Menschen Wissenschaft Politik Mystery Kriminalfälle Spiritualität Verschwörungen Technologie Ufologie Natur Umfragen Unterhaltung
weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

1.789 Beiträge, Schlüsselwörter: Mystery, Buch, Geheimnis, Verboten, Jan Van Helsing

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 07:46
@CurtisNewton
Ärger dich net, wer eben so zu bequem ist um von dem, was uns seit der Kindheit eingeimpft wird los zu lassen, der wird sich früher oder später sowieso wundern ;D
Aber dann heissts natürlich immer "Wieso, das war doch schon immer so? Das habe ich schon immer gewusst?" :P
Wenn ich vor Jahren manchmal anderen was aus den Büchern erzählt habe hiess es "So ein Unsinn, dumme Verschwörungstheorie..." Dann kams nach nem Jahr in den Nachrichten "Ja wieso, habe ich das jemals bestritten?"
Wie ein Bekannter von mir erst vor Kurzem, hat sich lustig gemacht über die deutschen Flugscheiben, wie wir so einen Unsinn glauben können. Dann stehts in der PM und ist auf einmal interessant...


melden
Anzeige
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 08:01
@Ahiru
Was kam in den Nachrichten...und vor allem...welchen Nachrichten??Verstehste,wenn was in der PN steht,dann gehe ich vor allem von einem aus,das es erstunken und erlogen ist und der Wahrheitsgehalt bei mageren zwei Prozent kreist,darin beinhaltet sind schon Preis,Erscheinungsdatum und Impressum
Was mir in der Kindheit vor allem eingeimpft wurde war Kritikfähigkeit,Medienkompetenz und die Neugier nachzufragen und hinter den Vorhang zu schauen,bei Blättern wie PN ist das Medium die Message,ebenso wie bei Hohlei


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 08:03
@Warhead
In den Nachrichten wie ARD und ZDF... Aber danke für den nicht konstruktiven Beitrag.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 08:11
Bitte bitte,gern geschehen,stets zu Diensten...und auf welche lang unterdrückten News beziehst du dich??


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 08:15
@Warhead
Bin mir nicht mehr ganz sicher, waren mehrere Dinge zu Währung, Wirtschaft und Börse... Auch was über Chips und Ausweispapiere... So Zeug.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 08:22
Ach so Zeug...so Dings...ähh danke


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 08:26
@Warhead
Entschuldige bitte, um mich vor dir zu rechtfertigen führe ich ab heute Tagebuch... NICHT.


melden
Warhead
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 08:38
@Ahiru
Hmja,ich will dir keinen Rechtfertigungsdruck aufnötigen,wer bin ich denn das mir diies zustünde.
Ich bin auch nicht für deine Integrität zuständig,du hast das uneingeschränkte Recht sie gründlichst und restlos zu ruinieren wenn dir danach ist.Ist der Ruf erst ruiniert lebst sich gänzlich ungeniert


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 11:58
Bitte beim Thema bleiben. Regelt den persönlichen Kram per PN


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 12:50
@Warhead
Ausserdem war das PM, nicht PN. Kannst dir ja die Ausgabe kaufen, gibts aktuell.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 15:39
Ahiru schrieb:Wenn ich vor Jahren manchmal anderen was aus den Büchern erzählt habe hiess es "So ein Unsinn, dumme Verschwörungstheorie..." Dann kams nach nem Jahr in den Nachrichten "Ja wieso, habe ich das jemals bestritten?"
Konkrete Beispiele wären da nett.
Ahiru schrieb:Wie ein Bekannter von mir erst vor Kurzem, hat sich lustig gemacht über die deutschen Flugscheiben, wie wir so einen Unsinn glauben können. Dann stehts in der PM und ist auf einmal interessant...
Was stand denn in der PM genau über diese Flugscheiben?
Es gab auch einen Bild Artikel zu den Flugscheiben, ist das ein Grund das diese Geschichte von Weltraumtauglichen Haunebus dadurch wahr wird ?


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 15:40
Wenn wir uns die Verhältnisse geworfen fühlen - ohne eine echte Möglichkeiten zur Mitgestaltung - wenn die bedrohlichen Seiten der technischen Entwicklung in den Vordergrund rücken, kann es geschehen, dass Verschwörungsthesen scheinbare Aufklärung geben.

Ein paar Stichworte - vieles kann hier nur angerissen werden: Entfremdung, Entwertung, Materialismus, feindliche Welt - und da scheint nun der Urheber all dessen was einen beunruhigt, benannt zu sein. Das ist, in schöner Übersichtlichkeit, ein willkommener Urheber für alle Probleme dieser Welt.

Es ist sicherlich eine Mischung aus dem Versuch, man selbst - und alles was einem geschieht - möge Bedeutung erlangen (auch gegenüber unserer Vergänglichkeit), Wichtigtuerei mit angeblich besonderem Wissen, Machtgier - und dem Wunsch, Utopien jetzt schon zu leben.

Zumindest die Illusion einer Gegengesellschaft geben ja nicht nur Alternativbetriebe, sondern gibt ebenfalls die "Geborgenheit" in der großen Familie jeglicher Art von Sekte.

Geheimwissen verkauft sich unter solchen Verhältnissen immer gut. Dazu kommt sicherlich, gerade in der esoterischen Szene, das erhebende Gefühl, nun zu den wahrhaft Wissenden zu gehören.

Und da analytisches Denken nicht gerade zu der Stärke von EsoterikerInnen gehört, sieht Mensch überall Zeichen, die in das vorher schon geformte Weltbild eingefügt werden können.

Kritikfähigkeit ist in diesen Kreisen kaum noch vorhanden, wenn in einer Aussage das Wort Karma(Bestimmung, oder "roter Faden") vorkommt.

Bestes Beispiel:

http://www.allmystery.de/cgi-bin/allmystery.pl?am=mposts&user=18296&thread=gg45030

;)


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 15:55
@schmitz
nun, da eine meine äußerungen als beleidigend empfunden wurde, schreibe ich hier: soll jeder nach seiner fasson glücklich werden

jene stehen also auf van helsing - andere nehmen sich andere bücher - weisheiten zur lebensorientierung

die palette ist breit und die angebote groß

und da es keine "allgemeine" weisheit, sondern eine universelle kann jeder glauben und denken und für sich was entdecken was ihm passt (passt im doppelten sinn"

ich lese anderes - und habe andere "orientierungen" -

glauben kann blind machen @schmitz und zu uneinsichtigkeit führen - es entwickelt sich fanatismus und ausgeprägte formen von ignoranz anderen / anderem gegenüber

diese aussage ist allgemein geäußert


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 16:00
Sie sind hinter dir her

Verschwörungstheorien – eine Checkliste

Den Gefühlen trauen, nicht dem Verstand!

Verschwörungstheorien sind von einer stark vereinfachenden Denkweise geprägt. Politische Verhältnisse und deren Regelung werden nicht als Ergebnisse sozio-ökonomischer Fakten verstanden, sondern aus schicksalhaften oder biologischen Lebenszusammenhängen abgeleitet.

Geheimwissen!

Verschwörungstheoretiker schreiben oft voneinander ab und benutzen gern uralte Quellen. Wer ihre Bücher liest, kann den Eindruck gewinnen, dass tatsächlich eine Weltverschwörung existiert, weil so viele Autoren immer wieder die gleiche Behauptung aufstellen. Verschwörungstheoretiker lehnen das gewöhnliche Wissen ab und ziehen unbekanntere Varianten vor. Ihr Wissen geben sie natürlich nicht gern preis. Das zeigt sich gewöhnlich an passiven Verben und unbestimmten Pronomen („sie“). Verschwörungstheoretiker wittern überall Heimlichkeit und die Tarnung neuer Verschwörungen. Sie selbst machen Enthüllungen und erfinden Tabus, die sie wagemutig brechen.

Keine Fragen, sondern fertige Antworten

Der Kern aller Verschwörungstheorien ist eine Weltsicht, für die nur noch Begründungen gesucht werden. Verschwörungstheoretiker sagen zwar: „Wir fragen ja nur“, aber sie haben ihre Antworten längst. Verschwörungstheorien sind geschlossen und haben auf alles eine Antwort. Fragen gibt es nicht mehr.

Wiederholung produziert Wahrheitseffekte!

Verschwörungstheorien variieren immer wieder dieselben Kernthesen. Zu den Lieblingsthemen gehören Geheimbünde und jüdische Weltverschwörungen.

Abschottung gegen Gegenbeweise!

Widersprechende Beweise sind nur Indizien für die Verschwörung, so die Verschwörungstheoretiker. Es gibt eine beinahe unkritische Akzeptanz jedes Arguments, das auf eine Verschwörung hindeutet. Verschwörungen gelten als der eigentlich treibende Motor der Geschichte. Zufälle und Fehler, gibt es nicht mehr. Alles folgt einem Plan. Dabei trügt der äußere Schein. Das Verschwörungsdenken ist absolut und lässt keine Kritik zu: Jeder Widerspruch wird einfach zum Teil der Verschwörung erklärt.

Hinter allem steht eine dunkle Macht!

Verschwörungstheorien inszenieren ein Macht-Ohnmachtverhältnis. „Wir“ sind dabei immer Opfer. Es gibt keine anderen Handlungsgründe mehr, außer die der Macht. Vorteilsgewinn bedeutet Kontrolle. Wer einen Gewinn aus etwas zieht, muss es selbst auch verursacht haben. Hinter dem vorgeblichen Denken an andere steht nur eine besonders hinterhältige Form von Egoismus. Hinter einem Ereignis ohne Planungsstab steht eine besonders geheime Steuerung. Was aussieht wie straffe Führung bedeutet in Wirklichkeit fehlende Führung. Und das Böse hat Name und Adresse! Verschwörungstheorien personifizieren, sie machen Personen oder Personengruppen für „das Böse“ verantwortlich. Sie pflegen eine polarisierte Weltsicht, es gibt nur noch gut / böse, wir / sie, schwarz / weiß. Dabei sind Wesensbehauptungen im Sinne von „Sie sind einfach so“ häufig. In dieser zugespitzten Logik gibt es einen Trend zu existentiellen Alternativen und zu letztendlichen Lösungs- und Erlösungsvorstellungen wie z. B. „Sieg oder Untergang“, „Endkampf“, „wir oder sie“, „es ist fünf vor zwölf“. Der katastrophische aufgedreht-hysterische Stil ist dabei völlig normal.

Es gibt überall Feinde, traue keinem!

Verschwörungstheorien sind von einem stereotypen Freund-Feind-Denken geprägt. Dabei sind vermeintliche Freunde geheime Feinde und vermeintliche Feinde Freunde. Ganz unterschiedliche Feinde werden zu einer einheitlichen Feindgruppe zusammengedacht, gegen die dann mit einer Art Gegenverschwörung vorgegangen werden soll. Das Ziel kann die absolute Macht der Gegenverschwörer und die Vernichtung der Verschwörung und ihrer Träger sein. Die Menschen werden von der Notwendigkeit einer starken Hand gegen die übermächtigen Verschwörer überzeugt. Argumentiert wird zwar im Namen von Gerechtigkeit und Demokratie, der Weg dorthin soll aber ein autoritärer sein.

Scheinwissenschaft und lange Vorgeschichte!

Verschwörungstheoretiker sichern sich durch eine Vielzahl zitierter Personen, gern auch Wissenschaftler, ab. Manche Theorien machen einen Schmuddeleindruck, die meisten aber lesen sich wie Sachbücher. Dabei wird die Ursache für das wahrgenommene Problem oftmals sicher in eine graue Vorzeit verlegt.

Alles Täuschung!

Was wir wahrnehmen, ist nicht die Realität, meinen die Verschwörungstheoretiker. Denn reale Personen sind für sie nur Stellvertreter und Marionetten für höhere Mächte und ihre angegebenen Ziele sind nur Tarnungen für geheimbündlerische Interessen.

„Antisemitismus ist ein integraler Bestandteil der europäischen Kultur. Man kann das prima testen: Sagen Sie in einer Runde zu Ihren Freunden, an allem seien die Juden und die Radfahrer schuld. Neun von zehn werden fragen: Warum die Radfahrer? Dem Phantasma der jüdischen Weltherrschaft ist mit keiner Aufklärung beizukommen, es ist Teil des kollektiven Bewusstseins.“
(Hendryk M. Broder)

Bloss nichts ändern (müssen)!

Der feste Glaube an Verschwörungstheorien ermöglicht ein ruhiges Leben. Wer glaubt, hinter dem, was passiert, stecken dunkle Mächte, denen er ausgeliefert ist, der muss nicht genau hinschauen, wo er dem, was ihn stört blind oder ohnmächtig gegenübersteht. Und wo er vielleicht dazu beiträgt, dass die Dinge bleiben, wie sie sind. Oder wo er Ansatzpunkte hätte, zusammen mit anderen etwas zu verändern. Schuldzuweisungen an andere wirken sehr entlastend.

Antisemitismus und andere reaktionäre Ideologien!

Es gibt ein Bedürfnis, diejenigen, die man nicht leiden kann, für Katastrophen verantwortlich zu machen. Verschwörungstheoretiker fühlen sich vom Leben betrogen. Für ihr eigenes Scheitern machen sie dunkle Mächte verantwortlich und übertragen das auf die globale Situation. Für sie ist es ein Trost, dass die Welt so funktioniert, wie ihnen selbst mitgespielt worden ist. In Deutschland verknüpft sich das Gefühl ausgeliefert zu sein, mit dem Bedürfnis nach geschichtlicher Unschuld, dem Bedürfnis, Opfer statt Täter zu sein. Verschwörungstheorien transportieren oft antisemitische und revisionistische Inhalte und erinnern stark an totalitäre Ideologien. Dazu gehört die Verwendung von antisemitischen Stereotypen und die Behauptung „typisch jüdischer Eigenschaften“ ebenso, wie die Behauptung einer jüdischen Weltverschwörung und die vermeintliche Steuerung der kulturellen, politischen und wirtschaftlichen Eliten durch Juden. Zu den aktuellen Versionen des Verschwörungsdenkens gehört das Unterstellen einer kollektiven Verantwortung aller Juden für die Politik der israelischen Regierung und die Idee, dass hinter dem Zionismus das Interesse nach Herrschaft über die ganze Welt stecke. Der konspirative Antisemitismus, der Juden ein besonderes Interesse an (globaler) Macht nachsagt, gehört zu den ältesten antisemitischen Argumentationsmustern. Er ist verknüpft mit christlichen Bildern, mit der Identifikation der Juden mit Geld oder Kapitalismus an sich und der Idee, Israel sei der Staat mit den fähigsten und gefährlichsten BewohnerInnen der Welt.

Hoher Spaßfaktor, Stolz auf den eigenen guten Überblick!

Verschwörungstheorien machen Spaß, sie produzieren ein schwindelerregendes Gefühl. Verschwörungstheorien geben denen, die sie aufstellen, das Gefühl besonders schlau zu sein, zu den wenigen zu gehören, die die wahren Regeln der Welt kennen.

Warum Verschwörungstheorien?

*Entweder weil man sich die Dinge selbst nicht anders erklären kann, oder als bewusste Propaganda.

*Achtung: Man muss zwischen denen unterscheiden, die Weltverschwörungstheorien aus politischem Kalkül (Sündenbockstrategie) in die Welt setzen und jenen, die deren Schriften Glauben schenken. Es sind nicht nur Spinner oder Paranoiker, sondern manchmal auch kritische Menschen, die an diese Wahnideen glauben. Belehrungen sind oft sogar kontraproduktiv. Die Verführungskraft der Weltverschwörungsmythen muss verstanden und auch gefühlsmäßig erfasst werden.


Gegen Verschwörungstheorien hilft:

Der hartnäckige Logiktest!

Die Unlogik der Mythen enthüllen

Geschichtsinformationen!

Die Frage, mit wem man dann im Boot sitzt!

Die Frage, ob man sich mit NS-Denken gemein machen will und der Nachweis ähnlicher Denkstrukturen und Feindbilder.

Analysen und eine solidarische Sozial- und Wirtschaftspolitik …


Q: http://baustein.dgb-bwt.de/index.php4


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 16:07
schmitz schrieb:Wenn wir uns die Verhältnisse geworfen fühlen - ohne eine echte Möglichkeiten zur Mitgestaltung - wenn die bedrohlichen Seiten der technischen Entwicklung in den Vordergrund rücken, kann es geschehen, dass Verschwörungsthesen scheinbare Aufklärung geben.

Ein paar Stichworte - vieles kann hier nur angerissen werden: Entfremdung, Entwertung, Materialismus, feindliche Welt - und da scheint nun der Urheber all dessen was einen beunruhigt, benannt zu sein. Das ist, in schöner Übersichtlichkeit, ein willkommener Urheber für alle Probleme dieser Welt.
Sehr schön das du versuchst hier auch mal den psychologischen Aspekt einzubringen.
Allerdings weiß ich jetzt schon das dir das als Beleidigung ausgelegt werden wird.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 16:07
@schmitz
gut zusammengetragen - wünschte mir mehr solcher "unterlegten" beiträge

"checklisten" - alles mal auf den prüfstand

das mag bei einigen funktionieren, bei anderen aber nicht

"nur" die bücher lesen, die botschaften heraushören - es für sich persönlich werten ist anders, als wenn es innerhalb einer gruppe erfolgt -

denn dann geht die "rektrutierung" los, das "fangen" anderer, das überzeugen und die entsprechende hartnäckigkeit


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 16:33
@Ickebindavid
das verstehe ich nicht, denn es ist allgemein als diskussionsgrundlage eingestellt - es greift niemanden persönlich an

ein "allgemeinposten" ;)


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 16:55
@Ickebindavid
zu 1. das hab ich schon beantwortet, so konkret weiss ichs allerdings nicht mehr.
zu 2. die PM liegt zu Hause und ich tus nicht :)
Und du hast mich missverstanden, es geht darum, dass das selbe Thema anders behandelt wird, je nachdem ob die Quelle Holey ist, oder eben nicht.
Nur weil er eurer Meinung eine Einstellung oder Gesinnung beschönigt die euch missfällt, ist nicht jedes Wort das er schreibt Unsinn.


melden

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 17:00
Ahiru schrieb:ist nicht jedes Wort das er schreibt Unsinn.
Nein jedes Wort sicher nicht , aber dir geht es doch um seine Hauptthesen oder?
Ahiru schrieb:so konkret weiss ichs allerdings nicht mehr.
Dabei könntest du doch damit hier riesen Argumente bringen? Seltsam.


melden
Anzeige

Verbotene Bücher von Jan Van Helsing

05.11.2010 um 17:03
@Ickebindavid
Das ist mindestens 2 Jahre her und ich hab es mir nicht konkret gemerkt, weils 1. mehrere Dinge waren und ich 2. nicht geplant habe das ich hier Bericht erstatten "muss".
Ausserdem, wieso sollte ich hier mit Argumenten um mich werfen? Lies die Bücher doch einfach nicht, wenn sie dir nicht gefallen.


melden
72 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden