weitere Rubriken
PhilosophieTräumeOrteEsoterikLiteraturHelpdeskAstronomieGruppenSpieleGamingFilmeMusikClashVerbesserungenAllmysteryWillkommenEnglishGelöscht
Diskussions-Übersichten
BesuchtTeilgenommenAlleNeueGeschlossenLesenswertSchlüsselwörter
Schiebe oft benutzte Tabs in die Navigationsleiste (zurücksetzen).

Jörg Haiders Tod

1.162 Beiträge, Schlüsselwörter: tot, Österreich, Autounfall, FPÖ, BZÖ, Jörg Haider, Rechtspopulist
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 01:22
Nochmal zu dem Loch im Dach: Diese kreisrunde Anomalie in diesem verbeulten Trümmerhaufen hat mich von Anfang an gestört und mir ist dazu nichts anständiges eingefallen. Wir haben ja nur die Bilder.

Man sieht dieses Loch eigentlich gar nicht so gut, aber wenn es eins ist, passt es ganz gut zum Fuß so einer Signallampe mit Magnetfuß, wie sie Fahrzeuge mit Polizeifunktion manchmal haben. Inzwischen sind das wohl elektronische Blitzlichter und keine mechanischen Reflektorlampen, wie früher. Wenn der Wagen geleast war, hat man diese Blitzlampe bestimmt im Handschuhfach deponiert und schnell mit einem Spiralkabel am Zigarettenanzünder angeschlossen.

Ich weis, es gibt keine Hinweise darauf, dass so ein Blaulicht gab, aber mir fällt dazu einfach nichts Besseres ein. Alternativ zu einer Bombe im Fahrzeug ist ein Beschuss mit Raketen auch zu umständlich. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass man einen Apache Kampfhubschrauber mit seiner Nachsichtfunktion, oder eine Drohne dafür benutzen würde, wie man es woanders macht, wo das Umlegen von Widersachern jeden Preis kosten darf. Da sich so eine Signalleuchte mit einem Magnetfuß anbeppen lässt, macht es sie eigentlich Ideal, um sie als trojanisches Pferd für einen Knallfrosch zu nutzen. Man braucht ja keine "Kilotonnen", sondern nur etwas Plastiksprengstoff (Semtex).

Meine Theorie sieht dazu wie folgt aus: Haider fuhr schnell und er wusste trotz seines angeblich angeschiggerten Zustands, dass das gefährlich ist. Nachdem er etwas wild ein anderes Fahrzeug überholt hatte, fiel ihm diese Polizeilampe ein und kam auf die Idee, sie zu benutzen, um sich Vorfahrt zu verschaffen und besser gesehen zu werden. Es gab für ihn keinen Grund anzunehmen, dass mit dieser Lampe etwas faul sein könnte, denn sie wurde wohl schon oft genutzt. Nun kann diese aber unbemerkt ausgetauscht, oder kurzfristig präpariert worden sein. Mit dem Einschalten setzte er den Zünder des Sprengsatzes in Gang, der ihm kurz und knackig das Gesicht wegschoss. Der Zeitpunkt des Wiedereinscherens nach dem Überholen der Angstschleicherin vor ihm würde ich für diesen Moment annehmen. Vielleicht war es nicht ganz so, aber die Lampe war noch auf dem Dach und der Sprengsatz konnte trotzdem ferngezündet werden.

Die Lampe gibt es nicht mehr, denn dieses leichte Plastikding hat sich natürlich in Luft aufgelöst. Sollte es ein Spiralkabel für den Anschluss an den Zigarettenanzünder gegeben haben, ist es abgefallen, oder beseitigt worden-vielleicht nicht mal in böser Absicht einer Vertuschung. Ich müsste mal nachschauen, aber da die nicht viel Strom brauchen, sind auch Akkuvarianten mit Fernsteuerung denkbar, oder eine induktiven Stromversorgung durchs Dach.

Dies mal so als Arbeitstheorie.


melden
Anzeige
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 01:32
Ich habe absolut Verständnis dafür, dass das manchen Leute zu spinnert ist, aber in Zeiten von Guantanamo Bay, willkürlichen Entführungen und Folter, ist eine diskrete Form der der Sterbehilfe auch in diesem Fall nach wie vor nicht ausgeschlossen.


melden

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 01:38
Meine Güte, der Typ war besoffen und hat bei wahnwitzig überhöhter Geschwindigkeit nen Unfall gebaut, das passiert tausende male was is daran so schwer zu akzeptieren? Es war ein Unfall. Ein normaler tagtäglich passierender Unfall, das Dach is aus Blech, das is kein Panzer, klar is hier und da ein Loch drinne man man man.

Haben hier einige nix andres zu tun als aus der Mücke nen Elefanten zu machen? Nur weil eine prominente Persönlichkeit sturzbetrunken nen Unfall baut, isses gleich Mord? Definitiv zuviel Krimi-Konsum und zu wenig Real Life würd ich sagen. Macht mal einen Tag auf ner Feuerwehrwache mit und ihr werdet Sachen sehen, die euer VT-Zentrum im Kopf zum Schmelzen bringen, wenn ihr seht, was Unfälle alles so anrichten und wie sie zustande kommen.

Und wem von euch wäre die Delle suspekt gewesen, wenn weder ein roter Pfeil aufm Bild noch Jörg Haider in dem Auto gesessen hätte?

Für euch wäre es nur ein Trümmerhaufen gewesen, ein zerknietschtes Stück Blech, in dem jemand umkam und es wäre nen Unfall gewesen.

Aber naaaaiiiiiin da saß ja Jörg Haider drinne und es is völlig ausgeschlossen, dass ausgerechnet Jörg Haider einen unfall baut, sowas kann ja garnich passieren, viele fahren sich besoffen ins Verderben aber Jörg Haider doch nicht, er trank ja keinen Alkohol und war unfehlbar, der Jörg Haider der hätte das Auto schon gerettet und sein Leben, er war ja ein Superheld, wie kann man so vermessen sein, ihm einen Unfall zuzutrauen? Doch nicht Jörg Haider also wirklich.

Der wurde ganz bestimmt ermordet, denn eine Persönlichkeit wie Jörg Haider baut doch keinen Unfall....immerhin kennt ihn jeder und wenn einen jeder kennt, dann baut man keine Unfälle mehr, dann wird man grundsätzlich sabotiert und wenn er nur ne Erkältung hätte, dann wäre es ein Angriff mit Biowaffen gewesen.

So wirds sein.


melden

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 10:17
dsobox, du laberst Müll der allerfeinsten Kategorie.

Du hast scheinbar weder Ahnung von Autos und deren Beschaffenheit noch von
Sprengstoff und seiner Wirkung.

Ich habe aus beruflichen Gründen (Spezialpionier) ziemlich viel damit zu tun.

Wir haben auf Truppenübungsplätzen diverse Autos angesprengt, komplett gesprengt
oder Leitplanken in tödliche Splitterwände verwandelt, die ein Auto in ein Sieb
verwandelt haben.

Dein Apache ist der Gipfel der Beklopptheit. (Auch wenn du sie selbst revidierst)
Wenn der Phaeton davon getroffen wurde, bleibt vom Phaeton kein Stück übrig was
grösser als ne Zigarettenschachtel ist, genau wie bei der Predatordrohne. Die Dinger
schiessen mit Hellfire Raketen um sich (12,5kg Tandemhohlladung)

Wenn du keine Ahnung von Sprengstoff und seiner Wirkung hast, dann spekulier bitte
nicht so einen Quatsch daher.
Ein Loch verursacht durch Sprengstoff ist nicht glatt.
Die Verdindung Sprengstoff und Splitter verursacht vor allem eines: SPLITTER
Hast du dir mal den Sitz auf den Bildern angesehen? Der würde wie eine Hängematte
aussehen, wenn da auch nur 10 Gramm Sprengstoff gewirkt hätten.

Induktive Stromversorgung durchs Fahrzeugdach????
Lass das Trinken sein!!!
Die gesamte Fahrzeugkarosserie ist MASSE, MINUS. Der Rahmen selber ein
Faradyscher Käfig (Spannungsfreies Feld) Wie soll denn diese Spannung ins Fahrzeug
induziert worden sein?

Der ist hackedicht viel zu schnell durch die Gegend gerast. Dann hat er die Kurve nicht
gepackt. (Das passiert infolge der verlängerten Reaktionszeit resultierend aus dem
hohen Blutalkoholwert und der extrem hohen Geschwindigkeit)
Dann hat die Karre sich weitestgehend selbständig gemacht. Sie hat ein paar
Verkehrsschilder und einen Zaun, eine Mauer und einen Hydranten mitgenommen.
Einige dieser Disziplinen sind kopfüber durchgeführt worden, was zu massiven
Beschädigungen der Fahrgastzelle geführt hat.
Dabei ist der feine Herr Haider dann ums Leben gekommen.

Ob er nun seinen Piephahn in anderer Leute Hinterteile gesteckt hat oder nicht, hat
damit genausoviel zu tun wie eine Kuh mit Hockeyspielen.


melden

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 10:18
Edit


Es soll heissen Verbindung Sprengstoff und Metall verursachen Splitter


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 11:41
Stuffz, geh in deine Kase Muschis rund machen und ranz hier keine Zivilisten an! Auch wenn Dr. Seltsam und sein toller Kriegsminister uns alle vergattern möchten, gibt es glücklicherweise noch Grenzen.

Klar, "Raserunfall", is ja gut-schauen wir dann mal. Mein englischer Bekannter ist ebenfalls reichlich verwundert. Auf der Insel glaubt offenbar niemand an einen banalen Unfall.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 12:26
Ich erinnere mich noch selbst an die Zeit, als Baader-Meinhof mit automatischen Waffen und selbstgebauten Stalinorgeln die Republik in ein Bügerkriegsgebiet verwandelt hat. Nun ist die Geschichte da wohl auch etwas anders gelaufen, als uns offiziell erzählt wurde, aber so steht es in den Geschichtsbüchern.

Das grobe Werkzeug eines Kampfhubschraubers wird man natürlich nicht in Europa, sondern eher im nahen Osten benutzen. Eine Drohne ist dagegen schnell selbst gebaut, zumal das Arsenal unglaublich leistungsfähig geworden ist. Man braucht sich eigentlich nur bei handelsüblichen Modellkrempel bedienen. Diese Dinger sind nur noch Handtellergroß und ein Ziel muss nur mit einem Laser anvisiert werden.

Statt eines großen, unhandlichen Flugapparats kommen Schwärme dieser Modellmotten zum Einsatz und eine davon trifft nach statistischer Wahrscheinlichkeit garantiert. Es gibt da diese Qudrocopter, die es zum Einen als harmloses Spielzeug, aber auch als Waffenträger gibt. Alles ohne viel Krawall rein elektrisch und unglaublich manövrierfähig-es sitzt ja kein Pilot drin, der bei 15-20G den Löffel abgeben würde.

Es gibt Minisoldaten, die nicht mehr, als eine Antipersonenmine mit Beinen sind, die springen ein Ziel auch an, oder verfolgen es, bis es zerstört ist. Das ist kein Unsinn aus irgendwelchen Hollywoodfilmen, sondern wurde bis in die Achziger öfters in Dokumentation um die Ost/West Abrüstung in Dokumentarfilmen gezeigt.

Seither erleben wir eine systematische Verblödung der Bevölkerung durch "gaga-TV" und patriotischer Kriegsverherrlichung über tolle Flugzeugträger und Panzer, die nur klein Fritzchen beeindrucken sollen, damit er sich freiwillig meldet. Kriegsentscheidend sind diese Dinosaueriersysteme nicht mehr. Klein und schnell müssen moderne Waffen sein und viel geht automatisch, oder mit Fernsteuerung.

Klar-Raserunfall, so hallt es inzwischen lakonisch in den Mainstreammedien vielfach wieder, während gaga-tv Turmspringen mit Stefan Raab zeigt. Dieser Schwätzer hämmert uns den neoliberalen Sozialdarwinismus ein, in dem nur der überlebt, der der Obrigkeit nach dem Mund redet.


melden

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 12:30
Auf der Insel essen sie auch seltsame sachen und haben noch eine Königin.
Bis jetzt wurden alle deine wirren Ideen widerlegt und mit vernünftigen Erklärungen
entkräftet.
dosbox schrieb:Stuffz, geh in deine Kase Muschis rund machen und ranz hier keine Zivilisten
an! Auch wenn Dr. Seltsam und sein toller Kriegsminister uns alle vergattern möchten,
gibt es glücklicherweise noch Grenzen.
Das ist natürlich ein gelungender Beitrag und strotzt nur so von Argumenten. Macht dich
gleich viel glaubhafter, wirklich.

Wenn Theorien über Sachen aufstellst, von denen du offensichtlich keine Ahnung hast,
mußt du dich nicht gleich eingeschnappt sein, wenn Leute die es nunmal besser wissen,
es für alle ersichtlich machen, daß derlei Beiträge aus der seltsamen Welt der Spinner
kommen.

Du hast es bis jetzt nicht geschafft auch nur eine deiner spinnerten Theorien zu
untermauern. Deine zitierte Internetseite wird offensichtlich aus einer geschlossenen
Anstalt betrieben, anders kann man sich den Unfug nicht erklären.
Deinen Blaulichtschwachsinn glaubts du ja wohl hoffentlich selber nicht.

Was bleibt ist ein abgehalfterter Politiker, der sich mit Promille und 170 Klamotten selber
ins Aus katapultiert hat. Im wahrsten Sinne des Wortes.


melden

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 12:33
Wenn du schon von modernen Kampfmitteln sprichts so zeig uns doch mal WO die zur
Wirkung gekommen sind.
Wo sind eindeutige Spuren eines Kampfmitteleinsatzes zu erkennen?
Wie ist dieser ausgeführt worden und was hat er bewirkt?


melden
Werwie
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 12:55
Warum kann kein Mensch (zumindest in den letzten Jahren) durch einen Autounfall ums Leben kommen ohne, daß (mind. 10 - 15% der Bevölkerung) danach an einen Anschlag glauben?!?

Weil die Autos in den letzten Jahren sicherer geworden sind?!?

- das könnt ihr mal vergessen!! - die fahren nämlich (zumindest die großen ála Phaeton auch schneller mittlerweile!!) - Nur mal Lady Di ala Vergleich - wer (außer "Hammerhart-Vtlern") mittlerwele dort noch an keinen Unfall?!?

Weil man mit Autos leicht Anschläge `faken´ (= tarnen) kann?!?

- Das könnt ihr auch vergessen. Was man mittlerweile (allein mit PC-Technik) alles nachweisen (=Beweisen kann) sollte jedem spätestens beim durchlesen eines der hier im Forum nicht gerade `unterdurchschnittlich´ vertretenen 9/11 Threads klar werden!!

- vielleicht, da die dadurch umgekommene Person ihr Ableben gerade als das tarnen wollte, das es nicht war (nämlich ein Unfall!?!

Das scheint mir in dem Fall mal wieder die einfachste & plausibelste Erklärung zu sein!!

Wenn man nicht von der ALLEReinfachsten = es war ganz einfach ein UNFALL ausgehen könnte!! (mit 1,8 `Öchsle-grad im Blut - überhöhte Geschwindigkeit usw. usf!!)

im übrigen von wg. schwul (ich wiederhol mich nur ungern - aber die `18´ hatte man solchen Neigungen (zumindest nach meinem Informationsstand) ja nicht nur nicht nur nachgesagt!!


melden

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 13:45
Ich finde es aber echt putzig wie sich die "Experten" hier mit den konstruierten Verschwörungstheorien abmühen.

JH darf ja nicht einfach so als Prolet nach Walhalla einziehen, er muss schon von bösen Kräften dorthin geschickt worden sein.

Wie wär´s eigentlich mit einem jährlichen Jörg-Haider-Gedächtnis-Rennen ?

Alle Teilnehmer müssen mindestens 160 fahren und 1,8 Promille im Blut haben. Die es überleben dürfen weiterhin an Verschwörungstherorien basteln und die anderen treffen ihren Vorturner in Walhalla.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 13:49
@dosbox:

"Klar, "Raserunfall", is ja gut-schauen wir dann mal. Mein englischer Bekannter ist ebenfalls reichlich verwundert. Auf der Insel glaubt offenbar niemand an einen banalen Unfall."

Das ist mal wieder typisch für Deine Logik. Weil Dein englischer Bekannter "reichlich verwundert" ist "glaubt offenbar niemand" auf der Insel an einen banalen Unfall.

Grandios.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 13:52
@Mellowmind:

Vorsicht mit solchen Vorschlägen - die sind's imstand und machen wirklich so etwas, und dann werden vielleicht ein paar Unschuldige mit abgeschossen.


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 14:01
@dosbox

"Ich erinnere mich noch selbst an die Zeit, als Baader-Meinhof mit automatischen Waffen [....]"

27 Zeilen Gemeinplätze und Military-HiTech-Fantasien ohne jeden Bezug zur Realität des Unfalls.

Ich versuch ja, Deine Gedankengänge nachzuvollziehen, aber da Du in jedem zweiten Satz einen Haken schlägst oder mit neuen fantastischen "Kampfmitteln" kommst ist das so gut wie unmöglich. Ich kann nur schliessen, dass Du um jeden Preis, und sei es der, den Respekt Gebildeter komplett zu verlieren, an eine Verschwörung glauben willst.

Warum sendest Du nicht, um dem Ganzen die Krone aufzusetzen eine Sachverhaltsdarstellung an die Staatsanwaltschaft? Keine Sorge, mit einer solchen machst Du Dich nicht der Verleumdung schuldig, Du lieferst den Beamten dort nur Stoff für ein paar Minuten fröhlichen Gelächters. :)


melden

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 15:33
Am 17. Oktober kam es zu einem schrecklichen Unfall auf der A43. Einer der beiden Toten aus den völlig zerfetzen Autowracks wurde als ein renommierter Kunstprofessor Ludger G. identifiziert. War das auch eine Verschwörung?

Wir müssen uns nun mal damit abfinden, das auch promminenten Menschen genau das passiert, was den sog. Ottonormalerverbraucher auch trifft: Bei überhöhter Geschwindigkeit und Alkohol, mit Telefon am Ohr, einen tödlichen Unfall zu erleiden.

Im Tod sind König, Bettler und Narr wieder vereint.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 18:37
Zu der Sache mit dem Blaulicht: Gerade eben bei Auto-Motor-Sport TV gesehen. Die Dinger bestehen aus blauem Plastik, haben einen Akku und werden einfach eingeschaltet auf's Dach gestellt. Ein Spiralkabel zum Zigarettenanzünder scheint nicht mehr nötig zu sein.


melden
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 18:49
Zu der Sache mit den Allgemeinplätzen kann ich auch nur mit dem Kopf schütteln. Wie gutgläubig kann man denn sein? Das kann ich auch nicht glauben. Das ist bloss Abwiegelei.

Mindestens seit September 2001 werden wird endlos mit Bulshit über böse Muselmänner, Haarbleichebomber und besoffene Raser zugeschüttet. Es ist halt so, wer zu oft lügt, dem glaubt man halt kein Wort mehr, vor allem, wenn jede kleine Notlüge notorisch mit einer noch großeren Lüge überdeckt wird.

Wie auch immer: Nu isser duut und einige Arschlöcher werden jetzt bestimmt besser schlafen, denen man die Pest an den Hals wünschen sollte.


melden

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 18:56
@dosbox

Verrat mir mal, was eigentlich deine Antriebsfeder ist, hier in diesem Thread fast die ganze Bandbreite, der dir eigenen Polemik zu formulieren?


melden
OpenEyes
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 20:31
Das hätte ich auch gerne gewusst. Ich glaube wir sollten dosbox in Ruhe lassen ehe es endgültig zu spät ist.

Widerspruch steigert bei manchen Menschen bloss die Obsession und kippt sie unter Umständen komplett über den Jordan.

Zum Thema: ich habe einen wahrscheinlichen und mit den Unfallfotos konsistenten Ablauf gepostet (Seite 42 unten, die kommentierten Originalfotos, und _nein_, dosbox, die sind nicht manipuliert).

Hat dazu jemand _sachliche_ Sinwände? (_sachliche_ Einwände, dosbox!)


melden
Anzeige
dosbox
ehemaliges Mitglied

Lesezeichen setzen

Jörg Haiders Tod

19.10.2008 um 20:56
Gut-das mit einem durch einen simplen Knallfrosch verursachten Loch im Dach war eine nette Idee, aber nachdem ich das etwas plastischere Video bei Bild online gesehen habe, entpuppt sich das Loch doch nur als kurzer Riss. Naja-Haken dran, weiter schnüffeln.

Eine kurze, griffige Lösung für ein Anschlagszenario scheint es also nicht zu geben. Immerhin scheint es doch möglich zu sein, das Motormanagement mal eben umzuprogrammieren. Die Polizei manipuliert wohl Fluchtwagen entsprechend, um Geiselgangster reinzulegen. Allerdings soll das nicht spurlos gehen, sodass man das nachträglich feststellen könnte. Dazu gehört eben auch das beliebige Beschleunigen, Bremsen, als auch das Auslösen der Airbags.

Haiders Leumund bezüglich Alkohol scheint einwandfrei zu sein. Er war wohl eben nicht als Zecher bekannt, den man leicht zum Trinken verführen konnte. Richtig scharfe Sachen soll er sowieso nicht angerührt haben und trank wenn überhaupt, dann mal einen Weißwein. Der fragwürdige Alkoholtest und die unmittelbare Weitergabe dieser Info an die Presse ist anrüchig-verstößt gegen die Menschrechte.

Auch die Geschichte mit der Schwulenbar ist äußerst unseriös, da nicht klar ist, ob er wirklich dort war, oder vielleicht ein Doppelgänger gesehen wurde-kein richtiger Doppelgänger, sondern eben jemand, der ihm irgendwie ähnlich sieht.

Klagenfurt wird auch als das sprichwörtliche "Dorf" beschrieben, wo jeder jeden kennt. Wie das so ist, da sieht man auch mal "Gespenster". Wie mieser, nicht immer gut gemeinter "Dorfklatsch" eben so ist.

Ich kenne das aus eigener Erfahrung. Ich habe zwei Vettern, die mir natürlich ähnlich sehen, aber wir verkehren nicht in den gleichen Kreisen. Manchmal werde ich von wildfremden Leuten gegrüßt, weil die mich für einen dieser Vettern halten-das ist manchmal ziemlich lästig, denn ich grüße natürlich nicht zurück. Das wir unterschiedlich groß sind, scheint diesen Leuten schon nicht aufzufallen-aber so dumm und unsensibel kennt man Dorfklatsch.

Ich kann mir auch im Falle Haiders vorstellen, dass gewisse Aussagen angetrunkener Partybuben aus genanntem Etablissement daher nicht viel wert sind. Der Versuch, Haider dadurch zu diffamieren, geht dann nach hinten los. Er soll in fraglichen Zeitraum auch noch ein Fernsehinterview an einem anderen Ort gegeben haben.


melden
260 Mitglieder anwesend
Konto erstellen
Allmystery Newsletter
Alle zwei Wochen
die beliebtesten
Diskussionen per E-Mail.

Themenverwandt
Anzeigen ausblenden