Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

5.253 Beiträge, Schlüsselwörter: EU, NWO, Bilderberger, Bilderberg, CFR, Eliten, Bilderberg-konferenz

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

21.09.2016 um 09:57
@Konstanz

Deutlicher, als es Herr Özdemir hier sagt, darf man es ja nicht aussprechen. Wäre dann auch Thema für einen anderen Thread:

Diskussion: Sind Verschwörungstheoretiker psychisch kranke Menschen?


Das ist das Problem! Selbst wenn man sich dem VTler stellt und Rede und Antwort steht, was Herr Özdemir hier fast schon mit Engelsgeduld macht, wird Lüge unterstellt.
Was irgendwo im Netz steht ist wahr, was der Betroffene selbst sagt natürlich nicht. Na sauber!


melden
Anzeige

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

21.09.2016 um 12:02
@Commonsense

Auch sehr schön: Christian Lindner gegenüber dem selben Interviewer.

Youtube: Bürgerberg: Christian Lindner erzählt von Bilderberg 2013


melden

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

21.09.2016 um 13:09
@Konstanz

Das Erschreckende daran ist ja, dass der Interviewer gar nicht merkt, dass er sich zum Affen macht.

Herr Lindner sagt ganz offensichtlich, was bei einer Bilderberg-Konferenz geschieht - genau, was ich auch davon erwartet habe und merkt an der Reaktion sofort, wes Geistes Kind sein Gegenüber ist.

Christian Lindner bringt es ja auf den Punkt. Die angebliche Mähr von der Förderung der Konferenzteilnehmer ist natürlich Humbug.
Dass es relativ oft geschieht, dass ein eingeladener Politiker später in einer Schlüsselposition landet, liegt daran, dass er nur zu den Bilderbergern eingeladen wird, weil er ein aussichtsreicher Kandidat für diese Position ist - aber da liegt man bei der Auswahl eben auch nicht immer richtig, wie Lindner hier klar zeigt.


melden

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

21.09.2016 um 13:20
@Commonsense
@suffel

Um die Sache mal von einer anderen Seite zu sehen, selbst wenn sich reiche und einflußreiche Personen treffen, was ist so unmöglich an der Vorstellung, daß sie sich da an "noblesse oblige" orientieren, und tatsächlich zumindest versuchen die Welt besser zu machen.

Und auch im Artikel 14 des Grundgesetzes steht
(2) Eigentum verpflichtet. Sein Gebrauch soll zugleich dem Wohle der Allgemeinheit dienen.
Kann es sein, daß der Glaube daß da etwas fieses geplant werden muß, daran liegt daß VTler das selber so machen würden?

http://onlinelibrary.wiley.com/doi/10.1111/j.2044-8309.2010.02018.x/abstract;jsessionid=351A48ACB86A44F0D9D88A389D03A164...


melden

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

21.09.2016 um 13:22
@rambaldi

habe doch nie behauptet, dass die da etwas fieses planen :D

ich denke auch das diese reichen Personen versuchen die welt ein bisschen besser zu machen und dort deswegen bestimmte Investitionsprojekte absprechen/ sich ausdenken :Y:


melden

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

21.09.2016 um 13:24
@suffel
Wollte ich dir auch nicht unterstellen, ihr zwei wart nur die aktuell aktiven im Thread...


melden

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

21.09.2016 um 13:26
@rambaldi

achso ok dann ist ja alles gut :Y:

wäre jedenfalls sicherlich mal interessant zu wissen, was diese Leute dort so für Zukunftspläne/ -Visionen haben, von denen wir noch gar nichts wissen :)


melden

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

21.09.2016 um 13:50
@rambaldi

Ich will jetzt nicht anfangen, VTlern pauschal eine boshafte Grundhaltung zu unterstellen - es reicht schon, dass ich nicht umhin kann, ihnen eine psychische Störung zu unterstellen.

Und ich glaube auch nicht daran, dass das Bilderberger-Treffen eine humanitäre Veranstaltung ist.

Ich halte es für einen Meinungsaustausch, bei dem auch führende Kräfte, die sonst auf jedes ihrer Worte genauestens achten müssen, einfach mal "ins Unreine" denken und sprechen können. Hier, unter ihresgleichen (im Hinblick auf die Beobachtung durch die Öffentlichkeit, nicht etwa die politischen Ziele), können sie auch mal eingestehen, etwas falsch oder gar nicht verstanden zu haben.
Hier können verschiedene Standpunkte auch mal "Tacheles" diskutiert werden. Da kann der konservative Politiker bei einer Diskussion mit einem Top-Manager plötzlich auch mal Schützenhilfe von einem Sozialisten bekommen.

In Hauptsache kann man hier aber an der ersten Adresse erfahren, welche Ansichten und Vorstellungen die jeweiligen Konferenzteilnehmer zu den wichtigsten aktuellen Themen haben.

Darin sehe ich den Sinn einer solchen Konferenz. Wann hast Du die Möglichkeit, mit wichtigen Vertretern von Wirtschaft und Politik einer großen Anzahl von Nationen unter Ausschluss der Presse zu einem brisanten Thema zu diskutieren, so dass kein Blatt vor den Mund genommen werden muss?

Oder einen Vortrag von Zuckerberg oder Gates zu den weiteren Zielen ihrer Unternehmen in einer solchen Situation, in der kritische Politiker die heiklen Fragen sofort stellen und die Vortragenden Rede und Antwort stehen müssen?

So etwas kann nicht mit öffentlicher Beteiligung statt finden, da wäre die Hölle los. Schätzungsweise 80% der Bevölkerung (und ich schätze vorsichtig) würden kaum etwas von dem verstehen, das da diskutiert wird und von denen wiederum die Hälfte würde es falsch verstehen und Panik verbreiten.


Was allerdings die von Dir ins Spiel gebrachten Versuche betrifft, die Welt besser zu machen:

Im übertragenen Sinne sicherlich. Man wird da schon auch über Krisen diskutieren und vielleicht alleine schon durch die bessere Transparenz, die bei einer solchen Diskussion möglich ist, dazu beitragen, die eine oder andere Verbesserung auf den Weg zu bringen - und ja, durchaus möglich ist auch, dass die eine oder andere finanzielle Hilfe erfragt wird.


melden
Krimi.
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

21.09.2016 um 14:07
Die Bilderberg Konferenzen werden maßlos überschätzt.

Alleine die Anzahl der Beteiligten schließt förmlich jegliche Verschwörung aus.

Es sind immer wieder unterschiedliche Menschen eingeladen, aus verschiedensten richtungen und sichtweisen.

Und wenn man sich ein Teil der Teilnehmer mal genau anschaut merkt man schnell (wenn man eins und eins zusammen zählen kann) so viel kann da gar nicht entschieden werden.

Es mag sein das es im Anschluss an solche Veranstaltungen Gemeinsame Essen usw einzelner Teilnehmer gibt wo Lobbyismus betrieben wird, das kann man natürlich nicht auschließen aber wo bitte kann man das schon, sowas kann überall und jederzeit passieren.

Gruß

edit: Dafür braucht es keine Bilderberg Konferenzen. Das passiert Täglich im Politischen Berlin und anderswo


melden
Balthasar70
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

09.12.2016 um 04:33
https://www.hoaxilla.com/hoaxilla-201-wer-sind-die-bilderberger/?pk_campaign=feed&pk_kwd=hoaxilla-201-wer-sind-die-bilde...

Hoaxillasendung über die Bilderberger


melden
Deepthroat23
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

09.12.2016 um 11:30
@Krimi.
Krimi. schrieb am 21.09.2016:Alleine die Anzahl der Beteiligten schließt förmlich jegliche Verschwörung aus.
Die Zahl ist nicht relevant. Nur die Macht.
Im Endeffekt reichen 2 Personen für eine Weltweite Verschwörung. Die Staatsoberhäupter der USA und Russland müssen sich nur zusammen tun.


melden

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

09.12.2016 um 20:12
@Deepthroat23
Deepthroat23 schrieb:Die Zahl ist nicht relevant. Nur die Macht.
Im Endeffekt reichen 2 Personen für eine Weltweite Verschwörung. Die Staatsoberhäupter der USA und Russland müssen sich nur zusammen tun.
Da greift dann wieder der alte/bewährte Satz:
Sie dürfen eben nur nicht aus dem selben Land kommen, denn dann ists ja nur ne nationale Verschwörung. ;)

Nee im Ernst
Meinst Du nicht Chinas Angagement in Afrika wäre dann unmöglich?

Solche einfachen Weisheiten sind seit dem Zusammenbruch des Warschauer Pakt/Vertrags überholt.


melden
Anzeige

Die Bilderberg-Gruppe und ihre Ziele

29.06.2019 um 18:57
Bilderberg-Treffen 2019 in der Schweiz (vor ca. einem Monat), Themen und Teilnehmer:

67th Bilderberg Meeting to take place 30 May – 2 June 2019 in Montreux, Switzerland




MONTREUX, 28 MAY 2019 – The 67th Bilderberg Meeting will take place from 30 May – 2 June 2019 in Montreux, Switzerland. About 130 participants from 23 countries have confirmed their attendance. As ever, a diverse group of political leaders and experts from industry, finance, academia, labour and the media has been invited.

The key topics for discussion this year are:

1. A Stable Strategic Order
2. What Next for Europe?
3. Climate Change and Sustainability
4. China
5. Russia
6. The Future of Capitalism
7. Brexit
8. The Ethics of Artificial Intelligence
9. The Weaponisation of Social Media
10. The Importance of Space
11. Cyber Threats

LIST OF PARTICIPANTS 2019

BOARD

Castries, Henri de (FRA), Chairman, Steering Committee; Chairman, Institut Montaigne
Kravis, Marie-Josée (USA), President, American Friends of Bilderberg Inc.; Senior Fellow, Hudson Institute
Halberstadt, Victor (NLD), Chairman Foundation Bilderberg Meetings; Professor of Economics, Leiden University
Achleitner, Paul M. (DEU), Treasurer Foundation Bilderberg Meetings; Chairman Supervisory Board, Deutsche Bank AG

PARTICIPANTS

Abrams, Stacey (USA), Founder and Chair, Fair Fight
Adonis, Andrew (GBR), Member, House of Lords
Albers, Isabel (BEL), Editorial Director, De Tijd / L’Echo
Altman, Roger C. (USA), Founder and Senior Chairman, Evercore
Arbour, Louise (CAN), Senior Counsel, Borden Ladner Gervais LLP
Arrimadas, Inés (ESP), Party Leader, Ciudadanos
Azoulay, Audrey (INT), Director-General, UNESCO
Baker, James H. (USA), Director, Office of Net Assessment, Office of the Secretary of Defense
Balta, Evren (TUR), Associate Professor of Political Science, Özyegin University
Barbizet, Patricia (FRA), Chairwoman and CEO, Temaris & Associés
Barbot, Estela (PRT), Member of the Board and Audit Committee, REN (Redes Energéticas Nacionais)
Barroso, José Manuel (PRT), Chairman, Goldman Sachs International; Former President, European Commission
Barton, Dominic (CAN), Senior Partner and former Global Managing Partner, McKinsey & Company
Beaune, Clément (FRA), Adviser Europe and G20, Office of the President of the Republic of France
Boos, Hans-Christian (DEU), CEO and Founder, Arago GmbH
Bostrom, Nick (UK), Director, Future of Humanity Institute, Oxford University
Botín, Ana P. (ESP), Group Executive Chair, Banco Santander
Brandtzæg, Svein Richard (NOR), Chairman, Norwegian University of Science and Technology
Brende, Børge (NOR), President, World Economic Forum
Buberl, Thomas (FRA), CEO, AXA
Buitenweg, Kathalijne (NLD), MP, Green Party
Caine, Patrice (FRA), Chairman and CEO, Thales Group
Carney, Mark J. (GBR), Governor, Bank of England
Casado, Pablo (ESP), President, Partido Popular
Ceviköz, Ahmet Ünal (TUR), MP, Republican People’s Party (CHP)
Champagne, François Philippe (CAN), Minister of Infrastructure and Communities
Cohen, Jared (USA), Founder and CEO, Jigsaw, Alphabet Inc.
Croiset van Uchelen, Arnold (NLD), Partner, Allen & Overy LLP
Daniels, Matthew (USA), New space and technology projects, Office of the Secretary of Defense
Davignon, Etienne (BEL), Minister of State
Demiralp, Selva (TUR), Professor of Economics, Koç University
Donohoe, Paschal (IRL), Minister for Finance, Public Expenditure and Reform
Döpfner, Mathias (DEU), Chairman and CEO, Axel Springer SE
Ellis, James O. (USA), Chairman, Users’ Advisory Group, National Space Council
Feltri, Stefano (ITA), Deputy Editor-in-Chief, Il Fatto Quotidiano
Ferguson, Niall (USA), Milbank Family Senior Fellow, Hoover Institution, Stanford University
Findsen, Lars (DNK), Director, Danish Defence Intelligence Service
Fleming, Jeremy (GBR), Director, British Government Communications Headquarters
Garton Ash, Timothy (GBR), Professor of European Studies, Oxford University
Gnodde, Richard J. (IRL), CEO, Goldman Sachs International
Godement, François (FRA), Senior Adviser for Asia, Institut Montaigne
Grant, Adam M. (USA), Saul P. Steinberg Professor of Management, The Wharton School, University of Pennsylvania
Gruber, Lilli (ITA), Editor-in-Chief and Anchor “Otto e mezzo”, La7 TV
Hanappi-Egger, Edeltraud (AUT), Rector, Vienna University of Economics and Business
Hedegaard, Connie (DNK), Chair, KR Foundation; Former European Commissioner
Henry, Mary Kay (USA), International President, Service Employees International Union
Hirayama, Martina (CHE), State Secretary for Education, Research and Innovation
Hobson, Mellody (USA), President, Ariel Investments LLC
Hoffman, Reid (USA), Co-Founder, LinkedIn; Partner, Greylock Partners
Hoffmann, André (CHE), Vice-Chairman, Roche Holding Ltd.
Jordan, Jr., Vernon E. (USA), Senior Managing Director, Lazard Frères & Co. LLC
Jost, Sonja (DEU), CEO, DexLeChem
Kaag, Sigrid (NLD), Minister for Foreign Trade and Development Cooperation
Karp, Alex (USA), CEO, Palantir Technologies
Kerameus, Niki K. (GRC), MP; Partner, Kerameus & Partners
Kissinger, Henry A. (USA), Chairman, Kissinger Associates Inc.
Koç, Ömer (TUR), Chairman, Koç Holding A.S.
Kotkin, Stephen (USA), Professor in History and International Affairs, Princeton University
Kramp-Karrenbauer, Annegret (DEU), Leader, CDU
Krastev, Ivan (BUL), Chairman, Centre for Liberal Strategies
Kravis, Henry R. (USA), Co-Chairman and Co-CEO, Kohlberg Kravis Roberts & Co.
Kristersson, Ulf (SWE), Leader of the Moderate Party
Kudelski, André (CHE), Chairman and CEO, Kudelski Group
Kushner, Jared (USA), Senior Advisor to the President, The White House
Le Maire, Bruno (FRA), Minister of Finance
Leyen, Ursula von der (DEU), Federal Minster of Defence
Leysen, Thomas (BEL), Chairman, KBC Group and Umicore
Liikanen, Erkki (FIN), Chairman, IFRS Trustees; Helsinki Graduate School of Economics
Lund, Helge (GBR), Chairman, BP plc; Chairman, Novo Nordisk AS
Maurer, Ueli (CHE), President of the Swiss Federation and Federal Councillor of Finance
Mazur, Sara (SWE), Director, Investor AB
McArdle, Megan (USA), Columnist, The Washington Post
McCaskill, Claire (USA), Former Senator; Analyst, NBC News
Medina, Fernando (PRT), Mayor of Lisbon
Micklethwait, John (USA), Editor-in-Chief, Bloomberg LP
Minton Beddoes, Zanny (GBR), Editor-in-Chief, The Economist
Monzón, Javier (ESP), Chairman, PRISA
Mundie, Craig J. (USA), President, Mundie & Associates
Nadella, Satya (USA), CEO, Microsoft
Netherlands, His Majesty the King of the (NLD)
Nora, Dominique (FRA), Managing Editor, L’Obs
O’Leary, Michael (IRL), CEO, Ryanair D.A.C.
Pagoulatos, George (GRC), Vice-President of ELIAMEP, Professor; Athens University of Economics
Papalexopoulos, Dimitri (GRC), CEO, TITAN Cement Company S.A.
Petraeus, David H. (USA), Chairman, KKR Global Institute
Pienkowska, Jolanta (POL), Anchor woman, journalist
Pottinger, Matthew (USA), Senior Director, National Security Council
Pouyanné, Patrick (FRA), Chairman and CEO, Total S.A.
Ratas, Jüri (EST), Prime Minister
Renzi, Matteo (ITA), Former Prime Minister; Senator, Senate of the Italian Republic
Rockström, Johan (SWE), Director, Potsdam Institute for Climate Impact Research
Rubin, Robert E. (USA), Co-Chairman Emeritus, Council on Foreign Relations; Former Treasury Secretary
Rutte, Mark (NLD), Prime Minister
Sabia, Michael (CAN), President and CEO, Caisse de dépôt et placement du Québec
Sanger, David E. (USA), National Security Correspondent, The New York Times
Sarts, Janis (INT), Director, NATO StratCom Centre of Excellence
Sawers, John (GBR), Executive Chairman, Newbridge Advisory
Schadlow, Nadia (USA), Senior Fellow, Hudson Institute
Schmidt, Eric E. (USA), Technical Advisor, Alphabet Inc.
Scholten, Rudolf (AUT), President, Bruno Kreisky Forum for International Dialogue
Seres, Silvija (NOR), Independent Investor
Shafik, Minouche (GBR), Director, The London School of Economics and Political Science
Sikorski, Radoslaw (POL), MP, European Parliament
Singer, Peter Warren (USA), Strategist, New America
Sitti, Metin (TUR), Professor, Koç University; Director, Max Planck Institute for Intelligent Systems
Snyder, Timothy (USA), Richard C. Levin Professor of History, Yale University
Solhjell, Bård Vegar (NOR), CEO, WWF – Norway
Stoltenberg, Jens (INT), Secretary General, NATO
Suleyman, Mustafa (GBR), Co-Founder, Deepmind
Supino, Pietro (CHE), Publisher and Chairman, Tamedia Group
Teuteberg, Linda (DEU), General Secretary, Free Democratic Party
Thiam, Tidjane (CHE), CEO, Credit Suisse Group AG
Thiel, Peter (USA), President, Thiel Capital
Trzaskowski, Rafal (POL), Mayor of Warsaw
Tucker, Mark (GBR), Group Chairman, HSBC Holding plc
Tugendhat, Tom (GBR), MP, Conservative Party
Turpin, Matthew (USA), Director for China, National Security Council
Uhl, Jessica (NLD), CFO and Financial Director, Royal Dutch Shell plc
Vestergaard Knudsen, Ulrik (DNK), Deputy Secretary-General, OECD
Walker, Darren (USA), President, Ford Foundation
Wallenberg, Marcus (SWE), Chairman, Skandinaviska Enskilda Banken AB
Wolf, Martin H. (GBR), Chief Economics Commentator, Financial Times
Zeiler, Gerhard (AUT), Chief Revenue Officer, WarnerMedia
Zetsche, Dieter (DEU), Former Chairman, Daimler AG


melden

Neuen Beitrag verfassen
Dies ist eine Vorschau, benutze die Buttons am Ende der Seite um deinen Beitrag abzusenden.
Bereits Mitglied?  
Schriftgröße:
Größe:
Dateien Hochladen
Vorschau
Bild oder Datei hochladen

Bleib auf dem Laufenden und erhalte neue Beiträge in dieser Diskussion per E-Mail.


Oder lad dir die Allmystery App um in Echtzeit zu neuen Beiträgen benachrichtigt zu werden:

Ähnliche Diskussionen

331 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt