsant: Sie wusste, dass ich im Auto warte und fragte lachend - warum ich denn nicht mitgekommen bin. Danach kamen die schockierenden Worte " Schätzchen du bis ja schwanger" und vieles mehr.
Der Schwangerschaftstest war negativ und blieb einundhalb Wochen negativ bis er schließlich leichte Färbung(hormonbedingt) bekam und sich dies auch als Wahrheit erwies. Seit dieser Nachricht hatten wir keinen Sex und waren ums ehrlich zu sagen schockiert(es wurde verhütet mittels Hormonspritze) und nicht erfreut, weil wir ein Kind für verfrüht hielten(dies hat sich später radikal geändert).

Das ist nur ein kleiner Auszug der Geschichte, welche mich, einen sehr rational denkenden Mensch vor viele Fragen stellte.


melden
smert
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Baba Vanga - Warum irrte sie?

04.03.2008 um 03:15
Hallo meine parabolischen Kids :)

Bin nur zufällig hier durch und musste feststellen (wie sooft), dass dermassen niveaulose Diskussionen eher denen 8 Jähriger Kinder gleichen - wobei auch diese die meisten hier toppen würden.

Bei solchen Themen sollte man sachlich bleiben, denn Bemerkungen in Verbindung mit Alkoholismus von Pseudopubertierenden Kindern senken das Niveau - Dummheit färbt doch ab!

Vielleicht ist dies auch das falsche Forum dafür, denn hier wird ja überwiegend nur spekuliert ohne sich der Fakten bewusst zu sein.

Was Vanga anbelangt:

Die 80% Trefferquote ist aus der Luft gegriffen, leider sind es bis heute 100%!

Sie war kein selbsternannter Prophet, sondern ein schlichtes Dorfmädchen ohne entsprechende Schulbildung - analogisch wäre das Bildungsniveau eines Bauern vor 60 Jahren.


Fakt ist nunmal, dass sie Kontakt zu Wesen hatte oder banal gesagt; Informationen erhielt, welche sie definitiv nicht wissen konnte.
Ob das jetzt Engel oder Dämonen waren, welche Absichten dahinter steckten - kann uns wohl kaum einer sagen.


Fakt ist auch, dass bei ihr Präsidenten, sehr einflussreiche Menschen, zahlreiche Wissenschaftler, Fernsehteams und hunderttausende Menschen waren.
Sie besuchten sogar viele Wunderheiler, welche jedoch auf peinlichste Art und Weise vor laufenden Kameras entlarvt und blossgestellt wurden.

Sie war ein sehr direkter und wahrheitsliebender Mensch mit ausgeprägten Gerechtigkeitssinn. Oft versuchten einflussreiche Menschen sich durch die Menschenmengen (100e) vorzudrängeln, daraufhin kam Vanga sehr empört raus und forderte die Einhaltung der Liste (Warteschlange), wobei sie die leute bei Namen nannte und sie zurückwies, berufend darauf, dass materielle Überlegenheit hier belanglos ist und keine Freifahrtkarte darstellte.

Das ist nur ein weniger spektakuläres Faktum, wurde jedoch genannt um den Charakter dieses Menschen etwas aufzuzeigen. Soetwas und vieles mehr ist von Fernsehteams sowie mit Amateurkameras dokumentiert.

Das Thema Quelle: wer die reinste Quelle haben will, kann sich etliches Videomaterial besorgen und analysieren, vorausgesetzt er ist multilingual begabt( Ja, ich spreche mehrere Sprachen und habe einiges an Videomaterial bereits analysiert).


Urteilt nicht zu voreillig über Menschen, die ihr nicht kennt.
Bleibt sachlich und tragt zur Wahrheit bei, egal ob diese dann für Vanga oder gegen sprechen wird.
Ob Vanga`s Worte mal wieder bestätigt werden, werden wir ja alle erleben.


PS: Wer nur seine eigenen Erfahrungen machen möchte, unbedingt mit soetwas konfrontiert werden möchte, um dies zu analysieren oder für sich den Beweis sucht - dem kann ich eine Adresse via PM geben die nach Nürnberg führt.
Ich stehe mit dieser Person in keinerlei Verbindung, habe diese lediglich zwei mal besucht. Das erste mal einfach aus Neugier und in der Hoffnung wieder jemanden zu entlarven - das zweite mal (ca. 7 monate später) um Sie nochmal zu testen, was mich wiederum Buff machte, da ich ein sehr rationaler Mensch bin. Das zweite mal blieb ich weit vom Haus (sehr weit um genau zu sein) im Auto und eine wildfremde Frau, in dem Fall meine, sollte den "Test" wagen.
Nun jetzt wirds amüsant: Sie wusste, dass ich im Auto warte und fragte lachend - warum ich denn nicht mitgekommen bin. Danach kamen die schockierenden Worte " Schätzchen du bis ja schwanger" und vieles mehr.
Der Schwangerschaftstest war negativ und blieb einundhalb Wochen negativ bis er schließlich leichte Färbung(hormonbedingt) bekam und sich dies auch als Wahrheit erwies. Seit dieser Nachricht hatten wir keinen Sex und waren ums ehrlich zu sagen schockiert(es wurde verhütet mittels Hormonspritze) und nicht erfreut, weil wir ein Kind für verfrüht hielten(dies hat sich später radikal geändert).

Das ist nur ein kleiner Auszug der Geschichte, welche mich, einen sehr rational denkenden Mensch vor viele Fragen stellte.


mfg
smert


melden
123 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt