weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

1.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Buch, Geheimnis, Verboten, Jan Van Helsing

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 17:06
@Puschelhasi
Puschelhasi schrieb:Also empfindest du die nicht-antisemitischen Passagen eines Autors als lesenswert, und du klammerst den Rest einfach aus?
Richtig, klappt gut, weil......(Anmerkung: nicht "eines Autors"...sondern "dieses Autors")
Puschelhasi schrieb:das ganze Machwerk ein Propagandawerk ist um gewisse Gedenaken zu pflanzen
eben nicht das ist, als was Du es durch diese Behauptung hinstellen möchtest.

Klappt bei den meisten JvH-"Fans" übrigends auch ganz gut.


melden
Anzeige

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 17:14
@CurtisNewton


Also du liest Bücher von einem Rechtsextremisten. Der baut seine Verschwörungstheorien darauf auf dass die Juden schuld sind.

Da wirst du ja wissen, wenn dus gelesen hast.

So. Dann mitten drin sagst du, aber da hat er recht. Mit was denn?

Wenn doch der Grundtenor der ist, dass die jüdische Weltverschwörung eine Gefahr ist. Und Außerirdische..in Verbindung mit Juden.

Schreibt er irgendwann Fussballergebnisse auf von vor paar Jahren? Wenn das eine mit dem anderen untrennbar verbunden ist, wie kann man dann hier nen Zirkus veranstalten und nen Rechtextremisten verteidigen?

Das versteh ich nicht, weil DU bist ja keiner der so denkt.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 17:22
@insideman

ja offensichtlich verstehst Du nicht.
insideman schrieb:Der baut seine Verschwörungstheorien darauf auf dass die Juden schuld sind.
Wo nimmt er ein einziges Mal das Wort "Schuld" in Form einer Schuldzuweisung in den Mund?

Nirgendwo!
insideman schrieb:Dann mitten drin sagst du, aber da hat er recht. Mit was denn?
Könnte ich Dir sagen, wenn Du mir sagst wo ich ihm explizit Recht gegeben habe! Ich spreche die ganze Zeit davon, dass er andere interessante Themen in seinem Buch angeht, als DAS Thema, an dem ihr Euch hier ständig hochzieht! Wesentlich interessantere Themen!
insideman schrieb:Wenn das eine mit dem anderen untrennbar verbunden ist
Ist es ja eben nicht, darin liegt ja Dein Denkfehler und Dein Unverständnis!
insideman schrieb:weil DU bist ja keiner der so denkt.
wenn Du damit wieder einmal auf das "braune" oder "rechte" Gedankengut anspielst.....ja, danke, endlich hast Du mal was begriffen.....SO denke ich nämlich nicht!


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 17:27
CurtisNewton schrieb: ! Ich spreche die ganze Zeit davon, dass er andere interessante Themen in seinem Buch angeht, als DAS Thema, an dem ihr Euch hier ständig hochzieht! Wesentlich interessantere Themen!
Ich finde es immer interessant wenn jemand antisemitisches Zeug von sich gibt. beängstigend, aber interessant.
CurtisNewton schrieb: Wo nimmt er ein einziges Mal das Wort "Schuld" in Form einer Schuldzuweisung in den Mund?

Nirgendwo
Nachdem die Marcabianer sahen, dass die Menschen gefügig geworden waren, schloss man mit ihnen einen Vertrag, indem man anbot, dass das kontaktierte Volk zum herrschenden Volk auf Erden werden würde, falls es den Marcabianern zu ihren Zielen verhelfe.


Und dann gibt er gleich selbst die Antwort:

Bingo - die Hebräer.

van Helsing, Geheimgesellschaften 2, S. 75


http://www.h-ref.de/literatur/h/helsing-jan-van/geheimgesellschaften-2.php

Wenn du jetzt die Frage NOCHMAL stellst, oder kritisierst das hier nicht das Wort "Schuld" steht, dann bezeichne ich es schon jetzt als leugnen.


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 17:27
@CurtisNewton

Geht gut weil?

Und dann kam nix mehr...da kommt mir auch was...ein Verdacht.

Aber egal.

Was meinst du mit Erbschuld?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 17:31
@Puschelhasi

Erbschuld bezeichnet man das übertriebene Gedenken an den Holocaut und seine Auswirkungen.

Also zumindest in diesem Zuammenhang.

Wird sehr oft mit Schuldkult genannt, und von Rechtsextremisten als Argument verwendet.

Aber nicht nur ( muss ja vorsichtig sein)

Edit: Mit diesen Argumenten wettern manch Gesinnte auch gegen Denkmäler, Zahlungen, ect rund um den Holocaust


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 17:31
@insideman
insideman schrieb:oder kritisierst das hier nicht das Wort "Schuld" steht
immer genau lesen....hilft beim Verständis...ich sagte:
CurtisNewton schrieb:in Form einer Schuldzuweisung in den Mund?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 17:34
@CurtisNewton


Wenn ich sage:

Kurt hat das Brot gestohlen.

Ist das dann eine Schuldzuweisung?

Ich denke schon.

Wenn ich sage, die Juden wurden von den Auserirdischen ..ect ect

dann ist das in Hinblick auf die Frage : Wer steckt hinter der Weltverschwörung eine Schuldzuweisung.

Ich denke jetzt vertehst du es oder?

Aber ich sagte vorhin schon, dass es jetzt ein Leugnen ist. Darum hacken wir das Thema ab.Ich bin nicht hier um deine Haltung zu ändern


melden
Puschelhasi
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 17:38
@insideman

Ah okay, gehört zum Kanon der rechtsextremen Argumentationsstrukturen, verstehe.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 18:18
dere schrieb:Mir scheint, dass emsige Journalisten u.a. recht schnell dabei sind, bestimmte Autoren, wie z.B. JvH, jo Conrad oder R.Feistle als rechtsextrem zu klassifizieren und an den öffentlichen Pranger zu stellen.
Natürlich nicht zu vergessen die Systemlinge der Antifa,VVN und anderer Gruppierungen die sich der fiesen und total ungerechten Nazihetzjagd verschrieben haben.Als solcher hat man das Ohr am Puls der Zeit,und dieses Ohr reagiert besonders sensibel aufs Hintergrundrauschen.Und wie es so ist,man wird selten genug positiv enttäuscht,im direkten Umfeld lungern dann die üblichen Verdächtigen herum,und uuupsss...Interviews in der Jungen Freiheit und anderen rechten Blättern machen das Bild schön rund,wir brauchen also gar nicht zu klassifizieren,dafür sorgen Conrad und Hohlei schon alleine
dere schrieb:Sicher wird in ihren Büchern die gegenwärtige Politik kritisiert und all diese Autoren gehen noch dazu von der Existenz ausserirdischer Kontakte (was ja ein weiterer Tabu-Bruch ist) aus. Doch soweit mir bekannt ist, wird weder zu Gewalt aufgerufen, noch die Unrechtmäßigkeit des NS-Angriffskrieges, der NS-Rassenlehre usw. in Frage gestellt.
Die NS-Rassenlehre beinhaltet den Aufruf zu Gewalt indem sie diverse andere Rassen zu Untermenschen und Sklavenvölkern erklärt die den humanen Genpool verschmutzen.Und was macht man mit Schmutz??Richtig,man entfernt ihn,also erspar mir das scheinheilige Getue
dere schrieb:Da im Wiki von "Millionenumsätzen" der rechtslasitigen Literatur gesprochen wird, ist es doch recht verwunderlich, dass R.Feistle, der gerade sein 3.Buch zum Aldebaran-Thema geschrieben hat, keinen Verlag fand und ihn nun im Selbstverlag rausgeben muß...Statt "Millionär" trifft also wohl eher das Gegenteil zu. Dies steht m.M. ganz in der Linie der Anti-Däniken-Kritik, dem ja auch wenigstens jeder zweite Kritiker unterstellt, nur für den schnöden Mammon zu schreiben und sich um die Wahrheit nicht weiter zu kümmern...
Die Konkurrenz in diesem Sektor ist nicht gerade klein,auch beim Koppzeuchverlach wird nach marktwirtschaftlichen Prinzipien gehandelt


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 18:32
CurtisNewton schrieb:kommt eigentlich Dein verbissener Focus auf sämtliche fragwürdigen Formulierungen von JvH aus der Erbschuld, die Dir Dein Heimatland aufgebürdet hat, den schlimmsten Exportartikel aller Zeiten geliefert zu haben?
Ah endlich,die olle Schuldkult und Erbschuldschmonzette

gg45030,1287851565,schuldkult

Der Witz dabei ist das sie gar nicht existiert,niemand wirft uns die Shoah,Coventry,verbrannte Erde,Zwangsarbeiter oder ähnliches vor,oder das wir dafür verantwortlich wären...verantwortlich sind wir,aber derart das wir in der Pflicht stehen gleichsames zu verhindern...die einzigen die das behaupten sind zwanghafte Revisionisten und Neonazis,die versuchen den Leuten einzureden es gäbe einen Schuldkult oder eine Erbschuld die uns von anderen injeziert würde


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 18:41
Sehr gerne bezeichnet JvH übrigens in seinen Büchern Leute als Juden,die keine sind.

Um zu beweisen das es sich bei diesen Leuten um Juden handelt, verweist er auf eine "jüdische Abstammung". (ja er sieht folglich die Juden als Rasse an)

Beispiel : Die unter rechten verbreitete Behauptung Helmut Kohl hieße in Wahrheit Hennoch Kohn und sei khazarisch-jüdisch

Diese Behauptung findet man bei Helsing. Aber natürlich stammt diese Behauptung nicht von ihm selbst er schreibts einfach fleißig aus seiner Lieblings"literatur" ab.
(in diesem fall:Jakov Lind --> http://www.h-ref.de/literatur/l/lind-jakov/erfinder.php
zitat aus dem link:
" Denn wer kommt schon auf die Idee, bei Jakov Lind selbst nachzuschauen, wenn einem ein van Helsing diese Geschichte präsentiert, als handelte es sich nicht etwa um einen fiktiven Dialog, sondern um glaubwürdig berichtete Tatsachen?" )


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 18:46
@Warhead
Warhead schrieb:die einzigen die das behaupten sind zwanghafte Revisionisten und Neonazis,die versuchen den Leuten einzureden es gäbe einen Schuldkult oder eine Erbschuld die uns von anderen injeziert würde
1.) Das was ich im Ursprungspost meinte mit "Erbschuld" hast Du nicht verstanden, denn es war an insideman gerichtet, der jenseits der Alpen seinen Wohnsitz beansprucht!

und generell: hierzulande spreche ich nicht mehr von Erbschuld! Die ist getilgt, wir (unsere / meine Generation) bewahren lediglich dieses Erbe auf, in der Form, dass wir niemals wieder sowas zulassen werden und immer mahnend daran denken und davon sprechen werden!.......MEHR NICHT.

Wenn Du auf Grund dieser Haltung, wieder das Gespenst des Nationalsozialismus an die Wand malen möchtest, tust Du das offensichtlich gem. Deiner kontroversen Sichtweise mit "tiefroten" Farben.

Lass Dir eines gesagt sein: Hammer und Sichel sind genauso verbotene Symbole wie das Hakenkreuz!

Und daher bringt uns Deine krankhaft latente Polarisierung KEINEN Schritt weiter!

und zudem ist sie noch off-topic.....


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 18:51
"Hammer und Sichel sind genauso verbotene Symbole"

Verboten? Das ist mir neu , kannst du mir das belegen?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 18:51
@CurtisNewton

Würde ich auch nur den Hauch von Schuld verspüren, müsste ich angesichts dieser Taten auf nem Kartoffelfeld in Israel gratis meine Dienste 18 Stunden am Tag zur Verfügung stellen.

Da ich aber kein rechtes Gedankengut in mir habe und auch nicht auf rechte Propaganda reinfalle, gibts für mich keine Erbschuld,ect


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 18:53
@ickebindavid


google selber und stell Dich nicht einfältiger an als Du bist
Hammer und Sichel gilt als Symbol des Kommunismus. Je nach Kontext ist die Verwendung dieses Symbols in mehreren Staaten wie Ungarn, Lettland, Litauen und Polen verboten.
Wikipedia: Hammer_und_Sichel


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 18:53
@Puschelhasi
Dazu kann ich nur sagen, selber lesen, Meinung bilden.
Kann dazu nur sagen, dass einmal Final Fantasy für einen Amoklauf verantwortlich gemacht wurde...

@insideman
Woher kommt das Zitat?

@ickebindavid
Und? Nur weil er sagt das Beschnittene Neonazis bezahlen um Schandtaten zu begehen ist er ein Nazi? Why?
Wenn du das so siehst, fein. Ich sehe es nicht so. Jemand der sich strikt gegen Krieg ausspricht ist für mich keine Gefahr. Und Werner Symanek ist also ein Rechtsextremist? Interessant. Ich glaube, Florian Silbereisen ist auch ein Rechtsextremist. Warum? Warum nicht :D
Es steht jetzt im Internet, also muss es stimmen...

Und es NERVT das hier immerwieder fälschlicherweise behauptet wird, dass sich Jan van Helsing auf die Quellen der Nazis BERUFEN würde. Erklären wie es aus sich der Nazis war und es befürworten sind 2 verschiedene Dinge!
Er sagt auch nie dass der Krieg gut oder gerechtfertigt war, er erklärt nur, wie sozusagen die "Drahtzieher" Hitler und sein Gefolge geschickt benutzt haben.
Das macht Hitler weder ein Opfer noch unschuldig. Ohne einen Typen wie ihn hätte es wohl nicht geklappt.

Im Endeffekt läufts darauf hinaus, dass ich die Bücher gelesen habe und mich keine komischen Erklärungen aus dem Internet überzeugen werden, dass es rechtsradikales Gedankengut befürwortet.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 18:54
@CurtisNewton

Jetzt haben wir ein Problem

http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:Austria_Bundesadler.svg&filetimestamp=20090602215721


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 18:55
@insideman

sehe kein Problem


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

23.10.2010 um 18:55
@CurtisNewton
Ich glaub dir jedes Wort,wirklich


melden
76 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden