weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jörg Haiders Tod

1.162 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Österreich, Autounfall, FPÖ, BZÖ, Jörg Haider, Rechtspopulist

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 00:46
Hier ist der Haider also lang geschlittert....

gg47079,1224024380,haider pfeiler1


Man bestaune den "Beton Pfeiler" ...oh, oh...


Und so sieht seine Karre dann aus:

gg47079,1224024380,haider dach


Also die beschädigungen sind genau auf der "ANDEREN" Seite..."Staun" !


Und wenn ich mir das hier anschaue:


gg47079,1224024380,auto mit pfeil


Dann sieht es wirklich so aus, als wenn ein Panzer über das Auto gerollt wäre!

DIE REIFEN SIND GEPLATZT und von der FELGE ABGESPRUNGEN!!!!!!!

...nee Leute...., das Glaube ich nicht, schaut hin und seht selbst,
das KANN nicht sein, so wie es von Öffizieller Seite her geschildert wird.

Der Haider wurde Platt gemacht, das ist meine MEINUNG:


melden
Anzeige
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:04
Die Polizei hat zwar gesagt, dass zur Zeit, als er zum Bärental fuhr, in Lambichl Neben war, aber mein Vater hat mir gesagt, dass ihm jemand gesagt hat, dass er kurz vor dem Unfall dort vorbeigefahren ist und dort gar kein Nebel war.

---Und was ist das dann auf dem Unfallfoto? Verschleierung durch die Politiker?

Vielleicht hat man auch im Überholmanöver auf ihn geschossen, vielleicht ist er
deswegen so krass von der Straße abgekommen

---Ein Wunder - Scharfschütze, der bei Nebel und Dunkelheit einen Fahrer in einem mit über 150 (ja, der Tacho ist bei 142 stehengeblieben, aber das war schon während des Crash).trifft

allein das Jemand 140 Sachen fährt, bringt ihn nicht aus der Bahn auch wenn dies auf einer Landstr. oder in einem Ort geschieht.

---Es sei denn die Sicht ist gerade mal 50 - 70 Meter und die Fahrbahn Herbst-Nebel-Nass

ein Fahrzeug dieser Preisklasse kann sehr wohl manipuliert werden.
Wenn man bedenkt das ein neueres Fzg. ca.60 Steuergeräte besitzt und nur mehr digitalen kommuniziert, da ist es denkbar einfach mit einer Umprogrammierung einen Unfall auszulösen.

---Und wann ist diese vorgenommen worden? Fernwirkung ist unmöglich. Und Du müsstest _sehr viel_ umprogrammieren und die neue Programmierung müsste auch die ganzen nach wie vor vorhandenen mechanischen Sicherungen ausser Kraft setzen.

Programmiereung mit GPRS ist mögl.! (Autotel. ist meistens fix eingebaut)

---Und mit dem Autotelefon kannst Du das Auto fernsteuern?

Da das Gaspedal mit einem Poti ausgerüstet ist kann man durchaus über GPRS das Signal an den Bordrechner beeinflussen, weiters habe die Fahrzeuge Aktivlenkung welche bei einer Abschaltung fast unlenkbar wird, nun müsste man nur mehr die Stabilitätsprogramme und ABS deaktivieren. -> Auto beschleunigt-> bricht aus-> Lenkung funktioniert nicht einwandfrei-> Auto schleudert da DSC deaktiviert-> denn Rest übernimmt das Schicksal.
Kann sicher nicht nachverfolgt werden, da sind die Österreichischen Sachverständigen sicher auch zu unbeholfen.

---Das übertrifft an totaler Unkenntnis der Technik fas alles andere in diesem Thread, die Beeinflussung über Satelliten undEMP vielleicht ausgenommen.

Erklärt dieser "Zusammestoss" mit der kleinen Steinmauer - wenn man diesen 10-cm Sockel überhaupt so bezeichnen mag - wirklich die massiven Zerstörungen am Auto?

---Hast Du schon mal eine Erdböschung gesehen in die ein BMW mit 180 gerast ist (1 Toter, etwa 2 Quadratmetergrosse vielleicht 20 cm tiefe Grube)? oder eine Brücke in die ein Audi Quattro mit 170 geflogen ist (3 Tote, ein paar Betonsplitter abgeschlagen, kaum sichtbar) oder einen 20 cm dicken Baum an dem sich ein BMW mit 180 in 2 Teile zerlegt hat (1 Toter, beim Baum war gerade mal die Rinde abgeschält)


melden

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:05
RigorMortis,

zu dem 1. Bild: in Fahrtrichtung war der "Pfeiler" doch rechts von Auto, oder?
Auf dem 2. Bild sieht's nämlich so aus, als hat die Karre von links mehr abbekommen. :|


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:09
Dann sieht es wirklich so aus, als wenn ein Panzer über das Auto gerollt wäre!

DIE REIFEN SIND GEPLATZT und von der FELGE ABGESPRUNGEN!!!!!!!

...nee Leute...., das Glaube ich nicht, schaut hin und seht selbst,
das KANN nicht sein, so wie es von Öffizieller Seite her geschildert wird.

Der Haider wurde Platt gemacht, das ist meine MEINUNG:

---Gehe ich recht in der Annahme dass Du noch nie einen schweren Crash gesehen hast?


melden

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:12
OpenEyes,

da muss ich ja ne halbe Stunde entziffern, was von Dir stammt.
Auch Du benutzt bitte die "Zitieren"-Funktion.

Klick unter dem Ava einfach auf "Zitieren" - und der Tag erscheint im Engabefeld.
Danke.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:13
zu dem 1. Bild: in Fahrtrichtung war der "Pfeiler" doch rechts von Auto, oder?
Auf dem 2. Bild sieht's nämlich so aus, als hat die Karre von links mehr abbekommen.

War er. Das Auto war im Schleudern und mit welcher Sete es den Pfeiler touchiert hat hat mit der Fahrtrichtung nichts zu tun. Wärst Du mit Deinem Auto (falls Du schon einen Führerschein hast) mal ins Schleudern gekommen dann wüsstest Du dass das Auto sich dabei unkontrollierbar dreht.


melden

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:16
Ach ja, den Nachrichten wird misstraut, den Unfallberichten und Sachverständigen sowieso, aber das Werbeprospekt, das ist natürlich absolut glaubwürdig.^^

Da schüttel ich aber mal mit dem Kopf. ;)


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:18
@niurick:

Sorry, werd mich bessern :)

Zum Beitrag: alle Kommentare von mir sind mit "---" gekennzeichnet und die Zitate stammen aus mehreren Beiträgen - kann ich da in einer einzigen Antwort zitieren?


melden

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:19
OpenEyes,

mal ehrlich - für die Schäden müssten mehrere Dreher her, da reicht kein "Schleuderer".
Und WENN es Dreher gewesen sind, dann frage ich mich (auf Bild 1), warum Hecke & Zaun nicht zum Schadensbild des Phaeton passen...


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:22
NIURICK:

Woraus schliesst Du, dass Hecke und Zau nicht zum Schadensbild passen (technisch/physikalische Begründung bitte)?


melden

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:23
...aber das Werbeprospekt, das ist natürlich absolut glaubwürdig.^^

Da schüttel ich aber mal mit dem Kopf.


Sag mal wie Weltfremd bist du ???

So Autos werden von "Auto, Motor, Sport" Zeitungen "Extrem" getestet !!!

Wenn die nicht das halten was sie versprechen, dann wird das Veröffentlicht!

Und du meinst also, das ein Politiker, wie Haider, dann trotzdem "BLIND" so ne
Unsichere Drecks Karre kauft.!?

Ich frag mich, wo du solche Gedanken Kombinationen her holst ?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:24
...Und Schleudern das nich abgefangen werden aknn geht im Allgemeinen in Drehung über, nach eigener zum Glück harmlos verlaufener Erfahrung.


melden

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:27
OpenEyes,

Eine echnisch/physikalische Begründung kann ich Dir nicht liefern.
Da Du vorhin die "Führerscheinerfahrung" angesprochen hast, ist DAS meine
mögliche Erklärung.

Woraus schliesst Du, dass Hecke und Zau nicht zum Schadensbild passen

Wie gesagt: m.E. muss sich das Auto für das Schadensbuild mehrmals gedreht haben.
Dann widerrum, stelle ich mir grössere Schäden an Zaun & Hecke vor.


melden

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:30
@Rigor

Du negierst doch die offiziell bekannt gewordenen Fakten und benutzt dazu das Werbeprospekt. Was soll dieser Gedankengang denn Beweisen? Das du mit deinen Behauptungen recht hast? Sicher tut es das nicht. Erzähle du mir nichts über sonderbare Gedankengänge!


melden

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:32
Aus dem VW Phaeton Prospekt:
Der Einsatz von 16 unterschiedlichen Metallen und Spezialkunststoffen sowie eine computeroptimierte Rahmenkonstruktion sorgen für ein Höchstmaß an Stabilität und Crash-Sicherheit sowie für eine konkurrenzlos hohe Torsionssteifigkeit.
16 unterschiedliche Metalle - CRASH SICHERHEIT - KONKURENZLOSE Torsionssteifigkeit!


HALLOO...durch Schleudern und Dreher auf nen 120ziger Beton Pfeiler, so eine
Zerstörung:

gg47079,1224027147,haider1


Das ist absolut UNMÖGLICH.
Nicht bei so einer Wagen Beschreibung, die VW veröffentlicht.


melden

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:36
@schmitz, Leute die solche Fakten bekannt geben, sind dem seine Killer!
Oder sie haben die Order das so zu sagen, von den Killern.

Was hat das mit einem Öffentlich geprüften Auto zu tun?

Du willst mich nur in verwirrung schreiben....vergiss es.

Informier dich selber, keine lust dir sowas selbstverständliches zu erklären.


melden

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:36
Die Teile sind bis 250 km/h ausgelegt.
Wenn die schon nach 140 "so" aussehen...

:D

Und Haider ist ja nicht "aufgrund von Ärztefehlern" gestorben, sondern noch am Unfallort.

Es muss ja nicht immer gleich eine "Verschwörung" sein, aber es gibt Sachen, die "passen" einfach nicht.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:37
Wenn ein Auto mit 150 ausser Kontrolle gerät passieren die unwahrscheinlichsten Sachen. Wir wissen nicht, ob der Wagen nicht nach dem Schleudern und der Drehung nicht ausgehoben wurde und mit der Fahrerseite nach unten den Betonzaun touchiert hat.Das würde die Beschädigungen und die Verletzungen Erklären.

Was mich interessiert: Selbst wenn wir Fremdeinwirkung annehmen - sie kann den Unfall bestenfalls _ausgelöst_ haben, auf den Ablauf hette sie sicher keinen Einfluss, es sei denn Du nimmst an, dass da "Traktorstrahlen" oder so etwas im Spiel waren, und das passt in Perry Rhodan Heftchen, abernicht in die Wirklichkeit.

Der Unfall begann, und ab da lief alles nach physikalischen estzen ab, ab da war _keine_ wie immer geartete Einflussnahme möglich. Folglich sind alle Argumente auchund besonders die in der verlinkten Seite gegenstandslos


melden
Anzeige

Jörg Haiders Tod

15.10.2008 um 01:42
Rigor,

ich persönlich habe einen guten Freund bei einem Autounfall verloren. Da war die Geschwindigkeit wesentlich geringer und der "Pfeiler" war ein Baum von der dicke eines Oberschenkels. Das Fahrzeug war ein 3er BMW. Was du dir da zusammenreimst ist schlicht Nonsens.

Seltsam, auffällig, verwunderlich. Mag alles sein. Aber so ist es eben. Wilde und haltlose Spekulationen bringen nichts.

In diesem Fall dienen sie sogar nur dazu, einen Provinzpolitiker zu einem Mythos zu machen und das ist verwerflich zu nennen.

Es könnte Alkohol im Spiel gewesen sein und es war bekannt, dass Haider eine rasante Fahrweise bevorzugt hat. Er hatte 1993 schon einmal einen Unfall, beim dem der Wagen komplett zerlegt wurde.


melden
320 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden