weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jörg Haiders Tod

1.162 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Österreich, Autounfall, FPÖ, BZÖ, Jörg Haider, Rechtspopulist

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:17
Einhorn_,

Außerdem ist er als Landeshauptmann von Kärnten eine viel zu kleine Nummer also zu unwichtig, als das jemand ein ernsthaftes Interesse haben könnte, ihn beiseitigen zu lassen.

Und was, wenn es nicht um "Haider" ging, sondern darum, ein Exempel an ihm zu statuieren?
Haider ist nicht der einzige Politiker in Europa, der "so" denkt.

Er ist zwar "nur" in Österreich aktiv gewesen, doch seine "ideologischen Freunde" würde
diese Botschaft garantiert erreichen.


melden
Anzeige

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:33
@niurick

Und was, wenn es nicht um "Haider" ging, sondern darum, ein Exempel an ihm zu statuieren?

Naja, mit einem Autounfall um 1 Uhr Nachts statuiert man kein Exempel. Das kann man doch gar nicht so planen, dass der Unfall tödlich ausgeht.

Jörg Haider hatte den Nimbus des Unsterblichen, des ewig Jugendlichen. Er war seit seiner Jugend in der Politik aktiv, und ist nach jedem Rückschlag wieder aufgestanden.

Sein plötzlicher Tod erscheint deswegen so seltsam, aber letztendlich war es halt ein Autounfall.


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:41
Und Vorteile daraus ziehen kann wohl nur der unsägliche Strache, deswegen ist Haiders Tod imho nicht nur eine menschliche, sondern auch eine politische Tragödie.


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:42
Also ich habs gerade in den Nachrichten gehört...mmh...ich hab nicht schlecht gestaunt!

VT...mmh...wäre möglich, wie ich finde.

Man muß sich anschauen was jetzt zuletzt passiert ist, in seinem Leben, dann wird das
klarer, ob man glauben soll das es eine VT ist oder nicht.

Also der Besuch im Irak!
Und das er - möglicherweise - Kanzler geworden wäre!
Es stand ja auch eine Koalizion an...die jetzt wohl geplatzt ist und jetzt bei dis Özis
wieder eine "Größe" Koalizion in Vordergrund steht!

Also eine Mann wie "Haider" der als Nazi betitelt würde und jetzt die Aussicht darauf
hatte "Kanzler" zu werde...ist schon ein heißes Eisen, das ist nicht zu bestreiten.

Aber warten wir mal ab, was die Untersuchungen so ans Tageslicht bringen werden,
interessant werden auch die Stimmen seiner Familie sein!


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:42
@niurick
Ich verstehe, was Du meinst, Niurick. Ich glaube aus folgenden zwei Gründen aber nicht, dass an Haider ein Exemple statuiert wurde:

1.) war Haider im Alter schon viel moderater, ruhiger geworden und nicht mehr so ausländerfeindlich wie in jungen Jahren. Ich empfinde Herrn Strache von der FPÖ als viel fanatischer bzw. hetzerischer.

2.) Ich finde nicht, dass sein ideologischen Freunde egal in welchem Land weder so gefährlich noch so mächtig geworden sind, dass man ihnen so makabere Botschaften (= Drohungen) schicken muss. Die FPÖ hat zwar 17% bei der letzten Nationalratswahl erreicht, ist aber auch noch nicht wirklich eine ernsthafte Bedrohung.


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:44
ilchegu,

Naja, mit einem Autounfall um 1 Uhr Nachts statuiert man kein Exempel.

Ach - und wie dann?
Mittags um Zwölf auf dem Markplatz aufhängen?
Für mich ist es als "Exempel" ideal.
Jeder benutzt ein Auto. Und somit kann es jeden (Gegner) jederzeit treffen.




Das kann man doch gar nicht so planen, dass der Unfall tödlich ausgeht.






(Bitte nicht GANZ ernst nehmen. :D)


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:46
@RigorMortis

Und das er - möglicherweise - Kanzler geworden wäre!...

und jetzt die Aussicht darauf hatte "Kanzler" zu werde...

Nochmal: Haider wäre sicher nicht Kanzler geworden. Wann hört dieser Unsinn endlich auf?


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:48
Einhorn_,


war Haider im Alter schon viel moderater, ruhiger geworden und nicht mehr so ausländerfeindlich wie in jungen Jahren.


Fingerling hat auf Seite 3 eine Theorie angeschnitten, wonach es um die "Verschmelzung der beiden NAZI-Partein" gehen könnte:

Wenn es eine weltumspannende Nazi-Organisation gibt, dann hätten die vermutlich ein Interesse daran, die beiden rechten Parteien wieder zu einer unter dem charismatischen Strache.

Und falls Fingerling Recht hat, ist Haider einigen vielleicht "zu" moderat geworden.


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:49
@niurick

Ach - und wie dann?

Na, mit einer Dosis Polonium :)


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:51
ilchegu,

Haider wäre sicher nicht Kanzler geworden. Wann hört dieser Unsinn endlich auf?

Spielt bei der Frage nach dem "Exempel" auch gar keine Rolle, was er "hätte werden können".

+ "Polonium" hat sich nicht bewährt.
Das war NOCH auffälliger. ;)


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:53
Das war NOCH auffälliger

Aber genau darum gehts doch, wenn man ein Exempel statuieren will.


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:56
Der @ilchegu ...klar wenn du es sagst ist es Unsinn...ne klar doch...tztztz

Hör mal Kollege, "Geade eben haben sie GENAU DAS aber noch in den Nachrichten
gesagt!"

Und "DU" weißt es aber besser..."richtig" !?

Toll, wir alle beneiden dich @ilchegu, scheinst echt ein Insider zu sein.


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:58
ilchegu,

Davon, wie ein Exempel auszusehen hat, habe ich meine eigenen Vorstellungen.
Und zwar soll sie nur die erreichen, für die sie (die Botschaft) auch bestimmt war. Und die bekommen die Botschaft mit Sicherheit auch.
Es sind im Endeffekt zwar "Gegner", aber den "Gesamtpersonenkreis" halte ICH für überschaubar. ("Man kennt sich!" ;))

Das Letzte, was "Verschwörer" gebrauchen können, ist eine öffentliche Debatte über das Geschehene.
Die Botschaft muss also nicht UNS erreichen.


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 20:59
RigorMortis,

wenn Du auf Deinen süffisanten Ton verzichtest, diskutiert es sich für alle angenehmer.


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 21:01
Die Botschaft muss also nicht UNS erreichen.

Besser noch, diese Botschaft soll uns "AUF GAR KEINEn FALL ERREICHEN" ansonsten
ist es ja keine Verschwörung mehr, sondern eine Öffentliche Hinrichtung.


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 21:04
@RigorMortis

Hör mal Kollege, "Geade eben haben sie GENAU DAS aber noch in den Nachrichten
gesagt!"


Ich weiss nicht, welche Nachrichten Du hörst. Aber es stand in Österreich bis gestern nie zur Debatte, dass Jörg Haider als Obmann einer 10%-Partei Bundeskanzler wird.


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 21:08
Also um es ganz Sachlich zu beantworten, waren es die ZDF 20:15 Nachrichten, also
vor ner 3/4 Std. !

Aber viel interessanter wird sein, was seine Familie zu erzählen hat, wenn sie das
überhaupt großartig Kommentieren werden.


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 21:10
@niurick

Ok, aber ich sehe trotzdem abgesehen vom noch "rechteren" Lager um H.C.Strache keine Gewinner dabei.


melden

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 21:13
@RigorMortis

Also um es ganz Sachlich zu beantworten, waren es die ZDF 20:15 Nachrichten, also vor ner 3/4 Std. !

Dann haben die einfach Unsinn berichtet. Dein Hausverstand sollte Dir doch sagen, dass eine Partei mit 10% Stimmenanteil nicht den Bundeskanzler stellen wird?

Sonst traust Du den Medien ja auch nicht über den Weg :)


melden
Anzeige

Jörg Haiders Tod

11.10.2008 um 21:30
Es ging doch darum das die FPÖ eine Koalizion mit der ÖVP eingehen wollte, so hat man
das in den Nachrichten gesagt und das Haider gute Aussichten hatte dabei den Kanzler
Kandidaten zu stellen!

Und jetzt läuft wieder alles auf eine große Koalizion raus...

Ich mein ist doch schlimm, für die ganzen Spiesser, auf einen FPÖ Haider Nazi
angewiesen zu sein, oder...? Um weiter Regieren zu können.


melden
287 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden