weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

1.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Buch, Geheimnis, Verboten, Jan Van Helsing

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 15:08
insideman schrieb: Ich habs gelesen, aber was tut das hier zur Sache?
ich finde es ist das beste mittel um der sog. rechten den wind aus den segeln zu nehmen.

man sagte, die menschen hätten damals vorhersehen müssen, was mit hitler auf deutschland, die juden und die welt zukommt, stand doch alles in dem buch bereits drin.

warum veröffentlich man es dann nicht in deutschland?

man könnte es sogar an den schulen durchnehmen.


melden
Anzeige

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 15:11
@Argor


Es ist unkommentiert soviel ich weiß nicht zu kaufen.

Selbst einige jüdische Historiker sehen das kritisch, weil eigentlich jeder wissen sollte dass das Ausrotten vom Menschen nicht richtig ist.

Hitler lügt darin aber ebenfalls über sich selbst, und das würde unkommentiert bei weniger Informierten eben falsch ankommen.


Sehe keinen Sinn darin das Buch auf den Markt zu bringen.Wäre nur wieder eine Art Trophäe für Rechte


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 15:18
insideman schrieb: Es ist unkommentiert soviel ich weiß nicht zu kaufen.

Selbst einige jüdische Historiker sehen das kritisch, weil eigentlich jeder wissen sollte dass das Ausrotten vom Menschen nicht richtig ist.

Hitler lügt darin aber ebenfalls über sich selbst, und das würde unkommentiert bei weniger Informierten eben falsch ankommen.


Sehe keinen Sinn darin das Buch auf den Markt zu bringen.Wäre nur wieder eine Art Trophäe für Rechte
ich glaube die ultra- rechten haben das eh im schrank, lesen es aber nicht. genauso wie sie hitlerbüste und hakenkreuzbanner zuhause haben.


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 18:04
@schmitz

Ich habe bisher noch nichts von van Helsing gelesen.

Aber eben Deine Zitate von Gestern 15:41Uhr gelesen.

Dummerweise hatte ich dabei gegessen. Noch nie hatte ich mich so verschluckt!*hust*

Wer glaubt denn das, was dort geschrieben steht?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 18:22
@klausbaerbel
Schau Dich hier um... ;)


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 18:26
@schmitz

*hust*

Ne, lieber nicht.

Kennt denn Jemand von Euch persönlich aus dem Umfeld Leute, die so etwas glauben?

Ich nicht. Zumindest fällt mir Niemand ein.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 18:26
@Argor
Carmin hat einige interessante Dinge zusammengetragen, aber es ist falsch anzunehmen, dies alles wäre hundertprozentig so gewesen, wie es dort zu lesen ist.

Jedenfalls kommt Carmin ohne Antisemitismus und reichsdeutsche UFO-Piloten aus.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 18:29
@klausbaerbel
Wenn man im privaten Umfeld mit solchen Themen auf eher taube Ohren und Unverständnis stößt, landet man entweder in einem Forum, in der Psychiatrie, oder nach und nach in beidem, ODER, man kümmert sich um andere, wichtigere Dinge. ;)


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 18:31
@klausbaerbel
bennamucki schrieb:Kennt denn Jemand von Euch persönlich aus dem Umfeld Leute, die so etwas glauben?
Ja... aber da tippe ich ja schon seit Jahren auf bipolare Störung oder ähnliches...


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 18:32
@schmitz

Da hast Du warscheinlich mit Recht. lol


melden
bennamucki
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 18:33
@nolovelost

Oh, interessant.

Vielleicht gibt es ja noch mehr hier, die solche Leute in Ihrem Umfeld kennen.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 18:57
schmitz schrieb: Carmin hat einige interessante Dinge zusammengetragen, aber es ist falsch anzunehmen, dies alles wäre hundertprozentig so gewesen, wie es dort zu lesen ist.

Jedenfalls kommt Carmin ohne Antisemitismus und reichsdeutsche UFO-Piloten aus.
das es alles zu 100% stimmt glaube ich auch nicht.

jetzt müsste man vielleicht eine diskussion starten: was ist eigentlich antisemitismus, anhand welcher merkmalen wird er deutlich.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 19:02
Muss man nicht.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 19:14
@Argor
Du möchtest damit also sagen, daß Dir die Beispiele auf der vorhergehenden Seite, bezüglich der antisemitischen Inhalte der Bücher von Holey nicht eindeutig genug sind? Was wäre denn dann eindeutig nach Deinem Verständnis?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

06.02.2010 um 19:36
@Argor

Wenn zum Beispiel in gewissem Kontext Johannes 8;44 zitiert wird, wenn die Absicht dabei so unverhohlen ist.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

30.03.2010 um 16:28
Holey ist van Helsing !


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

30.03.2010 um 16:44
Die Protokolle von Zion und die jüdische Weltverschwörungs als Fakt darzustellen dürfte für den antisemitismus reichen. Holey hat aber natürlich noch mehr auf Lager. Die Bücher sind nicht aus Spass verboten. Steht jedenfalls aber nichts drin was irgendwie gut währe zu Wissen. Nur zusammengetragenes von vielen anderen Verschwörungstheoretikern und mit brauner Soße verfeinert.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

30.03.2010 um 23:47
Seriöse Märchengeschichtenerzähler streuseln wenigstens die eine oder andere Quellenangabe zwischen die Seiten,aber das hat Holey natürlich nicht nötig,der legt sein Ohr unter jedem Schrank ab wenn in diesem Zimmer gerade konspirative Dinge geschehen,Conrad verfährt genauso,welcher Taxifahrer macht nichtmal ne Pauschalfahrt


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.04.2010 um 15:38
Also ich habe den 1. Teil gelesen und bin gerade dabei den 2. zu lesen. Ich würde die Schriften persönlich nicht als rechtsextrem einordnen, weil er z.B. der Rasse keinen Wert gibt und das 3. Reich kritisiert. Auserdem stellt er am Ende des Buches klar, dass nicht alle Juden - wie es von anderen Menschen oft behauptet wurde/wird - "böse" sind, sondern nur ein ganz kleinder Teil und dass die übrigen Juden genau so ahnungslos und genau so ihre (die Illuminati) Opfer sind, wie es die Christen, die Muslime, die Atheisten... sind. Außérdem distanziert er sich ausdrücklich von gewalttätigen Ausschreitungen oder Diskriminierung und meint, dass die Revolution nur im Geiste erfolgreich sein kann. Es gibt einige Sachen, die sehr Aufschlussreich und nachvollziehbar sind und wiederrum andere, bei denen man nicht weiß, ob sie ernst gemeint sind. Da ganz am Anfang geschrieben steht, man soll das Buch (den 1. Teil) völlig unvoreingenommen lesen und nicht sofort alles was nicht plausibel klingt verwerfen, habe ich solche Informationen urteilsfrei in meinem Hinterkopf aufgehoben. Ich kann das Lesen der Bücher schwerstens weiterempfehlen.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.04.2010 um 15:40
@lagerregal123
Aber Hauptsache, es waren/sind die Juden? Blättere mal eine Seite in diesem Thread zurück, dort findest Du sehr ausführliche und interessante Informationen.


melden
Anzeige

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.04.2010 um 15:48
Stimmt schon, aber ich habe es gelesen und verspüre keinen Drang Menschen zu jagen oder Ähnliches und ich kann mir nicht vorstellen, dass es Menschen gibt, die dies nach dem Lesen des Buches vorhaben. Vielleicht sind einige Gedanken als "rechtsextrem" einzustufen, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass alles was der Mann in sein Buch geschrieben hat erfunden ist (einiges ist auch allgemein bekannt), und wenn das Seine Meinung ist, dürfte das in einem Staat, indem die Meinungsfreiheit gilt eigentlich kein allzugroßes Problem sein. Ich denke die Bücher zu lesen ist nicht verkehrt, alleine schon wenn man vorurteilsfrei darüber diskutieren will.

mfG


melden
224 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden