weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturAstronomieHelpdeskGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

1.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Buch, Geheimnis, Verboten, Jan Van Helsing

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:03
@Ahiru


Wenn ich nicht weiß was die Protokolle sind, und will bei diesem Thema dann Van Helsing verteidigen, dann ist das schon sehr mutig.

Aber das muss jeder für sich entscheiden


melden
Anzeige

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:04
@CurtisNewton
Was hast Du denn nun mit der japanischen Kapitulation?

Was spielst Du hier? Themenhopping?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:05
Ahiru schrieb: Nein, tut er nicht. Schreibt er ja. Sie werden angewendet und er findet das scheisse,
Kann hier mal ne höhere Macht paar Leuten erklären was die Protokolle sind ?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:05
@schmitz

Wenn ich eine Schlacht verliere, sucht sich mancher ein neues Schlachtfeld - oder es ist Partisanentaktik *lach*


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:07
@Ahiru
falsch, es wäre das gleiche du würdest jetzt das märchen rotkäppchen für bare münzen nehmen und anfangen in der welt zu erzählen, alle wölfe würden sich im wald die enkelinnen kranker großmütter krallen, ihre klamotten anziehen um anschließend ungestört bei großmutter ins haus zu können um sie zu verspeisen. verstehst du? ein märchen, eine fiktive geschichte wurde irgendwann als wahr hingestellt und der anschließende antisemitismus basiert bis heute auf einem irrtum. eigentlich ist es zum heulen, weil dadurch welten zugrunde gerichtet wurden. die hamas in palestina hat heute noch in ihrer charta passagen aus den protokollen stehen, in denen sie zur auslöschung aller juden aufrufen. eigentlich müsste man vor lauter kopfschütteln ein schleudertrauma bekommen :(


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:07
@insideman

Also lesen muss jeder schon noch selber - die Pille gibts leider nicht!


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:07
@schmitz
schmitz schrieb:Was spielst Du hier? Themenhopping?
Wieso nicht? Ich spreche doch die ganze Zeit davon, dass es weitere, wichtigere Inhalte in seinen Büchern gibt, als die, die Ihr so lieb habt.

Daher darf ich doch auch mal eines davon anmerken, schliesslich gehts hier um seine gesamten Bücher, nicht nur um einzelne Kapitel

Zitat aus seinem ersten Buch
Die Japaner kapitulierten im März 1945 bedingungslos. In diesem Monat sandte das japanische Oberkommando an die amerikanische Botschaft in Moskau, die russische Botschaft in Tokio und das Pentagon in Washington die Mitteilung, daß die JapanischKaiserliche Regierung die bedingungslose Kapitulation wünsche.

Die Amerikaner ignorierten sie! Warum? Man behauptete im nachhinein, daß man die Botschaft nicht habe entschlüsseln können! Aber wie hatte man dann vorher den militärische und diplomatischen Code entschlüsselt? Wir kennen die Antwort: Die japanischen Heimatinseln waren nämlich noch nicht zerstört worden. Die große Schau sollte erst noch kommen. Die B-29 führten die große »Stadtsanierung« der internationalen Bankiers in Japan aus. Erst die Zerstörung Tokios, dann die Bomben auf Nagasaki und Hiroshima.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:08
@richie1st

jaaa nicht ganz - der antisemitismus ist leider älter als die olle kamelle.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:08
@tekton


Gut aber ich erwarte von Leuten die wo auch immer, größtes Engagement beim verteidigen div Schriften zeigen, dass sie wenigstens die grundlegensten Dinge wissen.

Es ist mir aber nun klar wie man so ein Bild dieser Bücher bekommen kann.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:08
@insideman
ich habe was gefunden - ich melde mich :D
Vorgeschichte [Bearbeiten]

Vorlage des Texts der Protokolle ist die satirische Schrift Dialogue aux enfers entre Machiavel et Montesquieu (Gespräche in der Unterwelt zwischen Machiavelli und Montesquieu) des Franzosen Maurice Joly, die 1864 anonym in Genf erschien.

In dem fiktiven Dialog zwischen Machiavelli und Montesquieu spielen Juden keinerlei Rolle, vielmehr attackiert Joly über die Figur des Machiavelli den französischen Kaiser Napoléon III.. Joly hat, wie Umberto Eco in einer Untersuchung zu den Protokollen zeigte, Anleihen beim französischen Autor Eugène Sue genommen, dessen Kolportageromane Les Mystères du Peuple („Die Geheimnisse des Volkes“) aus dem Jahr 1856 und Le Juif errant („Der ewige Jude“) aus dem Jahr 1845 Anregungen für die fiktiven Protokolle waren.
aus wiki

satire eben und "fiktives" - ;)


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:09
@CurtisNewton

ja curtis - is ne bekannte geschichte, dass die amis den russen ihre überlegenheit kurz vor kriegsende noch demonstrieren wollten - da es in deutschland, welches eigentlich das ursprüngliche ziel war, nicht mehr möglich war - und nu??


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:11
@CurtisNewton
Klar, im gleichen Buch steht auch, dass Roosevelt die Japaner ja erst zum Kriegseintritt "gereizt" hat. Das wird da als historische Tatsache hingestellt, deren Belegbarkeit aber ausbleibt, weil nur Holey solche Geheimnisse kennt...^^

Sonst noch was?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:11
@kiki1962

hmm, such mal noch etwas - die protokolle wurden gezielt gestreut!


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:12
@schmitz

weiss nicht, die geschichte von den bomben, krähen alle hähne vom dach und sie ist auch in meinen augen wahrscheinlich - aber was tut das zur sache?? auch ein blindes huhn findet mal ein korn???


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:18
@tekton
Ein Palästinenser, Muhsen al-Antabawi, hat im Namen einer kuwaitischen Studentenorganisation eine Schrift mit dem Titel Warum wir jeden Frieden mit den Juden ablehnen. verfasst, die im arabischen Raum weit verbreitet ist.

Darin ist die Rede vom ?Juden? (jahud) schlechthin, es wird nicht zwischen Juden und Israelis differenziert. Es heißt: Mit den Juden kann es weder Frieden noch Versöhnung geben ?

Die Rolle des Weltjudentums in der Verbreitung des Sittenverfalls ist wohl bekannt? Die Juden kontrollieren mehr als 80 Prozent der US-Medien ? die in den Zion-Protokollen festgehaltenen Pläne sind ebenso bekannt: Die Juden planen die Beherrschung der Welt und deshalb zerstören sie die Moral und bemächtigen sich der Wirtschaft der einflussreichen Länder und der Medien.[24] Al-Antabawi propagiert zur Lösung des Palästinaproblems eine ?Kombination von Koran und Gewehr?; Frieden mit Israel widerspreche der Scharia.
nun und davor kursierte sie noch an anderen stellen -

die moral von der geschicht :
m Jahr 2001 wurden sie in Deutschland durch die Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Schriften indiziert.
und damit sich der kreis schließen kann jetzt noch kath. glaubensbrüder der besonderen art:
Der wegen seiner Holocaustleugnung berüchtigte Bischof der Piusbruderschaft, Richard Williamson, beruft sich in seinen Predigten und Rundschreiben seit Jahrzehnten auf die Protokolle, die er auch schon als ?gottgesandt? bezeichnet hat. Auch andere Vertreter der Piusbruderschaft, auch der Gründer, der verstorbene Erzbischof Lefebvre, benutzten gerne das Konzept einer ?jüdisch-freimaurerisch-atheistischen? Weltverschwörung.[25]


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:22
@kiki1962
Diese Szene erschien 1876 erneut in einer russischen Schrift, die aber die bei Goedsche noch fiktive Geschichte nun als Tatsachenbericht darstellt. Ein Jahr später tauchten die Reden in Deutschland, Frankreich und Österreich auf. Teilweise wurden die Reden einer einzigen Person zugeschrieben und als „Die Rede des Rabbiners“ wiederveröffentlicht.
Die Satire wurde von den Russen als wahr hingestellt, seit dem nehmen die Dinge ihren lauf. Habe mal irgendwo gelesen, das dahinter der Russische Geheimdienst gesteckt haben soll um gezielt Propaganda zu betreiben - alle anderen haben sich dann dieser Schrift bedient.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:26
Zitat aus seinem 2. Buch
Daß das Schreiben im Zusammenhang mit Juden in Deutschland gefährlicher ist, als die Atombombe, ist bekannt und einige Leser mögen vielleicht gedacht haben, daß ich ein weiterer Nazi-Schreiberling bin, der die "jüdische Weltverschwörung" offenlegen will. Lieber Leser, so ist es sicherlich nicht.

Das Thema des ersten Buches waren die Verstrickungen von Banken - sog. internationalen Banken - und ich habe versucht aufzuzeigen, daß solche internationale Privat- und Großbanken es vorziehen beide Seiten der kriegsführenden Parteien zu finanzieren.

Da ich Krieg und Massenmord jedoch kaum befürworten kann, habe ich ebenso versucht aufzudecken, wer denn hier die Personen sind, die die Banken leiten, den Krieg an sich befürworten und habe mir auch erlaubt, die Frage zu stellen, welche Gesinnung (Ethik) diese Leute haben.

Und so kam es auch zu diesem Kapitel. Wer sich mit den privaten Großbanken beschäftigt, kommt nicht umher, sich mit deren Besitzern zu beschäftigen - und die mächtigsten Großbankiers sind das Haus Rothschild! Es handelt sich daher nicht um die "jüdische Weltverschwörung", sondern allerhöchstens um eine Verschwörung von ein paar Bankiersfamilien.

Und so wie man die Machenschaften der Mafia in Italien nicht auf das ganze italienische Volk übertragen kann, so kann man das Tun der internationalen Bankiers nicht auf das jüdische Volk übertragen.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:27
schon traurig, dass man noch heute auf immer die selben brnadstifter hereinfällt - die geschichte wiederholt sich immer und immer wieder und manche merken´s dann erst, wenn es zu spät ist.

"Jaaaa wenn ich das gewusst hätte, wäre ich nie in die NSDAP eingetreten!"


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:28
@tekton
das habe ich gelesen -

eine bizarre geschichte - diese protokolle -

erschreckend welche fanatischen ideen damit gerechtfertigt werden


melden
Anzeige

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

01.11.2010 um 23:28
ups ich meinte natürlich palästina


melden
182 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden